Die Polizei in der Ukraine

      ... was aber eher die Ausnahme ist, nicht die Regel :P
      Ich weiß, dass ich nichts weiß.

      Sokrates (470-399 v.Chr.)

      Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
      Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

      Bestätigung holt man sich dort, wo man annimmt sie auch zu finden.
      ok

      Nomad78 schrieb:

      In Deutschland z. Bsp. fällt es mir aber schwerer, die richtigen Leute zu finden und dafür nicht zur Verantwortung gezogen zu werden.

      Morgen,

      dann kennst du dich in der Ukraine besser aus als in Deutschland..... :)
      Also kurz und gut mal aus dem Nähkästchen geplaudert, ich geh jetzt in der Ukraine, dem ehemaligem Zentrum des geographischen Europas, bevor die Franzosen dieses wieder einmal korrigierten, was aber an mir vorbei gekommen ist, mit den Kollegen angeln.

      Von denen ist keiner auch nur ansatzweise korrupt, vielleicht liegt es ja an unserem Rang und unserer Ausbildung oder gar an unserer Ehre!

      Wenn Ihr Probleme habt und ausgenommen wurdet, dann macht eine Anzeige auch hinterher nach ein paar Wochen, wenn ihr wieder im so vorbildlichen (Keine korrupte Polizei) Westen seid. In der Ukraine wird jede Anzeige, die Hand und Fuss hat verfolgt und die Täter werden belangt.
      Auf diese Art und Weise wurden im Jahr 2012 bereits erfolgreich "falsche Polizisten" dingfest gemacht und aus dem Verkehr gezogen! Dieses wurde lobend in den hiesigen Medien hervor gehoben.

      Eine typisch deutsche Verhaltensform ist das Beklagen von Unregelmässigkeiten, aber auch das nicht anzeigen von Straftaten, dafür sind andere gefordert, für die Arbeit, aber nicht für das Erleiden und der Ausbeutung. Schöne Helden seid Ihr, wenn es immer andere richten müssen!

      Danke Oldtrotter

      oldtrotter schrieb:

      Eine typisch deutsche Verhaltensform ist das Beklagen von Unregelmässigkeiten, aber auch das nicht anzeigen von Straftaten, dafür sind andere gefordert, für die Arbeit, aber nicht für das Erleiden und der Ausbeutung. Schöne Helden seid Ihr, wenn es immer andere richten müssen!

      Das hat sicherlich auch noch andere Gründe.
      Wenn sie abgezockt werden ist direkt der "Zimtstreifen" in der Hose und wenn sie weit weg sind ist das große weinen und meckern angesagt. :thumbup:
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      oldtrotter schrieb:

      Eine typisch deutsche Verhaltensform ist das Beklagen von Unregelmässigkeiten, aber auch das nicht anzeigen von Straftaten, dafür sind andere gefordert, für die Arbeit, aber nicht für das Erleiden und der Ausbeutung. Schöne Helden seid Ihr, wenn es immer andere richten müssen!

      Auch wenn ich nur ein Jahr in dern Ukraine verbracht habe, und „nicht mal Resident“ bin, so mußte ich doch aus meiner rein subjektiven Sicht feststellen das ich während dieser Zeit in UA einem Maße mit Kleinkriminalität, Korruption und Misswirtschaft konfrontiert war wie nicht gesamt in 30 Jahren meines Lebens in D.

      Und ich behaupte hier in aller Öffentlichkeit das ich mich der deutschen Polizei mehr Vertrauen entgegenbringe und mich besser aufgehoben fühle als bei der ukrainischen Miliz und/oder DAI!
      Diese Behauptung mag bei den UA Residenten auf Unverständnis stossen, aber irgenwie hab ich das Gefühl das noch ganz, ganz viele Kenner der UA und Ukrainer selbst dies auch so sehen wie ich!

      Schaut man sich die Kriminalstatistiken an und Vergleicht D mit UA könnte man auch zu dem Schluß kommen das meine, und anderere subjektive Sichtweise eine gewisse Allgemeingütigkeit für sich beanspruchen kann.

      Natürlich steht nicht hinter jeder Ecke ein Räuber und nicht alle Beamten sind korrupt, doch wundert es mich schon wenn die Ukrainer, vor allem die auch in Deutschland leben, selbst zu dem Schluß kommen in der UA währen hier mehr Defizite in Sachen Krimnalität und Korruption ( Korruption ist meines wissens in UA auch eine Straftat ) als in D.
      Sicher aber werde ich bei meinem nächsten Besuch in UA einen Abstecher nach Smila machen. Da scheint ja die ukrainische Welt vollends in Ordnung zu sein.

