Partnervermittlung

      Und ich kenne persönlich 2 Jungs die über Partnervermittlungen ihr Glück fanden . Ebenso kennt meine Frau einige Mädels die bei Agenturen gemeldet sind . Natürlich schliesst das nicht die schwarzen Schafe aus
      Ich weiß, dass ich nichts weiß.

      Sokrates (470-399 v.Chr.)

      Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
      Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

      Bestätigung holt man sich dort, wo man annimmt sie auch zu finden.
      ok

      Cinderella_Search schrieb:


      Ich glaube, ich meine gehört zu haben, weil mir der Freund einer Freundin erzählt hat, welche wiederum von ihrem leiblichen Onkel, dritten Grades erzählt bekommen hat...

      So richtig kannst du also auch nicht wissen, was wirklich in der Ukraine abgeht, oder hast du selber negative Erfahrungen gemacht?


      Deutlicher Fomulieren, keine Problem

      Mein Ex-Freundin vertraue ich sehr. Wenn Sie mir dieses erzählt, dann hat das HAnd und Fuß. Sie wurde definitiv von einem Anwerber für solche Schreibarbeit angeworben. Das war Ihr dann aber doch zu blöd. Ausserdem gab es nur recht wenig Lohne für diese Arbeit, aber eine "Erfolgsbeteiligung".

      Ich selber erlebt... eigentlich JA
      War auf irgendeiner Seite mit "Übersetzungsservice"
      Mädels die mich anschreiben wandern gleich in den Scam Ordner.
      Ich hatte selber eine angeschrieben, kam eine Mail in ordentlichem Englisch zurück....
      nette Frau (+-35) ich (+-50) nach der dritten Mail kam, das sie ja immer den übersetzer zahlen muss und dass 25€ kostet.
      Sie war irgendwo von Hintertupfingen (Krywyi Rij)... dort solche Preise. Da habe ich ihr geschrieben, sie möge mir doch einfach in Russisch oder Ukrainisch schreiben... Da kam dann eine Mail in irgendeinem Dialekt, oder es sollte zumindest so Aussehen. KEines meiner 4!! Übersetzungsprogramme hat irgendwas Vernünftiges herausgeholt... Das war dann Ihr ENDE. Eine monatliche oder vierteljährlich Gebühr, das ist OK. Aber bei pro Person, oder gar Brief... Kann ich nur SAGEN Finger weg.

      Wenn jemand damit erfolg hatte, bestimmt möglich. Ist aber nicht meine Welt.
      Es geht auch einfacher.

      Cinderella_Search schrieb:


      Sind die von dir geschilderten Anschuldigungen eigentlich nur "dein Eindruck" und "dein Gefühl", oder kannst du diese auch anhand von Beweisen belegen? Das wären zwei sehr unterschiedliche Ausgangssituationen und diese solltest du dann, schon in deinem eigenen Interesse, deutlicher Formulieren.


      Cinderella_Search schrieb:


      Ich glaube, ich meine gehört zu haben, weil mir der Freund einer Freundin erzählt hat, welche wiederum von ihrem leiblichen Onkel, dritten Grades erzählt bekommen hat...
      So richtig kannst du also auch nicht wissen, was wirklich in der Ukraine abgeht, oder hast du selber negative Erfahrungen gemacht?


      Ich hatte doch gesagt, ich habe es selbst erfahren müssen. Ich kann hier auch schlecht die ganzen Fakeprofile online stellen oder den E-Mail Verkehr. Wenn du unbedingt Beweise willst dann schick mir eine PN, dann kann ich es dir zeigen. Mir ist es auch nicht wichtig dich zu überzeugen, du kannst ruhig dein Geld dort hinbringen. Ich wollte nur andere warnen. Nun weiß ich aber wer und warum da immer noch Leute mitmachen.

      Juergen1976 schrieb:

      Ich hatte doch gesagt, ich habe es selbst erfahren müssen. Ich kann hier auch schlecht die ganzen Fakeprofile online stellen oder den E-Mail Verkehr. Wenn du unbedingt Beweise willst dann schick mir eine PN, dann kann ich es dir zeigen. Mir ist es auch nicht wichtig dich zu überzeugen, du kannst ruhig dein Geld dort hinbringen. Ich wollte nur andere warnen. Nun weiß ich aber wer und warum da immer noch Leute mitmachen.

