Ryanair fliegt demnächst auch in die Ukraine...!!!

      tcd schrieb:

      Auch ein Flughafen und deren Mitarbeiter müssen von irgendwas leben.


      ja, volle Zustimmung

      nur eines verstehe ich nicht und frage mich, warum dann die Flugpreise bei den Billigfliegern innerhalb EU (auch bei ähnlicher Entfernung oder gar mehr km) doch oft viel günstiger zu haben sind, als in die UA .
      An den Lohnkosten in der UA verglichen mit denen in der EU wird es kaum liegen ....

      Nebenbei:
      Wenn ich mit meiner Frau irgendwo Urlaub gemacht habe, wo viele internationale Gäste waren und wir uns unterhalten haben, kam auch das Thema Kosten für den Urlaub auf.
      Am günstigsten waren die Urlaubsbuchungen von EU aus, Buchungen aus RUS waren schon merklich teurer, am meisten zahlten die Gäste aus UA ... für ähnliche Leistungen.

      erne schrieb:


      nur eines verstehe ich nicht und frage mich, warum dann die Flugpreise bei den Billigfliegern innerhalb EU (auch bei ähnlicher Entfernung oder gar mehr km) doch oft viel günstiger zu haben sind, als in die UA .
      An den Lohnkosten in der UA verglichen mit denen in der EU wird es kaum liegen ....


      Innerhalb Europa kannst Du Dir quasi aussuchen, mit welcher Airline Du fliegst. Nach Paris zB.
      Dieses Überangebot hast Du bei Flügen von und nach UA nicht. Da musst Du nehmen, was da ist.

      Das gleiche gilt natürlich vermutlich bei den Urlaubsbuchungen. Du hast einfach mehr Reiseveranstalter in der EU die sich den Markt aufteilen müssen als in UA zB.
      alles richtig (das konnte ich mir auch schon zusammenreimen)

      Aber deine Argumente für die teuren Tickets war ebden nicht dies, sondern dass die Flughafenangestellten (in UA, denn um den Flughafen Borsipol geht das Thema) auch anständig bezahlt werden wollen/sollen. Im Vergleich zu den Kosten in EU ist das doch ein Witz.

      tcd schrieb:

      Das gleiche gilt natürlich vermutlich bei den Urlaubsbuchungen.

      auch, aber nicht nur das ist m.E. der Grund dafür
      Bei Ryanair oder anderen Heuschrecken wird bestimmt nicht der ganze Flieger voll mit Tickets für 29€ verkauft.Die holen sich ihr Geld schon wieder rein.Mischkalkulation ;)
      Von mir aus kann ein Flug nach Kiew 1000€ kosten.Mir egal.Fahre lieber mit dem Auto ;)
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:

      erne schrieb:

      tcd schrieb:

      Auch ein Flughafen und deren Mitarbeiter müssen von irgendwas leben.


      ja, volle Zustimmung

      nur eines verstehe ich nicht und frage mich, warum dann die Flugpreise bei den Billigfliegern innerhalb EU (auch bei ähnlicher Entfernung oder gar mehr km) doch oft viel günstiger zu haben sind, als in die UA .
      An den Lohnkosten in der UA verglichen mit denen in der EU wird es kaum liegen ....

      Nebenbei:
      Wenn ich mit meiner Frau irgendwo Urlaub gemacht habe, wo viele internationale Gäste waren und wir uns unterhalten haben, kam auch das Thema Kosten für den Urlaub auf.
      Am günstigsten waren die Urlaubsbuchungen von EU aus, Buchungen aus RUS waren schon merklich teurer, am meisten zahlten die Gäste aus UA ... für ähnliche Leistungen.




      Also das mit den Urlaubsbuchungen kann ich absolut nicht bestätigen. Von der Ukraine aus sind regulär gebuchte Urlaubsreisen nahezu unschlagbar günstig. Im März war ich z.B. in Hurghada. Da haben wir für das gleiche Hotel und die gleiche Leistung weniger als die Hälfte des in Deutschland üblichen Preises bezahlt. Auch in die Türkei oder nach Thailand kommt man sehr billig. Wobei die Thailand-Preise ab Russland deutlich unter denen liegen die man in Deutschland oder der Ukraine zahlt.

