Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 89.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ICH: „sondern ist auch die finanzielle Seite hier besonders - insbesondere wenn die Dame auch noch Kinder hat. “ Die Frau wird erwarten, dass der neue Mann die Kinder unterstützt. Wenn sie schon älter ist, kommt sie vermutlich in DE nie aus dem Niedriglohnsegment raus, d.h. selbst wenn sie willig ist, eine Ausbildung in DE macht (da die UA-Ausbildung ja fast regelmäßig nicht in DE anerkannt wird), so wird ihr Beitrag zum Lebensunterhalt nur bescheiden ausfallen. Dann kosten diese 3 Per…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Zander: „Aber wäre es tatsächlich so abnormal, wenn ein deutscher Mann mit genügend Geld, einem gewissen Einkommen dann in der Ukraine leben wollte“ Extrem ungewöhnlich schon. Wenn ich einmal die Rentner ausnehme, kann dies fast niemand realisieren. Das liegt an den sehr eingeschränkten Verdienstmöglichkeiten in UA. Finanziell unabhängige Personen gibt es nicht so viele und noch viel weniger, die dann die Ukraine als Wohnsitz akzeptieren würden. Gruß Siggi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RumboReload: „Das wird sich meine verkneifen, da sie 11 Monate älter ist...“ Wieso? Wenn sie nun zumindest 11 Jahre älter wäre, würde ich das verstehen, aber so? Warum sollen immer nur Männer ein "Anrecht" auf eine jüngere Partnerin haben? Gruß Siggi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von marc37: „Also während wir in der Gunst steigen wird sie nur runselig“ In der Gunst steigen Männer aus zwei (wenig schmeichelhaften) Gründen: - Im Alter sterben sie früher als die Frauen, es gibt dann (gerade in UA) einfach nicht mehr genug Männer für jede Frau. Die meisten hier im Forum dürften aber nicht in der Altersklasse suchen, in der dies relevant wird. - Mit zunehmenden Lebensalter verfügen Männer i.a. über eine höhere materielle Sicherheit. Man schaue sich beispielsweise nur ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von plougras: „Ich bin auch glücklich weil meine Frau ein Haus besitzt und mir ein Dach über den Kopf bieten kann“ Na endlich mal was handfestes. Damit kann ich was anfangen. Dazu fällt mir ein: "Gott erhalte mir meine Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau" Zitat von egonolsen: „unbestritten ist natürlich eine materiell deutlich verbesserte/sichere Lebenssituation“ Das ist nicht zu unterschätzen. Das Lebensziel der meisten Ukrainerin die ich kenne besteht nicht in der Befriedigung ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich weiß noch, als ich gegen Ende des ersten Treffens zu meiner Frau sagte: "Morgen gehen wir auf den Markt und verprassen das letzte Bargeld. Was wünscht Du Dir?" Ich bekam dann als Antwort: "Das wäre wohl nicht sehr vernünftig, denn ich brauche einen Pass. Ich denke, wir sollten das Geld lieber dafür verwenden." Da stand ich dann wie ein begossener Pudel und dachte nur: Recht hat sie. Beim nächsten Besuch lies ich 1000 DM da, für Visaabholung, Flug, Taschengeld für den Notfall, etc. Als sie da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von eetarga: „offtopic - ich schaue gerade neidvoll in die Richtung von Siggi´s Frau“ Kein Grund zum Neid - das waren die Werbewochen. Heutzutage bekomme ich Taschengeld. Zitat von Zander: „Eine Schokolade die ich eigentlich für mich für den Rückflug gekauft hatte, futtert sie auch ohne zu fragen auf.“ So etwas erlebe ich ständig. Falle aber (leider) trotzdem nicht vom Fleisch. Zitat von Zander: „Und jetzt sag DU mir @ Opelfan, was du davon halten würdest, wenn dir deine Dating Frau nun no…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von plougras: „Und das beste ist dass ich keinen Alkohol trinke sagt sie“ Ich bekomme es immer drauf. Wenn wir etwas sparen wollen, solle ich zuerst auf meinen geliebten Rotwein verzichten. Was waren das noch für Zeiten in den Werbewochen, als sie mir sagte, dass alles unter 500g Wodka täglich kein Trinken sein! In irgendeiner merkwürdigen deutschen, volksvergiftenden Zeitschrift hat sie dann andere Grenzwerte gefunden. Ich wollte mich sogar schon auf ein Glas herunterhandeln lassen: db119…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Opelfan: „Wenn man sich klar macht wie gering der prozentuale Anteil der wirklich schönen Frauen an einer Gesamtbevölkerung ist, wobei auch die UA keine Ausnahme ist, ...“ Sicher hast Du recht, der Partnerschaftsmarkt ist auch ein Markt. Aber die Frage ist doch, warum das Kriterium "Schönheit" so überaus erstrebenswert erscheint. Warum sollte ich mich als alter Sack für eine jugendliche Schönheit zum Narren machen? Hätte das eine langfristige Zukunft? Was würde ich langfristig dafür je…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von plougras: „Da zählt nur die Kohle und die Möglichkeit die Beziehung als Karrieresprungbrett zu nutzen“ Frau muss eben Prioritäten setzen. Wenn es für beide passt, ist es doch gut. So wird dann sicher in Zukunft was von dem großem Vermögen verteilt. Steht doch auch ganz oben auf der Agenda einiger Parteien: Umverteilung (sogar ganz ohne Guillotine in diesem Fall) ! Gruß Siggi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Zander: „2 Stunden lang und das soll ich glauben??“ Ich habe mit Hr. Mayer telefoniert, bis sein Akku den Geist aufgab oder einer von uns von seiner Familie massiv bedroht wurde. 2 Std. ist da noch lange nicht der Rekord, eher das Mittelfeld. Gruß Siggi, der manchmal(?) wirklich geschwätzig ist

