Posts by RumboReload

    dann könnte Rumbo den Service bei den Übernachtungen erweitern und seine Zimmer pro Stunde vermieten!

    Das wurde mir letztens erst von einer Bekannten aus Kiew angeboten.

    Die wollte eine Beziehung mit mir und nebenbei oben als Prostituierte arbeiten.

    Habe ich abgelehnt.

    Aus dem einfachen Grund, weil die Monteure oftmals Schweine sind, was Sauberkeit betrifft und viel am saufen sind.

    Das will ich keiner Frau zumuten.

    Ich gehe anders an die Sache ran :

    Sex ist die Hauptsache.

    Alles andere ist die Nebensache. Da gibt es Kompromissmöglichkeiten, beim Sex aber nicht.

    Nach diesen Kriterien müsste ich mich für Olga entscheiden.

    Dann habe ich wahrscheinlich im Bett meinen Spaß, aber die Bude sieht aus wie Sau und die Mieter würden ausbleiben.

    Es hat lange gedauert, bis ich mir meinen guten Namen erarbeitet hatte.

    Mit Olga kann ich über Nacht einen schlechten Namen bekommen.

    Da halte ich mich lieber an Tanja. Bei ihr weiß ich, dass im Haus alles in Ordnung ist.

    Ist bei mir aber ähnlich "man" mag keine dt. Küche,..., zu schwer, zu scharf, zu neu&exotisch...aber wenn ich den Löffel schwinge, ist's immer alle und nix' bleibt über. :wacko:

    Als Olga das erste Mal bei mir gegessen hat, sagte sie mir, dass man ihr gesagt hat, dass das Essen in Deutschland nicht schmeckt.

    Aber ich hatte ihr das Gegenteil bewiesen.

    Wenn ich das Essen auf den Tisch gestellt habe, muss ich erst warten, bis die mit ihrer Fotosession fertig sind. Dann schlagen sie sich den Bauch voll und alle 10 Sekunden höre ich ein "Очень вкусно".

    Sogar die Kinder, die angeblich kein Fleisch essen, kriegen inzwischen leuchtende Augen, wenn sie hören, dass ich das Essen koche.

    Nach dem Essen werden die Fotos in die Ukraine geschickt und die kommen aus dem staunen nicht mehr raus. Heute wurden sie schon gefragt, ob wir ins Restaurant gefahren sind.

    Als Tanja mit ihrer Mutter telefoniert hat, ist in jedem zweiten Satz mein Name gefallen. Ich denke von ihrer Mutter gibt es keinen Gegenwind, wenn es bei uns ernst werden sollte... :pardon:

    Jetzt darf ich mich noch hinsetzen und meine Rezepte auf Russisch schreiben. Die Mutter von Olga will das in der Ukraine kochen.

    Tanja verlangt von mir, dass ich bei Youtube einen Kochkanal eröffne und meine Kenntnisse da veröffentliche. Aber dazu habe ich keinen Bock.

    Sie kann das bei mir lernen und dann selbst einen Kochkanal auf Russisch machen.

    Also was ich nicht ganz verstehe ist, dass die Mädels jetzt Namen haben. Eigentlich sind es doch Mulle

    Bei 2 Mullen ist das schwierig. Da müsste ich ja immer "Mulle 1" und "Mulle 2" schreiben.


    mit extremen Drust nach Bier

    Nur Mulle 1

    Mulle 2 hält sich da zurück.

    Die Willigkeit wird somit mit dem Alkoholspiegel messbar gemacht

    Wohl eher mit meinen kulinarischen Fähigkeiten.

    Tanja kam vorhin in die Küche und sagte mir, wie geil sie das findet, wenn ein Mann kochen kann.

    Olga sagte, dass sie alleine vom Geruch in der Küche schon wahnsinnig wird.

    Also Alkohol muss ich denen nicht einflößen.

