Erstes Treffen mit ukranischer Frau

      Neu

      Es gibt schon ein paar auf der mamba von dem Kaliber um die 40 die im Raum Stuttgart leben, aber die meisten reagieren pampig wenn mann die anschreibt und hauen einen sofort ins ignor...da muss schon der richtige oligarx kommen...

      Nur 2 von den wollten mich tatsächlich auch treffen. Das war aber schon in 2014, Seitdem suche ich auf der site nicht mehr.

      Neu

      Eine die schon ein paar Jahre in Stuttgart lebt und so aussieht weiß einfach, dass für sie nur ein Fabrikbesitzer oder der Chef von Mercedes-Benz in Frage kommt. Da sie aber hunderte von Zuschriften jeden Tag bekommen von allen möglichen, machen sie eben mit den meisten kurzen Prozess und löschen die gleich ins ignor...

      Neu

      Na dann schreib doch dass Du Vorstand bei Simens, oder der Chef der örtlichen Mafia bist....:)))
      Bei manchen kommt man eben nur so weiter.
      In der Liebe ist alles erlaubt....:)))

      Neu

      Aha....
      Das sind natürlich bemerkenswerte Auswahlkriterien für die zukünftige Lebenspartnerin....:)))
      Sowas hatten wir auch noch nicht.
      Manche müssen gross sein, andere Schlank, bei manchen ist die Sprache das Ausschlusskriterium, wieder andere stehen nur auf Blondinen oder grosse Brüste.
      Und hier ist nun die Hauptsache ein Wohnsitz in Donetsk.....:))))
      Was es alles gibt......

      Neu

      boshaft könnte man auch meinen der Opel ist lahmgelegt und eben die Hoffnung dort aus dem Gebiet die passende Frau zu finden vor allem in solch Zeiten
      ist einfacher

      Solidarisch hätte ich mich da vor Ort solidarisiert
      Und zwar nicht unbedingt mit den Damen sondern mit Hilfe bei allem was da gebraucht wird. 2 Hände hat er ja


      Nicht persönlich nehmen aber die Aussage finde ich .......daneben

      Neu

      Was ein irgendein affenkopf findet ist mir wie man vielleicht schon vermuten kann so ziemlich sche...egal, aber nicht persönlich nehmen. Allein ich wollte, weil ich Russisch etwa so gut wie deutsch spreche, mit Menschen vor Ort über das internet reden, während des schweren Artilleriebeschusses der Wohngebiete durch die ua, im Juni 2014, und dabei kam bei meiner Donbassfreundin der Wunsch auf mich zu sehen, was nach der endgültigen Einnahme der Stadt durch die ua im Juli dann auch kein Problem war.

      Gezielt im www nach einer Ukrainerin gesucht, um sie dann in die versch...ene brd zu heiraten, habe ich noch nie, halte ich auch für Schwachsinn hoch zehn.

      Aber jetzt lassen wir den fred bitte wieder dem Zander. Ich schau hier frühestens dann wieder rein wenn der Zander mal wieder was geschrieben hat.

      Und die ignorliste wird auch wieder länger...

      Neu

      Lieber Opelfan
      Nein das nehme Ich nicht persönlich , als gelernter Altenpfleger hab ich ein dickes Fell :-))
      Frage mich aber warum du beleidigend wirst.

      Ich z.b hab meine Frau auch nicht übers Internet kennengelernt sondern im realen Leben.
      Und sogar in der UA geheiratet. Ich bin sehr zufrieden und Sie ist es auch.
      Ich habe mich auch mit Kriegsflüchtlingen beschäftigt und das prägt eben.
      Gezielt suchst du denn bei Mamba etc pp noch mal was genau??l So war doch deine Aussage vor 5 h auf dieser Seite zu lesen.

      Bist du dann so jemand der lieber ins Ausland fährt um die, auf den Inetseiten gefundenen " Mädchen" ,zu besuchen??



      Das passt doch irgendwie nicht zusammen oder ?

      Neu

      DerWiener schrieb:

      Ich kann dem vorher Gesagten nur zustimmen:
      Prüfen, bevor man sich bindet.
      Aber nicht so wie @Zander einen toten Gaul reiten wollen (er durfte ja dann auch nicht mehr reiten). Da war schon längst Hopfen und Malz verloren.
      Und man muss sich bei der Fülle des Angebots vorher klarmachen, was man selber will. Sonst kommuniziert man mit einer und nach einer Woche kommt man drauf, es passt doch nicht zusammen. Wieder sinnlos Zeit verplempert.


      Ich durfte sie "reiten"....lediglich während des Türkei Urlaubes kam das ein bischen zu kurz.
      Ihre Lust generell auf Sex ist nicht sonderlich gegeben....Man (n) muss sie sich einfach "nehmen" wenn man es denn will und Lust hat. Aber zu kurz bin ich auch letztes Mal nicht gekommen...und keine Sorge, ich rechne da nichts gegeneinander auf. Wie das zb viele Angler tun...200 Kilomter Anfahrt haben mir das und das gekostet, dafür nehme ich nun Alles mit was ich gefangen habe zb.

      Wenn wir zb Freitag und Samstag keinen Sex hatten, was solls, das Zusammensein war genug für mich. Aber letztes Treffen hat sogar sie mich von ihr aus "zufriedengestellt" und die Initiative ergriffen. ... so wie ich es gern habe!
      Nein, nicht weil sie irgendeine Absicht hegte...es war am Samstag schon klar als sie erneut ihre Periode bekam, dass dahingehend nichts gehen wird.

      Neu

      DerWiener schrieb:

      Opelfan schrieb:

      Wenn die eine gemerkt hat, dass sich Zanders Lebensziel (möglichst viel fi...n für möglichst wenig Geld)


      Ich habe den Eindruck, Zander weiß selber nicht sein Lebensziel bzw. es ist ihm auch nicht so wichtig.

      möglichst wenig Geld: Ja, stimme zu, die BU-Pension lässt keine großen Sprünge übrig und von der Immobilie will und kann man sich auch nichts abschneiden.
      möglichst viel fi..en : So wie es halt kommt. Wenn er es wirklich darauf abgesehen hätte, dann wäre er nicht zweimal oder dreimal (sorry, habe ich nicht so im Kopf) bei bereits abkühlender Beziehung nach Odessa geflogen.

      Wenn er das wirklich wollte, hätte er sich bei der Verweigerung schnell verabschiedet und Alternativen gesucht und wahrscheinlich auch gefunden. Im Gegensatz zu österreichischen und deutschen Mädels kann man ja mit ukrainischen Mädels relativ schnell Kontakt knüpfen. Hatte da nie Probleme, wenn ein Date nicht das ergab, was es vorher versprach.


      5 mal Odessa, 1 gemeinsamer Urlaub in Alanya macht 6 mal insgesamt.

      Ich weiss mein Lebensziel schon! Aber das besteht sicherlich nicht ausschliesslich darin, nur als Samenspender für Schwangerschaften aufzutreten um dann desweiteren lediglich als Versorger zu fungieren.
      Ich habe ihr meine Absichten und meine Vorstellungen ganz deutlich geäussert. Sie ist im Sommer dann mit mir übereingekommen und hat zu mir gesagt, dass sie mit mir überall mitkommen würde, egal wohin. Für ihren Vater sprach sie so eine "Lösung" an das er in der Ukraine auch gepflegt werden könne, dass würde dann natürlich Geld kosten. Natürlich, dass ist mir schon alles verständlich gewesen, ebenso das ich mich dann nach einer passenden Lösung bezüglich meiner Mutter gekümmert hätte.

      Dann aber vermehrt ihre Aussagen per Webcam, ich will ein Baby haben. Sie hatte wohl damit gerechnet das sie eventuell von mir hätte schwanger sein können nach den Treffen im August und September. Dies ist aber kein Mal möglich gewesen, da unsere Treffen jedes Mal genau während ihrer Periode statt fanden.
      Dann im November erneut, aber ich bekam nur immer "Baby" zu hören. Und Anfang November erneut nach bereits 1Jahr Englisch Kurs erneut Englisch Kurs belegen...obwohl auf ihrer vorigen Schule Deutsch wie auch polnisch angeboten werden.

      Kein Wort mehr darüber, was wir im Sommer noch alles, geschrieben und beredet hatten. Da kam dann plötzlich ihr Vater und das sie sich um ihn kümmern müsse, es ihre VERPFLICHTUNG sei usw. keiner sich um ihn kümmern würde. Sie mit ihm schon ein "Baby" hätte...meine Frage wie denn nun weiter machen sollen wurden so abgeschmettert.
      Meine Güte, wenn sie zb zur Arbeit geht, ist sie von Morgens 7.30Uhr bis Abends um 19.30 ausser Haus, Dienstags wie Donnerstags wegen ihres Englisch Kurses kommt sie dann erst gegen 22.30Uhr nach Hause. Samstags erneut Englisch Kurs und öfters geht sie im Anschluss noch sonst wo hin...und Sonntags oft den ganzen Tag bei irgendeiner einer Freundin verbringen.
      Ihr Vater lungert dann den ganzen Tag alleine herum, geht sich ab und zu nur mal eine rauchen und hockt danach meistens in seinem Bett herum.
      Sich kümmern und betreuen sieht anders aus, dass versteht und weiss sie nur noch nicht.Er hat in Odessa weder Bekannte noch kann er etwas weiter weg gehen zb. da er nicht weiss wo er hin muss. Geld kann sie ihm zb keines geben, da er sich ansonsten Alkohol davon kaufen würde sagte sie mir. Essen kocht sie für ihren Vater zb auch nicht...was er tagsüber so isst ist mir schleierhaft, wahrscheinlich nur Fertiggerichte und Instantsuppen.

      SO ein Leben wie dieser Mann führt, da muss er komplett bei verblöden.
      Sie meinte als als er noch in Sevastopol alleine gelebt hätte, dass er dort angeblich noch gearbeitet hätte. Sie hat ihn dann aber zu sich nach Odessa geholt...er hätte da nur noch 73Kg gewogen. Ich denke falls er dann dort gearbeitet hat, wird er sich von seinem Geld was er verdient hat, bestimmt keine Bananen usw gekauft haben. Aber welcher Arbeitgeber hätte sich das mit angeschaut, wenn er ständig besoffen zur Arbeit gekommen wäre oder auch öfter garnicht?
      Sie sagte mir, dass dies auch der Grund gewesen sei, weshalb ihre Mutter kein 2tes Kind mehr wollte mit ihm.

      Also WER hat hier kein Lebensziel? Ich habe ihr ganz deutlich gesagt, dass ich ihren Vater nicht mit durchziehen werde! Und darüber ist im Sommer schon gesprochen worden! Ihren Babywunsch habe ich ihr hingegen nicht ausgeschlagen. Allerdings lasse ich mich unter diesen Vorraussetzungen darauf nicht ein. Das sind dann eben nicht meine Lebensziele und dann kümmere ich mich doch lieber weiter um meine bald 88 jährige Mutter, bekomme dafür sogar noch Geld. Ihr Vater ust gerade mal 64 Jahre alt...was da dann auf mich noch zukommen könnte, mag ich mir im Ansatz nicht vorstellen. Die eigene Mutter mit schlimmer Demenz und Inkontinenz etc ist da schon mehr als genug...und das schon seit nunmehr knapp 10 Jahren ohne jedweder Unterstützung seitens meiner eigenen Familie und Verwandschaft.

      Aber das soll es nun auch wirklich gewesen sein. Sie will den Kontakt mit mir weiterhin, sie schreibt mir und jeden Abend telefonieren wir. Aber sie sagt mir nicht wann wir uns wieder treffen, sie bekommt ja angeblich kein freien Tag..und nur für ein kurzes Wochende fliege ich nicht runter. Also wird es nun vor sich dahinplätschern bis es Platsch machen wird...ich hatte ihr angeboten es zu beenden. Sie geht darauf aber nicht ein...in diesem Sinne., 105 soll dann wirklich genug sein.

      Neu

      Zander schrieb:

      Aber das soll es nun auch wirklich gewesen sein. Sie will den Kontakt mit mir weiterhin, sie schreibt mir und jeden Abend telefonieren wir. Aber sie sagt mir nicht wann wir uns wieder treffen, sie bekommt ja angeblich kein freien Tag..und nur für ein kurzes Wochende fliege ich nicht runter. Also wird es nun vor sich dahinplätschern bis es Platsch machen wird...ich hatte ihr angeboten es zu beenden.


      Warum schaust Du Dich nicht aktiv nach einer Anderen um?

      macht sogar @Opelfan , obwohl er verheiratet ist.

      Neu

      Opelfan schrieb:

      DerWiener schrieb:

      Altersunterschied:
      Ich bin selber 49. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass ein Großteil der Frauen in der Ukraine ab 40 stark nachlassen.


      Hier mal zur Abwechslung eine junge Kiewerin, die noch nicht nachgelassen hat, falls die Fotos aktuell sind. 41J./173cm/53kg, hat Kind zu versorgen und sucht Mann im Alter von 31-50Jahren.
      love.mail.ru/mb1151941035#phot…87971&album_id=1151941036
      mamba.ru/mb1151941035#photo_id…87971&album_id=1151941036
      OK die Fotos sind wohl doch schon um die 4 Jahre alt, aber dafür spricht sie deutsch...


      Die ist auch Jungfrau : Passt also @Zander