Off Topic

      Das ist eine typische CDU Wahlveranstaltung; oder was sie sich darunter vorstellt.
      Ich hab vor ungefähr 20 Jahren mal Kohl in Flensburg "gehört"...
      War ungefähr genau dasselbe.
      Ich wohnte ungefähr 2 Km Luftlinie vom Veranstaltungsort entfernt und das Gedröhn war selbst im Wohnzimmer wirklich penetrant.
      Man konnte nichts verstehen, ausser einfach Gebrüll von Kohl in infernalischer Lautstärke und frenetischen Jubel der Anhänger.
      Frage mich im Ernst, wie man das direkt vor der Bühne aushält...
      Wahrscheinlich gibt's da Freibier und Oropax. Oder die ersten 7 Reihen bestehen sowieso aus Personenschutz und Klaqeuren, die müssen da wohl durch, ob Sie wollen oder nicht....:))))
      Mal ein kleines Gedankenspiel:
      Deutschland steht ja noch unter dem Besatzungsstatut. Das ist auch der Grund, warum wir mehr amerikanische wie deutsche Soldaten in Deutschland haben und die Stationierungskosten der amerikanischen Soldaten bezahlen.
      Wenn ich mich recht erinnere, hat die Sowjetunion nicht auf die Rechte aus diesem Besatzungsstatut verzichtet.
      Rußland als Rechtsnachfolger der Sowjetunion könnte also jederzeit, - als Antwort auf Nato-Stationierungen in der Ukraine -, wieder Truppen in Mitteldeutschland stationieren.
      Oder liege ich da falsch?
      Nur so lange ist uns der Friede sicher, solange wir des Sieges sicher sein können!
      Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben,
      - die Sterne der Nacht, - die Blumen des Tages - und die Augen der Kinder

      chopper33 schrieb:

      Wenn ich mich recht erinnere, hat die Sowjetunion nicht auf die Rechte aus diesem Besatzungsstatut verzichtet.
      Rußland als Rechtsnachfolger der Sowjetunion könnte also jederzeit, - als Antwort auf Nato-Stationierungen in der Ukraine -, wieder Truppen in Mitteldeutschland stationieren.


      Sowohl die SHAEF als auch die SMAD-Gesetze sind immer noch gültig:

      "Alle Militärregierungsgesetze z.B. SHAEF- Gesetz Nr. 2, Artikel III,IV und V §§7,8 und 9 besitzen in Deutschland volle Rechtskraft und das Strafgesetzbuch, alle Nebengesetze, Kontrollratsbeschlüsse und das Zonenstrafrecht sind bis zum heutigen Tage voll gültig und in Anwendung.

      Besweis: Carl Haymann Verlag Berlin 1948, Lizenznummer 76-G.N. 0-47-316/47.Verlagsarchiv 12 292, Lizenz erteilt unter Nr. 76 Druckgenehmigungsnummer 8958 der Nachrichtenkontrolle der amerikanischen Militärregierung in Deutschland.

      Beweisführung: Nach dem Militärregierungsgesetz Nr. 53 wurde der ehemalige Devisenbeschaffer der DDR Dr. Alexander Schalk Golodkowski 1996 verurteilt. Damit ist der Beweis erbracht, dass die Militärregierungsgesetze der Besatzung, also auch die SMAD- Befehle und Shaef-Gesetze von den USA im vollem Umfangangewendet werden.

      Angesichts dieser Beweislage zu argumentieren und zu bestreiten, dass diese Gesetze keine Anwendung finden würden, ist arglistige Täuschung bzw. Betrug.

      Alle Banken, die diese Rechtslage missachten, werden wegen fortlaufenden Verstoßes gegen das SHAEF- Gesetz Nr. 52 und Nr. 53, [BK/O] (47) 50 bestraft und müssen bei der zuständigen ALLIIERTEN Kommandantur angezeigt werden."