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Zander: „allerdings dann wirklich aus beruflichen Gründen und als Akquise um Termine zu bekommen )))“ @Hr. Mayer: Wo bleibt der Auftrag oder zumindest der Termin? Gruß Siggi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RumboReload: „Wenn allerdings jede Woche ein anderer Mann vor ihrer Tür steht, hat sie in ihrem Umfeld schnell einen zweifelhaften Ruf, den sie so schnell nicht wieder los wird...“ Das muss gar nicht der Grund sein. Viel einfacher: Daheim sitzt ein Freund oder Ehemann. (Das war bei einer Bekannten meiner Frau genau der Grund, warum sie keinen Besucher in Sumy empfangen wollte.) Aus der sicheren Position einer festen Beziehung wird gesucht, getreu dem Motto meines Großvaters: Darum prüf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Du bist nicht 10 Jahre verheiratet, es gibt keine gemeinsamen Kinder, die Scheidung ruiniert Dich nicht und trotzdem lässt Dich so von ihr behandeln hast sie nicht schon längst zum Teufel geschickt. Warum? Was hat die Frau besonderes? Du bist in einer Phase der Beziehung, wo es normalerweise nur rosarot geben sollte. Da funktioniert bei Euch IMHO gar nichts. Wie soll das nur später weiter gehen? Tägliche Streitigkeiten? Wenn die 20 Euro ein Fehler von Dir waren, dann entschuldige Dich und gut is…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Zander: „Ihr seid alle gemein zu mir ((( Sado Maso...tz tz tz @ marc“ Ich habe den Eindruck, Du bist selbst so zu Dir. Dadurch, dass Du offensichtlich keinen Stolz hast (z.B. gestern blockiert, heute wieder "Freunde"), tust Du Dir alles selbst an. Zitat von Opelfan: „An meiner gab es außer dass sie es eben wichtig fand, in einer schönen Liebesbeziehung regelmäßig beschenkt zu werden, eigentlich am Charakter nicht viel auszusetzen.“ Damit hätte ich überhaupt kein Problem, wenn ich dann …

  • Benutzer-Avatarbild

    Jetzt komme ich nicht umhin, eine Lanze für deutsche Frauen zu brechen. Ich habe niemals auch nur eine Frau in DE kennengelernt, die eine Geschenkesammlerin war. Ganz im Gegenteil waren sie meist sehr auf ihre Eigenständigkeit (und auf ihre Karriere) bedacht. Gruß Siggi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Opelfan: „und wenn die erstmal im Teenager-Alter sind kann man die kaum noch in die brd mitnehmen“ Richtig. Zusätzlich gibt es einen Familiennachzug ab 16 nur noch mit positiver Integrationsprognose, d.h. guten Sprachkenntnissen und ab 18 geht gar nichts mehr. Verbleiben die Kinder in UA, sind sie aber nicht aus dem Sinn, denn werden oft regelmäßige Transferleistungen vom Stiefvater verlangt. Zitat von Opelfan: „dass sie es nicht normal finden würde mit einem brd-Mann in der Ukraine zu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kuhtreiber: „"Transferleistungen" an den Nachwuchs würde ich gar nicht erst anfangen-das kann sich schnell laaaange hinziehen“ Meine persönliche Meinung: Wenn Transferleistungen, dann so, dass sie einen Weg in die Unabhängigkeit ebnen. Sonst zahlt man in der Tat lebenslang. In UA sind die Verwandten das soziale Netz. Auch in Bezug auf Unterstützung der Schwiegereltern (wg. brutal niedrigen Renten) und von Geschwistern muss man sich einstellen. Gern wird auch nach Krediten gefragt, die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wenzel: „Vielleicht zahlen wir dann monatlich 50€ auf ein Konto.“ Noch ein paar Anmerkungen zu Deiner Idee: 50 Euro pro Monat sind in 40 Jahren 24'000 Euro ohne Zinsen. Dabei gibt es mehrere Punkte: - Keine Ahnung, ob Du mit einer Verzinsung, vielleicht sogar einer negativen rechnen darfst. - Gibt es den Euro in 40 Jahren noch? Wenn ja, was sind dann 24T Euro wert? - Wie gläsern sind dann die Finanzsysteme bis dahin? Kannst Du das Geld wenigstens verstecken, so dass Du es wirklich für …

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ich oben zur Versorgungslücke geschrieben hatte, bezog sich vor allem auf ältere Personen. Man stelle sich einmal folgende Situation vor: Ein Mann mit Ende 40 und Unterhaltsverpflichtungen für seine Kinder aus erster Ehe, hat ggf. sogar die Hälfte seiner Rentenversicherungsbeiträge an seine erste Frau bei der Scheidung verloren. Nun heiratet er eine Ukrainerin, Ende 30 mit 0 Rentenansprüchen in DE. Da ist dann Holland in Not. Das gehört vor der Ehe besprochen, damit sie weiß, worauf sie sich…