Unsicher mit Internetbekanntschaft

      Unsicher mit Internetbekanntschaft

      Hallo,
      ich schreibe mir seit einiger Zeit mit einer Frau aus Lugansk.Von dem was Sie schreibt b in ich sehr angetan. Ich bekomme jedoch in den nächsten Monaten keinen Urlaub, und Lugansk wäre jetzt auch nicht mein liebstes Urlaubsziel.Sie bot mir an, nach Deutschland zu kommen, was mich sehr überrascht hat.Einiges von dem was Sie erzählt, scheint wahr zu sein, einiges macht mich jedoch stutzig.Sie arbeitet im Lugansker Military Hospital – und zwar scheinbar oft in Doppelschicht,bekommt dafür aber angeblich nur 30 USD im Monat + Verpflegung (auch für Ihre Familie) +aussortierte Medizin.Während der Arbeit kann Sie extrem fleißig whatsapp Nachrichten schreiben.(ich hätte dafür keine Zeit während der Arbeit)Sie will nicht wegziehen (in die Westukraine), weil Sie in Lugansk ein Haus hat.(aber nach Deutschland würde Sie gehen… ?)Um nach Deutschland zu kommen, bräuchte Sie natürlich einen biometrischen Pass, Fahrten nach Charkow, bzw. Kiew, (inkl. Übernachtung usw). um den zu beantragen, Flug usw…Es klingt natürlich jetzt knauserig, aber ich möchte nicht einfach so 300 – 400 Eurorauswerfen…Sie hatte mir angeboten Ihren Pass zu kopieren, aber welcher Beweis ist das schon ?Kennt sich jemand damit aus ?Was haltet Ihr davon ?Kann ich sie eigentlich noch (ohne biometrischen Pass) wie früher nach Deutschland einladen mit Verpflichtungserklärung /Visum ?Dann hätte ich wenigstens Kontrolle über das Geld ?Ach ja: Ich habe ein gesundheitliches Handicap, von dem Sie weiß, aber es macht Ihr nichts aus.Sind Ukrainefrauen da wirklich mehr an den Männern interessiert ?Danke für eure Tipps
      30 USD ist fast kein Geld. Ich glaube nicht, daß man so viel Geld pro Monat bekommen kann, auch in Halbzeit nicht.
      Es kann sein, daß die Frau ca. 30 USD monatlich auf die Hand bekommt, und den Rest in Naturalien: Lebensmittel, Kleidung usw., was sie so alles braucht.

      Daß eine Frau aus Lugansk in die Westukraine nicht umziehen will, das kann ich verstehen, allein schon aus sprachlichen Gründen und wegen zu verschiedener Mentalitäten.
      Ich wohne in Charkow und hätte ebenfalls keinen Wunsch, mal z.B. nach Lemberg oder Ternopol zu ziehen.

      Paß kopieren - das ist kein Beweis, denn mit Photoshop kann man heute alles machen.

      Wenn Sie die Frau auf dem konventionellen Weg nach D. einladen wollen, werden Sie die Kosten trotzdem nicht kontrollieren können, denn die Frau wird Ihnen im weiteren Laufe der Sache schreiben, sie brauche Geld fürs Hotel, um in Kiew zu übernachten, sie brauche Geld für die Reisen nach Kiew und zurück, die Gebühr für das Visum müsse bezahlt werden und und und.. Eine kreative Frau wird sich schon was einfallen lassen.

      Besuchen Sie die Frau, reisen Sie nach Charkow. Und die FRau soll dann aus Lugank nach Charkow reisen. Da trefft ihr euch. Und in diesem Fall haben Sie Ihre Finanzen unter Kontrolle, also bis auf die Fahrkarten für den Bus in Richtung Charkow/Lugansk und zurück. Die Kosten sind aber gering.

      Ukrainerinnen sind an Männern interessiert, aber nur an wohlhabenden Männern.

      Hm.., die Frau schreibe fleißig im Whatsapp - es kommt darauf an, in welchem Modus die Frau arbeitet..., vielleicht isses durchaus möglich für sie, insbesondere wenn sie an Ihnen oder am Inhalt Ihrer Brieftasche interessiert ist.
      Ich habe damals eine Frau kennen gelernt und genau wie du diese Gedanken
      gehabt. Es ging mir nicht darum, das ich jetzt nicht das Geld in eine
      eventuelle glückliche Zukunft investieren wollte.
      Es ging mir auch
      nicht darum, das mir das Geld zu schade ist, den sind wir doch mal
      ehrlich. Wie viel Geld geben wir im Leben für letzten Scheiß aus, ohne
      das wir es wirklich brauchen.

      Aber es man würde sich total schlecht fühlen, das man man als Depp missbraucht wird.

      Ich habe ihr angeboten, selber in die Ukraine zu kommen.
      Antwort:
      ach was, was willst du hier machen, es gibt hier nichts zu sehen und
      viele andere Gründe wieso das eine schlechte Idee ist.

      Nach über einem Jahr eine Frau kennen gelernt und wieder als das Thema aufgetaucht
      ist, habe ich ihr angeboten, selber in die Ukraine zu reisen.
      Sie hatte gleich gemeint: klar das wehre super, usw.
      Ich bin jetzt mit der Frau verheiratet.

      Ich verstehe das es für viele einfach ist, die Frau soll sich um alles kümmern und man hat es bequemer zu hause zu hocken und zu warten.

      Aber als Mann hat man es trotzdem einfacher. Flug gebucht, zack ist man hier.
      Wen sich herausstellt das sie nicht die Traumpartnerin ist, die man sich vorgestellt hat, macht ja nichts.

      Paar Tage selber verbringen und Spaß haben.
      Ich würde auch sagen, dass du die Situation vor Ort genauer anschauen solltest. Hotels sind hier für 10-20 Euro die Nacht zu haben. Sie soll dich treffen in Charkow. Dann kannst du immer noch Geld geben, wenn sie einen Pass braucht. Kostet übrigens 850 Griwnas. Biometrisch. Geld von Ausländern zu fordern ist eine oft angewandte Methode hier von Frauen, speziell wenn sie im Internet arbeiten....ich schreibe immer "hier", da ich gerade wieder ein paar Wochen in der UA lebe....
      Kann mich da nur Wladimir anschliessen.
      Grundsätzlich kein Geld an unbekannte Leute schicken. Glaub das steht mittlerweile sogar auf der Seite von der Botschaft:)))))
      Wenn Sie die Geldzahlung selbst gefordert hat, dann würd ich den Kontakt abbrechen und mir was anderes suchen.
      Das ist Zeitverschwendung und gibt nur Ärger.
      @isch1971 Ich hatte gerade ein kleines Déjà-vu, und kann deine Bedenken nur allzu gut verstehen und nachvollziehen. Vor ca. 1,5 Jahren stand ich vor einer sehr ähnlichen Situation und Entscheidung. Mir ging es damals auch weniger um das Geld, sondern wie sich die Situation darstellte. Zudem war ich noch recht unerfahren mit dem Thema und hatte mich lediglich kreuz und quer durch das Internet gelesen - dies mit der Konsequenz, dass ich sowohl positive, als aber auch eine Vielzahl an negativen Berichten im Hinterkopf hatte.

      Für dein Szenario gibt es kein Richtig oder Falsch und nicht den Tipp, Ratschlag oder die Empfehlung. Wenn du nicht kurzfristig in die Ukraine reisen kannst oder willst, dann musst du für dich die Entscheidung treffen, ob du das (kalkulierbare) Risiko eingehen kannst und möchtest, oder nicht.
      Ich kann mich nur @Cinderella_Search anschließen.
      Ergänzen möchte ich noch, dass ehrliche, anständige Frauen erst um Geld fragen, wenn es nicht anders geht. Sonst ist es verpönt.
      Die Lösung könnte sein, dass Du step-by-step vorgehst und damit so dein Risiko minimierst und siehst, ob sie nur dein Geld einsteckt oder auch damit das macht, damit ihr zusammenkommt.
      Nachdem Du nicht in die Ukraine jetzt fahren kannst:
      Sie soll einen Pass beantragen und dir ein Foto dann in Whatsapp senden. Für den neuen Pass braucht sie ca. EUR 40 (die schnelle Variante, innerhalb einer Woche).
      Transport nach Kharkov (näheste Stadt, wo sie den Pass machen kann) kostet nicht mehr als EUR 20-30.
      Also mit EUR 100,- sollte es mal langen. Das kannst Du ja auch verkraften.
      PS: Hat ihr schon mit Skype oder WhatsApp-Video telefoniert?
      Wen sie in Lughansk lebt, muss sie sich erstmal in Charkow anmelden, sprich registrieren.
      Danach erst denn Pass beantragen, das kann dauern. Sie muss ja in der Zeit auch wo leben.

      Zeit wo eine Wohnung, billiges Hotel 10 eur gekostet hat, sind vorbei.
      Bei uns in der Stadt Minimum um die 15 eur, für die schreckliche und billigste Bleibe. Das es in Charkow mehr kostet, sollte man davon ausgehen.

      Dann muss man ja noch was essen, danach die Reise zurück.
      In der Ukraine ist zwar alles viel billiger als in D, aber mit 100 Euro zu rechnen hat nichts mit der Realität zu tun.

      Alleine die Reise von Luhansk über Russland in die Ukraine kostet 1500 Griven einmal hin und dasselbe zurück.

      Also sind 300-400 Euro eher realistisch.
      Das wird ganz anders ablaufen.
      Die Passausstellung dauert derzeit eher 2 als 1 Monat.
      Auch im beschleunigten Verfahren. Vollkommen egal was im Internet steht und Bekannte erzählen. Bis dahin sitzt Sie in der Ukraine und die übliche Krötenwanderung von einem Konto aufs andere nimmt ihren Lauf....:)))
      Nach ein paar Monaten kann man dann an die 3-400 Euro eine Null dranhängen, wenn man Glück hat, und wundert sich, wenn man wieder alle Sinne beisammen hat, wie man in so kurzer Zeit, so viel Geld für Nix ausgeben konnte....:))))
      Wenn das mit der Erleuchtung länger dauert, kann sich das auch so lange hinziehen, bis der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht.
      Also wenn noch einer nicht weiss, wohin mit seinem Geld und es unbedingt loswerden will, dem kann ich per PN gerne meine Kontoverbindung zuschicken.
      Wenns sein muss, denke ich mir auch noch ein paar idiotische Geschichten aus und schicke Bilder von irgendwem mit.
      Ein paar Skypetelefonate in gebrochenem Englisch organisiere ich auch noch, wenn es gar nicht anders geht.
      Also dann mal los....:))))
      Das Resultat wird exakt das gleiche sein.
      Nur die Bankangaben sind etwas anders.

      Ahrens schrieb:

      Tja, was soll ich sagen....
      Warum ist die Banane Krumm????


      Weil niemand in den Urwald geht und die Banane grade dreht.
      Gut – kennt man …

      Weil niemand durch den Urwald schwimmt und die Banane grade trimmt.
      Weil niemand durch den Urwald fegt, der die Banane grade sägt (oder schlägt).
      Weil niemand in den Urwald latscht und die Banane grade tratscht
      (im Sinne von: vollsabbelt).
      Weil niemand in den Urwald fliegt und die Banane grade biegt.
      Weil niemand in den Urwald flieht und die Banane grade zieht.
      Weil niemand in den Urwald springt und die Banane grade singt (oder zwingt).
      Weil niemand in den Urwald hetzt und die Banane grade wetzt.
      Weil niemand sich so recht beschwert und die Banane grade zerrt.
      Weil niemand gern im Urwald leidet und die Banane grade schneidet.
      Weil niemand in den Urwald zuckelt und die Banane grade ruckelt.
      Weil niemand in den Urwald stampft und die Banane grade mampft.
      Weil niemand in den Urwald flutscht und die Banane grade lutscht.
      Weil sich niemand in den Urwald traut und die Banane grade kaut (oder haut).
      Weil niemand in den Urwald jettet und die Banane ordentlich plättet.
      Weil niemand in den Urwald zischt und die Banane grade drischt.
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:

      Wladimir schrieb:

      Ukrainerinnen sind an Männern interessiert, aber nur an wohlhabenden Männern.

      :thumbsup: das bezieht sich aber nicht nur auf Ukrainerinnen ;(

      obwohl ich das in Bezug auf Ukrainerinnen (ich kenne ja nur eine) ausnahmsweise nicht bestätigen kann.
      Ich hatte sie eingeladen, den Fug von Kiew nach Dortmund bezahlt und alles andere, Pass etc und Transfer von Donezk nach Kiew hatte sie erledigt., besser als ich es je könnte.
      Nun hatten wir uns bei mir 14 Tage lang beschnuppert und sie ist jetzt wieder zuhause. Einen weiteren, längeren Besuch habe ich eingeplant aber der Wunsch danach muß von ihr kommen
      wir wollen mehr Bürokratie wagen das sagte Willy Brand- oder so ähnlich

      KuKu schrieb:

      Wladimir schrieb:

      Ukrainerinnen sind an Männern interessiert, aber nur an wohlhabenden Männern.

      :thumbsup: das bezieht sich aber nicht nur auf Ukrainerinnen ;(

      obwohl ich das in Bezug auf Ukrainerinnen (ich kenne ja nur eine) ausnahmsweise nicht bestätigen kann.
      Ich hatte sie eingeladen, den Fug von Kiew nach Dortmund bezahlt und alles andere, Pass etc und Transfer von Donezk nach Kiew hatte sie erledigt., besser als ich es je könnte.
      Nun hatten wir uns bei mir 14 Tage lang beschnuppert und sie ist jetzt wieder zuhause. Einen weiteren, längeren Besuch habe ich eingeplant aber der Wunsch danach muß von ihr kommen


      Schön geschrieben.
      Aber ohne Ausnahme habe ich von ukrainischen Frauen, nur genau das Gegenteil gehört.
      Der Mann muss dem ersten Schritt machen und ganz klipp und klar sagen / zeigen: das er sie will, das er sie sehen will, er mit ihr zusammen sein will. Nur so, nicht andersrum.

      Ob deine Einstellung "es muss von IHR kommen" die richtige Strategie ist, kann bezweifelt werden.

      Klar, wen sie dir egal ist und es für dich nur Spaß und nichts mehr war.
      Wen sie dir aber gefällt und du sie unbedingt wieder sehen willst, oder aber mehr: ein Gefühl hast mir ihr zusammen zu sein zu wollen /müssen. NIX warten, NIX denken das jetzt alles von IHR ausgehen soll.

      Was wen du ihr sagst: ich will dich unbedingt wieder sehen?
      Was ist wen du ihr sagst, das du mit ihr zusammen sein willst?

      Was verlierst du, wen du ihr das alles sagst und klar zu verstehen gibst?

      Dein männlichen Stolz / Würde?

      Was ist als Beispiel: wen sie dir wirklich gefallen hat und du nicht aufhören kannst an sie zu denken, aber denkst: hey jetzt muss alles nur von ihr kommen?

