Frauen direkt in der Ukraine kennenlernen

      Neu

      Kuhtreiber schrieb:

      Revediere Dein Beuteschema wenn Du wirklich eine Frau fürs Leben suchst oder spiel weiter rum.

      Schliesst das eine das andere aus? Ich suche eine hübsche Frau die zu mir passt kein Supermodel. Das war von Anfang an so.

      rolsch schrieb:

      Das Problem ist doch auch die realistische Selbsteinschätzung. Dann was will ich wirklich bzw. was suche ich eigentlich :)))

      Meine Reise nach Kiew hat mir dabei geholfen. Ich kann nun viel besser einschätzen wie ich bei den Frauen ankomme und bei welchen ich Chancen habe. Und das sind nicht nur die hässlichen.

      Magnitka schrieb:

      Dann frage ich mich, warum du keine aus love.mail.ru nimmst, also eine Frau die schon hier lebt?

      Ich habe von dem Portal noch nie gehört. Hier inserieren nur Frauen die bereits im Westen leben?

      Eine Frage zur "Suche in der Provinz". Kann man bei Interfriendship oder fdating gezielt danach suchen? Mir scheint als werde immer der Großraum angegeben.
      Bei IF können die Frauen immerhin angeben, wo sie sich vorstellen können in Zukunft zu leben. U.a. auch auf dem Dorf, oder auf dem Land.

      Neu

      Armin schrieb:

      Ich habe von dem Portal noch nie gehört. Hier inserieren nur Frauen die bereits im Westen leben?

      Das ist eher Germany.ru. Mail.ru ein großer E-Mail Provider, der auch einiges Drumherum bietet. Wenn man vor Russisch nicht zurückschreckt, findet man dort eher Frauen, die in ihrer Heimat suchen (und natürlich auch einige, die schon im Westen sind).

      Gruß
      Siggi

      Neu

      Armin schrieb:


      Eine Frage zur "Suche in der Provinz".


      Ich verstehe ehrlich gesagt dieses "Provinz" Thema hier nicht. Was versteht ihr denn unter Provinz? Lemberg, Vinnitsja, Saporozhe oder Rivne?
      Das sind trotzdem alles Städte mit Einwohnern zwischen 300.000 bis 800.000. Ist das Provinz? Da ist der Unterschied zwsichen "Provinz" in dem Verständnis und dem Dorf in D oder AT, trotzdem groß.

      Und wirklich auf dem "Land" musst du nicht suchen. Ist auch ganz einfach. Da wirst du zwischen 25 und 30 niemanden finden. Die leben alle in den Großstädten. Sind seit dem Studium dort und wollen auch nicht zurück aufs Land.

      Bleib weiter bei deiner Suche bei den Großstädten und glaub mir, da sind auch genügende dabei, die sich ein Leben auf dem Land in D oder AT vorstellen können. Kenne ich auch aus meinem Freundeskreis.

      Neu

      love.mail.ru ist ein Dienst von mail.ru Mann kann leicht und schnell seine Frau finden, allerdings sind die meisten Frauen hier schon verwurzelt und kaum bereit für einen größeren Umzug in die Ferne. Oft leben ihre Eltern hier, sie hat feste Arbeit u.s.w. Da sollte der Umkreis schon stimmen.

      Germany.ru - deren goldenen Tage sind längst vorbei. Die Seite ist tot. Nicht selten waren dort Mitglieder schon viele Jahre nicht mehr online. Bis zu 10 Jahren.

      Eine Seite die noch viel toter ist, heißt Home
      Dort wurde seit 5 Jahren nichts mehr aktualisiert

      Neu

      Armin schrieb:

      Bei IF können die Frauen immerhin angeben, wo sie sich vorstellen können in Zukunft zu leben. U.a. auch auf dem Dorf, oder auf dem Land.


      Grade bei IF kann man recht genau ausfiltern was man selber will, aber auch was die Damen letztendlich wollen! Unter anderem so auch die Sprache. Es gibt durchaus Damen die zumindest ein wenig Deutsch können. Ist sehr hilfreich wenn man selber nicht russisch/Ukrainisch kann. Und für die Dame ist es auch gleich viel interessanter/angenehmer wenn sie von Beginn an ein wenig versteht wenn geplaudert wird bei Familientreffen oder bei Freunden.
      Solche Damen kann man durchaus überall in UA finden, nicht nur in den Großstädten.

      Aber natürlich, umso genauer man ausfiltert umso kleiner wird die Auswahl. Da fallen dann schon durchaus Profile auch hübscher Damen raus. :))

      Aber da schließe ich mich voll und ganz dem Post von "Kuhtreiber" an. Besser kann man das nicht sagen.

      Und ja, ich habe letztens geschrieben das die Anreise sehr zeitintensiv werden kann wenn die Dame irgendwo im Abseits wohnt.
      Genaugenommen war das aber blöd von mir, weil darauf kommts nun mal gar nicht an.
      Wenn man sich mit der Dame und ihrer Familie wirklich gut versteht, dann fährt man da echt gerne hin !!
      Ist für mich immer wie Urlaub :)) ....allerdings, jetzt muss ich wohl russisch lernen, weil sonst versteh ich bei ihr zuhaus nix :))
      Niederösterreich grüßt die Ukraine :beer:

      Neu

      Eine Eigenart ukrainischer Frauen die mir verstärkt aufgefallen ist, ist die ausgeprägte Reiselust. "Travelling" steht immer ganz oben auf der Liste. Vielleicht ein Relikt aus sowjetischer Zeit wo die Möglichkeit zum verreisen sehr begrenzt war?
      Beim Kennenlernen ist es oft von Bedeutung in wie vielen (und in welchen) Ländern man schon war und wo man gedenkt seinen nächsten Urlaub zu verbringen. Auch wird mit finanzieller Sicherheit verbunden: da hat man eine höhere Lebensqualität (stimme ich zu) und man kann hinreisen woimmer man will. Man stelle sich vor die Zukünftige möchte 5 mal im Jahr in den Urlaub, noch dazu in die entlegensten Länder. Da ist vermutlich eine verzerrte Vorstellung vom Leben im Westen. Zugegebenermaßen stammen solche Aussagen von Frauen die noch nie westlicher von Polen waren.

      Neu

      Armin schrieb:

      Eine Eigenart ukrainischer Frauen die mir verstärkt aufgefallen ist, ist die ausgeprägte Reiselust

      Das ist doch in DE auch so
      Top-Studie: Deutsche geben mehr für Urlaub aus als fürs Auto › absatzwirtschaft

      Im übrigen sind die Reisemöglichkeiten IMHO jetzt begrenzter, als zu Zeiten der Sowjetunion. Damals konnte man einige Länder nicht bereisen, aber der Rest war möglich und finanzierbar. Jetzt kann man theoretisch fast überall hin, aber mit einem Durchschnittseinkommen fast nirgends.

      Einige Kollegen von mir haben keine Immobilien, aber zwei oder dreimal Urlaub im 5*Hotel in irgendwelchen Fernzielen muss sein. Das findest Du in DE genauso. Natürlich gibt es in DE auch die Umkehrung. Die Leute sitzen fast immer daheim und stecken jeden Cent in irgendwelche materiellen Dinge (Immobilien/Auto/Unterhaltungselektronik, etc.). Aber gerade wenn es Richtung Rentenalter geht, ist in DE der nomadische Lebensstil eine kollektive Fantasie.

      Armin schrieb:

      Man stelle sich vor die Zukünftige möchte 5 mal im Jahr in den Urlaub, noch dazu in die entlegensten Länder

      Wenn sie keinen Job hat, kann das durchaus passieren. Dreimal in die Ukraine ohne Dich (weil Du ohnehin nicht so viel Freizeit hast) und ein- oder zweimal mit Dir zu Zielen, die in UA Bewunderung auslösen. (Das mit der Bewunderung/Neid bei Fernreisen war früher in DE auch nicht anders.)

      Gruß
      Siggi, der häufige Ausflüge (gern auch etwas weiter) lieber mag, als wochenlangen Urlaub

      Neu

      Siggi schrieb:

      Einige Kollegen von mir haben keine Immobilien, aber zwei oder dreimal Urlaub im 5*Hotel in irgendwelchen Fernzielen muss sein.


      So kommt man natürlich problemlos zu 40% EK zur Startfinanzierung. Ich denke es ist eine Lebensphilosophie. Wenn nie verzichtet werden kann und dies durch temporäre Urlaube in 5* Hotels kompensiert wird. Sagen wir mal so in München Stadtmitte in guter Lage hätte ich auch keine Lust so etwas zu stemmen.

      Alles zu seiner Zeit, 1500€-2000€ Miete zu bezahlen ist natürlich das andere Extrem. Zum Thema zurück, es wird immer Mädels geben, die sich gerne den Urlaub bezahlen lassen. Das entlastet immer die eigenen Finanzen.

      Siggi schrieb:

      irgendwelchen Fernzielen


      Das hab ich mir selbst Verboten ))). Hee ich hab auf die Malaria Prophylaxe einfach keine Lust mehr. Einmal das Teil in der Woche zu nehmen, führt bei mir zu extremer Übelkeit. Das brauch ich wirklich nicht mehr :)))

      Neu

      rolsch schrieb:

      Ich denke es ist eine Lebensphilosophie.

      So sehe ich es auch. Kein Grund zur Kritik. Jeder soll doch mit dem selbstverdienten Geld tun, was er meint.

      Sucht man eine Partnerin fürs Leben dann sollten aber wichtige Fragen ähnlich beantwortet werden. Dabei geht es in erster Linie nicht ums Geld. Wenn man eine total reise- und/oder unternehmungswütige Frau hat, die immer rausdrängt, man selbst aber mehr der häusliche Typ ist, dann wird das auf Dauer nur Unzufriedenheit geben , was letztlich in Konflikten endet.

      Aber ich weiß, für die meisten Männer ist ja nur wichtig, wie sie ausschaut. Am besten so, dass alle anderen Männer einen beneiden. Wie sagt meine Frau immer dazu: Die Frau wird ausgewählt wie ein Möbelstück. Das führt selten zu langfristiger Zufriedenheit, aber die Erfahrung muss wohl jeder auf die harte selbst machen.

      Gruß
      Siggi

      Neu

      Siggi schrieb:

      Die Frau wird ausgewählt wie ein Möbelstück


      Ich da hab wohl defiziente, da ich noch nie IKEA Möbel wollte. Es war sehr schwierig und sehr zeitaufwendig für mich, die tollen Einzelstücke zusammenzutragen.

      Ich bedauere es aber nicht :))). Ob sich das jetzt auf die Möbelstücke bezieht, da muss ich wohl nochmals nachdenken. .... Hmmm ich glaub so oft hab ich nicht geheiratet :)))

      Ich wollte halt nicht - der Herr - der vielen Ringe sein. Oder sind das die Audifahrer

      Neu

      Armin schrieb:

      Nein, aus dem Süden. Tut mir leid.


      Wieso leid? Süden ist doch auch schön! Und Obstbäume gibts im alten Land noch reichlich-muß nur sehen das die den Weg zu mir finden . . .

      Gruß

      Martini