      Und NEIN, ich möchte die UA nicht schlechtreden, genausowenig wie ich Deutschland gut reden will, aber diese Relativierungsversuche, aus welcher Motivation auch immer, und Agitationsrhetorik wirft, jedenfalls bei mir, schon Fragen auf!
      „Wirkungsvolle Autorität beruht nicht auf Privilegien, sondern auf mehr Wissen, Einsatz und Energie.“
      Cyril Northcote Parkinson (1909-93), brit. Historiker u. Publizist

      O.E.F.-Mod schrieb:

      Sicher aber werde ich bei meinem nächsten Besuch in UA einen Abstecher nach Smila machen. Da scheint ja die ukrainische Welt vollends in Ordnung zu sein.

      Korrigiere. Hat sich nach einem Tip doch mal den Bürgermeister von Smila einem Herrn Reschetnak Vadim ( Решетняк Вадим ) näher anzuschauen erledigt.
      Diese "Wendehals" ist ja ein richtiger "Engel"! :phatgrin:
      „Wirkungsvolle Autorität beruht nicht auf Privilegien, sondern auf mehr Wissen, Einsatz und Energie.“
      Cyril Northcote Parkinson (1909-93), brit. Historiker u. Publizist

      O.E.F.-Mod schrieb:

      Diese "Wendehals" ist ja ein richtiger "Engel"!

      Was ist denn ein "Wendehals"? :hmm:
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      O.E.F.-Mod schrieb:

      Zitat von »O.E.F.-Mod« Sicher aber werde ich bei meinem nächsten Besuch in UA einen Abstecher nach Smila machen. Da scheint ja die ukrainische Welt vollends in Ordnung zu sein.
      Brauchst eh nicht machen, uns ist Smila genauso bekannt wie ein jeder der dort abstammt. Dieses Kleinstadt unterscheidet sich nicht 0% von den anderen in der Ukraine. Meine Frau schmunzelt immer wenn Sie von Smila liest wie es sein könnte wenn es so wäre wie Oldtrotter es der Welt beschreibt.
      ...Я ЖИВУ В СТРАНЕ ГДЕ: ...КНИГА СТОИТ ДОРОЖЕ, ЧЕМ БУТЫЛКА ВОДКИ...ГДЕ МОЛОКО СТОИТ ДОРОЖЕ ПИВА... ГДЕ ВЫЗОВ ДЕДА МОРОЗА СТОИТ ДОРОЖЕ ВЫЗОВА ПРОСТИТУТОК...ГДЕ ШТРАФ ЗА ПАРКОВКУ НА ГАЗОНЕ 5000 рублей, А ШТРАФ ЗА НАЕЗД НА ПЕШЕХОДА от 500 до 800 рублей...ГДЕ ЕЖЕДНЕВНЫЙ РАЦИОН СОБАКИ МВД СОСТАВЛЯЕТ 420 рублей, А ЕЖЕМЕСЯЧНОЕ ПОСОБИЕ НА РЕБЁНКА 200 рублей...ГДЕ ПИЦЦА И СУШИ ПРИЕЗЖАЮТ БЫСТРЕЕ СКОРОЙ ПОМОЩИ И ПОЛИЦИИ...ГДЕ ГЕРОИ-ВЕТЕРАНЫ ВОЙНЫ, ЖИВУТ ХУЖЕ РАБОВ...ГДЕ ЗА КРАЖУ СЫРКА В СУПЕРМАРКЕТЕ МОЖНО ПОЛУЧИТЬ СРОК БОЛЬШЕ, ЧЕМ ЗА ПЕДОФИЛИЮ...ГДЕ В ДЕТ.САД ОФОРМЛЯЮТ ПО ОЧЕРЕДИ И ВЗЯТКЕ...ГДЕ УЧЕБНИКИ ПОКУПАЮТ ЗА СВОЙ СЧЁТ...ЭХ!!!...РАНЬШЕ НАШЕ ГОСУДАРСТВО ПОКАЗЫВАЛО КУЛАК ДРУГИМ...А ТЕПЕРЬ ЛИШЬ ФИГУ...СВОИМ...


