Wechselkurse UAH

      Während die einen Nationalbanken neue Hochs in Sachen Leitzins publizieren (Russland neu 17%),
      hat heute die Schweizerische Nationalbank den Leitzins gesenkt:
      Erstmals auf NEGATIV - also 0,25% im Minus...
      Gilt ab 22. Januar für Banken, welche mehr als 10 Mio CHF bei der Nationalbank parkieren.

      Geldpolitik: Nationalbank führt Negativzinsen ein - News Wirtschaft: Unternehmen - bazonline.ch

      So sieht ein homogenes Banken-System 2014 auf einem Kontinent aus.
      Crazy Times

      GoForIt
      Nabend.
      Wenn ich mich daran "orientieren" würde könnte ich meinen Laden zumachen.
      Dafür kriegst du bei Mc Donalds keine Pommes.
      :))))
      Wenn du Leute kennst die sich daran "orientieren" dann immer her damit.
      Wenn die "Orientierung" dann auch noch in Zahlung mündet sind wir Quasi automatisch Millionäre.
      Währe ein unschlagbares Geschäftsmodelell.
      Dann brauchst Du noch
      nicht mal mehr "in die Wirtschaft" gehen.
      @Ahrens....wir reden hier einfach von zwei total unterschiedlichen Geschäftsmodellen oder Bereichen.
      Du vom Privatbereich, "Malij Business" und den kleinen Wechselstuben und ich von Unternehmen, der NBU und Börse.
      Deswegen habe ich auch geschrieben, dass sich Unternehmen in der Regel am Kurs der NBU richten. Weil diese über die Banken bzw. Börse, auch zu den Kursen ihre Fremdwährung kaufen.
      Deswegen ist der Kurs der NBU in der Regel schon sehr interessant.

      Und wie gesagt auch für mich als Privatmann im Ausland. Dort bezahlst du nämlich mit einer ukrainischen Kreditkarte genau zu dem Kurs! Auch Geldabheben zu dem Kurs plus Prozente.

      Natürlich ist für dich die Oma in der Wechselstube interessanter, weil die dir mehr für deine Euros gibt :thumbsup:
      @ kingkoch

      ist dir schon einmal aufgefallen das in deinem Model der Kunde immer der Dumme ist? Hier in Kiew tauschen die Mitarbeiter von Banken die Kundengelder am Schwarzmarkt um sich an der Differenz schadlos zu halten. ;) zumindest das was in Bar abgewickelt wird läuft zum "realen" Kurs.

      Virales Geld unterliegt natürlich anderen Gesetzmässigkeiten....und bitte....wann hast du als private Person das letzte mal bei deiner ukrainischen Bank euro kaufen können und bar auszahlen lassen? (zum Kurs der nazbank versteht sich)

      eine Freundin von mir arbeitet ziehmlich weit oben in der Geschäftsleitung einer wirklich nicht kleinen Bank in kiew. Sie kauft zu JEDEM Kurs Euro an. Begründung....Sie bekommt in Ihrer eigenen Bank KEINE zu kaufen.
      Hillary Clinton „können wir diesen Typen nicht einfach drohnen?“
      Es ist nicht "mein" Model. Es ist das allgemeine System ;)
      Aber welches Leider natürlich so vorherrscht.
      Ich kaufe überhaupt keine Euros hier. Ich hebe Geld in Deutschland ab mit meiner ukrainischen Karte. Ich benötige hier keine Euros.
      Abhängig von der Bank in Deutschland hebe ich sogar komplett zum Kurs der NBU oder eben Kurs NBU +3% Gebühren ab.

      Ich kann nach dem Gesetz "offiziell" so oder so keine Fremdwährungen kaufen. Das können nur Ukrainer.
      Ich müsste das dann offiziell über die Börse machen mit extra Konten usw. Ist mir persönlich aber zu aufwendig.

      kingkoch schrieb:

      Es ist nicht "mein" Model. Es ist das allgemeine System



      na wenn du dir das ausgedacht hättest...wäre mehr als ein Bier fällig ;-P

      ich begrüsse deinen Patriotismus und dein Vorgehen in Bezug auf Unterstützung der Banken ;) in Zeiten wie diesen lasse ich jegliche "Karten" stecken und zahle nur bar. Die Abweichungen von "deinem" zu "meinem" Kurs liegen teilweise bei über 20 % ...da kann ich einfach nicht anders.

      PS. diese drecks Administration in Kiew bittet doch tatsächglich das Volk an Sylvester kein Feuerwerk zu machen ..tztzt....

      Pokerklubs haben Sie auch zu gemacht....demnächst darfste auch kein Alkohol mehr trinken....aber egal...Hauptsache ....FREI :thumbsup:
      Hillary Clinton „können wir diesen Typen nicht einfach drohnen?“

      kingkoch schrieb:

      Ich benötige hier keine Euros.

      Ich benötige auch keine Euros in UA. Aber ich werde in Euro bzw. CHF bezahlt.
      In früheren Zeiten habe ich einfach mit einer Visa Karte die UAH gezogen.
      Im nächsten Jahr werde ich Bares mitnehmen und schwarz tauschen. Ich bin nicht so reich, dass ich den aktuellen Unterschied zwischen Bankomat und Schwarztausch nicht mehr merke.

      Gruß
      Siggi
      @kingkoch , Dein Optimismus ist immer bewundernswert ,man könnte meinen Du sitzt in der deutschen Botschaft in Kiew ,ein schönes Gebäude ,ich bin da öfters von dem Gottesdienst in der Kirche vorbeigekommen .
      Es rollen mal wieder schwer mit Bullshit beladene Wagen über die Atlantikbrücke
      Hoffentlich hält die das aus.

      Tanzender Bär schrieb:

      @kingkoch , Dein Optimismus ist immer bewundernswert ,man könnte meinen Du sitzt in der deutschen Botschaft in Kiew ,ein schönes Gebäude ,ich bin da öfters von dem Gottesdienst in der Kirche vorbeigekommen .


      Ne ne, da sitze ich ganz bestimmt nicht. Das ist eine eigene Welt für sich. Ich denke die wissen nicht einmal, welchen Wechselkurs man in der Ukraine überhaupt heute hat :lol: Obwohl das Gebäude wirklich schön ist. Aber in 4 Jahren hat es mich nur 2 mal dorthin verschlagen.