25. Unabhängigkeitstag in Kiew

      25. Unabhängigkeitstag in Kiew

      Ich habe mir heute Vormittag mal bei Youtube einige Beiträge zu der Parada gestern angeschaut. Verkneife mir mal meine Kommentare.

      Ich fand dann aber auch einen längeren Film von Radio Svoboda über den "Marsch neckorenich"

      Er ging anscheinend von Besarabska aus in Richtung Maidan und dann den Weg rechts hoch Richtung der Brücke beim Hotel Ukraina.

      Ich sah viele junge und ältere Frau mit Bildern Ihrer gefallenen Männer und Söhne.

      Kann mir jemand dazu etwas sagen? Wer hat das organisiert? Hatte das was mit der ATO zu tun?

      Bitte mit einfachen Worten erklären, bin kein Historiker für Ukrainische Geschichte.

      Danke
      Ich hab hier die Parade auch gesehen, wenn es fuer mich noch eines Beweises bedurft haette, das Ukrainer und Russen Brudervoelker sind...mit einer gleichen langjaehrigen Geschichte, Tadition, Kultur,..... wesensverwandt (und damit gesellschaftlich zusammengehoeren) sind, dann hat es mir diese Parade gezeigt ( bis auf die Humvees ), nahezu deckungsgleich zu RF im Mai 2016.
      Besser haette man diese Zugehoerigkeit zum slavischen Kulturkreis der Weltoeffentlichkeit nicht darstellen koennen (propagandistisch ein Eigentor fuer "Kiew").

      ....in diesem Sinne ......hhuuuuurrrrrrrraaaaaaaaa !!!

      Dieser Teil der Parade (Bilder mit den Gefallenen) ist auch eine Kopie an das in RF iniziierte "unsterbliche Regiment".
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski