Reise und Geldtransfer

      Zur Erinnerung: Das schicke ich dir noch hinterher:

      KuKu schrieb:

      DEPP,
      die schriftliche Anfrage ist schon unterwegs

      Sorry,ist nicht böse gemeint.
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!
      Studiert sind scheinbar/gefühlt 90%. Fragt man den ein oder andere / die ein oder andere studierte/n mit dem Neveau eines unseren erhält man recht oft Fragezeichen als Antwort. ... ;)

      Blödes Beispiel. .. hat eigentlich auch nix mit Bildung an sich zu tun.... gefragt wurde... Wie schnell darf man innerhalb der geschlossenen Ortschaft fahren? ..... Zurück kam.... keine Ahnung, 60 oder 80.... :)
      Morgen.
      So ist das.
      Das liegt einfach daran, dass ein Hochschulstudium hier im Prinzip das durchschnittliche Bildungsniveau ist, die Abbrecherquote tendiert dabei gegen Null.
      Der Schluss daraus ist natürlich nicht, dass Ukrainer das höchstgebilde und schlaueste Volk der Welt sind, sondern dass das Bildungssystem von Ergebnis und Aufbau her, ein anderes ist...
      Die Vergleichbarkeit ist daher allgemein Problematisch.
      Ja, das sehe und merke ich. Alle sind sie studiert. Aber mal im ernst, um diese Straßen hin zu bekommen muss man einen gewissen Abschluss und viel Erfahrung haben :)

      Wir sind gerade dabei meiner Frau die Schule anerkennen zu lassen. Immerhin hat ihre Schule ein H+. Unsere Übersetzerin in Deutschland sagte aber bereits, dass sie nichts nichts hätte. Es könne aber sein, dass zum Beispiel nochmal 3 Monate arbeiten entsprechend der Ausbildung verlangt würde o.ä. Es bleibt spannend.

      marc37 schrieb:

      gefragt wurde... Wie schnell darf man innerhalb der geschlossenen Ortschaft fahren? ..... Zurück kam.... keine Ahnung, 60 oder 80....

      Die Antwort ist erklärbar, denn das ist in UA doch überhaupt nicht wichtig, denn normalerweise fährt man doch immer so schnell es geht. =O

      Gruß
      Siggi, der sich fragt, ob er den Führerschein verliert, wenn er in Westeuropa nicht mehr mit UA Kennzeichen unterwegs sein sollte
      Tja, ich muss mich auch regelmässig bei meinen Deutschlandtouren zusammenreissen.
      Beim letzten Mal haben Sie mich 3 Mal in etwas mehr als einem Monat geblitzt....:))))
      Ist echt so! In dritter Reihe an die Kreuzung fahren ist nicht. Und mit den Ampeln ist es auch so ein Scheiß. Ich fahre hier in D regelmäßig zu weit vor und sehe dann die hohen Ampeln nicht mehr, wenn sie umschalten, weil man ja in UA eine Ampel gegenüber der Kreuzung hat. Finde ich echt gut. Ist in Amerika auch oft so. Gut finde ich auch das blinken der Ampeln, bevor sie auf gelb schalten.
      Ich vermute ja, dass jemand bei der Bundesregierung einen Verwandten hat in der Schilderindustrie und die 70er waren ein Preisschnäppchen. Deshalb jede 200m ein 70er Schild...wahrscheinlich auch noch einen Kumpel in der Fahrradhelmindustrie...
      Hier bei uns fangen sie bereits damit an, ca. 100 Meter vor den Ortseingangsschildern 70er Schilder aufzustellen. Und dann vergessen diese Spezies auch gern mal die 70 nach einer Kreuzung aufzuheben, so daß man rein rechtlich bis zum nächsten Ort oder einer anderen Geschwindigkeitsbegrenzung gelangweilt rumeiert...
      Tue nie altruistisch etwas Gutes, denn es wird doppelt und dreifach im Üblen vergolten.