    Die kriegen schon ihren ersten Orgasmus, wenn ich mit kochen anfange. :pleasantry:

    Ich bin mal gespannt wieviele Deppen diesmal mitmachen....

    Die gleichen, wie beim letzten Mal auch.

    Die rufen doch schon 3 Mal am Tag beim Hausarzt an und fragen, ob es den Impfstoff schon gibt.

    Wenn eine Sache genetisch versaut ist, helfen Prügel alleine leider nicht mehr.

    Oder mitsaufen

    Tanja trinkt ja auch.

    Allerdings kein Bier, sondern Radler. Und das in Maßen. Nicht in Massen.

    Gestern hat sie 2 Dosen getrunken, was ich für durchaus normal halte.

    Auch bei der Kindesernährung sehe ich deutliche Differenzen.

    Die Tochter von Olga bekommt fast jeden Tag Chicken Nuggets und Pommes oder Hot Dogs. Als Zwischendurch-Mahlzeit gibt es alles an Schokolade, wo "Kinder" drauf steht. Weil das ja speziell für Kinder ist und sooo gesund ist... :pleasantry: Und Mikrowellen Popcorn muss ich jedes Mal kaufen, wenn ich zum Rewe fahre.

    Der Sohn von Tanja bekommt Erdbeeren, Äpfel, Bananen, Orangen...

    Jeden zweiten Tag kocht Tanja Suppe für ihren Sohn.

    Hin und wieder bekommt er auch mal eine Milchschnitte oder ein Ü-Ei. Das sind aber Ausnahmen.

    Olga ist inzwischen auch aufgestanden. Die sitzt rauchend hinterm Haus und telefoniert.

    Tanja ist oben und putzt die Bude.

    Ich habe schon Kartoffeln geschält und den Blumenkohl und das Fleisch vorbereitet.

    Um 13:00 fahre ich mit Tanja und ihrem Sohn in den Wildpark. Wenn wir wieder zurück sind, lege ich mich ne Stunde hin und dann wird erst Essen gekocht.

    Vielleicht hättest Du besser Wodka statt Bier kaufen sollen.

    Wodka säuft die nicht. Nur Bier.

    Ich hatte mich auch bereit erklärt, dass ich heute das Essen koche.

    Tanja wollte aber unbedingt meine Kohlrabi probieren.

    Also habe ich gestern auch gekocht. Koteletts mit Kartoffeln und Kohlrabi.

    Ungläubige Blicke hatte ich geerntet, als die den Kohlrabi gesehen haben.

    Hinterher haben die aber gefressen, als wenn es die nächsten 3 Tage nichts gibt.

    Ich weiß echt nicht, wo die das lassen.

    Für heute habe ich 1,5 Kilo Fleisch gekauft.

    Ich, 2 Weiber und 3 Kinder.

    Da wird dann auch wieder nichts übrig bleiben.

    Gestern habe ich für Olga 13 Dosen Bier zu 0,5 Liter gekauft. Jetzt ist noch 1 Dose übrig.

    Gestern habe ich für Tanja 13 Dosen Radler zu 0,5 Liter gekauft. Jetzt sind noch 11 Dosen übrig.

    Tanja und ich sind schon aufgestanden. Uns geht es gut. Olga liegt noch vor Anker.

    Lt. den Videoaufzeichnungen von der Überwachungskamera ist sie gegen 03:30 schlafen gegangen.

    Und passend dazu:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    wenn sie außerdem im Gegensatz zu Olga auch alles andere macht und dir noch nicht mal das Bier wegtrinkt ist das wohl eine richtig gute Partie

    Ich trinke ja noch nichtmal Bier.

    Letztens hatte ich für Olga 15 Dosen Bier zu 0,5L mitgebracht. 24 Stunden später waren noch 2 Dosen übrig.

    Dann war ich mit Tanja einkaufen. Sie fragte mich, ob sie auch Radler trinken kann, weil normales Bier zu viele Prozente für sie hat.

    Hat aber nur 2 Dosen in den Einkaufswagen gelegt.