neuer Reisepass - Konsulat München

      Nein sie war nicht in Tschechien registriert. Sie hat nur einen Pass mit neuem Namen bekommen also meinen Familiennamen nach der Hochzeit. Das mussten wir zuvor machen. Hat auch von der Ukraine Papiere besorgen müssen. War 4 Wochen dort. Frag mich nicht was das alles war. Auch so eine Steuer ID Nr - die nach 3 Monaten verfällt. Aber wir dann doch nicht brauchen da sie ja schon 10 Jahre in Tschechien arbeitete. Hamburg ist mir zu weit verstehst schon ;) muss hier auch gehen. Nun sind wir einigermaßen beruhigt. Alles passt und Frau ist nicht mehr nervös. Das ist schon viel Wert. Nun haben wir mit dem alten Pass noch Titel beantragt der läuft nun schon und jetzt brauchen wir nochmal die Karte für 60 Euro nur wegen dem Namen der ja auch unten als rechtmäßig Deutscher Name dort steht. Hoffe die Einbürgerung ist dann nicht so schwierig und wir haben alle Papiere dafür schon vorliegen. Denke das ist eher eine Lapalie oder? Hoffe ich konnte ein wenig helfen und von dem zurück geben was ich schon von Euch interesannte Sachen erfahren habe.
      Lieber Gruß

      Hermann
      Hallo :) Kann mir auch jemand vielleicht helfen?
      Ich möchte ein reisepass machen, weil ich jetzt noch einen in den reisepass von meine mutter habe. Also ich möchte eine eigene.

      Was brauche ich alles für dokumente? und kostet es wirklich so viel?

      Und wenn die mein pass hier machen, die machen es auf deutsch oder?
      Also, ja hier in deutschland. Ja, ukrainische staatsangehörigkeit habe ich, und ich glaube ja, da ich seit fast 15 jahre im ausland lebe, also ich war schon seit mehr als 10 jahren nicht mehr in der ukraine. Reisepass brauche ich eben nicht dafür dass ich nach der ukraine reisen kann, sondern hier in der eu. und auch als alternative ausweiss, weil ich deutsche ausweis nicht haben kann.
      Hallo RegiiN!

      1.
      Also, wie Rumbo schon fragte:
      Bist Du beim ukr. Konsulat als "dauerhaft in Deutschland lebender Ukrainer" registriert?
      Erkennst Du daran, dass Du in deinem Pass einen Stempel vom Konsulat hast. Im Zweifel dort mal fragen.
      Denn nur wenn Du registriert bist, kannst Du einen Pass beim Konsulat beantragen. Sonst musst Du in die Ukraine fahren...

      2. Wenn Du also registriert bist:
      a) erforderliche Dokumente für die Passbeantragung:
      Оформлення паспорта громадянина України для виїзду за кордон | Українці у ПРВ. Консульські питання
      b) Passfotos muss man hier machen:
      Kolumbus - Russischer Laden
      c) Kosten insgesamt ca. 200 €
      Gruß
      MaBo

      Neu

      Hallo zusammen,

      ich versuche schon Tage lang das UA Konsulat in München zu erreichen, jedoch ohne Erfolg. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

      Folgende Situation:
      Ich werde meine UA Verlobte in der Ukraine heiraten (jeder behält seinen Namen) --> Wenn sie in DE ist, beim Standesamt eine Namensänderung beantragen (sie übernimmt meinen Namen) + neue Heiratsukrunde --> Braucht sie ja neue Dokumente (Reisepass etc.), welche beim Kosulat beantragt werden müssen.

      Fragen:
      - Werden vor Beantragung spezielle Dokumente benötigt?
      - Wie lange dauert es bis sie ihren neuen Pass (inkl. neuen Namen) hat?
      - Kann sie in der Zwischenzeit nach UA ausresien?


      Danke

      Gruss

      Neu

      Hallo sbmiles21!
      Beim Konsulat nimmt idR keiner den Hörer ab. Ab und zu mal, wenn sie dort Lust u. Laune haben...

      Zu Deinen Fragen:
      Einen neuen Reisepass kann sie beim Konuslat nur dann beantragen, wenn sie dort als in D dauerhaft lebende Ukrainerin registriert ist.