      Gruß Herr Mayer,
      "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."
      Kurt Cobain
      Und ich dachte der heißt "Kohl". :D
      mfg
      badossi
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott.
      __________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Der gemeine Wendehals wurde erstmals nach dem Mauerfall in Berlin gesichtet. Seitdem verbreitete er sich schnell über ganz Deutschland.
      Der Wendehals kann, je nach Wetterlage, seine Farbe ändern. Dabei verdreht er seinen Kopf um 180 Grad. Hat er mehrmals seine Farbe gewechselt, besitzt er dann zwangsläufig ein knotenartiges Geschwür am Hals. Dadurch verengt sich seine Luftröhre bei erhöhtem Luftdruck. Das erlaubt ihm mehr und schneller zu sprechen, leider aber nur leicht konsumierbare Worte ohne Gewicht und Bedeutung.
      Um Kinder zum Schlafen zu bekommen, kann man bedenkenlos auf eine Exemplar des Wendehalses zurückgreifen. Da liegen Sie immer richtig!

      Ahrens schrieb:

      Nomad78 schrieb:

      In Deutschland z. Bsp. fällt es mir aber schwerer, die richtigen Leute zu finden und dafür nicht zur Verantwortung gezogen zu werden.

      Morgen,

      dann kennst du dich in der Ukraine besser aus als in Deutschland..... :)

      Stimmt wahrscheinlich sogar - ist aber auch nicht schlimm. Im Gegenteil ! Abgewandelt wuerde ich sagen:wer es in der Ukraine schafft, schafft es ueberall :)

      Herr Mayer schrieb:

      ...Я ЖИВУ В СТРАНЕ ГДЕ: ...КНИГА СТОИТ ДОРОЖЕ, ЧЕМ БУТЫЛКА ВОДКИ...ГДЕ МОЛОКО СТОИТ ДОРОЖЕ ПИВА... ГДЕ ВЫЗОВ ДЕДА МОРОЗА СТОИТ ДОРОЖЕ ВЫЗОВА ПРОСТИТУТОК...ГДЕ ШТРАФ ЗА ПАРКОВКУ НА ГАЗОНЕ 5000 рублей, А ШТРАФ ЗА НАЕЗД НА ПЕШЕХОДА от 500 до 800 рублей...ГДЕ ЕЖЕДНЕВНЫЙ РАЦИОН СОБАКИ МВД СОСТАВЛЯЕТ 420 рублей, А ЕЖЕМЕСЯЧНОЕ ПОСОБИЕ НА РЕБЁНКА 200 рублей...ГДЕ ПИЦЦА И СУШИ ПРИЕЗЖАЮТ БЫСТРЕЕ СКОРОЙ ПОМОЩИ И ПОЛИЦИИ...ГДЕ ГЕРОИ-ВЕТЕРАНЫ ВОЙНЫ, ЖИВУТ ХУЖЕ РАБОВ...ГДЕ ЗА КРАЖУ СЫРКА В СУПЕРМАРКЕТЕ МОЖНО ПОЛУЧИТЬ СРОК БОЛЬШЕ, ЧЕМ ЗА ПЕДОФИЛИЮ...ГДЕ В ДЕТ.САД ОФОРМЛЯЮТ ПО ОЧЕРЕДИ И ВЗЯТКЕ...ГДЕ УЧЕБНИКИ ПОКУПАЮТ ЗА СВОЙ СЧЁТ...ЭХ!!!...РАНЬШЕ НАШЕ ГОСУДАРСТВО ПОКАЗЫВАЛО КУЛАК ДРУГИМ...А ТЕПЕРЬ ЛИШЬ ФИГУ...СВОИМ...


      Gruß Herr Mayer,

      Rubel hat die Ukraine schon seit Jahrzehnten nicht mehr ;)

      Herr Mayer schrieb:

      ...Я ЖИВУ В СТРАНЕ ГДЕ: ...КНИГА СТОИТ ДОРОЖЕ, ЧЕМ БУТЫЛКА ВОДКИ...ГДЕ МОЛОКО СТОИТ ДОРОЖЕ ПИВА... ГДЕ ВЫЗОВ ДЕДА МОРОЗА СТОИТ ДОРОЖЕ ВЫЗОВА ПРОСТИТУТОК...ГДЕ ШТРАФ ЗА ПАРКОВКУ НА ГАЗОНЕ 5000 рублей, А ШТРАФ ЗА НАЕЗД НА ПЕШЕХОДА от 500 до 800 рублей...ГДЕ ЕЖЕДНЕВНЫЙ РАЦИОН СОБАКИ МВД СОСТАВЛЯЕТ 420 рублей, А ЕЖЕМЕСЯЧНОЕ ПОСОБИЕ НА РЕБЁНКА 200 рублей...ГДЕ ПИЦЦА И СУШИ ПРИЕЗЖАЮТ БЫСТРЕЕ СКОРОЙ ПОМОЩИ И ПОЛИЦИИ...ГДЕ ГЕРОИ-ВЕТЕРАНЫ ВОЙНЫ, ЖИВУТ ХУЖЕ РАБОВ...ГДЕ ЗА КРАЖУ СЫРКА В СУПЕРМАРКЕТЕ МОЖНО ПОЛУЧИТЬ СРОК БОЛЬШЕ, ЧЕМ ЗА ПЕДОФИЛИЮ...ГДЕ В ДЕТ.САД ОФОРМЛЯЮТ ПО ОЧЕРЕДИ И ВЗЯТКЕ...ГДЕ УЧЕБНИКИ ПОКУПАЮТ ЗА СВОЙ СЧЁТ...ЭХ!!!...РАНЬШЕ НАШЕ ГОСУДАРСТВО ПОКАЗЫВАЛО КУЛАК ДРУГИМ...А ТЕПЕРЬ ЛИШЬ ФИГУ...СВОИМ...


      Gruß Herr Mayer,

      Dagegen hat die ukrainische Regierung reagiert und die Steuern auf Alkohol und Zigaretten ab 01. August 2013 erhöht.
      Heute war das Päckchen Zigaretten 40 Kopeken teurer als letzte Woche.
      Auch die Steuern auf Alkohol wird erhöht. Für diejenigen die es nicht glauben können sogar Bier ist anscheinend jetzt in der Ukraine Alkohol.

      unian.ua/news/568870-kabmin-vi…a-alkogol-i-sigareti.html

      ua.korrespondent.net/business/…hchati-alkogol-i-sigareti

      news.bigmir.net/business/73246…nesti-na-nastypnii-rik---

      Was ich als Raucher absolut richtig finde. Dafür ein
      "Im Land der Schatten ist die Wahrheit eine Lüge"
      Tom Drake
      Anekdote:

      Wir haben heute Blumen gekauft. Meine Frau hat sie umgetopft und in den Vorgarten gestellt.

      Meine Schwiegermutter daraufhin:
      Seid ihr verrückt, die werde doch geklaut.
      Ich antwortete: Wer klaut schon Blumentöpfe, außerdem ist der Nachbar unten ehemaliger Polizist im Ruhestand. Da passiert nichts.

      Sie: wahrscheinlich ist er der erste der sie klaut.

      Warum: er war doch Polizist.
      Das sind die größten Diebe.

      Meine Frau wird rot dabei: Hat 10 Jahre dort gearbeitet.
      Gehalt (reicht zum Brot kaufen), Nebeneinkünfte machten 90% aus.
      Also für die Ukrainer ist die Polizei die grösste und beste organisierte Mafia im Land. Ehrliche Polizisten haben wenig Chancen im Dienst. Kampf gegen die Korruption ist unheimlich schwer. Riesensummen werden von "unten" nach "oben" gereicht. Manche Polizisten haben Kredit aufgenommen um ihren Posten nicht zu verlieren um die Vorgesetzten weiter zu füttern. Es ist alles bekannt aber keiner getraut sich einen Kampf zu beginnen, denn dann bekommt man Probleme und blutige Nase. Kiew segnet die derzeitige Praxis ab, auf diese Einnahmen möchte man nicht verzichten. Traurig aber wahr! Versuchen so weit wie möglich den Kontakt zur Polizei meiden. In Notfällen bekommen hier die Leute zu hören, dass der Tank vom Dienstwagen leer ist und man die Beamten doch von der Wache abholen könnte. Ja Benzin ist halt auch nur Geld.

      Falsche Antwort

      Aruba schrieb:

      Anekdote:

      Wir haben heute Blumen gekauft. Meine Frau hat sie umgetopft und in den Vorgarten gestellt.

      Meine Schwiegermutter daraufhin:
      Seid ihr verrückt, die werde doch geklaut.

      Besser: (Nehme mal an, das war in NL):
      "Schwiegermama, Deine Tochter ist hier Resident. Und bei Residenten wird nicht geklaut. So wie in der UA. Frag mal siggi oder oldtrotter."

      Falls in UA:
      "Schwiegermama, ich bin hier fast Resident. Und bei Residenten wird
      nicht geklaut. Frag mal siggi oder oldtrotter."