Erstes Treffen mit ukranischer Frau

      AlexanderUA schrieb:

      Es ist nicht abnormal, mit der RICHTIGEN ukrainischen Frau in deren Heimat zu leben

      Ja richtig... wäre auch verdammt komisch, wenn die Frau bei den Zukunftsaussichten in der Ukraine (vor allem mit den eigenen Kindern) dort bleiben will. Aber gleich im nächsten Satz sagst du ja das verdammt richtige ;)

      AlexanderUA schrieb:

      sowie es für die Frau auch normal ist, da zu leben, wo ihr Mann es muss oder will ...

      Genau! Kommt immer darauf an wo der Mann muss bzw. gerade sein Geld verdient. Eine Frau aber die NUR Russisch und Ukrainisch spricht sieht das bestimmt anders... eventuell hält sie die Angst ab, dass man in ein komplett anderes Land müsste. Wäre aber trotzdem komisch, wenn es keine schafft :P
      »Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.«
      §11 Rundfunkstaatsvertrag

      Kuhtreiber schrieb:

      Mr-Digital schrieb:

      Aber Commodore, Manta und GT waren trotzdem verdammt cool.


      Da stimme ich Dir zu! Hätte meinen GT nie verkaufen dürfen . . . .

      Gruß

      Martini

      Gut machen wir einen Opel-fred draus. Weil sonst passiert hier nämlich nix mehr. Der Zander wird auch noch das ganze nächste Jahr davon träumen seine Angebetete aus irgendeinem unbekannten Ort in der südlichen Ukraine irgendwann mal zu treffen.

      Mit dem GT hast Du voll recht. Das ist nach Pistolen cal.9mm Para, die ebenfalls nach 20 Jahren in gutem Zustand das doppelte kosten wie neu (jetzt mit der "refugeeeeeee-crisis" auch noch mehr), so ziemlich die beste Wertanlage gewesen.

      Das mit der weggelassenen Grundierung war nur unter dem Verräter Lopez Anfang 90er. Das wurde Mitte 90er wieder abgestellt. Ich hab zum verschleißen auf ukr. Straßen noch einen Astra-Caravan Modell 97 also 19 Jahre alt, an dem praktisch nix rostet. Hohlräume hab ich vor 7 Jahren alle vorsorglich mit FluidFilm geflutet nachdem der Federteller links durch war. Der rechte ist noch makellos, wie auch die gesamte Radaufhängung. Die Motoren sind sowieso zum Teil allererste Sahne und halten 500tkm oder mehr. Bei meinem Ecotec 1,8l16V selbst nach 300tkm, davon die letzten 70tkm mit LPG (Flüssiggas) noch volle Leistung und 0l Ölverbrauch bei 20.000km-Intervallen. Und die "Ecodreck"-16V-Motoren gelten eigentlich als Ölfresser, trifft aber imho nur für den 1,6l zu und selbst der ist gut für 500tkm.

      Opelfan schrieb:

      Der Zander wird auch noch das ganze nächste Jahr davon träumen seine Angebetete aus irgendeinem unbekannten Ort in der südlichen Ukraine irgendwann mal zu treffen.


      und was ist so schlimm daran? Er hat sich eben verliebt, sein Verstand sagt dass es nichts wird, sein Herz nährt aber seine Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt. Wer zu echter Liebe in der Lage ist, dem kann das schon mal passieren. @Zander : sollte nur aufpassen dass er seine finanziellen Verluste in Grenzen hält. Dazu hat er hier Rat gesucht. In diesem Sinne hat er doch alles richtig gemacht - kein Grund um sich darüber lustig zu machen!

      Kuhtreiber schrieb:

      marc37 schrieb:

      Das sind verdammt gute Autos.


      Bei den alten Modellen wie Rekord E Caravan stimme ich Dir gerne zu aber zwischendurch haben die echte Rostlauben gebaut mit Durchrostungen von Achskörpern innerhalb von fünf Jahren-da wurde damals aus Kostengründen die Grundierung weggelassen . . . . .Was die heute bauen ist mir egal,zwei Kombis vom Rost zerfressen innerhalb von wenigen Jahren hält mich auf "Opelabstand".
      Fahre jetzt seit vielen Jahren VW-Busse und bin ziemlich zufrieden damit-der neue Crafter ist allerdings ein echter Hit!