      ALLIIERTE GÜLTIGE GESETZE | BERG. Blog

      Und hier weiter: staatenlos.info - Alliierte Rechtsgrundlagen

      Nur warum sollte der Kreml in Mitteldeutschland seine Truppen stationieren? Gerade die Russen waren es doch immer gewesen, die sich für ein souveränes Deutschland eingesetzt haben - sicherlich auch unter Berücksichtigung eigener Interessen.
      Paukenschlag für die EU. Russland hat die Faxen langsam dicke und kündigt soeben den vollständigen Erdgas-Transit-Stop über die Ukraine in die EU an. Russland hat heute angekündigt den Erdgas-Transit über die Ukraine in die EU vollständig einzustellen.
      Alexej Miller, der Chef-Manager des russischen Erdgaskonzerns "Gasprom", hat heute bestätigt, dass alle europäischen Partner verständigt und informiert worden seien:
      "Solle die EU weiter planen russischen Erdgas zu importieren, so müssen sie dieses in der Türkei holen. Russisches Erdgas wird für Europa nunmer nur über die Türkei, die Nordstream-Pipeline und Weissrussland verfügbar sein. Wenn Europa russisches Erdgas in der Türkei holen möchte, so mögen die EU-Politiker eine eigene Infrastruktur samt Pipeline bis zur Türkei bauen!"
      Russland will sich von der EU und seinen ukrainischen Partnern nicht mehr erpressen lassen: "Wenn ihr russiches Erdgas beziehen möchtet, so kümmert euch selbst drum, wie ihr dieses bis zu euch nach Hause am besten transportiert!"
      Russland bestätigt auch, dass die Abnahmemengen für Europa in ausreichender Menge in der Türkei zur Verfügung stehen werden. Wie die EU ihr Erdgas
      dort abholt, bleibt jetzt EU-Politikern überlassen.
      Der Konzern "Gasprom" hat 2014 rund 161,5 Milliarden m³ Erdgas verkauft. Die zusätzliche Menge der neuen "Turkish Stream" wird 63 Milliarden m³ Erdgases betragen. Die muss sich damit um die Anlieferung von rund 40% des für Europa notwendigen russischen Erdgases selbst kümmern.
      Wieviel Transitgebühr geht der Ukraine jetzt flöten???
      Bin ja mal gespannt, wie unsere westlichen Politiker das als "politisches Druckmittel" in den Medien verkaufen werden, nachdem sie alle Gasanstrengungen seitens Russland torpediert haben...

      ЕС придется построить газопровод до Турции для транзита газа из России - Первый по срочным новостям — LIFE | NEWS

      Миллер: Транзит газа через Украину будет остановлен - POLITNEWS - Новости политики России, Украины и мира

      Миллер: Транзит российского газа в Европу через Украину будет остановлен — Василий Миронов

      —
      Российская газета
      Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
      Man hat doch ein Gewehr...

      RumboReload schrieb:

      Russland hat heute angekündigt den Erdgas-Transit über die Ukraine in die EU vollständig einzustellen.



      Ach du Schei.....!
      Das klingt wirklich nicht gut ( klar, absolut verständlich seitens RF ), - es ist aber leider der "Turboknopf" in diesem Desaster, da es die Situation weiter verschärft und der Konflikt so immer heißer wird - es spielt den Hardlinern in EUSA absolut in die Karten...ich kann mich darüber nicht freuen ;( - es wird ein Ritt auf der Rasierklinge - die Fronten verhärten sich immer mehr, bis es kein zurück zum Dialog, zurück zur Vernunft mehr geben kann.

      "Turkish Stream" im Fokus: Gazprom-Chef Miller erklärt South Stream endgültig für tot 14.01.2015 | Nachricht | finanzen.net

      :hmm: - oder hab ich dich falsch interpretiert rumbo ?
      - hier geht es wohl "doch" nur um die Bestätigung der alten Meldung zum gecancelten Southstream Projekt ?
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „egonolsen“ ()

