Wizzair News

      Opelfan schrieb:

      Das ist ja dann schon die 4. in dem halben Jahr seit Beginn der Visafreiheit, wenn ich richtig mitgezählt habe.

      Die Handttasche kann sie einfach beim Einsteigen am gate, wo sie gelegentlich die Abmessungen des Handgepäckes kontrollieren, unter einem dicken Wintermantel verstecken. Dann sieht es keiner.

      Hab jetzt gerade in mein Ticket vom 25.Nov/10.Dez geschaut und bemerkt, dass wieder das normale Handgepäck 55x40x23cm incl. war. War mir beim Flug leider noch gar nicht bewusst und ich bin wieder wie im Sommer mit dem winzigen 40x30x20cm "Gebäck" geflogen.



      Die haben doch vor kurzer Zeit die Gepäckmaße geändert. Die Unterscheidung zwischen kleinem und großem Handgepäck gibt es nicht mehr. Allerdings gibt es einen Fallstrick den man unbedingt beachten muss: Besonders große Handgepäckstücke an Bord sind limitiert. Wizz Air kann also nach Lust und Laune vor dem Einsteigen aus dem Bordgepäck ein Aufgabegepäck machen. Das Aufgabegepäck (Delivery at Aircraft) ist zwar in dem Moment gratis, aber alle kostbaren Dinge muss man herausnehmen. Denn dafür wird nicht mehr gehaftet (Notebook, iPad, Telefon, Ausweis, Reiseunterlagen). Ich rate deshalb dazu immer eine kleine Tüte mitzuführen in die solche Sachen hinein passen.

      Wie man das genau in Zhulyany jetzt im Winter handhabt weiß ich nicht. Aber im letzten Monat in Lviv mussten tatsächlich viele Leute das große Gepäckstück vor dem Einsteigen abgeben und haben es am Ende wie ein normales Aufgabegepäck am "Band" erhalten. Bei leichten Taschen ist die Gefahr einer Beschädigung hier recht groß. Die Leute wussten auch zum Teil gar nicht wohin mit all dem ausgepackten Kram. iPad, Kamera, Pass, Mappe mit Reiseunterlagen... Quasi alles hielt man beim Einsteigen dann in den Händen.

      Wie schon beschrieben: Die Handtasche darf nicht noch extra mitgeführt werden. In dem Fall muss man einen Aufpreise zahlen (50 Euro). Oder schon vorher ein Ticket mit Priority buchen. Beim Priority-Ticket darf noch extra eine Tasche oder ein Gegenstand in der Größe von 40 x 30 x 18 cm mitgeführt werden. Wegen der neuen Regelung ist das Abkassieren bei Nichtbeachtung der Regeln auch konsequenter geworden als früher.

      Bevor ich es vergesse: Nicht nur in Köln gab es mit dem Unwetter Probleme. Auch in London hat man 120 Passagiere stehen lassen. Oder besser gesagt: Mit der Polizei abführen müssen. Freiwillig wollen die nämlich nicht gehen. Diesmal aber ohne scharfe Hunde (wie vor ein paar Jahren). Der nächste verfügbare Flug ist wohl erst in 10 Tagen. Die Passagiere sollten die Kosten für ein Hotel vorstrecken. Wizz würde aber maximal nur eine Nacht bezahlen (sofern Quittungen eingereicht werden). Das Flugzeug ist am Ende übrigens doch noch nach Kiew gestartet. Allerdings leer für einen Positionierungsflug für den Nächsten Tag und komplett ohne Passagiere.

      Quelle: Wizz Air abandons 120 Ukrainian passengers in London | KyivPost
      Ja das mit der Handg-"gebäck"-Änderung hab ich leider glatt verpennt, und bin wieder mit dem Minirucksäckchen geflogen, das ich sonst bei langen Mountainbiketouren für etwas Proviant und Trinken verwende. Hätte ja nur mal das Ticket genau anschauen müssen.

      Der Trick die Handtasche einfach versteckt unter einem dicken Wintermantel zu tragen funktioniert aber dennoch, und gibt vermutlich auch keine Probleme wenn sie im Flugzeug den Mantel auszieht. Kleidung, welche getragen wird, ist von den fuzzy-airlines nicht reglementiert. Ich hab bei denen wegen dem winzigen Hand-"gebäck" gerne armee-ähnliche Hosen und Jacken mit riesigen Taschen angezogen, die mit allem möglichen vollgestopft werden können an. Ist etwas stressig bei der Sicherheitskontrolle, aber das Personal dort kümmert sich nicht um die "Gebäck"-Regelung von fuzzy-airlines, und wer priority-boarding hat oder nicht. Und beim boarding durch fuzzy-air-Beauftragte wird zwar am gate die "Gebäck"-Regelung kontrolliert, aber nicht die Kleidung durchleuchtet

      Opelfan schrieb:

      Die Handttasche kann sie einfach beim Einsteigen am gate, wo sie gelegentlich die Abmessungen des Handgepäckes kontrollieren, unter einem dicken Wintermantel verstecken. Dann sieht es keiner.

