Arzt in Kiew der Englisch oder Deutsch spricht

      Arzt in Kiew der Englisch oder Deutsch spricht

      Also ich bin inzwischen regelmäßig in Kiew und letztes Mal war es irgendwie knapp. Ich habe mich echt Flugunfähig gefüllt.
      Kennt hier jemand einen Arzt in Kiew der entweder gut Englisch oder Deutsch spricht und der im Notfall ein Attest ausstellen könnte ???

      Ron81 schrieb:

      Ist das Euer Ernst ? War hier noch niemand krank in der Hauptadt und Erfahrungen zu teilen bezüglich Äzten und Sprache ?


      Probiers mal da. Englisch sprechen die 100% ;)


      American Medical Centers Kyiv - American Medical Center - American Medical Centers
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:

      Ron81 schrieb:

      War hier noch niemand krank in der Hauptadt und Erfahrungen zu teilen bezüglich Äzten und Sprache ?

      Ich hatte immer meinen Übersetzer und Wächter (zur Überwachung der ordnungsgemäßen Umsetzung der ärztlichen Anordnungen durch mich) dabei. Dabei geht es nicht nur um die Sprache, sondern sie tut auch viel leichter, mich in Hospitäler zu bringen, in denen ich normalerweise nie behandelt werden könnte. (Ein Gespräch mit dem Direktor (mit Cognac und Pralinen) öffnet so manche Tür.)

      Umgekehrt gehe ich i.a. immer mit meiner Frau in DE zum Arzt, da es trotz sehr guter Deutschkenntnisse immer mal wieder ein Wort geben kann, was bislang noch nie aufgetaucht ist. (OK, sie könnte sicher auch dann selbst nachfragen, aber es geht auch um emotionale Unterstützung.)

      Gruß
      Siggi, der in der Tat noch nie in Kiew erkrankt ist (wäre beim Durchfahren auch recht unwahrscheinlich)
      Київська обласна клінічна лікарня
      вулиця Багговутівська, 1, Київ, 04107

      Телефон: 044 237 0286

      Telefonisch wird man da aber wohl nicht viel erreichen.
      Das ist eines der grössten Krankenhäuser in Kiew.
      Wenn Du Glück hast kommst Du auch an einen Arzt der Englisch spricht.

      Ansonsten kannst Du irgendwas auf Englisch in Google eingeben und findest einige der bekannten Privatkliniken.
      Aber auch hier gilt wie bei den meisten Sachen, Die Sprache wäre nun nicht unbedingt das Auswahlkriterium, wenn ich ein Problem hätte.
      Dazu würde ich mir einen Dolmetscher mitnehmen. Ansonsten besteht immer die Gefahr, dass das Einzige was die können Englisch ist.
      Oder die Preise sind eben jenseits von Gut und Böse.
      Ich war vor 15 Jahren mal wegen einem lädierten Gesicht in einer Klinik die auf der Botschaftsseite angepriesen wurde und hab da glatt 250.- Euro bezahlt. Also für Pulsmessen und Augenscheindiagnose von 10 Minuten.
      Das war damals wirklich eine Stange Geld hier.
      Als es dann Streit wegen der Bezahlung gab, weil Sie nicht mit meiner Versicherung abrechnen wollten und mir auch keine Quittung ausstellen wollten, hat mich noch der damalige Kanzler der Deutschen Botschaft persönlich angerufen und zur Zahlung aufgefordert, weil seine Alte da wohl als Sekretärin gearbeitet hat....:)))
      Das war dann das deutschsprachige Personal....:)
      Im Rückblick auch alles Geschichten aus der Klappsmühle.
      Im Nachhinein hab ich auch noch festgestellt, dass das alles Mögliche war nur keine Klinik.
      Jedenfalls hatten Sie dafür keine Papiere und sind damit zu irgendwelchen medizinischen Behandlungen nicht berechtigt gewesen.
      Deshalb war eine Abrechnung mit der Versicherung und Quittung nicht möglich....:)))
      Ich weiss auch nicht was da passsiert, wenn was ernstes ist.
      Bestenfalls holen sie dann einen Krankenwagen.....:)))))
      Also diese Privatgeschichten würde ich immer mit Vorsicht geniessen.
      Auch wenn die Klitschen von irgendwelchen Botschaften beworben werden.
      Die haben keine Ausstattung und kein Personal.
      Dafür aber Klimaanlagen und Warteräume mit Fernsehen und Kaffee und Kuchen.