      Bulgarien hatte den Bau der Pipeline auf Druck der EU gestoppt, später allerdings wieder zurück gerudert, als klar wurde, dass ein nicht unerheblicher Teil an Transitgebühren für Bulgarien auf dem Spiel stand. Aber das ist wohl zu spät. Die USA wollten mit allen Mitteln der Bau der Pipeline torpedieren, um ihr Frackinggas bei uns zu verkaufen. Ist zwar erheblich teurer als russisches Gas, aber wen stört das schon, wenn unsere Politiker US-Hörig sind. Jetzt müssen sie uns nur noch erklären, dass Russland einfach so den Gashahn abdreht und wir froh sein können, dass wir die Amerikaner als Freunde haben, die uns vor dem sicheren Kältetod bewahren...
      Ich hätte diese Spielchen der EU schon lange satt und für mich ist dieser konsequente Schritt mehr als verständlich. Russland stell Gas bereit. Wenn die EU Gas haben will, sollen sie es sich in der Türkei abholen und fertig...
      Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
      Man hat doch ein Gewehr...
      Rumbo ,ich habe den Text auf Life News gelesen und meine verstanden haben ,Sie kündigen an.
      Ich meine ,dass dieses nicht ab sofort gemeint ist .

      In deutschen Medien habe ich noch nichts dazu entdeckt ,obwohl es doch der mediale Aufhänger wäre .
      Es rollen mal wieder schwer mit Bullshit beladene Wagen über die Atlantikbrücke
      Hoffentlich hält die das aus.
      Hier habe ich eine passende Analyse zu dem vorgestern erschienen Life News Beitrag gefunden .
      In westlichen Medien kam kein Sterbenswörtchen davon.



      Rußland eiskalt zum EU-Energiekommissar | The Vineyard Saker – Deutsche Version
      Es rollen mal wieder schwer mit Bullshit beladene Wagen über die Atlantikbrücke
      Hoffentlich hält die das aus.
      Na der Aussenwert der Währung kann uns Egal sein.
      Das ist der Grund weshalb es hier keine Wechselbuden mehr gibt. Und auch den Sparkassen Valutaoperationen eigentlich fremd sind.
      Schweizerische Währungsoperationen sind im Prinzip Killefit, weil diese Volkswirtschaft quantitativ keine Rolle spielt.
      Die dürften im Vergleich ein niedrigeres Sozialprodukt als Niedersachsen haben.
      Das ist ja auch der Grund warum sie Ihre Währung in der Regel an die Mark, oder neuerdings an den Euro, oder wie das gerade heisst binden.
      Das ist historisch nix neues. Auch diese Wechselei, nicht.
      Über diese Aktion spricht morgern schon keiner mehr, scheissegal ob das nun nominal 20% ab oder aufgewertet ist.
      Es sei denn man ist schweizerischer Kneipenbesitzer im Grenzgebiet. Dann würde ich mir ne andere Arbeit suchen. Aber das kennen die auch schon. :))))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ahrens“ ()

      Angriff auf Polizei in Hameln: "Hemmungslose Gewalt" - SPIEGEL ONLINE
      Themenwechsel....

      Also hier in Hameln ist seit 2 Tagen totales Theater.
      die Innenstadt ist gesperrt, weil die Polizei versucht hat einen Tankstellenräuber mit Libanesisch/Kurdischem Hintergrund auf frischer tat festzunehmen.
      Die Familienmitglieder sind aus halb Deutschland angereist um den delinquenten zu befreien, reissen hier Pflastersteine aus dem Bürgersteig und belagern ein Krankenhaus....
      Bis jetzt gabs scheinbar keine Festnahmen.
      Also was Spiegel und Stern dazu schreiben trifft irgendwie nicht den Kern. Das muss man gesehen haben. ...
      Willkommen in Afrika!

      Ahrens schrieb:

      Schweizerische Währungsoperationen sind im Prinzip Killefit, weil diese Volkswirtschaft quantitativ keine Rolle spielt.
      Die dürften im Vergleich ein niedrigeres Sozialprodukt als Niedersachsen haben.
      Das ist ja auch der Grund warum sie Ihre Währung in der Regel an die Mark, oder neuerdings an den Euro, oder wie das gerade heisst binden.