      Gruß

      Martini


      Opel hat sich mehr als nur verbessert. Glaube mir...ich weiß wovon ich rede...

      marc37 schrieb:

      Opel hat sich mehr als nur verbessert. Glaube mir...ich weiß wovon ich rede...


      Ist mir aber wurscht da die nix passendes für mich in der Produktpalette haben: Fahre privat und fürs Holz holen einen Nissan Navara Doppelkabine und für die Firma einen alten T5 Kastenwagen sowie einen neuen Crafter-hoch und lang.Da gibt es keine Alternativen von Opel-und komm mir jetzt bitte nicht mit Movano etc. das sind keine Opel sondern "Franzmänner" mit Opel Logo drauf.

      Normale Pkw brauche ich nicht und Sie reizen mich nicht die Bohne-die einzige Versuchung wäre mal wieder ein SLK und da gern das erste Modell als 230SLK so als revival . . . . .

      Gruß

      Martini
      Nissan und Opel ... hin oder her -
      Ich denke wir haben den Zander gut weitergeholfen :)

      Schade nur irgendwo, dass immer wieder solche Thread erstellt werden. Gleichzeitig aber auch schön, denn das zeigt wie wenig doch der Kopf bei sowas mitspielt. Andernfalls hätte man schnell gesagt "Okay ich suche mir eine andere".
      Auch nochmal zusammengefasst, finde ich es wirklich komisch, dass ein Mann sich von einem Datingportal abmelden soll und es Ukrainerinnen gibt die scheinbar extrem eifersüchtig sind :P
      »Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.«
      §11 Rundfunkstaatsvertrag
      @ Wenzel, mich hat diese Frau nicht dazu "gezwungen" mich von der Dating Seite abzumelden. Das habe ich selber aus freier Entscheidung heraus getan. Und ob du glauben magst oder nicht, es gibt die eifersüchtigen Frauen überall auf der Welt, auch in der Ukraine. Ich denke mal, du wirst nur einen winzigen Bruchteil der Frauen dort kennen und wie diese gelagert sind. Sie hat dann sogar gesagt ich solle mich dort neu anmelden, ich habe es dann auch getan, brauchte aber sogar ihre Unterstützung weil es von meinem Computer aus erstmal nicht ging. Soviel dazu...
      Und mein Kopf spielt bei der ganzen Sache schon noch mit, keine Bange...wir werden uns wieder sprechen wenn ich die Frau in 3-4 Wochen getroffen habe! :) also, den Ball erstmal bis dahin flach halten.
      @marc, ich werde Opel nur aus dem Spiel lassen, weil es hier nicht um "Autos" geht. Aber ich bleibe bei MEINER Meinung, und du darfst auch gerne Opel weiter fahren, ob es tolle und gute Autos sind interessiert mich da nicht. Ich schraube seit vielen Jahren selber an Autos herum, alleine wie mit Fachleuten zusammen..aber ich bin hier nicht bei Motortalk...also.
      @Opelfan, wenn ich dann im Januar, Anfang Februar mein Treffen hatte, werde ich es hier mitteilen.Falls es dennoch nichts wird, könnt ihr den Thread schliessen. Warten wir es doch einfach mal ab, ich bin guter Dinge das es was wird. Und übrigens habe ich mit der Holden am letzten Samstag erneut einen Skype gehabt, über 1 Stunde lang, und mit Englisch geht es sogar relativ gut, sie scheint zu lernen!!!
      Hallo Leute, melde mich mal nach nun fast 2 Monaten wieder. Meine Holde und ich haben nun unser Treffen vom 22-27 Februar in Kiew. Sicher fragt ihr euch warum so lange. Meine Freundin muss beruflich dort für eine Woche hin, sie machte ein Studienjahr und muss nun noch dort zur Uni. Sie hat den Magister in Logopädie gemacht und aus dem Grund ist bis sie jetzt beruflich auch immer sehr eingespannt!

