von Zhuliany nach Tscherkassy

      Spontan würde ich sagen: Marshrutka. Von Kiev Vokzal (Hauptbahnhof) sollten viele Marshrutka die Richtung fahren. Kosten für den Marshrutka ca. 80 UAH.
      Und von Zhuliany zum Vokzal kommst du mit dem Taxi und ca. 40 UAH Taxikosten. Oder halt vom Vokzal mit dem Zug.

      Hängt von der Uhrzeit ab

      Numerix schrieb:

      ich fliege am 30. November in die Ukraine und dank Wizz Air lande ich in Zhuliany. Aber wie komme ich von dort am besten nicht zu teuer nach Tscherkassy? :help:
      1) I.d.R. mit Marshroutka ab Hauptbahnhof, oder per Zug. (Direkt nur um 15:30; mehrere Umsteigeverbindungen)
      2) Falls zu spät, evtl. noch mit Überlandbus

      Von Zhulyani nehme ich i.d.R. immer ein Marshroutka zum Hbf, es sei denn, die Zeit wird knapp. Wenn Du hierzu Details brauchst: Hab ich bereits mehrfach gepostet.
      Hallo Numerix,

      ich fliege ebenfalls am 30.11. mit Wizzair nach Kiev-Zhulany (ab Lübeck) , Ankunft 11:15. Wenn Du den gleichen Flieger hast, helfe ich Dir gerne, da ich zum Busbahnhof fahre, um einen Marshrutka nach Sumy zu nehmen. Cherkassy wird auch angefahren. Könnte ich über meine Freundin arrangieren. Nach Sumy zahle ich 100 UAH, Cherkassy ist etwas dichter, vielleicht dann 80?

      Wenn Du jedoch aus Köln kommst (Ankunft 17:50) bin ich nicht so die große Hilfe, befürchte ich.

      Melde Dich doch einfach

      Gruß

      Paddy
      One for all and all for one
      Eventuell auch etwas Verspätung einplanen. Im Moment scheint es mit dem Wetter Probleme zu geben. Am Samstag sind beide Flugzeuge (WizzAir Ukraine hat nur zwei) bereits beim ersten Morgenflug mit knapp zwei Stunden Verspätung aus Kiev gestartet. Bis zu den Abendflügen sind daraus knapp drei Stunden geworden. Was an den knapp angesetzten Umlaufzeiten mit nur etwa 30 Minuten Zwischenaufenthalt liegt. Heute (Sonntag) war das Flugzeug in Richtung Deutschland zwar relativ pünktlich, aber das zweite Flugzeug in Richtung Italien hatte dafür am Morgen 1 1/2 und bis zu den Abendflügen satte 6 Stunden Verspätung.

      airport.kiev.ua/en/
      Hallo und danke erst mal für die Infos.
      Ja Paddy leider fliege ich von Köln. Das Problem ist spreche kein Russisch. Zumindest nicht soviel um mich durchzufragen. Sieht wohl schlecht für mich aus oder? :help:

      jimknopf du hättest mir aber auch einen link Posten können wenn du das schon oft geschrieben hast. Oder gib mir einen Tipp wo bzw. unter welchem Thema ich was finden kann.
      Hi Numerix,

      Du warst ja schon ein paar Mal in der Ukraine. Wie bist Du da klar gekommen? Egal, scheint Dir jetzt aber nicht zu helfen.
      Meine Freundin hat mir ab dem 2.Besuch einen "Laufzettel" auf russisch für meine Ankunft ab Zhulany erstellt.
      Dort steht z.B.
      "Bitte fahren Sie mich zum Busbahnhof Nähe McDonald Hauptbahnhof" oder "Ich habe eine Resevierung bei der Busgesellschaft xy für den Bus nach Sumy um 13:00 auf den Namen xy" und usw.

      Ich vermute, dass jimknopf den 169 Bus von Zhulany zum Bahnhof meint, habe ich mich aber noch nicht getraut.

      Wir bzw. ich mache das jetzt so:
      Nach Ankunft Zhulany rufe ich meine Freundin an, sie bestellt mir ein Taxi, sendet mir dann später eine SMS mit Kennzeichen, Taxi kommt idR in 10 min. Preis und das Fahrziel stehen vorher fest, Preis um die 40 UAH.
      Taxis vorm Flughafen, ja nach Lust und Laune der Fahrer, 150 - 200 UAH.
      Ankunft Busbahnhof 15 min. später.
      Ein Marshroutka nach Sumy hat meine Feundin auf ihren Namen reserviert.

