Benutzung meines deutsch KFZ durch meine Frau

      Benutzung meines deutsch KFZ durch meine Frau

      Hallo alle zusammen,
      Ich habe nun mehrere Stunden im Forum verbracht um nach der passenden Antwort zu suchen, leider erfolglos. (Ich weiß ja das doppelte Themen wir unbeliebt sind, aber ich bin nach all des Posts wir mehr verwirrt als vorher)

      Die Frage ist: wie lange und unter welchen Voraussetzungen darf meine ukrainische Ehefrau mit meinem auf mich und in D zugelassenen Auto fahren?

      Wir sind verheiratet, ich Reise nur mit Touri Visum ein, und bin seemann. Heisst ich muss bald wieder auf Grösse fährt und möchte meiner Frau unbedingt mein Auto da lassen, da wir kürzlich Eltern geworden sind.

      Wie gesagt, KFZ ist auf mich zugelassen (Halter und Eigentümer ) und in D versichert und zugelassen, inkl. Grüner Karte.

      Ich bin echt ziemlich verwirrt und würde mich über eindeutige Informationen freuen.
      Verzeiht, wenn ich die in einem anderen Thema überlesen habe...

      Danke & Grüße
      Matze
      Genau weiss ichs auch nicht, aber das hängt von mehreen Faktoren ab.
      Geh mal von etwa 10 Tagen aus, wenn sie nicht in Deutschland bei der Botschaft registriert ist.
      Ich würd das Zollamt fragen.
      Kauf ihr ein billiges Auto in UA, damit sie von A nach B kommt und keinerlei Stress hat, den sie sonst sicher bekommen wird.

      Es sei denn, sie möchte sich mit dem deutschen Auto ein wenig hervorheben in ihrem Umfeld....

      Das funktioniert dann die genannten 10 Tage und danach ist jede Fahrt wie Lotto.

      Polizei oder nicht, Auto weg oder nicht.
      Oder man kann das Auto auch zeitweise auf dich in der Ukraine registrieren.
      Es hat dann ukrainische Nummernschilder und Dokumente.
      Ich meine damit dürfen dann auch Ukrainer leihweise fahren.
      Damit kommt man aber nicht über die Grenze.

      oksi schrieb:

      Hallo, jetzt schreibe ich mal, wie ich es gemacht habe..., wenn ich hier lese, wie, was, wo gemacht werden soll...würde ich mich überhaupt nicht mehr auskennen.
      Also ich bin damals im Oktober 2015 mit meinen deutschen Fhrz., das ich im Sommer 2015 in D. gekauft hatte in die UA über Polen eingereist. Dort an der Grenze bekommt man einen Stempel in seinen deutschen Reisepass, also kein Flugzeug Zeichen sondern eine Auto Zeichen. Dann muß man in einer bestimmten Frist, ich glaube es waren 60 Tage, das Fhrz. zur Zollstelle ДЕРЖАВНА ФICKAЛА СЛУЖВА / КИIВЬСКА МIСЬКА МИТНИЦЯ vorführen. Ich meinen Fall also Kiew, da ich dort meinen alleinigen Wohnsitz habe. Dort wird das Auto mit Dir Fotografiert, Du mußt ein paar Formulare ausfüllen, dein ukrainischen vorläufigen Pass ( ПОСВIДКА) deine deutsche Zulassung klein vorlegen, und das war es, ca. 270 Griwna, in meinen Fall. Kommt anscheindend darauf an, ob es ein Diesel oder Benziner ist und den Hubraum. Dann geht es weiter zu deinen Rayon, wo Du angemeldet bist, in meinen Fall also in Kiew, Rayon Darnitzki..Dann geht es weiter zur ТЕРИТОРIАЛЬНИЙ СЕРВIСНИЙ ЦЕНТР. Dort Du mußt dein Auto auch vorführen, es wird wieder Fotografiert mit Dir zusammen sogar der Motor wird mit der Fahrgstellnr. abgelichtet. Dort mußt Du wieder ein paar Formulare ausfüllen und dort werden die Deutschen Kennzeichen und die kleine Zulassung eingezogen.
      Im Gegenzug bekommst Du ukrainische Kennzeichen und die UA. Plastikkarte ausgehändigt. Diesen Service kostet ca. in meinen Fall 280 Griwna.
      So das war es gewesen. 1 Jahr später Du mußt wieder zur Grenze fahren, wo Du eingereist bist, also in meinen Fall UA / Polen, dort Du bekommst wieder einen Stempel mit dem Auto Zeichen und Du mußt den selben Vorgang wieder durchführen wie beim ersten mal. Nur umgedreht, zu erst dort hinfahren, wo Du die UA Kennzeichen und die UA Plastikkarte bekommen hast. Die UA Kennzeichen abschrauben , die Deutschen KZ. anbringen an die Grenze fahren, wie geschrieben, Stempel abholen und mit den Deutschen Kennzeichen, deine Unterlagen....blablabla. zur anderen Stelle fahren und dann wieder zu Ausgabe der UA Kennzeichen/ UA Plastikkarte und wieder den Wechsel Kennzeichen vornehmen. Den Service mußt Du wieder bezahlen.
      Wenn Du dann 2 Jahre verheiratet bist,( Du bekommst dann den UA Emigrationspass/ Resident Pass) kannst Du dann deine Deutschen Kennzeichen endgültig löschen lassen. Macht die Deutsche Botschaft, kostet 40 €. Mit Termin.
      Nachteil: dieser ganzen Prozedur, 2 Versicherungen am Hals, D.+UA+ deutsche Steuer Fahrz.
      Pluspunkt: nach 2 Jahren, Heiratsurkunde schauen, kannst Du dein deutsches Fhrz. kostenfrei/ Zollfrei einführen
      Falls weitere Fragen ..PN an mich...
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Wenn ich das richtig verstehe, will deine Frau in UA mit deinem deutschen Auto fahren?