      Du hast mich missverstanden. Es ging mir nicht darum, mir etwa zu beweisen oder mich von etwas zu überzeugen. Zu den Themen ukrainische Frau, kommerzielle Partnervermittlungen und kostenfreie Partnerbörsen, habe ich in den vergangen drei Jahren, meine eigenen Erfahrungen sammeln und mir meine eigene Meinung bilden können - das passt dann schon.

      Wenn du öffentlich Unternehmen bzw. deren handelnde Personen einer kriminellen Handlung bezichtigst, dann solltest du dies, im Worstcase, auch anhand von (gerichtsfesten) Beweisen, belegen können. Wenn Leute im Internet ihren Frust zum besten geben, vergessen sie gelegentlich, dass es sich hierbei nicht um einen rechtsfreien Raum handelt. Daher kann es im Einzelfall auch sinnvoll sein, sich um die Formulierung einer Aussage Gedanken machen.

      Juergen1976 schrieb:

      Cinderella_Search schrieb:


      Sind die von dir geschilderten Anschuldigungen eigentlich nur "dein Eindruck" und "dein Gefühl", oder kannst du diese auch anhand von Beweisen belegen? Das wären zwei sehr unterschiedliche Ausgangssituationen und diese solltest du dann, schon in deinem eigenen Interesse, deutlicher Formulieren.


      Cinderella_Search schrieb:


      Ich glaube, ich meine gehört zu haben, weil mir der Freund einer Freundin erzählt hat, welche wiederum von ihrem leiblichen Onkel, dritten Grades erzählt bekommen hat...
      So richtig kannst du also auch nicht wissen, was wirklich in der Ukraine abgeht, oder hast du selber negative Erfahrungen gemacht?


      Ich hatte doch gesagt, ich habe es selbst erfahren müssen. Ich kann hier auch schlecht die ganzen Fakeprofile online stellen oder den E-Mail Verkehr. Wenn du unbedingt Beweise willst dann schick mir eine PN, dann kann ich es dir zeigen. Mir ist es auch nicht wichtig dich zu überzeugen, du kannst ruhig dein Geld dort hinbringen. Ich wollte nur andere warnen. Nun weiß ich aber wer und warum da immer noch Leute mitmachen.

      Glaube jetzt weniger, dass er zu denen gehört, die das Geld da hin bringen als eher zu denjenigen bei denen dieses Geld dann ankommt.

      Cinderella_Search schrieb:


      Wenn du öffentlich Unternehmen bzw. deren handelnde Personen einer kriminellen Handlung bezichtigst, dann solltest du dies, im Worstcase, auch anhand von (gerichtsfesten) Beweisen, belegen können.

      Aber gerne. Für interfriendship kann ich das. Wobei sich dann IF natürlich dadurch herausreden wird, daß man den Partneragenturen, von denen man die Bilder/Profile etc.erhalten hat, die Verantworung überläßt. Und wenn noch diese Partneragenturen in UA registriert sind, wird es rechtlich schwierig.
      Nabend.
      Wenn ich das richtig sehe ist Interfriendship doch eine kostenpflichtige Kontaktseite.
      Ähnlich wie kostenfreie.
      Das ist doch keine klassische Heiratsagentur, oder sehe ich das Falsch?
      Überhaupt, was soll denn nun der Anspruch sein, oder was läuft nicht wie vereinbart?
      Gibts die jeweiligen Frauen nicht und handelt sich das nun um zahlreiche Fakeaccounts oder was?
      Altes Thema, wiederhole mich nur ungern. Daher in Kürze; Die betr. Frauen wußten nicht von ihrer "Präsentation" bei IF.
      Profile/Fotos waren von anderer Agentur ohne ihr Wissen an IF weitergegeben worden.
      Wer die emails damals schrieb, entzieht sich unserer Kenntnis. Angeblich wurden die bezahlten Chips von IF zurückerstattet.
      Nachdem ich mit rechtlichen Schritten gedroht hatte.
      Wir saßen in Kherson in 'nem Pub und haben gesehen,"wie sich zwei heiratswütige" getroffen haben...
      War 'ne 5 Minuten Geschichte - mit Übersetzerin...
      Lustig war's...

      (Wir hatten zu tun,uns selbst kennen zu lernen)
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!
      Hallo

      Auch ich kann hier nur vor der Agentur Droben warnen.
      Ich hatte bereits in der Vergangenheit mit den großen einschlägigen Agenturen (UA Dreams, Anastasia, UA Ladies, ... sehr schlechte Erfahrungen gemacht (Fake Profile, bezahlte Mädels, ..).
      Nachdem ich dann lange Zeit in der Ukraine nicht mehr aktiv war habe ich entschlossen doch noch einen Versuch zu machen.
      Gut, ich muss zugeben, dass meine Erwartungen schon sehr hoch sind. Aber genau dieses hatte ich explizit mit Frau Droben besprochen und dass es für mich keinen Sinn macht nochmals mehrfach in den Osten zu fahren wenn ich keine Chance habe meine Erwartungen erfüllt zu bekommen.
      Frau Droben versprach mir hoch und heilig, dass meine Erwartungen nicht zu hoch sind. Als Beweis hierfür sprach sie mehrere Damen an die ich interessant fand und von nahezu allen Damen kam eine positive Antwort.
      Also habe ich mich als VIP-Kunde angemeldet und meine Reise nach Kiev angetreten.
      Die dortige Partneragentur ist schlicht gesagt ein Witz. Es ist so lächerlich, dass Frau Droben darauf besteht nur mit den besten lokalen Agenturen zusammenarbeiten, aber die lokale "Agentur" in Kiev noch nicht mal ein Büro hat. Ich war über 50 mal in der Ukraine aber ich habe noch nie eine Agentur gesehen, die kein Büro hat.
      Ebenso ist nicht akzeptabel, dass pro Tag nur 1 Treffen stattfindet. Dies wahrscheinlich um Geld für Frau Droben zu sparen. D. h. man sitzt 23 h am Tag rum um dann pro Tag 1 Treffen zu haben. Sehr effektiv.
      Na gut, ich muss zugeben dass 2 Treffen sehr nett waren. Aber leider hat es nicht gefunkt. Die anderen Frauen auf meiner Auswahl waren dann zum Großteil entweder nicht erreichbar, oder mehrere haben offen mitgeteilt, dass sie nur einen Millionär suchen. Eine Dame wollte sichergestellt haben, dass auch ihre Eltern mit nach D kommen können und ich alles für sie bezahle. Und am Besten sollen sie noch nebenan wohnen. Selten so etwas Lächerliches gehört.
      Und bezeichnend ist auch, dass Damen die angeblich innerhalb 1 Tages eine erste positive Antwort (Interesse) gegeben haben, plötzlich 7 Tage nicht mehr erreichbar waren um ein Treffen zu vereinbaren. Dazu kann sich jeder selbst einen Reim machen.
      Die Profile waren regelmäßig mit falschen Informationen gefüllt (falscher Beruf, falsche Daten, ..). Bei 2 Damen hat selbst der Übersetzer die Frauen auf dem Profilbild nicht wiedererkannt.
      Aber kommen wir zur "Beratung". Als VIP-Kunde wird man beworben, dass es absolut individuelle Beratung gibt.... ein Photoshooting... etc. Nichts, aber auch gar nicht hiervon wurde eingehalten. Es gab keine einzige persönliche Empfehlung oder auch nur Bewertung der Damen die ich auf den Bildern gut fand. Die "Agentur" in Kiev hat mir sogar mitgeteilt, dass man mir keine Empfehlung geben könne - außer, dass ich 10-15 Jahre älter suchen solle.
      Das ist also die tolle Beratung von Frau Droben.
      Als die Diskussionen schon härter wurden hat Frau Droben mir nochmals empfohlen nach Zaporozhye zu fahren. Dort gäbe es viele tolle Frauen. Daraufhin habe ich Frau Droiben gebeten mir doch vorab ein paar Damen zu empfehlen. Auf die Antwort warte ich noch heute.
      D. h., die einzige "Leistung" von Frau Droben besteht darin, dass der Mann die Kataloge durchsehen soll und dann versucht wird Treffen mit diesen Damen herzustellen. Eine Bewertung auf Kompatibilität findet genauso wenig statt, wie aktive Empfehlungen. Und dies nicht einmal als VIP-Kunde.
      Und als ich die berechtigten Mängel vorgebracht habe und die ausstehenden Leistungen eingefordert habe teilte mir Frau Droben einfach mit, dass sie keine Lust mehr habe mir mit zu arbeiten und sie alle Daten und Informationen von mir gelöscht habe. Sie hat also einfach einseitig einen bestehenden Vertrag gekündigt.
      Dann hat sie einfach so getan, als wenn ich keinen Pauschalvertrag hätte und die Einzelleistungen von der geleisteten Zahlung abgezogen, wobei sie auch Leistungen abgezogen hat, die sie gar nicht erbracht hat. Den Restbetrag hat sie dann zurücküberwiesen. Auf meine Beschwerde hin, dass sie einem Pauschalvertrag nicht einfach kündigen kann und die Summe der Einzelleistungen nicht der Gesamtsumme des Pauschalvertrages entsprechen behauptete sie plötzlich, dass ich gar keinen VIP-Vertrag geschlossen hätte und ich nur einfacher Kunde gewesen wäre. Und meine Zahlung in Höhe von knapp 2.000 € wäre nur eine Vorauszahlung auf die Einzelleistungen gewesen. Und dies, obwohl auf dem Überweisungsträger eindeutig steht, dass dies die Zahlung als VIP-Kunde ist.
      Ich kann nur jeden vor dieser Agentur warnen. Vor Zahlung werden die vollmundigsten Versprechen gemacht, nach der Zahlung wird nichts davon Realität. Viele der Profile sind entweder falsch, oder nicht mehr aktuell (suchen nicht mehr) oder die Damen suchen nur das große Geld (wobei ich mit 7 k€ netto im Monat auch nicht gerade arm bin).
      Die Klage gegen Frau Droben geht nächste Woche raus.
      Du hast zu viel Geld ;)
      Ich gebe dir mal meine Bankverbindung ;)
      Versprechungen kann ich auch machen.....
      Geh zu Fdating.Das ist umsonst.Da habe ich meine Frau kennen gelernt. Und bin seit zwei Jahren glücklich verheiratet.
      Für den Tip kannst du mir bei Erfolg dann 1000€ überweisen ;)

