Visum D - Antragstellung in Botschaft

      Visum D - Antragstellung in Botschaft

      HAllo,

      meine verlobte wird demnächst in der Botschaft in Kiew den Termin wahrnehmen.
      Nun haben wir folgendes gelesen.

      Am Eingang der Visastelle
      Am Eingang der Visastelle findet eine Sicherheitskontrolle statt.
      Das Sicherheitspersonal klärt Sie darüber auf, welche Gegenstände
      gefährlich sind und nicht mit in das Gebäude genommen werden dürfen. Aus
      Sicherheitsgründen müssen Mobiltelefone und Taschen draußen bleiben.


      Soweit verständlich, nur wo soll Sie ihre Tasche und das Handy lassen? Gibt es dort Schließfächer oder ähnliches?

      Grüße!
      Ja, gibt es dort, wenn du von der dt. Botschaft Kiew sprichst.
      Du solltest 20 Grivna in der Taschen haben-fuer jeden Besuch-, war jedenfalls vor 6 Monaten der Tarif, - pro Marke und das funktioniert zuverlaessig.
      Es sitzt dort ein Dienstleister in so einer kleinen Box, der bewahrt die Sachen auf (fuer mich das beste Geschaeftsmodell von allen in Kiew, ich glaube dem gehoert die Botschaft und das ist der eigentliche Zweck derselbigen...mit der Konzession verdient der sich dumm und daem...., - oder halt die Botschaft verdient sich etwas dazu:)))
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

      MrMogilev schrieb:

      Super, Danke für den Tipp!

      Sowas gibt es in der dt. Botschaft in Minsk nämlich nicht.
      Jetzt weiß ich endlich, was ich machen kann, wenn ich in 3 Jahren in Rente gehe (dann bin ich 50)...


      ...du musst noch 3 Jahren schaffen ? - scheint ja ein harter Job zu sein, wenn du mit 50' "verschliessen" bist - Bergmann in BY ?
      - mir wird schon wieder langweilig :)))
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski
      Habe gerade den Termin gebucht für das nationale Visa für meine Frau ;) Gestern war der früheste Termin der 18.August. Gerade eben war der 29. Juli frei ;) Jetzt bin ich mal gespannt wie lange das alles dauert. Werde berichten ;)
      Dateien
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Wahrscheinlich, wenn die Kasse leer ist...
      Oder wenn man sich langsam davon verabschiedet mit Terminvergaben in einer deutschen Behörde indische Reisebüros zu beauftragen...
      Das Einfachste wäre aber wohl schlichtweg die Terminvergabe abzuschaffen. Angesichts der Menge der Antragsteller ist mir ohnehin nicht klar, wozu man sowas braucht. 20 Jahre hat das ohne funktioniert. Und das bei der gleichen Menge an Antragstellern und ohne Wartezeit.
      Jetzt hat man ein Terminsystem und monatelange Wartezeiten.

      Ahrens schrieb:

      20 Jahre hat das ohne funktioniert. Und das bei der gleichen Menge an Antragstellern und ohne Wartezeit.

      Die Zustände im Jahr 2000 waren katastrophal. Morgens um 8 schon kilometerlange Schlangen (das ist nicht übertrieben) vor der Visastelle. Mafiöse Strukturen außerhalb ließen einen gegen Zahlung vorrücken.

      Gruß
      Siggi
      Also wir reden hier vom D-Visabereich.
      Das sind ein paar Tausend Leute im Jahr. Das Amt hat um die 200 Mitarbeiter in Kiew....
      Durch das Terminsystem sparen sie wenn überhaupt eine halbe Ortskraft ein. Jedenfalls wenn ich mir einen halbwegs sinnvollen Arbeitsablauf vorstelle.
      Wenn sie dann bei einem einzigen Fussball-Publick Viewing mal kein Freibier für beliebige Besucher ausschenken, oder wenns bei den deutschen Filmwochen für die Studenten mal keinen Jonny-Walker, sondern Koblevo für lau gibt, dann haben sie das wohl wieder Drin... :)))
      vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie wurden als Begleitperson in die Terminbuchung eingetragen und es wurde eine neue Buchungsbestätigung verschickt. Die Eintragung hätten Sie auch selbst bei Terminbuchung vornehmen können.Taschen und Mobiltelefone können vor der Botschaft (kostenpflichtig) aufbewahrt werden.Mit freundlichen Grüßen Deutsche Botschaft Kiew - Visastelle - Nationale Visa RK-Visa14

      Also, das hat mir die Botschaft geschickt.
      Weiß jemand, wie das nun mit der Aufbewahrung dort läuft? Meine Frau hat Angst, dass sie ihr kostbares Handy nicht mehr wiederbekommt. Ich sehe das anders ... aber nun ja.
      Ja, ich weiß, dass es oben steht. Aber in der UA ändert sich ja alles immer.
      Also, wäre schön zu wissen, ob der Aufbewahrer IM Gebäude sitzt. Meine liebe Frau will schon irgendwelche Bekannten losschicken, die dann auf unseren Kram aufpassen.

      Ansonsten muss ich sagen, der Kontakt zur Visastelle via Email klappt hervorragend.