      Problem 1, denkst du du kommst ohne weiteres ohne Auto aus UA raus wenn du mit eingereist bist? Deine Einreise ist mit Fahrzeúg registriert!
      Folgende Szenarien kommen in Frage:
      - Wenn du ohne Fahrzeug rauswillst, zahlst du im Zweifel die kompletten Kosten einer regulaeren Einfuhr. Bei meinem 15 Jahre alten Hobel waeren das ueber 10 TEUR
      - Wenn du dich leidlich verstaendlich machen kannst und einen Grenzer mehr oder weniger offen sagst dass du das Auto nur voruebergehend in UA gelassen hast (Kreativitaet der Ausrede spielt keine Rolle) kann es sein dass du mit 100 USD auf die Kralle davon kommst. Wenn du zu erst den falschen gefragt hast, kann es sein das du das zwei mal zahlen musst. Wenn du an die korrekten Grenzer geraetst die es jetzt eigentlich geben sollte, bist du wegen Bestechung morgen in der Zeitung (sehr unwahrscheinlich) ;)
      - Wenn die Grenzer verpennen das bei der Ausreise zu klaeren, kommst du mangels Austragung des Autos u.U nicht mehr mit einem (anderen) Auto ueber die Grenze rein, selbst wenn du mit dem ersten spaeter mal wieder raus bist. Da kann ein neuer Reisepass hilfreich sein, vorausgesetzt die schmeissen an der Grenze nicht die grosse Suchmaske nach Namen an (selten).

      Problem 2, um UA Buerger mit nicht UA Kennzeichen tobt ein heftiger Krieg mit allen in Frage kommenden Szenarien. Es fahren jede Menge UA mit Auslandskennzeichen rum, da gab es in den letzten drei Jahren einige Tricks mit denen man das halbwegs legal hinbekommen hat. Ziel war immer die heftig teure Einfuhr/ Registrierung bei nicht ganz jungen Autos zu sparen. Das wurden dann aber so viele, dass es bei den Einnahmen fuer die Einfuhr langsam spuerbar wurde. Daher haben UA mit auslaendischen Kennzeichen gerade sehr viel Spass mit der Polizei.
      - Eine Zeitregelung mit der UA Buerger auslaendische Kennzeichen im eigenen Land fahren duerfen reicht ja nach Auslegung fuer 5, 8 oder 10 Tagen nach Einreise des Autos, bei dir schwer belegbar da das Dokument ja mit dir abgereist ist.
      - Es kann das Auto direkt konfisziert werden (wurde vor einigen Wochen massiv in der Ternopiler Gegend gemacht).
      - Es kann bei jeder Kontrolle ewige Diskussionen geben die je nach Konstellation mit Talern abkuerzbar sind. Ist beliebig wiederholbar weil man ja nicht sagen kann dass der nette Sergej am Kontrollpunkt sowieso vor ner halben Stunde gerade 2000 UAH abgegriffen hat.
      - Die Aufenthaltsgenehmigung in D hilft eher nicht. es interessiert den UA Polizisten einfach nicht. Umgedreht klappts, ein D mit UA Residenz ist in DE mit UA Kennzeichen save.
      - Es ist eine Regelung in der Pipeline bei der man sich fuer auslaendische Kennzeichen "freikaufen" kann, eine relativ guenstige Sache mit knapp 400 EUR p.a.