      Ahrens schrieb:


      Das liegt einfach daran, dass ein Hochschulstudium hier im Prinzip das durchschnittliche Bildungsniveau ist, die Abbrecherquote tendiert dabei gegen Null.
      Der Schluss daraus ist natürlich nicht, dass Ukrainer das höchstgebilde und schlaueste Volk der Welt sind,

      Sicher hast Du die besseren Erfahrungen, aber ich bin gestern ganz klein geworden
      Die Deutschlehrerin aus Donezk die ich übermorgen erwarte hat mir gestern ganz locker sämtliche Präpositionen im Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ um die Ohren gehauen. <X - nur so als Beispiel,
      ich bin sicher die hat noch mehr auf der Pfanne ...
      Wie ich, so werden die meisten hier längst vergessen haben was eine Präposition ist und wer kann noch die vier Fälle erklären
      wir wollen mehr Bürokratie wagen das sagte Willy Brand- oder so ähnlich
      Ja, sowas gibts auch.
      Ich hatte Mal vor Jahren eine Freundin die hat Bücher zur Rechtsübersetzung usw., geschrieben. Klar sprach die teils besser Deutsch als ich.
      Aber das ist ja schliesslich auch ihr Beruf.

      Wenn ich mir aber so die Bewerber der letzten 3 Monate bei uns ansehe, kam mindestens die Hälfte der Philologen, Germanisten, Lehrer etc., mit entsprechendem Unidiplom, gefühlt über B1 Niveau nicht weit hinaus...:)))) Also selbst die 2. Fremdsprache liegt schon im Abitur in Deutschland bei B1-B2.
      Dabei hab ich noch den subjektiven Eindruck, dass das Niveau der Absolventen in den letzten Jahren konsequent sinkt.
      Also ich würd sagen, dass die Hälfte der Uniabsolventen von ihrem Fach keine Ahnung haben.
      Jedenfalls nach dem was ich hier so sehe und das sind über die Jahre sicher keine Einzelbetrachtungen.
      Hört man auch praktisch aus jedem Bereich, wenn man mit Geschäftsleuten, Unternehmern usw. spricht.
      Da braucht man sich nichts vormachen.
      Das hier Leute nachhaltig von den hervorragend ausgebildeten Arbeitskräften sprechen, wenn Sie das selbst aus der Praxis kennen, hab ich noch nicht erlebt. Das zählt hier sicher nicht zu den stärken des Landes.
      Dafür sind eben die Lohnkosten niedrig.
      Aber wenn man für alles, was normal einer Erledigen kann, 3 Leute braucht, dann relativiert sich das auch wieder.
      Aber wenn man für alles, was normal einer Erledigen kann, 3 Leute braucht, dann relativiert sich das auch wieder.[/quote]

      @Ahrens, da muss ich Dir Recht geben, wenn ich hier sehe wie wie gearbeitet wird, ( nun nicht überall) Stichwort Lohnkosten billig, da wird noch viel passieren, wenn diese steigen, Rationalierungsmaßnahmen werden und müssen erfolgen.
      Habe hier mal ausgeholfen in Vinnitsa in einen guten gepflegten Restaurant, das was ich in Deutschland selber schaffen musste, arbeiten hier 4 Leute. Oder wenn man auf der Straße sieht wie Bauarbeiter werkeln, 1 arbeitet und 8 Leute stehen herum und schwatzen. Oder war heute auf der staatlichen Post um einen Brief abzuholen, 2 Angestellte waren beschäftigt mir den Brief in die Hand zu drücken und beiläufig frage ich wieviel Postfilialen gibt es dann in Vinnitsa, Standart Antwort: Я не знаю, почему?
      Da wird noch wie geschrieben, im laufe der Jahre in der Ukraine viel passieren müßen....
      SARKASMUS ist die Fähigkeit Idioten zu beleidigen ohne dass sie es merken......