90 Tage Regelung fuer UA ernst nehmen

      90 Tage Regelung fuer UA ernst nehmen

      Offensichtlich ist die Software an der Grenze Anfang September aufgeruestet worden. Erkennbar ist das wenn die Scanner zum Auflegen des Passes benutzt werden. Bei den vorherigen Scannern wurde nur die maschinenlesbare Zeile durchgezogen. Die neue Software sucht Einreisen nicht mehr an Hand der Passnummer sondern mit Name Vorname Geburtsdatum usw. Es wird automatisch angezeigt, wie lange die Person in den letzten 180 Tagen in UA war. Damit ist der beliebte Trick mit mehreren Paessen hinfaellig. Wer den Zeitraum 90/180 ueberschritten hat bekommt eine moderate Geldstrafe, IMHO aktuell bis zu 765 UAH. Bei Nichtzahlung in der Frist von 10 Tagen Widerspruchsfrist plus 4 Tagen Zahlungsfrist verdoppelt sich die Strafe. Die naechste Einreise geht natuerlich nur, wenn wieder Tage in dem 180er Fenster "frei geworden" sind und die Strafe bezahlt ist.
      Einer oder mehrere Paesse aendern an den grundsaetzlichen Regeln nichts, bis vor Kurzem war es aber eher simpel mit 2 Paessen mehr oder weniger dauerhaft in UA zu bleiben wenn man alle 90 Tage per Grenzhopser den Pass gewechselt hat. Es soll Leute geben, die das ueber fast 10 Jahre am Stueck gemacht haben.

      Die Frage von DerWiener betrifft eher UA Buerger mit Aufenthalt im Schegen Raum.

      Und da bin ich immer noch der Auffassung dass z.B. ein Arbeitsvisum eben nicht in die 180 Tage Regelung zaehlt. Die gilt fuer visumfreie Aufenthalte.