      Nur Spass ;)
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Tja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.
      Im Prinzip glaub ich Heutzutage auch nicht, dass so eine Heiratsagentur wirklich effektiver arbeitet als Kontaktbörsen.
      Die Frauen von einer Heiratsagentur würd ich auch mal irgendwo zwischen Infantil, Kommerziell und Betrug verorten....
      Ohne die Sache jetzt näher zu kennen würd ich aber aufpassen, dass ich der Enttäuschung jetzt nicht noch gutes Geld für eine rechtliche Ausseinandersetzung hinterher werfe.
      Du weißt doch von den TV Shows mit Walter ect. wie " seriös" Droben ist.
      Die anderen genanten PV sind keine PV sondern Abzock Vereine.
      Es gab hier schon einen Thread zu PV...
      Grundsätzlich Fadting ist seriös, wenig Scam, Russiandating weniger seriös, mehr scam der nicht gelöscht wird.
      Wenn eine Frau nach Geld fragt, oder erstes Treffen bei dir will, und dafür Geld will NIE zahlen.Max Flugticket buchen....

      Nie bevor es erst wird, also du sehr sicher bist, das sie es ernst meint, über deine Finanzen reden, oder auf dicke Hose machen, zum shopping einladen teure Restaurants...
      Mach auf normal Verdiener...und wenn du sie prüfen willst, sag ihr wenn ihr euch gut versteht... ob sie auc mit weniger Geld zurecht kommt.
      Die meisten osteuropäer sind mehr Heimatverbunden als wir denken. Die wollen nicht alle das Land verlassen
      Die meisten Osteuropäer sind mehr Heimatverbunden als wir denken. Viele wollen dann doch nicht das Land verlassen.
      oder mach mal kurzfristig auf H4... dann weißt du, ob sie es ernst meint.
      Keine Teuren Geschenke, Iphone ... ! Liebe ist nicht käuflich.
      Wenn eine Frau bei einer Partnervermittlung einen Mann sucht, dann will Sie in der Regel keine glückliche Partnerschaft, sondern eine glückliche Scheidung.
      Die meisten Ukrainer gehen davon aus, das über Partnervermittlungen nur vermögende Männer Frauen suchen.
      Damit dürfte die Interessenlage soweit klar sein.
      Das ist unter Amis sehr verbreitet und das sind auch in der Regel sehr gut situierte Leute die zu diesem Zweck in die Ukraine kommen.
      Da hat wirklich jemand zu viel Geld...

      Für mich stellt sich dabei aber die Frage,woher man sich dann die Bequemlichkeit ableitet,nicht selbst zu suchen...
      Aber,klar: Wer nicht selber sucht,der findet auch nichts!
      Und dann können eben auch "Leute" von solchen Agenturen Geld "verdienen"...

      Für mich ist die Kirche kein besserer Verein,als die "Droben"...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!