      Wäre ICH vorsichtig, mit solchen Späßen. Denn die Regeln sind eindeutig. Und wenn die doch etwas mitbekommen und auf Einhaltung der Gepäckregelungen dringen, kann es ganz dumm laufen.

      christianskas schrieb:

      Besonders große Handgepäckstücke an Bord sind limitiert. Wizz Air kann also nach Lust und Laune vor dem Einsteigen aus dem Bordgepäck ein Aufgabegepäck machen. [...] Wie man das genau in Zhulyany jetzt im Winter handhabt weiß ich nicht. [...] Bei leichten Taschen ist die Gefahr einer Beschädigung hier recht groß.

      War bei meiner Holden am Dienstag ebenso. Sie durfte freundlicherweise ihren kleinen Handgepäck-Koffer gratis als Aufgabegepäckstück mitfliegen lassen. Entsprechend sah der dann auch aus. Naja, von den beiden abgerissenen Henkeln ist wenigstens noch einer da, den ICH wieder irgendwie anschrauben kann... ;)
      Tue nie altruistisch etwas Gutes, denn es wird doppelt und dreifach im Üblen vergolten.

      Opelfan schrieb:

      fuzzy-airlines sitzt jetzt nicht mehr in der Ukraine sondern in Ungarn und da kann man sie packen, mit dem eu-Recht, wenn man vor Gericht geht. Muss man aber vermutlich selbst machen. Die Passagierrechtsseiten im www taugen nicht viel.


      Das Problem auf einem Airport wie Wroclaw ist ja zunächst einmal, dass kein Ansprechpartner vorhanden ist. Denn die Beschädigung muss eigentlich direkt am Airport reklamiert werden. Sonst kann der Schaden auch anderswo entstanden sein. Lufthansa etc. haben am Flughafen oft einen eigenen Schalter für die Reklamation. Bei Wizz Air und in Wroclaw gibt es das leider nicht. Was genau auf den blauen Abgabe-Schildchen für Delivery-On-Arrival drauf steht weiß ich nicht. Eventuell hat man eine Hotline-Nummer für den Fall einer Gepäckbeschädigung aufgedruckt. Ansonsten würde ich mal recht frech bei der Abgabe am Schalter nach der konkreten Prozedur bei einer Beschädigung fragen. Oder - falls es absolut keine Auskunft gibt - mich unter Hinzuziehung von Zeugen einfach weigern das Handgepäck abzugeben.

      Das zweite Problem: Der Flug ging nach Wroclaw. Wäre der Flug nach Dortmund gegangen, so hätte man ohne Problem am Amtsgericht in Dortmund Klage einreichen können. Wroclaw liegt jedoch in Polen. Also benötigt man einen Anwalt der sich mit dem dortigen Recht auskennt und dort die Klage einreicht, bzw. den Schriftverkehr mit Wizz Air führt. Und man muss die Kosten natürlich auch vorstrecken. Beim Schaden an einem Billig-Koffer (war wohl kein Rimowa) lohnt sich der Aufwand erst gar nicht. Gleiches bei irgendwelchen Verspätungen. Egal ob durch das Wetter oder durch einen Fehler von Wizz Air entstanden. Das müsste alles in Polen abgewickelt werden. Kein Wunder also, dass ein Flugrechtsportal in Deutschland die Vertretung für Flüge die nach Wroclaw gehen gar nicht erst annimmt.

      RumboReload schrieb:

      Wie ist das mit Powerbank fürs Handy? Zählt das auch als Handgepäckstück?


      Eine normale Powerbank kann und MUSS sogar als Handgepäck mitgenommen werden. Denn Computer, Fotoapparate, Videokameras, Mobiltelefone oder andere elektronische Geräte und Zubehörartikel sind im Aufgabegepäck untersagt. Die auf dem Foto gezeigte Batterie darf jedoch wohl nicht mit. Denn es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sie Unbehagen bei Passagieren auslöst. Das ist offiziell verboten.

      Immerhin müssen Leute mit Herzschrittmacher das Gerät nicht abschalten. Denn Herzschrittmacher, Hörgeräte, implantierte medizinische Geräte, Geräte zur Neurostimulation dürfen uneingeschränkt genutzt werden. Vielen Dank, Wizz Air...!!!

      Quelle: Elektronische Geräte an Bord
      Gepäck
      Die Billigfluggesellschaft Wizz Air leitet die Flüge zwischen Lwiw (auch Lemberg genannt) und dem Londoner Flughafen Luton ab dem 1. Mai 2018 ein, und nicht ab dem 1. September, wie bereits angekündigt wurde.

      Wizz Air startet Lwiw-London Flüge - 25.12.2017 13:06 — Ukrinform Nachrichten
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......

      oksi schrieb:

      Die Billigfluggesellschaft Wizz Air leitet die Flüge zwischen Lwiw (auch Lemberg genannt) und dem Londoner Flughafen Luton ab dem 1. Mai 2018 ein, und nicht ab dem 1. September, wie bereits angekündigt wurde.

      Wizz Air startet Lwiw-London Flüge - 25.12.2017 13:06 — Ukrinform Nachrichten


      Leider nicht im Artikel erwähnt und schlecht für alle Ukrainer die bereits Ferien im Ausland geplant haben: Die für April/Mai geplante Aufnahme der Flüge nach Lissabon und Tallin wird zwei, bzw. drei Monate nach hinten geschoben...
      Warum leider, den Artikel den ich verfasst hatte, bezog sich auf London/Luton! !!
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......
      Ich werde an die türkische Mittelmeerküste fliegen.Kurztrip,nur Handgepäck.Aber ne leichte Steckrute und Rolle muss natürlich mit.Das ich mein Angelmesser in Odessa lassen muss,ist mir klar aber wie siehts mit Einzelhaken,Drillingen,Jigköpfen ,Wobblern usw.aus? Das Zeug ist halt spitz aber in meinen Augen keine potentielle Waffe.Was sagen die Fachleute ?

      RumboReload schrieb:

      Odessa tim schrieb:

      in meinen Augen keine potentielle Waffe.Was sagen die Fachleute ?


      Nagelfeile ist auch keine potentielle Waffe und trotzdem im Handgepäck verboten.

      Dann darfst du auch keinen Kugelschreiber oder Bleistift mitnehmen.Den kann man auch ins Auge rammen bis ins Hirn ;)
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Gibt es in der Türkei überhaupt sowas wie eine Tierschutz-Schlachtverordnung?
      Aus UA kenne ich sowas nicht. Da wurden die Fische immer liegen gelassen, bis sie sich nicht mehr bewegen. Betäuben und ausbluten lassen kennen die da nicht.
      Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
      Man hat doch ein Gewehr...
      @odessa tim

      So du die Möglichkeit hast, würde ich das an deiner Stelle am besten im Vorhinein mit dem/am Flughafen, resp. der zuständigen Behörde klären.
      Warum nicht bei der Airline nachfragen?
      Für die Sicherheitskontrolle ist der Staat verantwortlich - selbst wenn er die Aufgabe an den Flughafen übergibt und private Sicherheitsfirmen zur Durchführung beauftragt werden.

      Die Regeln für erlaubte Gegenstände im Handgepäck sind allerdings in den meisten Ländern Europas recht ähnlich.
      Als Anhaltspunkte kannst du mal einen Blick auf diese Seite werfen:
      Was darf mit ins Handgepäck beim Fliegen | Regeln im Flugzeug
      Eine Garantie ist hierdurch leider nicht gegeben. Letztendlich liegt die Entscheidungshoheit bei dem Kontrolleur an der SiKo. Mir wurde auch schon mal eine Nagelschere mit 2cm Klingenlänge abgenommen ...
      Diskutieren bringt in der Situation dann natürlich auch nichts - selbst wenn man im Recht sein sollte, bekommt man das im Falle einer Eskalation erst nach dem Schließen der Türen des Flugzeuges.

      @Opelfan

      Da hattest du damals aber wirklich ein wunderbares Erlebnis - wohl kurz vor einer interessanten Gesetzesänderung, resp. Inkrafttreten dieser in der Ukraine.

      Ende 2012 wurde in der Ukraine ein Gesetz verabschiedet, welches in seinem Kern die EU-Fluggastrechte-Verordnung übernommen hat. Dieses Gesetz trat Ende Januar 2013 in Kraft.
      Про затвердження Правил повітрян... | від 30.11.2012 № 735 (Сторінка 1 з 4)
      XVI. Права пасажирів у разі відмови в перевезенні, скасування або затримки рейсів
      Alternativen sind aufzuzeigen, anzubieten und bereitzustellen.
      Die Entschädigungsleistungen sind in Euro aufgeführt und entsprechen denen in der Eu.
      Ebenso sind die Fürsorgeleistungen klar aufgeführt und entsprechen den EU-Regeln.

      Wie in der Ukraine den Kunden gegenüber mit diesem Gesetz umgegangen wird steht selbstredend auf einem anderen Blatt.

      Letztes Jahr ist es mir aber trotzdem gelungen von MAU eine Entschädigung von 250,- zu erlangen, nachdem es ihnen einfach nicht gelungen ist eine Eigenverantwortlichkeit für eine übergebührliche Verspätung auf ODS - KBP zu widerlegen.
      Es bedarf aber zugegebener Maßen einer gewissen Beharrlichkeit im Schriftverkehr. Kundenfreundlichkeit ist hier in keiner Weise gegeben und es wird versucht bis zum letzten alles auszusitzen.

      Ansonsten gibt es noch die Option sich an die State Aviation Authority avia.gov.ua zu wenden, alternativ an den Rada-Ombudsman unter Ombudsmann.gov.ua.

      CruisingT schrieb:

      @odessa tim

      So du die Möglichkeit hast, würde ich das an deiner Stelle am besten im Vorhinein mit dem/am Flughafen, resp. der zuständigen Behörde klären.
      Warum nicht bei der Airline nachfragen?
      Für die Sicherheitskontrolle ist der Staat verantwortlich - selbst wenn er die Aufgabe an den Flughafen übergibt und private Sicherheitsfirmen zur Durchführung beauftragt werden.

      Die Regeln für erlaubte Gegenstände im Handgepäck sind allerdings in den meisten Ländern Europas recht ähnlich.
      Als Anhaltspunkte kannst du mal einen Blick auf diese Seite werfen:
      Was darf mit ins Handgepäck beim Fliegen | Regeln im Flugzeug
      Eine Garantie ist hierdurch leider nicht gegeben. Letztendlich liegt die Entscheidungshoheit bei dem Kontrolleur an der SiKo. Mir wurde auch schon mal eine Nagelschere mit 2cm Klingenlänge abgenommen ...
      Diskutieren bringt in der Situation dann natürlich auch nichts - selbst wenn man im Recht sein sollte, bekommt man das im Falle einer Eskalation erst nach dem Schließen der Türen des Flugzeuges.

      @Opelfan

      Da hattest du damals aber wirklich ein wunderbares Erlebnis - wohl kurz vor einer interessanten Gesetzesänderung, resp. Inkrafttreten dieser in der Ukraine.

      Ende 2012 wurde in der Ukraine ein Gesetz verabschiedet, welches in seinem Kern die EU-Fluggastrechte-Verordnung übernommen hat. Dieses Gesetz trat Ende Januar 2013 in Kraft.
      Про затвердження Правил повітрян... | від 30.11.2012 № 735 (Сторінка 1 з 4)
      XVI. Права пасажирів у разі відмови в перевезенні, скасування або затримки рейсів
      Alternativen sind aufzuzeigen, anzubieten und bereitzustellen.
      Die Entschädigungsleistungen sind in Euro aufgeführt und entsprechen denen in der Eu.
      Ebenso sind die Fürsorgeleistungen klar aufgeführt und entsprechen den EU-Regeln.

      Wie in der Ukraine den Kunden gegenüber mit diesem Gesetz umgegangen wird steht selbstredend auf einem anderen Blatt.

      Letztes Jahr ist es mir aber trotzdem gelungen von MAU eine Entschädigung von 250,- zu erlangen, nachdem es ihnen einfach nicht gelungen ist eine Eigenverantwortlichkeit für eine übergebührliche Verspätung auf ODS - KBP zu widerlegen.
      Es bedarf aber zugegebener Maßen einer gewissen Beharrlichkeit im Schriftverkehr. Kundenfreundlichkeit ist hier in keiner Weise gegeben und es wird versucht bis zum letzten alles auszusitzen.

      Ansonsten gibt es noch die Option sich an die State Aviation Authority avia.gov.ua zu wenden, alternativ an den Rada-Ombudsman unter Ombudsmann.gov.ua.


      Mit der MAU hatte ich zu Zeiten von Janukowitsch ich glaube, das war 2013 ein Problem mit meinen Koffer, 1 Rad war abgebrochen, in Borispol sofort reklamiert, das zuständige Büro liegt ein wenig vesteckt beim Hinausgehen links ein kleiner Schalter, Formular ausfüllen, englisch, russisch oder ukrainisch, danach muss man seine Emailadresse angeben und den Wert des Koffers, Bilder gemacht sowie das Ticket abgeben. Die Angelegenheit kann 3 Monate betragen, Geld habe ich auf mein d. Konto überwiesen bekommen nach 6 Wochen. Meine Ehefrau und alle die verwandschaftlich dazu gehören haben mich ausgelacht. Die übliche Floskel зачем? Wo ich dann nach 6 Wochen erwähnte, das ich Geld bekommen hatte von der MAU, sind bei einigen schon die Kinnlade runter und meine Ehefrau fragte an, wss sie den für ein Geschenk von den Geld ich ihr kaufe.
      Ukrainer wissen in der Regel nicht ihre Rechte, habe ich die Erfahrung gemacht. Ist ihnen viel zu nervend, anzustehen, reklamieren....eben noch bei vielen, CCCR Denken im Hirn.
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......