      @Ahrens - Ziemlich daneben und ohne Quellen...
      1) Sozialprodukt Niedersachsen 2012: 239 Mia EUR Quelle Gemeinsames Datenangebot der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder
      Sozialprodukt Schweiz 2013: 635 Mia CHF (Kurs 1.20) Quelle Statistik Schweiz - BIP gemäss Produktionsansatz
      Was hier allerdings das BIP mit einer Landeswährung zu tun haben soll, ist mir nicht verständlich.
      Zur Illustration: Die Schweizerische Nationalbank hält aktuell (neben Gold etc.) über 500 Mia Gegenwert in Fremdwährungen, vor allem Euro und Dollar.
      2) "ANBINDUNG" des Schweizer Frankens an Mark oder Euro hat nicht gegeben. Hier geht es um die Aufhebung der UNTERGRENZE zum Euro (SNB hielt über 3 Jahre die Grenze von 1.20). Damit wurde der Export aus der Schweiz gestützt. Mit der überraschenden SNB Ankündigung der sofortigen Aufhebung dieser Untergrenze gestern wurde an vielen Börsen ein Mini-Crash ausgelöst. Der Dax fiel rund 500 Punkte in 1 Stunde. Vergleichbar dazu ist nur 9/11 oder der Januar Crash 2008. Eine Veröffentlichung des BIP eines Landes hat keine wesentliche Auswirkung auf die Börse.

      Fazit: Es geht eben nicht um den Einfluss der Volkswirtschaft per se, sondern um den Wert des Währungshafens einer Landeswährung. Und hier hat die Schweiz augenscheinlich einen sehr grossen Einfluss.

      GoForIt

      Ahrens schrieb:

      Tankstellenräuber mit Libanesisch/Kurdischem Hintergrund


      in dem Artikel steht ja das es ein gebürtiger Hammelner war...hast du ne Quelle bezüglich des Familienhintergrundes? Jeder Artikel den ich gefunden habe...lässt ganz explizit diese Information aussen vor...was mir schon ausreicht um dir zu glauben. Eine gute Quelle wäre trotzdem nett.

      falls das Stimmt was du sagst dann handelt es sich wirklich um gut integrierte Ausländer welche unser Werte und Rechtssystem verinnerlicht und akzeptiert haben.
      Hillary Clinton „können wir diesen Typen nicht einfach drohnen?“
      Wenn es die "quantitativ keine Rolle spielende Volkswirtschaft" (Zitat Ahrens) schafft,
      mit einer unwesentlichen Veröffentlichung von Nationalbank-Entscheiden, namhafte Forex Broker in den Ruin zu
      treiben..
      dann sehe man(n) mal über den Radius von Niedersachsen hinaus:

      BBC News - Alpari UK currency broker folds over Swiss franc turmoil

      2 grosse Forex Broker aus dem Rennen: Alpari aus UK, der andere aus Neuseeland.
      Weitere solcher Meldungen kommen garantiert.

      Gruss GoForIt, der solche Nichtigikeiten nicht auf die leichte Schulter nimmt!
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GoForIt“ ()

      Gemäss der Neuen Zürcher Zeitung NZZ.ch
      hat die Schweizerische Nationalbank gestern mit ihrem eigenen Entscheid
      einen TAGES-Verlust auf den Währungsreserven und Gold von ingesamt 60 Milliarden
      Schweizer Franken (heute praktisch gleich wie der Euro) eingefahren!

      Nehmen wir an, dies geschähe der Ukrainischen Nationalbank, dann wäre
      der Staatsbankrott sofort gleichentags auszurufen.

      GoForIt
      Um es mit Ahrens' Worten zusammenzufassen:

      Die SNB hat mit einem Kniff ein paar Aussenstellen von "Wechselbuden" geschlossen.
      Da sie in der Ukraine keine solchen betreibt, ist dort kein Schaden entstanden.

      GoForIt, der gerne ein paar smilies plaziert hätte, wenn es nicht so ernst wäre

      PS:
      Noch ein Wort zu den ersten failliten Brokern
      1) Die Anleger (alle Kunden) müssen um ihre Einlagen bangen.. (nicht versichert)
      2) Der Sponsor von diversen grossen Sportclubs und aggressiver Werbe-Kunde auf allen Kanälen steigt per heute aus..
      3) Die Fans von CFDs und Forex werden künftig ihren Anbieter äusserst vorsichtig auswählen..
      Ein Domino-Effekt