      Für die Registrierung braucht es folgende Dokumente:
      Постійний консульський облік (ПКО) | Українці у ПРВ. Консульські питання
      Оформлення дозволу на ПМП | Українці у ПРВ. Консульські питання

      Das Verfahren dauert nach Antragstellung etwa 1 Jahr! Nach etwa 10 Monaten wird sie angeschrieben und aufgefordert, sich in UA abzmelden, d. h. Inlandspass in UA abzugeben. Hierüber bekommt sie von der ukr. Behörde eine Bestätigung, welche sie beim Konsulat vorlegen muss. Dann bekommt sie den Registrierungsstempel in den Reisepass.

      Evtl. könnte es sein (Vermutung!), dass sie für den Registrierungsantrag schon aktuelle Pässe mit ihrem neuen Namen braucht. Das würde für Euch heißen:
      Namensänderung in D --> neue Pässe in UA --> dann erst Registrierung/Abmeldung in UA.

      Wie ich schon geschrieben habe, halte ich es für einfacher, wenn sie bei der Heirat in UA gleich deinen Namen annimmt und danach gleich neue Pässe in UA machen lässt:
      Heirat in Ukraine / Namensänderung nachträglich in DE
      Gruß
      MaBo

      Neu

      Danke für die schnelle Antwort.

      Sie würde den Namen sofort bei Heirat annehmen, jedoch ist es in unserem Fall praktischer das sie diesen erstmnal behält, da sie zwischenzeitlich in Polen ist mit einem Arbeitsvisum. Deshalb erstn einmal Namen behalten.

      Kann sie den während des Prozesses nach UA reisen (nur für den Fall das es, Familienbedingt notwenduig ist, krankheit/tot etc.) ?



      Die Variante:
      Namensänderung in D --> neue Pässe in UA --> dann erst Registrierung/Abmeldung in UA.
      Hört sich gut an, in UA dauert es ja dann nur ~ 1 Monat dann, mhhh....

      Neu

      Natürlich kann sie während des Prozesses nach UA reisen.

      Bleibe aber dabei, dass die Sache Namensänderung/Polen im Vergleich zur anderen Vorgehensweise und der damit verbundenen Rennerei ein Klacks ist.
      Wegen der Namensänderung wird doch das Arbeitsvisum nicht ungültig! Oder welche Probleme erwartet ihr damit konkret?
      Gruß
      MaBo

      Neu

      Bis jetzt konnte mir niemand Bestätigen das es dann Legal ist:
      Heiraten IN UA, sie nimmt meinen Namen an --> Einreise mit Reisepass+Mädchenname in ein anderes Land

      Nach meinem Verständnis hat sich dann keinen gültigen Pass. Klar logisch zeigst du dann die Heiratsukrunde, aber wenn man pech hat mit dem Beamten...


      Diese variante ist uns einfach zu riskant und unsicher, deswegen Namen beibehalten. Konnte bis jetzt nichts schriftliches finden was meine These wiederlegt :/

      Neu

      Ablauf im Frankfurter Konsulat hat sich stark geändert. Früher ohne Termin 3 lange Schlangen vor Schaltern und schlechtgelaunte Mitarbeiter.
      MIttlerweike macht man einen Termin online. Hier müssen leider lange Wartezeiten in Kauf genommen werden. Für meine Verlobte und auch Ihren Sohn konnten wir nur Termine in 3 Monaten erhalten.

      Aber der Ablauf war überraschend positiv. Termin ist in einem kleinem Büro. Man kann sich in Ruhe über die jeweilige Situation unterhalten. Besonders bei dem Sohn meiner Verlobten hatten wir eine sehr schwierige Situation.

      Beide sind nicht in der Ukraine abgemeldet. Beide haben ohne Probleme einen neuen Reisepass bekommen. Beim Sohnemann hat das ca. 4-5 Wochen gedauert. Bei meiner Verlobten warten wir gerade seit knapp 2 Wochen. Kostenpunkt pro Reisepass 155€.

      Fotos braucht man mittlerweile keine mehr. Werden vor Ort digital gemacht. Zumindest in Frankfurt.

      Reisepass beantragen - etwas schwierige Situation