      Was ist wen: wen du ihr auch sehr gefallen hast und sie mit dir zusammen sein will? Aber da sie eine Ukrainerin ist und da hier alle Frauen denken, das der Mann ganz klipp und klar zu verstehen geben muss, das er
      mit der Frau zusammen sein will.

      Nehmen wir doch mal an, ist so. Was jetzt?
      Beide wollt ihr zusammen sein, aber das ihr beide solche Einstellungen hab und am Ende nicht zusammen kommt.

      Ist es dann nicht besser, die eigene Einstellung etwas zu ändern?
      Vielleicht denn eigenen Stolz und männliche Würde und kindliche Einstellung mal ganz tief dort hin zu stecken, wo die Sonne niemals hin scheint?

      Es heißt ja immer: der klügere gibt nach.
      Du bist doch der Mann und als Mann sollte man doch ab und zu so stark sein und über sich hinaus steigen.

      In der Liebe ist es genau wie im Krieg: es gibt keine Regeln.
      Also werfe deine Regeln die du dir selber aufgestellt hast über Bord und mach was.

      Lieber so, als wen du dann nach einer Zeit paar Bierchen zu viel getrunken hast und dir denkst: Mensch wie blöd war ich den und es total bereust.
      Das man eine verpasste Gelegenheit bereut ist ja eher selten.
      Vor allem im heutigen alter...:)
      Und selbst wenn, das dürfte zu verkraften sein.
      An Frauen herrscht in der Ukraine kein Mangel.
      Andersrum ist es häufiger.
      Jeder ist irgendwann mal geschieden.
      Tja und das bereut man meist mehr als irgend ne verpasste Gelegenheit.
      Bei Frauen gibts keinen Grund zur Eile.
      Naja und rein objektiv ist es immer besser frauen nicht nachzulaufen. das bringt nix. es sei denn man ist masochist.
      letztlich sind es ohnehin immer die Frauen die die Männer auswählen.
      Nicht umgekehrt....:))

      Ahrens schrieb:


      An Frauen herrscht in der Ukraine kein Mangel.


      Das es in der Ukraine viele Frauen gibt, ist natürlich so.

      Aber auch wen wir eine Frau nur für Bett suchen, so ist es gar nicht leicht, eine Frau zu finden die uns richtig gut gefällt, so das wir sie mindestens ein zweites mal sehen wollen.

      Bei der Suche nach einer Frau fürs Leben ist das ganze doch 1000 mal schwieriger.

      Dieses weiß denke ich absolut jeder Mann.

      Wen wir dann jemanden finden, wo wir uns denken: endlich habe ich eine Frau gefunden, die wirklich zu mir passt.
      Dann zu sagen: hey also erstmal abwarten und Tee trinken und sie soll denn ersten Schritt machen, ist mindestens mal total blöd, wen nicht sogar viel mehr als das.

      Klar wen uns die Frau nicht gefällt, ist es wieder so wie du sagst.
      Aber wen uns eine Frau nicht gefällt, zum was zur Höllen wollen wir sie dann ein zweites mal sehen?

      Wen wir in Deutschland leben und dort so eine Frau kennen, die 5 km von uns entfernt wohnt. Auch wen uns die Frau nicht so toll gefällt, kann es sein das wir uns mit ihr noch einmal treffen, wen uns mal total langweilig ist und wir lieber so, anstatt die Zeit mit Tv schauen verbringen wollen.

      Aber wen uns doch 1000de von km trennen und das erstmal Planung, extra dafür Urlaub nehmen und nicht wenig Geld ausgeben müssen kostet, so wo ist denn der Sinn des ganzen?

      Hier gibt es nur zwei logische Schlussfolgerungen

      1: Entweder hat es uns die Frau wirklich angetan, dann muss man reagieren und halt MANN sein.

      2: Uns hat die Frau nicht gefallen, dann die nächste suchen und so denken wie du es beschrieben hast. Weil bei nicht gefallen ist deine Argumentation ja völlig richtig.
      Weil wen sie uns z.b nicht gefällt, für was soll man sie dann ein zweites mal sehen?
      Hier geht es ja nicht um eine Nacht zu verbringen um sex zu haben, hier geht es ja um 1-2 Wochen, 24 Stunden am Tag zusammen zu verbringen. Wen sie uns nicht gefällt, für was sollen wir uns das antun?

      Desto älter wir werden, desto mehr Erfahrungen haben wir.
      Desto mehr Erfahrungen wir haben, desto mehr können wir vergleichen.
      Desto mehr wir vergleichen können, desto mehr wissen wir, was wir wollen und was nicht.
      Desto mehr wir wissen was wir wollen, desto mehr sammeln wir die Erfahrung, das es schwer ist, genau das zu finden was wir wollen.

      Da hilft auch die Schönheit und die Menge der ukrainischen Frauen nicht automatisch weiter.

      Das ist eher eine Glücksache, wie beim Lotto.
      Wen du nicht gewonnen hast, spielst du weiter.
      Wen du gewonnen hast, dann schmeißt du ja dein Lottoschein nicht weg, mit der Hoffnung das nächste mal 2 Millionen, anstatt 1 zu gewinnen.

      Du weißt es ja selber, wen man hier lebt und nicht verheiratet ist (war ich ja damals nicht), hat man so einige Frauen.

      Klar das dann Frauen einen Ausländer gleich viele erzählen.

      Viele Frauen hatten Erfahrungen gemacht, oder aber sie kennen jemanden der diese Erfahrungen gesammelt hat.

      Wen man immer wieder hört, das die ausländischen Männer unentschlossen sind, das sie nicht denn ersten Schritt wagen / wagen wollen, bzw. können.

      Ausländische Männer, haben hier einen besseren Ruf als die einheimischen, aber der einzige Nachteil ist, das sie zu weich sind, nicht männlich genug, können sich noch weniger entscheiden als viele
      Frauen.

      Wen ich dann so etwas hier lese (die Frau soll denn ersten Schritt machen), denke ich: Fuck das Klischee stimmt.

      Deutschland ist ein extrem feministisches Land.
      Hier wollen die Frauen halt, das der Mann sie mit dem Knüppel niederschlägt und in seine Hölle mit nimmt und nicht erst Monate und Jahre darüber nachdenkt: soll ich oder soll ich nicht. Oder aber will das die Frau
      selber einen mit dem Knüppel niederschlägt.

      Wir deutsche lieben ukrainische Frauen, weil die eben noch richtige Frauen sind und sich wie richtige Frauen benehmen
      Das ist ja alles mehr als verständlich und richtig.

      Aber dann sollten wir uns auch wie richtige Männer verhalten und nicht warten bis die Frau den ersten Schritt wagt.

      Sorry ist nur meine persönliche Meinung dazu. Jeder denkt da natürlich anders.
      Klar.
      Jedem das seine.

      Aber genau aus den aufgezählten Gründen würde ich mir persönlich im Zweifel immer Zeit lassen.
      Das hat nichts mit Unentschlossenheit zu tun.
      Im Gegenteil....:)))
      Man weiss langsam selbst was man ist, hat und kann, dazu braucht man keine weibliche Bestätigung....

      Letztlich halte ich den Ansatz für vollkommen wiedersinnig eine Frau von einer Beziehung zu überzeugen, die dass nicht will oder noch überlegen muss.
      Wie gesagt, mit wem sich eine Frau einlässt, das entscheidet in unseren Breiten leider kein Mann.
      Entweder will Sie oder nicht.
      Alles andere ist ein Subordinationsverhältnis.
      Soviel permanente Selbstbeherrschung und Nerven hätte ich nicht.
      Wobei ich ohnehin nicht glaube, dass sowas auf die Dauer hält.
      Aber wie gesagt, es gibt verschiedene Charaktere und einer hat immer die Hose an.:)))