      Was Flugtickets anbelangt, so hat sich da doch in den letzten Jahren viel getan. Als besonders teuer empfinde ich die Preise für Flüge in die Ukraine absolut nicht. Die klassische Ferienzeit mal ausgenommen. Aber da wird auch so manch ein Türke oder ein anderer Ausländer ein Lied von singen können, der in den Schulferien in die Heimat fliegt. Dortmund-Kiew habe ich letztens mal wieder für 15 Euro gesehen (Oktober/November). Und Flüge Ukraine-Deutschland sind z.B. selbst bei der Lufthansa oft billiger als Deutschland-Ukraine.

      Warum Ryanair einen Rückzieher gemacht hat liegt eventuell an ein paar anderen Dingen. Eventuell lief der Ticket-Verkauf recht schleppend. Denn London-Kiew war ungefähr auf dem gleichen Preisniveau angesiedelt wie bei der Konkurrenz. Und "exotischen" Destinationen wie Manchester waren bestimmt kein Renner. Auch die Winterzeit für den Start sämtlicher Strecken ist mehr als unglücklich gewählt. Unzählige Probleme mit dem Wetter waren auf den Zielen zwischen der Ukraine und Polen absehbar. Und wenn die Flugzeuge dort festhängen, so klappt das gesamte Routing nicht mehr. Da kam der Ärger mit dem Vertrag und dem nicht gewährten Discount gerade zur richtigen Zeit. Selbst Ryanair hat nur eine begrenzte Zahl an Flugzeugen zur Verfügung. Wenn andere Destinationen mehr Profit abwerfen können, so setzt man die Flugzeuge lieber dort ein.
      <p>

      RumboReload schrieb:

      Am besten erstmal 5 Wohnungen &aacute; 20.000$ kaufen. Wenn man die in den Sand gesetzt hat, wei&szlig; man ungef&auml;hr, worauf zu achten ist und man kann dann etwas mehr investieren. &nbsp;!lamp!
      </p>

      Ja, wenn dann von deiner Kohle noch was übrig : ))) aber ein Vorteil, Du hast keine Kopfschmerzen mehr : )))
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......

      RumboReload schrieb:

      Und was hat das jetzt mit Ryanair zu tun?




      Keine Ahnung ?? warum ich jetzt mit meiner Beantwortung Off Topic 2 hier abgerutscht bin...
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......
      Dann gibt dir der Forenurlaub aufgrund der Verwarnung die Möglichkeit, darüber nachzudenken, warum alle anderen in den richtigen Threads posten können, nur Du nicht.
      Sowas kommt immer wieder mal vor, nur bei dir muss ständig editiert oder verschoben werden.
      Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
      Man hat doch ein Gewehr...
      Ryanair möchte am 23.03. auf einer Pressekonferenz in Kiew den erneuten Einstieg ins Ukraine-Geschäft bekannt geben.
      Es sollten ab Herbst 10 Routen ab Kiew und 5 Routen ab Lviv geflogen werden.
      Noch nicht endgültig bestätigt, aber bereits durchgesickert:

      Kyiv – London Stansted (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Kyiv – Stockholm Skavsta (bereits von Wizz Air wieder eingestellte Route)
      Kyiv – Vilnius (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Kyiv – Wroclaw (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Kyiv – Barcelona (wird schon von Ukraine International angeboten)
      Kyiv – Warsaw Modlin (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Kyiv – Gdansk (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Kyiv – Krakow (Wizz Air fliegt Kyiv-Katowitz)
      Kyiv – Poznan (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Kyiv – Bratislava (wird auch von Wizz Air angeboten)

      Lviv – London Stansted (wird auch von Wizz Air angeboten)
      Lviv – Warsaw Modlin (LOT fliegt mehrmals am Tag nach WAW)
      Lviv – Memmingen
      Lviv – Dusseldorf Weeze (Wizz Air fliegt Lviv-Dortmund)
      Lviv – Krakow (Wizz Air fliegt Lviv-Katowitz)

      Mit fast allen Routen geht man damit auf direkte Konfrontation zu Wizz Air.
      Das auf den Strecken genug Passagiere zu normalen Ticket-Preisen zu finden sind glaube ich kaum.
      Was ist die Alternative...? Kampfpreise...?

      Information: Ryanair to Revive Plans for Ukraine Flights, Prime Minister Says - Bloomberg

      egonolsen schrieb:

      Toll, Berlin bleibt wieder Mal aussen vor. Jedes Provinzkaff ist besser angebunden. Hier kosten die Tickets konstant ca. 360 € und UIA ist Monopolist (nervt langsam).


      Berlin-Lviv mit Wizz Air. Und dann im Notfall weiter mit dem Zug. Oder von Berlin nach Posen mit dem Zug und dann weiter mit Wizz Air nach Kiew.
      Viele Leute nehmen auch in anderen Regionen weite Anreisen in Kauf um einen günstigen Flug zu erwischen.

      christianskas schrieb:

      egonolsen schrieb:

      Toll, Berlin bleibt wieder Mal aussen vor. Jedes Provinzkaff ist besser angebunden. Hier kosten die Tickets konstant ca. 360 € und UIA ist Monopolist (nervt langsam).


      Berlin-Lviv mit Wizz Air. Und dann im Notfall weiter mit dem Zug. Oder von Berlin nach Posen mit dem Zug und dann weiter mit Wizz Air nach Kiew.
      Viele Leute nehmen auch in anderen Regionen weite Anreisen in Kauf um einen günstigen Flug zu erwischen.


      Ja, danke...ich kenne die möglichen Alternativen. Wir nutzen gern Air Baltic über Riga. Ich finanziere ungern UIA/Kolomoisky ...und das noch zu Monopolpreisen. Auch sind wir schon per Zug nach Warschau und von dort weiter mit LOT. Berlin - Lwiw ist keine gute Option, da der Anschluss nach Kiew nicht funzt. Man kann für 30 € nach London und Barcelona (selbst Kanaren sind guenstiger) aber Kiew soll teurer sein (?!). Die direkte Konkurrenz zu Wizz führt doch nur zu Verdrängung, geringerer Auslastung/Margen und leeren Maschinen...doch eigentlich unsinnig.
      Was ich nicht verstehe - wenn für eine Airline ökonomische Aspekte bei der Auswahl der Destinationen maßgeblich sind - ein Ballungsraum (und Regierungssitz/Hauptstadt) nicht lukrativ sein soll (gleiches gilt für Kiew).
      @ Rumbo
      ja, hast Recht,... muß ein Berliner aushalten...;)), jedoch reichen unsere 2 alten Airports eigentlich auch aus.
      Nebenbei, - ich habe VT's gelesen das über das Budget von BBR (+ ähnliche unvollendete Grossprojekte) dt. Geheimdienste finanziert werden, ....ganz abwegig ist es ja nicht, schaut man sich die Historie und dt. Beispiele dazu an.

      Wie es richtig gemacht wird kann man bei Erdogan seinen....- neuer Airport Istanbul ( Kapazität ca. 90 - 200 Mio. Passagiere !!) in einer Bauzeit von 42 Monaten !!!
      aerotelegraph.com/so-wird-der-…ughafen-istanbul-aussehen
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „egonolsen“ ()

      egonolsen schrieb:

      christianskas schrieb:

      egonolsen schrieb:

      Toll, Berlin bleibt wieder Mal aussen vor. Jedes Provinzkaff ist besser angebunden. Hier kosten die Tickets konstant ca. 360 € und UIA ist Monopolist (nervt langsam).


      Berlin-Lviv mit Wizz Air. Und dann im Notfall weiter mit dem Zug. Oder von Berlin nach Posen mit dem Zug und dann weiter mit Wizz Air nach Kiew.
      Viele Leute nehmen auch in anderen Regionen weite Anreisen in Kauf um einen günstigen Flug zu erwischen.