      Die meiste Zeit werden wir aber gemeinsam verbringen, so hoffe ich zumindest wie sie mir zusagte und erklärte )) denn ich habe ihr gesagt, dass ich nicht jeden Tag wenn Vorlesungen sein sollten, stundenlang alleine verbringen will während sie in der Uni an Vorlesungen teilnehmen muss. Flug, Hotel etc ist alles bereits gebucht.

      Zander schrieb:

      Hallo Leute, melde mich mal nach nun fast 2 Monaten wieder. Meine Holde und ich haben nun unser Treffen vom 22-27 Februar in Kiew. Sicher fragt ihr euch warum so lange. Meine Freundin muss beruflich dort für eine Woche hin, sie machte ein Studienjahr und muss nun noch dort zur Uni. Sie hat den Magister in Logopädie gemacht und aus dem Grund ist bis sie jetzt beruflich auch immer sehr eingespannt!

      Die meiste Zeit werden wir aber gemeinsam verbringen, so hoffe ich zumindest wie sie mir zusagte und erklärte )) denn ich habe ihr gesagt, dass ich nicht jeden Tag wenn Vorlesungen sein sollten, stundenlang alleine verbringen will während sie in der Uni an Vorlesungen teilnehmen muss. Flug, Hotel etc ist alles bereits gebucht.


      Nein, frage mich nicht "warum so lange" . Das sind gerade mal 4 komplette Tage + Rest Ankunft/Abflug. Ich bin das erste Mal damals Do-Mo geflogen. Das vieeel zu kurz. Habe aber schnell gemerkt, dass sie mich bereits hatte ;)
      Das wird schon klappen, sie wird sicherlich nicht 10 Stunden in der Uni verbringen. Doch Vorsicht, behalte Deine Augen bei Dir. Das erste mal als ich in Kiew war und Blumen holen wollte, bevor meine Holde kam, musste ich vor die Tür des Hotels. Ich hatte wirklich einen Schock.... Man(n) was da rumläuft.... WAFFENSCHEIN..... Also, viel Erfolg!!!

      marc37 schrieb:

      Doch Vorsicht, behalte Deine Augen bei Dir. Das erste mal als ich in Kiew war und Blumen holen wollte, bevor meine Holde kam, musste ich vor die Tür des Hotels. Ich hatte wirklich einen Schock.... Man(n) was da rumläuft.... WAFFENSCHEIN..... Also, viel Erfolg!!!

      Und unter uns... ich weiß ja nicht wie groß der Altersunterschied zwischen euch ist wenn sie studiert...
      aber wenn es so in Richtung 20-30 Jahre geht sei vorsichtig. Oder lohnt es sich wirklich noch etwas zu sagen? Mhhh..
      Finde es einfach heraus. Die Zeit reicht jedenfalls locker aus um sich kennenzulernen. Und nimm eine dicke Jacke mit! Ostwind ist nicht gerade angenehm sondern ohne entsprechende Kleidung und Gewohnheit gesichtsgefrierend und lästig. Darüber hinaus gibt es unzählige Plätze in Kiew die du besichtigen kannst (eine wunderschöne Stadt). Stadtführer und Russischbuch mitnehmen ;) Wirst erstaunt sein was du da an Beschäftigung mit hast.
      »Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.«
      §11 Rundfunkstaatsvertrag

      Zander schrieb:

      @ Wenzel, nein sie ist 41 Jahre alt. Sie hat das wohl auf dem 2 Bildungsweg nachgeholt und berufsbegleitend.

      Uhi okay, aber gib zu für dich hätte es sich auch erst so angehört, dass ein großer Altersunterschied besteht :) Wünsche dir eine super Zeit und genieß die Woche des richtigen Kennenlernens ;)

      michak78 schrieb:

      Bei mir und meiner ukrainischen Bekanntschaft sind es 9 Jahre. Sie 28, ich 37

      Bei mir und meiner Frau 1 Jahr, 8 Monate und 24 Tage :D Dabei ist mir gleich aufgefallen, dass am 24.08 Nationalfeiertag der Ukraine ist :D
      »Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.«
      §11 Rundfunkstaatsvertrag