Geplanter Umzug nach UA in 2017

      Ich bin ja noch am Anfang meiner Erkundungen, aber mir ist das auch noch nen Rätsel. Meine Bekannte wohnt mit Schwester, Vater, neuer Frau und Kind in Podil. Ok, wenigstens Podil und arbeitet in so ner Sprachreisenagentur. Also mit 350...wollen wir über Auto garnicht reden...da is noch nicht mal ne eigene Bude drin. Oder ich kann nich rechnen ;)

      Ron81 schrieb:

      luxusapartments ? in nem Haus mit 7 Etagen und 70 Wohnungen...ich werd mir mal das Haus der Mama in Perejaslav ansehen wenn ich nächstes Mal hinfahre....
      irgendwas is an dem ganzen Bild schräg ... aber ich geb zu ich check noch nicht ganz was...



      Im Zweifel erstmal der eigene Blickwinkel.....:)))
      Ich gehe davon aus, dass 2018-2020 das Betongold wieder kräftig anzieht.

      Da muss ich Dir entgegnen, andersrum wir ein Schuh draus, die Preise werden sinken, da alles hier hier heiße Luft ist, die verkauft wird. Kommunale Nebenkosten, wie Energie Strom, Gas, Wasser, Müll usw.wird kräftig steigen...

      Aber wer in D nicht das Geld hat zu kaufen, der kann es in Kiev auch nicht!![/quote]

      Da gebe ich Dir Recht:))
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......

      Ahrens schrieb:

      Ron81 schrieb:

      luxusapartments ? in nem Haus mit 7 Etagen und 70 Wohnungen...ich werd mir mal das Haus der Mama in Perejaslav ansehen wenn ich nächstes Mal hinfahre....
      irgendwas is an dem ganzen Bild schräg ... aber ich geb zu ich check noch nicht ganz was...



      Im Zweifel erstmal der eigene Blickwinkel.....:)))


      Wie gesagt, ich bin ja noch jung ;) ... und muss erstmal meine Erfahrungen mit der Ukraine sammeln. Scheint wirklich ganz anders da zu laufen. es fasziniert mich halt ...

      rolsch schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass 2018-2020 das Betongold wieder kräftig anzieht.


      Die Preise für Energie und auch andere Nebenkosten werden weiter steigen-auch dank der Bedingungen des IWF und dadurch werden etliche Menschen gezwungen Ihre Immobilien zu verkaufen.Was soll man sonst machen wenn man die Nebenkosten und Heizrechnung nicht mehr bezahlen kann? Dann bleibt die Frage ob das Angebot auf dem Markt nicht so groß wird das die Immobilienpreise eher sinken.Zusammen mit dem Bürgerkrieg im Osten der UA und der völlig durchgeknallten politischen Führung würde ich mir in UA z.Z. mit Sicherheit keine Immobilien kaufen.

      Gruß

      Martini

      Kuhtreiber schrieb:

      rolsch schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass 2018-2020 das Betongold wieder kräftig anzieht.


      Die Preise für Energie und auch andere Nebenkosten werden weiter steigen-auch dank der Bedingungen des IWF und dadurch werden etliche Menschen gezwungen Ihre Immobilien zu verkaufen.Was soll man sonst machen wenn man die Nebenkosten und Heizrechnung nicht mehr bezahlen kann? Dann bleibt die Frage ob das Angebot auf dem Markt nicht so groß wird das die Immobilienpreise eher sinken.Zusammen mit dem Bürgerkrieg im Osten der UA und der völlig durchgeknallten politischen Führung würde ich mir in UA z.Z. mit Sicherheit keine Immobilien kaufen.

      Gruß

      Martini


      Dann bleiben wir mal im genannten Podolsky Bezirk:

      1-Zimmer-Wohnungen - $ 133361, $ 3651 / sq m; 2-Zimmer-Wohnungen - $ 198980, $ 3525 / sq m; 3-Zimmer-Wohnungen - $ 282265, $ 3523 / sq m; 4-Zimmer-Wohnungen - $ 548800, $ 4524 / sq m.

      Das waren die Preise von 2008!!

      Quelle: Immobilienmarkt Kiew: Einraumwohnung kostet über 136000 Dollar

      Jetzt 2017 ist ein qm Preis 1500-2000 US $ Marktüblich!! ... und d.h -50%
      Das bildete damals ungefähr die Vermögensverhältnisse der Ukrainer ab.
      D.h. der arme Rentner sitzt auf einer Wohnung für ein paar hundertausend Dollar...:)))
      Trotzdem hat man die Leute für arm gehalten...
      Damals hat man Mietwohnungen für 500 $ bekommen.
      Da drunter gabs nichts...:)))
      Also, im Jammern sind die Deutschen ja wohl die Weltmeister... wenn ich immer höre wie schlecht es den Leutem geht... Ich könnte oft k....en! :pillepalle:
      - Meine Statements werden nach bestem Wissen und Gewissen abgegeben. Lasse mich gerne überzeugen... mit Argumenten ! - :pardon:
      Deutsche belegen beim Vermögen den letzten Platz. EZB Studie

      Belgien : 206.000€
      Deutschland: 51.400€
      Griechenland: 101.900€
      Spanien: 182.700€
      Frankreich; 115.800€
      Italien: 173.500
      Zypern; 266.900€
      Luxemburg; 397.800€
      Malta: 215.900€
      Niederlande; 103.600€

      Es darf wirklich gejammert werden! Aufwachen Ihr reichen Deutschen :))
      Also das ja Witzlos. Ukraine is ja noch Neuland für mich, aber ich hab z.B. viele Freunde in Griechenland. Nur weil das alte Haus im Familienbesitz ist, geht da noch garnichts. Da fährste nicht in Urlaub und von wegen Land Cruiser V8 wie oben angemerkt, dass ich nicht lache.
      Meine Freunde haben ganz andere Probleme...

      Den will ich sehen von Euch der seinen Pass für den UA tauscht wegen ner 70qm Wohnung in Kiew in Familienbesitz.

      Aber irgendwie kommen wir hier net weiter. Der normale Kiewer mit 8 Stundentag und Durschnittslohn scheint nur auf dem Papier zu existieren.

      rolsch schrieb:

      Deutsche belegen beim Vermögen den letzten Platz. EZB Studie

      Belgien : 206.000€
      Deutschland: 51.400€
      Griechenland: 101.900€
      Spanien: 182.700€
      Frankreich; 115.800€
      Italien: 173.500
      Zypern; 266.900€
      Luxemburg; 397.800€
      Malta: 215.900€
      Niederlande; 103.600€

      Es darf wirklich gejammert werden! Aufwachen Ihr reichen Deutschen :))


      Auf diese Vermögenssumme kommt fast jeder Einwohner von Kiew.
      Jedenfalls wenn er ne Wohnung hat.
      Und das sind fast alle...:)))

      Ahrens schrieb:

      rolsch schrieb:

      Deutsche belegen beim Vermögen den letzten Platz. EZB Studie

      Belgien : 206.000€
      Deutschland: 51.400€
      Griechenland: 101.900€
      Spanien: 182.700€
      Frankreich; 115.800€
      Italien: 173.500
      Zypern; 266.900€
      Luxemburg; 397.800€
      Malta: 215.900€
      Niederlande; 103.600€

      Es darf wirklich gejammert werden! Aufwachen Ihr reichen Deutschen :))


      Auf diese Vermögenssumme kommt fast jeder Einwohner von Kiew.
      Jedenfalls wenn er ne Wohnung hat.
      Und das sind fast alle...:)))



      Beinahe wie im Schlaraffenland...Samstag Abend...scheint bei einigen schon wieder feucht - fröhlich zu sein... Und alleine wohnen die dann auch noch alle drin, so dass die Summen nicht geteilt werden müssen. GEIL !!