      Man kann für 30 € nach London und Barcelona (selbst Kanaren sind guenstiger) aber Kiew soll teurer sein (?!).

      Wie es richtig gemacht wird kann man bei Erdogan seinen....- neuer Airport Istanbul ( Kapazität ca. 90 - 200 Mio. Passagiere !!) in einer Bauzeit von 42 Monaten !!!



      Zunächst zum Thema Istanbul: Dort wird ein Datum für die Eröffnung festgesetzt und dann macht man das einfach. Ob der Brandschutz nun den Bestimmungen entspricht oder nicht spielt da keine Rolle. Selbst wenn es totale Pannen geben würde, so würde die Eröffnung nicht verschoben. Eine - wohl gerechtfertigte Verschiebung wie in Berlin - würde es in Istanbul allein wegen des Gesichtsverlustes nicht geben. Ich wette, wenn ein deutscher Feuerwehrmann sich den neuen Airport in Istanbul bis ins letzte Detail ansehen könnte, so würde es auch hier nicht zu einer Eröffnung kommen. Es ist bekannt, dass Teile vom "Großen Basar" in Istanbul einsturzgefährdet sind. Trotzdem gibt es keine Schließung. Vor ein paar Jahren ist im Airport von Istanbul mal großflächig die Deckenkonstruktion eingestürzt. Und wenn man sieht wie schlampig manche Hotels in der Türkei mit dem Brandschutz umgehen, dann wird einem ganz mulmig. In der Türkei wird halt alles einfach gemacht. Da setzt man sich nicht selten über den Verstand und die Gesetze hinweg.

      Deine Kritik am Flugpreis: Nicht nur Berlin ist teuer. Mit den Niederlanden und mit Frankreich gibt es in der Ukraine Abkommen über eine Flugbeschränkung. Darum wirst Du keine wirklich billigen Flüge Ukraine-Frankreich und Ukraine-Niederlande finden. In der Ferienzeit sind weder Wizz Air noch Ryanair zu beliebten Zielen für 30 Euro zu haben. Im Sommer darf man auch mal getrost bei Wizz Air 300 Euro für einen Kiew-Flug spendieren. Ohne Gepäck und sonstigen Service versteht sich. Das Ding ist nur eine Mischkalkulation. Was viele Ukraine irgendwie nicht verstehen. Nur zu dem Zeitpunkt wo man wirklich fliegen muss ist es immer teurer. Oder zumindest kann man zum billigen Hinflug plötzlich keinen billigen Rückflug hinzufügen. Zu jedem Billig-Ticket muss mindestens als Gegenstück ein teures Ticket verkauft werden. Findet die Airline nicht genug Leute die beim Billig-Flug auch ein Ticket für 100 oder 200 Euro kaufen (one-way), so wird die Route irgendwann eingestellt.

      Das Berlin-Kiew nicht unter 360 Euro zu haben ist, ist zudem eine glatte Lüge. Bei Ukraine International gibt es die Low-Cost-Tarife. Dort kann man bei langer Vorausplanung massig Geld sparen. Buchst Du jetzt z.B. für Februar 2019 ein Ticket Berlin-Kiew (one-way), so kostet dies 39 Euro. Der Preis ist für mich absolut akzeptabel.
      zu Istanbul: - weil "mögliche Baumängel/Verstoß gegen dt. Sicherheitsvorschriften"... und deshalb wird den Aiport dort keiner nutzen ? - so gesehen fallen gut 50 % der int. Airports für die Nutzung aus.
      zu UIA: flyuia.com/de/de/flights/berlin-to-kiev - Berlin - Kiew - Berlin € 364
      "eine glatte Lüge" - Danke für die Blumen !
      "Buchst Du jetzt z.B. für Februar 2019 ein Ticket Berlin-Kiew (one-way), so kostet dies 39 Euro"
      ...weltfremd, - für wieviele % Nutzer trifft das zu ?
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski