Nach über 20 Jahren Aufenthalt in Deutschland (beide Staatsangehörigkeiten) Post von der Ausländerbehörde

      Nach über 20 Jahren Aufenthalt in Deutschland (beide Staatsangehörigkeiten) Post von der Ausländerbehörde

      Hallo Zusammen,

      da ich vor 15 Jahren vom deutschen Ehemann meiner ukrainischen Mutter adoptiert wurde, bin ich in Besitz der doppelten Staatsbürgerschaft.
      Nun habe ich gestern einen Brief von der Ausländerbehörde erhalten, indem sie mich auffordern, ihnen eine Kopie meiner Geburtsurkunde "zur Überprüfung" zu schicken. Da ich nicht an Zufälle glaube, nehme ich an, dass es etwas mit den neuen Regelungen des Visums zutun hat. Meine Frage nun: Was wollen sie überprüfen? Gibt es eine neue Regelung, von der ich noch nichts weiß, die meine doppelte Staatsangehörigkeit in Gefahr bringt?

      LG Feya
      Hallo Feya!

      Feya schrieb:

      indem sie mich auffordern

      - auffordern oder bitten?
      - Was passiert, wenn Du der Aufforderung/BItte nicht nachkommst?

      Feya schrieb:

      nehme ich an, dass es etwas mit den neuen Regelungen des Visums zutun hat.

      wohl kaum.

      Feya schrieb:

      Gibt es eine neue Regelung, von der ich noch nichts weiß, die meine doppelte Staatsangehörigkeit in Gefahr bringt?

      Keine Ahnung. Glaube aber nicht.

      Feya schrieb:

      Was wollen sie überprüfen?

      Am besten, Du frägst dort nach!
      Gruß
      MaBo

      Feya schrieb:

      Hallo Zusammen,

      da ich vor 15 Jahren vom deutschen Ehemann meiner ukrainischen Mutter adoptiert wurde, bin ich in Besitz der doppelten Staatsbürgerschaft.
      Nun habe ich gestern einen Brief von der Ausländerbehörde erhalten, indem sie mich auffordern, ihnen eine Kopie meiner Geburtsurkunde "zur Überprüfung" zu schicken.

      Als deutscher Staatsbürger hast du mit der Ausländerbehörde nichts zu tun.
      Schreib zurück du bist deutscher Staatsbürger was das soll.
      Danke für die Antworten.
      "Bitte übersenden Sie uns, zur Überprüfung eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde. Vielen Dank"
      Meine erste Idee war auch dort anzurufen und zu fragen, wozu das Ganze. Leder war andauernd besetzt und bevor ich tagelang versuche dort jemanden zu erreichen, der sich kaum mit der politischen Lage in der Ukraine auskennt, dachte ich, ich frage hier mal nach. Habe angenommen, dass das vielleicht alle Ukrainer mit einer zweiten Staatsbürgerschaft anbetrifft.
      Ich bin Deutsche genauso wie ich Ukrainerin bin (beide Pässe, allerdings müsste ich den ukrainischen erst beantragen. Im Bürgerbüro werde ich auch unter deutsch-ukrainisch geführt. Interessant fand ich nach über 20 Jahren auch meinen Vatersnamen auf dem Umschlag zu lesen.

      LG Feya
      Naheliegend ist, dass dort aus irgendeinem Grund ein Verdacht vorliegt, dass seinerzeit etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen ist.
      Wenn dann noch eine zweite Staatsbürgerschaft vorliegt, kann man der deutschen durchaus wieder verlustig werden, wenn man sie erschlichen hat o.ä....
      Das ist gängige Praxis.
      Besonders im Zusammenhang mit Kontingentflüchtlingen.
      Naja, gut dass Sie sich zumindest bei Dir gemeldet haben und nicht gleich Staatsanwaltschaft oder Polizei einschalten.

      Kommt drauf an, was vorliegt.
      Das müsstest Du eigendlich selbst am besten wissen, wenn nicht frag mal deine Eltern.
      Entsprechend kann man dann entscheiden, was man macht.
      Im Zweifel zum Anwalt.
      Auf die leichte Schulter nehmen würd ich sowas nicht.

      Könnte auch sein, dass Du morgens um 6.30 Uhr unsanft aus dem Bett geholt wirst, weil man sich z.B. für deine Wohnung interessiert etc...:)))

      Ahrens schrieb:

      Dafür sind die gemachten Angaben etwas dünn.
      Deshalb würde ich mich da durchaus drum kümmern und nicht abwarten bis man besucht wird....:)))

      Den Schergen dieser Behörde würde ich es auch noch zutrauen, eine ukrainische Fee abzuschieben, und dafür wieder ein paar negermuselmänner vor der lybischen Küste in die brd reinzuholen
      Ich habe sicher viele feinde hier im forum-ukraine, aber der dümmste von allen ist zweifellos XXX .