Geld in die Ukraine überweisen

      Geld in die Ukraine überweisen

      Hallo zusammen,

      meine Frau ist Ukrainerin und wir schicken regelmäßig etwas Geld in die Ukraine.

      Hiefür benutzen wir meist XXX (manchmal auch Moneygram - aber das ist nicht allen Städten verfügbar).

      Da XXX recht hohe Gebühren erhabt, suche ich nach einer günstigeren Möglichkeit Geld zu senden.

      Habt Ihr da irgendwelche Ideen und Erfahrungen?

      Ich habe auch gehört, dass man mittels PayPal kostenlos Geld auf ein anderes PayPal-Konto übertragen kann. Weltweit. Kennt sich jemand damit aus und weiß, ob PayPal zusammen mit ukrainischen Banken funktioniert?

      Vielen Dank & viele Grüße
      Andre

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Zur Zeit kannst Du mit XXX das Geld für 4,90€ Gebühr weltweit versenden.
      Allerdings gilt dieses Angebot nur kurze Zeit.

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Nur so lange ist uns der Friede sicher, solange wir des Sieges sicher sein können!
      Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben,
      - die Sterne der Nacht, - die Blumen des Tages - und die Augen der Kinder
      Sie kann einfach ein Eurokonto in der Ukraine eröffnen.
      Empfehle Pro Kreditbank.
      Dann überweist Du beliebige Beträge von Deiner Bank in Deutschland (z.B. Deutsche Bank) auf Ihr Bankkonto.
      Dauert bei mir 2 Tage und kostet 40.- Euro pauschal. (Geht glaube ich noch billiger)
      Sie kriegt dann Euro ausgezahlt.
      Das ist meiner Meinung nach eine praktikable und völlig unproblematische Sache.
      Die Abhebung pro Tag ist aber auf ein paar hundert Euro, meine momentan ca. 500.- Euro/Tag limmitiert.
      Bei höheren Beträgen muss man halt ein paarmal zur Bank laufen.
      Ein gewöhnliche Überweisung ist oft teurer als XXX. Wenn man 10T Euro sendet, mag das anders sein, aber solche Summen würde ich zurzeit nicht in die Ukraine transferieren.

      Meine Empfehlung: DKB Visa Karte. Damit kann man in UA gebührenfrei abheben.
      1. Konto in DE bei der DKB eröffnen.
      2. Karte nach UA senden.
      3. Pin auf anderem Weg (z.B. Telefon) mitteilen.

      Dann für jede "Überweisung" so vorgehen:
      1. Betrag auf das Kartenkonto überweisen.
      2. Person in UA informieren. Diese geht zum Bankomaten und bekommt den Betrag gebührenfrei.
      Wählt man keinen Kreditrahmen für die Karte ist ein Missbrauch praktisch unmöglich, da immer nur der Betrag abgerufen werden kann, der sich auf dem Kartenkonto befindet.

      Gruß
      Siggi

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Ich würde auch gerne wieder meiner Freundin Geld via XXX o.ä. schicken. Sie sagt aber, bei letzten Mal mußte sie unendlich lange warten, weil keine Bank
      Euros auszahlen könnte... ist das jetzt immer noch so?

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Revilo schrieb:

      Ich würde auch gerne wieder meiner Freundin Geld via XXX o.ä. schicken. Sie sagt aber, bei letzten Mal mußte sie unendlich lange warten, weil keine Bank
      Euros auszahlen könnte... ist das jetzt immer noch so?


      Also die Lage mit Fremdwährungen hat sich in der Ukraine sehr gebessert. Das ist meine persönliche Einschätzung.
      Natürlich auch davon abhängig, wo deine Freundin wohnt.
      Aber in den Großstädten (Ausnahme natürlich im Donbass) sollte man momentan recht problemlos überall Euros bekommen.
      Ja leider ist es immer noch so. Also Euros bekommst du kaum da musst du schon jemanden kennen der in einer Bank arbeitet.Da gibt es aber ne Möglichkeit Wen du deiner Freundin z.b auf der Post Geld über XXX schickst dann sagst du einfach das Geld in Dollar gesendet werden soll. Die machen da einfach einen Hacken und fertig wird das Geld in Dollar gesendet. Da hat man mehr Chancen das in irgendeiner Bank auch Dollar haben (aber das ist keine Garantie) denn so bald Banken Dollar bekommen sind die schnell weg. Aber wieso hebt sie denn das Geld nicht in Griwna ab verstehe ich nicht.

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Also in Dollar abheben ist sehr schwer. Aber in Griwna also wirklich geht absolut in jeder Bank. Ich habe da so meine paar Bekannten in denn Jahren durch kleine Geschenke erarbeitet ich rufe die immer an und frage ob es Dollar gibt wen ja super wen nicht dann suche ich denn besten Kurs der ja täglich wechselt und da hebe ich halt in Griwna ab. Klar gibt es Banken die nicht mit XXX zusammen arbeiten aber bei allen Banken die durch XXX auszahlen kann man in Griwna abheben, das machen die ja viel viel lieber als es in Dollar z.b auszuhändigen. Sie lügt dich zu 100% an. Also da werden dir denke ich hier alle absolut das gleiche erzählen. Überlege doch mal selber egal wo XXX drauf steht kann man Geld empfangen und überweisen Stell dir mal vor deine Freundin sendet dir in Griwna aus der Ukraine aus, willst du mir damit sagen das du im Deutschland in der Bank in Griwna ausbezahlt bekommst.

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Warum sollte sie mich anlügen??? Probier es doch selber aus bei XXX... Auszahlung NUR in Dollar... gerade getestet!

      Das gleiche bei Moneygram... dort jedoch in EUR und Dollar... keine Griwna!

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      ich hebe doch schon seit jahren 1-3 mal im Monat (je nach Kurs ab) wen du in eine Bank gehst und sagst willst per XXX abhäben sagen die sofort wir können nur in griwna ausgeben ich lebe hier doch und weiß genau das es nicht stimmt aber egal du weißt es bestimmt besser ))))

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Kann bestätigen, dass Beträge welche über XXX überwiesen werden (DE-> UK) bei normalen - größeren Bankfilialen in Griwna ausgezahlt werden. Kleinere Filialen zahlen meist in US-Dollar aus.

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      »Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.«
      §11 Rundfunkstaatsvertrag
      Ich habe mir letzte Woche selber von meinem Bankkonto mit XXX Geld in die Ukraine überweisen müssen da meine Visa Karte kaputt ist.Ich hab das online gemacht und konnte bei der Auswahl der Währung keine Euro anklicken.Da war nur Dollar zur Auswahl.Hab mir dann 400 Dollar geschickt und bei der Raiffeisenbank abgehoben.Der
      Filialleiter den meine Verlobte gut kennt hat mir dann privat in seinem Büro die Dollar in Griwna zu einem besseren kurs gewechselt.

      Edit by Rumbo:
      Unerwünschter Dienstleister.

      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Hallo, das Tema mit der visa Karte ist für mich hoch interessant, kann ich da auch einfach die Basic visa von pay back nehmen? Die läuft nämlich als Guthaben Karte. Die Gebühren für abheben außerhalb der EU betragen 1,7% , damit kann ich leben. Dafür kein extra Konto eröffnen.
      Grüße
      Sascha und Aleksandra