Erster E-mail Kontakt mit einer Ukrainerin

      Wenn du doch Rentner bist und wahrscheinlich auch Zeit hast fahre doch einfach mal mit dem Ecolines Bus da runter. Habe ich auch schon mal gemacht. Für 78 € von Berlin nach Dnipro. Was wann nicht alles für die Frau macht. Ich habe hier in Dnipro auch eine Frau gefunden. Schon einige Jahre jünger aber ich kenne sie jetzt schon sehr lange und bald wird geheiratet. Mit dem Bus machst du nichts falsch. Aber der absolute Preishit
      Ich würde es auch probieren. Eventuell weiß sie gar nicht, was Skype sein soll. Sie ist schließlich schon 61, wenn ich recht gelesen habe. Schrieb sie die Mails auf deutsch zurück, oder auf russisch?
      Email FInder: Email Header Analysis IP Address: 217.69.138.147
      Hostname: f480.i.mail.ru
      IP Address Country: Russian Federation

      IP Continent: Europe

      IP Address City Location:
      IP Address Region:

      IP Address Latitude: 55.7386,
      IP Address Longtitude: 37.6068

      Organization: MAILRU-NET

      ISP: Limited liability company Mail.Ru

      Email Lookup Map (show/hide)

      Email header by header analysis (show/hide)Received: from f480.i.mail.ru ([217.69.138.147]) by mx-ha.web.de (mxweb012 [212.227.15.17]) with ESMTPS (Nemesis)
      Laut angezeigtem Kartenausschnitt ist da Moskau zu sehen, jedenfalls rot eingekreist.
      Ist mail.ru von Poroschenkos Internet Sperre betroffen? Vielleicht nutzt sie deswegen einen IP Wechsler, um Zugriff zu Ihrem Emails zu bekommen.
      Ich würde das nicht überbewerten.
      Frage sie nach ihrer Telefonnummer und frage sie auch, ob sie Viber (wird statt WhatsApp dort verwendet). Dann kannst du einen kurzen reality check machen, bevor du fährst.
      moin an alle. nochmals vielen dank für eure hilfe und unterstützung.

      @OBM100 : sie schreibt wohl mit einem übersetzungsprogramm auf deutsch. diese letze mail ist doch irgendwie alles larifari, einfach oberflächlich. nicht wirklich geeignet da noch nähe herein zu bringen. wenn sie nicht weiß, was skype überhaupt ist, so kann sie das doch selbst googlen, würde ich doch auch so machen. ein wenig eigeninitiative muß ich schon voraussetzen. ist doch eine erwachsene frau, jedenfalls setze ich das mal so um.

      ich denke nicht, dass ich deswegen meinen hintern hoch kriege um da hin zu kommen. das ist mir einfach alles zu dürftig an menschlichem gedankenaustausch.

      ich bin weder ein geldesel noch ein heilsbringer für eine wie auch immer geartete familiensituation. außerdem würde ich auch, nach 2 ehen, nie mehr heiraten.

      nun, wie auch immer, ich werde da mal in den e-mails noch ein wenig rumplänkeln. geht sie besser/intensiver darauf ein, werde ich ja sehen, was dahinter steckt.

      auf jeden fall möchte ich hier an alle nochmals meinen dank aussprechen, den von alleine wäre ich niemals auf den gedanken gekommen, dass es sich u.u. um einen fake, bzw. auch um eine etwaige finanzielle sache hätte handeln können.

      lg
      benbracken.

      PS: falls ich entsprechende neue fakten erhalte, werde ich sie hier posten.

      benbracken schrieb:

      Email FInder: Email Header Analysis IP Address: 217.69.138.147
      Hostname: f480.i.mail.ru
      IP Address Country: Russian Federation

      IP Continent: Europe

      IP Address City Location:
      IP Address Region:

      IP Address Latitude: 55.7386,
      IP Address Longtitude: 37.6068

      Organization: MAILRU-NET

      ISP: Limited liability company Mail.Ru

      Email Lookup Map (show/hide)

      Email header by header analysis (show/hide)Received: from f480.i.mail.ru ([217.69.138.147]) by mx-ha.web.de (mxweb012 [212.227.15.17]) with ESMTPS (Nemesis)
      Laut angezeigtem Kartenausschnitt ist da Moskau zu sehen, jedenfalls rot eingekreist.


      Aus meiner damaligen Zeit: Man kann den Header einer Email komplett mit allem Schnick-Schnack auslesen - wenn nicht Dinge wie VPS und was weiß ich nicht verwendet werden (was Otto-Normalukrainer eben auch nicht unbedingt benutzt)...
      Es gibt da eine Webseite,die dir das detailliert erklärt (bei Interesse PN)

      Wie soll ich sagen: Bei Kontakten im Internet immer Augen offen halten und den VERSTAND einschalten!
      Ich bleibe trotzdem bei meiner getroffenen Aussage,aufgrund der Verständigungsschwierigkeiten (und daß diese schon offen kommuniziert wurden)
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

      sebastian69 schrieb:

      du solltest auch bei schlechtem Bauchgefühl die Bilder googeln


      habe ich heute nachmittag gemacht aber nix gefunden, auch nach ihrem namen geforscht, da kamen aber nur andere nachnamen, bei gleichem vornamen heraus. sowohl in niko, als auch in moskau. auch auf ner allgemeinen fratzenbuchseite (ich selbst bin da nicht drin) geschaut, auch nix.

      um kurz nach 1800 h schrieb ich ihr ne mail, bedankte mich -artig- für ihre letzte und fragte u.a. nach ihrer mutter und ihrem alter. als auch nach nem foto von ihrem häuschen.-- und----

      traara: jetzt kurz nach 2100 h kam schon ne antwort. mutter zwar schon alt (82), aber noch fit für die gartenarbeit und sogar ein foto von ihrem kleinen häuschen.. das aber, so sagt sie, renovierung braucht...

      tja und dann auch noch alles gute zum valentinstag, von welchem sie erst von ihrer freundin gehört hat, welche in deutschland wohnt und sie in ihrer alten heimat besucht habe. (von der hat sie mir auch schon früher erzählt denn diese hatte ihr ja beim anzeigenaufgeben bei Finya geholfen..

      So- das häuschen ist so süß, da würde mann am liebsten doch gleich die ärmel hochkrempeln, die geldbörse aufmachen und anpacken...

      nachtigall ick hör dir trappsen. nee, kann auch anders gemeint sein, in etwa dass sie die unterschiedlichen auffassungen von "häusern" von hier und dort kennt und nur mal verbal es ins richtige licht rücken wollte. finde ihre aussage deshalb nicht negativ oder berechnend.

      jedenfalls bin ich schon froh, dass sie mal etwas mehr von ihren angehörigen und ihrem umfeld gesagt bzw. gezeigt hat.

      sie taucht langsam aus dem nebel auf.....

      Ahrens schrieb:

      Das ist der Effekt, wenn man Leute nicht alle 30 Minuten mit Emails bombardiert.
      Dann kommen sie von selbst...:)))


      glaube nicht, dass das auf -uns- zutrifft. wir schreiben nur ein- über den anderen tag, also kein bombadement an mails. ihre mails waren bisher ja auch nur recht oberflächlich, hatten kaum nen ansatz zum einhaken. da waren meine aussagen und frage schon konkreter. kann natürlich auch zu einem übersetzungskauderwelsch beigetragen haben.

      jedenfalls stelle ich jetzt nur noch kurze sätze rein mit ner, hoffentlich, verständigen angabe. auch schreibe ich es in deutsch, ohne übersetzungshilfe, obwohl sie sich dafür mal bedankt hatte. kann sie ja auch selbst machen. vielleicht ist ihr programm ja besser als -prompt- oder guckel.
      "...das aber, so sagt sie, renovierung braucht..."
      Na dann, so schnell wie möglich Geld schicken!
      Wenn ich das nur schon höre, werde ich hellhörig. Also meine Frau hat(te) auch so eine spezielle 'Hütte', die ich, mit langjähriger Praxiserfahrung in Immobilien, besser heute als erst morgen umgestossen hätte. Meine Frau hat nie nur den Anschein durchschimmern lassen, dass irgendwo irgendwas 'nötig' wäre. Vielleicht ist es die einzige aus der Ukraine, die sich so verhalten hat.
      Mal ehrlich: Schon damals um 2004 - 05 herum wusste ich ziemlich Bescheid, was in Sachen Geldforderungen möglich sein könnte.
      Aber ich wusste auch, was ich wollte. Ich war und bin nicht schlecht situiert, und versuchte mich in der Ukraine understatement zu geben. Das hat vielleicht die möglichen Damen, die gerne etwas Taschengeld wollten, abgehalten, weiter an mir herumzubohren.
      War auch gut so.
      Ich rufe mal in Erinnerung (weil schon früher hier geschrieben): Die Dame auffordern: Privatadresse, Beruf, Arbeitsort, Familienverhältnisse, Zukunftspläne, Vorstellung von einer Partnerschaft, etc. bekannt zu geben. Später dann, ausdrücklich den Besuch ankündigen - auch wenn man das vielleicht noch nicht so konkret vorhat - und klar zu verstehen geben, dass man keine Frau besuchen würde, die nur ein Phantom wäre. Die Antwort(en) sind dann so aufschlussreich, dass man in wenigen Minuten weiss, woran man ist. Aber wichtig: Man muss dann schon auch selbiges in Vorleistug erbringen. Misserfolge hat es bei mir nie gegeben, d.h. da wo erkenntlich war, dass nichts werden wird, konnte ich innert wenigen Tagen abschliessen. Und anderweitig weitermachen. Es war ja das Ziel, eine ernsthaft interessierte Frau für eine gemeinsame Zukunft zu finden. Das geht nur, wenn man da abschliesst wo nichts werden wird, und die Kraft, Zeit und Emotionen auf die Zukunft ausrichtet. Erfolg war garantiert.
      Viel Glück.
      Gruss Peter
      hallo peter, nja, ich habe ja in meinem vorigen post auch geschrieben, dass das auch eine möglichkeit war sich für das haus zu entschuldigen, eben, weil es halt nicht den "westlichen" ansprüchen genügen könnte. und auch gesagt, dass man da evtl. den griff zur hosentasche (die hinten), spüren oder herauslesen kann.

      ist halt ne auslegungssache, ich warte halt mal ab. meistens sitze ich ja drauf.. lach..

      es muss schon dicker/überzeugender kommen (verhalten/nähe), wenn sich da was bei mir zocken lassen soll..

      gruß
      Alex
      Die Häuser hier in UA sind fast alle renovierungsbedürftig. Das ist nichts ungewöhnliches. Sie schrieb ja nur um den Zustand des Hauses und nicht, dass sie Geld will. Was ist so seltsam daran? Wenn ich alles so ernst genommen hätte, was meine so an Oberflächlichkeiten schrieb am Anfang, dann wäre ich jetzt noch nicht verheiratet. Ein Grundsatz der Ukrainer ist, erst einmal langsam angehen und sehen was kommt. Gefühle werden oft nicht per Brief oder gar e-mail geschrieben, zumal sie ja von dir auch nicht mehr hat, als e-Mailkontakt. Aber sie sollte die genaue Adresse und eine Ausweiskopie senden. So habe ich es gemacht, bevor ich flog. Wenn es ernst sein sollte, macht sie das auch. Nun, jeder muss selber wissen, zu was er bereit ist. Eine Reise ist die Ukraine jedenfalls wert, mit oder ohne Frau am Ende.

      benbracken schrieb:

      ich bin weder ein geldesel noch ein heilsbringer für eine wie auch immer geartete familiensituation. außerdem würde ich auch, nach 2 ehen, nie mehr heiraten.

      1. Ohne Heirat wird eine binationale Beziehung außerhalb des EU-Raumes nicht funktionieren. Ihr könnte euch maximal 90 Tage innerhalb von 180 Tagen gemeinsam im EU-Raum aufhalten. Auf die Dauer macht wahrscheinlich keine Frau eine Fernbeziehung mit. Und ja, Heirat heisst auch, dass die Frau dann erbberechtigt ist und die eigenen Kinder dann weniger bekommen.
      2. Geldesel / Heilsbringer: Das verlangt keiner bzw. hat sie ja auch nicht verlangt. Aber sie wird (so wie alle anderen Frauen aus der Ukraine in deinem passenden Alter) von DEINEM Einkommen, deiner Pension leben müssen. Ihre Pension (EUR 50,- pm) kennst Du ja. Damit könnt ihr ein gemeinsames Abendessen in Deutschland zahlen.
      Also: Wenn Du mit Punkt 1. und Punkt 2. klarkommst, dann mache weiter (oder ich würde mir an Deiner Stelle eine Dame unter 60 mit gemeinsamen Sprachkenntnissen suchen).
      Wenn nicht, dann hat dein Unterfangen keinen Sinn. Dient nur dazu, die Langeweile zu vertreiben. Insofern kannst Du auch verstehen, warum sich eine Frau nicht mit Männern näher beschäftigt, die einen persönlichen Besuch in den Sommer verlegen wollen. Für eine Urlaubsflirt ist ihr die Zeit zu schade.