      Ich kann Dir anbieten, Dir die Laufzettel zu schicken und meine Freundin nachher fragen, ob sie einen Bus nach Cherkassy reservieren kann.
      Problem ist bei Flugverspätung. Dann musst Du Dich mit dem Laufzettel durchfragen.

      Gruß
      Paddy
      One for all and all for one

      "Papka" :-) Reisewege

      Numerix schrieb:

      jimknopf du hättest mir aber auch einen link Posten können wenn du das schon oft geschrieben hast. Oder gib mir einen Tipp wo bzw. unter welchem Thema ich was finden kann.
      http://www.forum-ukraine.de/forum/index.php?page=Thread&postID=72306&highlight=#post72306
      Diese Info ist aber veraltet, bezieht sich noch auf das alte Terminal. Muß mich also für meine Aussage entschuldigen.

      Diese Hinweise sind sehr gut, allerdings auf Englisch:
      airport.kiev.ua/en/passengers/get/

      Minibus 169 ist der richtige, bis zum letzten Stop mitfahren. Dann allerdings einige Meter zu laufen, den meisten Leuten nach :)

      Nun meine privater Tip: Es kommt gut an, wenn die in UA besuchte Person erkennt, daß der Besucher sich selbst zu helfen weiß. Auch im fremden Land; dazu gehört natürlich Mut. Und in UA sind "Männer" gefragt :)

      Alternative: Frag beim Abflug schon mal rum, ob auch andere Leute in Kiev per Taxi zum Bahnhof wollen, und ob diese an einer Sammelfahrt interessiert sind. Denn die Taxigangster am Flughafen langen i.d.R. kräftig zu.

      Da Du Dich allerdings mit Deinem Flug ab Köln geoutet hast, welcher um 17:50 in Kiev ankommt, würde ich Dir nicht zum Marshroutka zum Bahnhof raten, denn Du mußt ja noch weiter. Du kannst die 169 ab Bahnhof aber evtl. bei der Rückreise mal probieren.
      Ja richtig, ich war schon einige male dort.
      Bisher hatte mich ein Bekannter von meiner Freundin abgeholt. Er hat 200 bis 250 Griwna bekommen. Das fand ich noch Ok. Aber er hat wohl gemerkt das man mit diesen Fahrten gut Geld machen kann und macht das wohl jetzt beruflich. Also Leute fahren. Ein Taxi hat er aber nicht. Fährt mit seinem Privatauto. Aber in der Ukraine ist das wohl nichts ungewöhnliches.

      Jetzt soll der Spaß aber 550 Griwna pro Strecke kosten. Also mehr als das doppelte vom letzten Jahr. Das finde ich jetzt unverschämt. Darum suchte ich nach einer alternative. Sonst waren die Flüge von Köln immer sehr früh. Da war ich morgens schon um 8 oder 9 Uhr dort. Wizz Air hat seit einiger Zeit jetzt die Flüge umgestellt. Zumindest muss ich dann nicht mehr um 2 Uhr Nachts abfahren, aber komme dafür jetzt aber erst am Abend an.
      Die Sprachkenntnisse der Flughafen Mitarbeiter hat sich ja seit der Euro sehr verbessert was Englisch anbelangt.

      Also zum Bahnhof käme ich dank eurer Hilfe und Tipps ja jetzt. Wobei ich mich eben noch mit meiner Freundin in Skype gestritten habe. Die will nicht das ich mit dem Bus oder Zug fahre. Ich bin nicht aus Zucker. Die hat wohl Angst ich würde ausgeraubt. :patsch:

      Aber wenn ich besser Russisch könnte würde ich am Bahnhof einfach fragen. Habe halt die Befürchtung, dass die dort nichts verstehen und als ich das letzte mal am Bahnhof war habe ich nirgendwo was in Englisch gesehen.

      jimknopf schrieb:

      Nun meine privater Tip: Es kommt gut an, wenn die in UA besuchte Person erkennt, daß der Besucher sich selbst zu helfen weiß. Auch im fremden Land; dazu gehört natürlich Mut. Und in UA sind "Männer" gefragt :)



      Es kommt immer gut an, wenn sich jeder selbst zu helfen weiss.
      Und nicht nur in der Ukraine sind "Männer" gefragt.
      Erster Besuch an unbekannten Orten ohne Sprachkenntnisse erleichtern die Geschichte jedoch nicht unbedingt.
      Gastgeber sind aber doch froh und stolz, wenn sie irgendwie unterstützen können.
      Ich lasse Besucher hier auch nicht im Regen stehen, obwohl es Männer sind.