      Ich schliesse mich daher mit dieser etwas langeren Begruendung dem Rat von AlexanderUA an.
      in UA bezahlen wir um von A nach B zu kommen zw. 35 und 50 Griven ( so 5-7 km ) - mit dem Taxi, -...ist das nicht die einfachste-beste Variante um die Mobilitaet deiner Frau/Familie abzusichern ? ( ohne den hier vielfach beschriebenen Stress/Risiken )
      500 Jahre M.Luther "Wer nicht liebt Wein, Weiber und Gesang, / der bleibt ein Narr sein Leben lang."
      Aus dem Ausgangsposting: "... da wir kürzlich Eltern geworden sind..."

      Wie hoch ist der Anteil der Taxen die aus hygienischer Sicht saeugling- zumutbar sind? In groesseren Staedten vielleicht 20 Prozent, weiter raus nahe 0.
      In vielen Taxen sind die SIcherheitsgurte nicht benutzbar, geschweige denn dass man eine Babygondel befestigen kann. Dass die Fahrer im Taxi nicht rauchen ist auch selten.

      Also genau fuer den Zweck ist Taxi eher nicht die erste Wahl.
      Guten Morgen,
      danke erstmal für den Input, die Herren (und Damen, falls zutreffend ;-).

      Genau darum gehts. Die Taxen kosten kaum was, sind aber in katastrophalen Zuständen (meistens). Ebenfalls die Marschukas.
      Ich will natürlich nicht, das mein 4 Monate alter Sohn im tiefsten Winter in nem maroden Kleinbus mit erkalteten Menschen fährt.
      Meine Schwiegereltern wohnen ca. 40 km von Odessa weg (Ovidiopol). Das wäre eine wöchentliche Strecke. Dazu kommt der Einkauf mit Lebensmitteln etc. Haben wir alles schonmal mit Taxen probiert, war mir schlussendlich doch ein Mietwagen wert.
      Kaufe einfach ein gebrauchtes Fahrzeug in der Ukraine. Das ist gegenwärtig die beste Lösung, glaube ich. Da D. Auto keine richtige bzw. Stress ohne Ende, Taxi entfällt auch und Mietwagen zu teuer..:))
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......
      Hallo,

      ich bin im letzten Jahr mit dem Auto in die Ukraine eingereist und zwei Wochen später mit dem Flieger zurück nach Deutschland. Nach drei Wochen bin ich wieder mit dem Flieger eingereist und nach 10 tagen mit dem Auto zurück nach Deutschland. Bei allen Kontrollen wurden keine Fragen gestellt. Also alles ohne Probleme. Wenn ich das hier lese, muss ich sagen ich habe einen Schutzengel gehabt. :thumbup:

      Tori
      Das mit Einreise via Kfz und Ausreise ohne, ist kein Problem - habe ICH zwangsweise auch schon durch. Die Probleme beginnen gewöhnlich dann, wenn ein nicht registriertes Fahrzeug nicht innert der 60 Tage wieder ausgeführt wird - habe ICH tunlichst vermieden und somit noch nicht durch.
      Tue nie altruistisch etwas Gutes, denn es wird doppelt und dreifach im Üblen vergolten.
      Man darf nur 60 Tage mit einem Internationalen Führerschein in der UA fahren. Das Auto kann ein Jahr hier sein. Wenn der deutsche Fahrer länger als 60 Tage in UA, dann eben wie in Deutschland, einen Führerschein des Landes erwerben.