      Versuche, wie jimknopf vorgeschlagen hat, Dich nach Ankunft mit anderen Gästen zu arrangieren und ein Taxi zum Bahnhof zu teilen.
      Je nachdem wo ihr landet, entweder durch den Bahnhof durch, McDonalds links liegen lassen, dann ca. 200 m Treppen nach unten zum Busbahnhof
      oder halt ohne Marsch durch den Bahnhof direkt auf der richtigen Seite.

      Bus nach Cherkassy kann ich über meine Freundin reservieren, machen wir gerne.
      Nach Sumy fahren die Busse stündlich zur vollen Stunde, nach Cherkassy ???

      Rest wohl besser per PM.

      Gruss

      Paddy
      One for all and all for one

      Numerix schrieb:

      Jetzt soll der Spaß aber 550 Griwna pro Strecke kosten.
      Das ist der aktuelle Preis für die Strecke von einem "Privattaxi" und in meinen Augen sehr fair. Immerhin wird der Fahrer wohl Cherkassy-Kiew-Cherkassy fahren, also ca. 450km bis Zhulyany? Die Benzinpreise sind zwar nicht doppelt so hoch wie letztes Jahr, aber empfindlich gestiegen. Bei 200 oder auch 250 UAH sind ja gerade so die Benzinkosten gedeckt gewesen. Unverschämt würde ich 50 Euro für die Fahrt aber nicht nennen.

      Übrigens, wieso reden alle vom Hauptbahnhof? Meines Wissens nach gibt es einen extra Busbahnhof, ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Da fahren laufend Marschrutkas nach Cherkassy.

      LG aus Cherkassy,
      Jens
      Der Busbahnhof befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes. Wir reden alle über die gleichen Bahnhöfe. Wer erst einmal, wie auch immer, am Hauptbahnhof gelandet ist, ist quasi auch am Busbahnhof. Nicht Numerix weiter verunsichern. OK, Klugscheissermodus aus.
      Marschrutkas nach Cherkassy fahren regelmäßig, aber wann? Reservierung wie? Oder gut Glück? Habt ihr noch einen Platz frei?

      Kiev-Cherkassy für 50 Euro für über 200 Kilometer ist alles andere als eine Unverschämtheit.
      Doch Marschrutkas nach Cherkassy müssten bei 80, max. 100 UAH liegen, das Abenteuer inklusive. Unbezahlbar
      One for all and all for one

      Paddy schrieb:

      Kiev-Cherkassy für 50 Euro für über 200 Kilometer ist alles andere als eine Unverschämtheit.
      Unter Berücksichtigung der aktuellen Spritkosten in UA halte ich den genannten Preis ebenfalls für angemessen. Wenn ich bedenke was die gleiche Fahrt in D kosten würde und dies dann im Verhältnis zum aktuellen Spritpreis betrachte, dann ist das Angebot für 50€ eigentlich ein Schnäppchen.
      PS : und komme mir mir jetzt bitte niemand mit dem Einwand von Steuern und weiteren noch anfallenden Unkosten. Der Preis in UA ist aus meiner Sicht trotzdem o.k und der günstigere.
      Hier kann man mal ein Beispiel rechnen für 200 km Taxifahrt ab Flughafen Berlin Tegel. taxi-in-berlin.de/index.php?id=216
      Ich habe noch einmal nachgesehen. Ja, es gibt den Zentralen Busbahnhof an der E40, der ist nicht so weit entfernt wie der Hbf, aber wie richtig geschrieben wurde, macht man mit dem Ziel Hauptbahnhof keinen Fehler und verwirrt niemanden.

      Ganz kurz noch einmal zu den 550 UAH. Da habe ich mich auch noch geirrt, das ist der Preis bis Flughafen Borispol! Bis Zhuliany ist es noch eine ganz schöne Ecke hin, da wären 650 UAH immer noch ein angemessener Preis.

      LG,
      Jens

      Eben, eben :-)

      Paddy schrieb:

      jimknopf schrieb:

      Nun meine privater Tip: Es kommt gut an, wenn die in UA besuchte Person erkennt, daß der Besucher sich selbst zu helfen weiß. Auch im fremden Land; dazu gehört natürlich Mut. Und in UA sind "Männer" gefragt :)



      Es kommt immer gut an, wenn sich jeder selbst zu helfen weiss.
      Und nicht nur in der Ukraine sind "Männer" gefragt.
      Erster Besuch an unbekannten Orten ohne Sprachkenntnisse erleichtern die Geschichte jedoch nicht unbedingt.
      Gastgeber sind aber doch froh und stolz, wenn sie irgendwie unterstützen können.
      Ich lasse Besucher hier auch nicht im Regen stehen, obwohl es Männer sind.

      >>>>>>Ich vermute, dass jimknopf den 169 Bus von Zhulany zum Bahnhof meint, habe ich mich aber noch nicht getraut. <<<<<<<

      :-) :) :)
      @JimKnopf: 550 UAH für einmal abholen, inklusive der Fahrt des Taxis Cherkassy-Kiew-Cherkassy.

      LG,
      Jens

      PS: Wen das Taxi bei der Leerfahrt nach Kiew mitnimmt, kann einem ja egal sein. Kurz vor der Brücke in Cherkassy stehen immer Anhalter und unser Fahrer nutzt das natürlich auch, da habe ich kein Problem damit. Hauptsache er ist pünktlich am vereinbarten Ort.

      Da freust Du Dich, oder?

      jimknopf schrieb:

      Paddy schrieb:

      jimknopf schrieb:

      Nun meine privater Tip: Es kommt gut an, wenn die in UA besuchte Person erkennt, daß der Besucher sich selbst zu helfen weiß. Auch im fremden Land; dazu gehört natürlich Mut. Und in UA sind "Männer" gefragt :)



      Es kommt immer gut an, wenn sich jeder selbst zu helfen weiss.
      Und nicht nur in der Ukraine sind "Männer" gefragt.
      Erster Besuch an unbekannten Orten ohne Sprachkenntnisse erleichtern die Geschichte jedoch nicht unbedingt.
      Gastgeber sind aber doch froh und stolz, wenn sie irgendwie unterstützen können.
      Ich lasse Besucher hier auch nicht im Regen stehen, obwohl es Männer sind.

      >>>>>>Ich vermute, dass jimknopf den 169 Bus von Zhulany zum Bahnhof meint, habe ich mich aber noch nicht getraut. <<<<<<<

      :-) :) :)
      Muss ich selber drüber lachen, da ich in dem Moment ahnte, das dies ein gefundenes Fressen für Dich ist
      und nicht unkommentiert werden bleibt. :D

      Sich nicht trauen den 169er Bus zu nehmen lag jedoch nicht an mangelnder männlicher
      Kompetenz, es waren Bequemlichkeits- und Zeitfaktoren.
      Und Bedenken, dass es mit Koffer im Bus zu eng wird, da die ja noch enger als die Marschrutki sind.

      Ich fahre jedoch am 30.11. nur über das WE, lande erstmalig schon vormittags in Kiev, habe erstmalig nur Handgepäck
      und "traue" mich erstmalig den 169er Bus zu nehmen, denn wahre Männer braucht das Land. :holzhacken:

      Aber von Numerix habe ich nichts weiter gehört. Wird wohl den Privattransfer in Anspruch nehmen.
      One for all and all for one
      Sorry hatte viel zu tun, deshalb komme ich erst jetzt dazu zu schreiben. Sonst hatte ich auch nur "leichtes" Gepäck aber diesmal wegen Weihnachten und der Familie von ihr wird das mehr sein.
      Paddy ich melde mich gleich noch per PM bei dir.

      Wegen den 550 Griwna . Also 550 fürs Abholen und 550 für wieder weg bringen. Klar für Deutsche Verhältnisse ist das Ok, aber meine Freundin verdient als Krankenschwester 1000 Griwna im Monat. Und ich finde da stimmt das Verhältnis nicht. Der Bekannte tankt Autogas und auch wenn das nicht billig sein sollte, ich finde 550 Griwna teuer.

      Wenn ich mich in Russisch verständigen könnte, würde ich mich einfach durchfragen. Damit habe ich kein Problem. Aber wenn man die Sprache nicht kann oder nicht gut genug kann. Dann hilft einem der beste "Mann" nicht weiter :lol:

      Auf Grund der knappen Zeit und wegen des vielen Gepäcks, werde ich wohl das Privattaxi nehmen. Aber zurück würde ich gerne was ausprobieren. Hauptsache ich verpasse den Flug nicht :blackeye: