Posts by mark6920

    Ich hatte vor 2 Wochen an der polnischen Grenze bei der Rückfahrt gefragt, wie die aktuelle Lage aussieht bezüglich Pass und Grenzübertritt.

    Die polnische Grenzerin sagte, nur mit biometrischen Pass zur Zeit möglich, also keine alten Pässe/Inlandspässe.


    Eine junge Ukrainerin mit 2 Kinder vor mir, ( waren unter 10 Jahre), wurden nach 15 Stunden Warterei vor der Grenze von Polnischer Seite abgewiesen, den Grund weiß ich allerdings nicht, könnte aber dieser gewesen sein.


    Wie die Sache allerdings aussieht, wenn du an der polnischen Grenze Asyl sagst, also schon stehen auf EU Gebiet, da könnte dann vielleicht abgewogen werden, dich nach Deutschland transitmäßig durchzulassen, da Asylsuchende in der EU nicht abgewiesen werden dürfen.


    Sollte allerdings der Krieg sich gegen Westen ausweiten und eine erhebliche Verschlimmerung einsetzen, könnte es wie Anfang März laufen, das alle Pässe wieder anerkannt werden.

    Stimmt total Christiankas.Das ist in Deutschland oder anderen Ländern aber nicht anders.

    In München wird auch mehr verdient als in Mecklenburg Vorpommern. Und die Löhne in manchen Bereichen in Sibirien sind sogar sehr hoch.Die Arbeitsbedingungen aber auch sehr hart.Von meiner burjatischen Bekannten ein alter Schulfreund,ist in Irkutsk selbstständig Handwerker (Küchen,Fliesen,etc).

    Der hat manchmal mehr als 100 000 Rubel im Monat.Er ist 50 Jahre,seit 20 Jahren selbstständig und inzwischen Eigentümer von 8 Wohnungen. Alle sind bezahlt. 2-3 mal Urlaub im Jahr in Vietnam sind natürlich eine Selbstverständlichkeit für ihm samt Familie. Alle 3 Jahre ein neuer Toyota muss schon sein.Und Töchterchen studiert privat in Moskau. Kostet ne Stange Geld(Wohnung,Studium, Essen,Klamotten etc).

    Übrigens hat er viele Kollegen welche aus der Ukraine stammen.Ich glaube nicht das die zurück wollen,also zu Selensky und Co.


    Bei denen kostet ne Wohnung auch keine 400.000€.

    Sonst hätte er auch nur eine!


    Hier mal die Auflistung wer was verdient in Russland.


    Da ist Putin aber schon gnädig wenn er fürstlich die Russenukrainer so entlohnt, die 60.000 Rubel liegen über dem Durchschnittsgehalt



    GEHÄLTER IN RUSSLAND

    Das Gehalt in Russland ist 927 €. Das Durchschnittsgehalt in Kleinstunternehmen mit bis zu 15 Mitarbeitern beträgt 927 €, in kleinen Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern 834 € und in mittelständischen Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern 1 020 €. Das durchschnittliche Gehalt in großen Unternehmen von 250 Menschen in Russland ist 1 298 €. In den staatlich finanzierten Organisationen in Russland, das durchschnittliche Gehalt 742 €.



    DURCHSCHNITTLICHE GEHÄLTER IN RUSSLAND 2022 UND 2021

    Durchschnittliches Gehalt in Russland im Jahr 2021 wurde 853 €, und in 2022 - 927 €. Steigende Durchschnittsgehälter in Russland für ein Jahr 8%.

    2022
    2021

    Durchschnittliches Monatsgehalt
    927 € 2022
    853 € 2021

    Großunternehmen
    1 298 €
    1 194 €

    Mittelbetrieb
    1 020 €
    938 €

    Kleines Unternehmen
    834 €
    768 €

    Mikrounternehmen
    556 €
    512 €

    Haushaltsbereich
    742 €
    682 €



    TÄTIGKEITSBEREICHEN

    Wir rechnen mit einem durchschnittlichen Gehalt in Russland nach Tätigkeitsbereichen ausgehend aus den Hauptbereichen der Beschäftigung in einer bestimmten Region, Stadt, Gemeinde oder einem bestimmten Land. Die wichtigsten Tätigkeitsbereiche in Russland bisher ist es:


    Öffentliche Verwaltung,

    Gericht und Notariat

    Das durchschnittliche Gehalt in Russland in der öffentlichen Verwaltung, das Gericht und das Notariat sind ungefähr 3 060 €. Das Gehalt des Regierungschefs in etwa 10 199 €, die Gehälter der Abgeordneten der Kommunalverwaltung sind 3 468 €, durchschnittliche Beamtengehälter in Russland 2 499 €. Die Gehälter der Richter belaufen sich in etwa auf 6 119 €. Das Einkommen eines privaten Notars beträgt 3 060 € per Monat, und der Staat etwa 3 060 €.

    Verwaltungschef
    10 199 €

    Abgeordneten
    3 468 €

    Beamten
    2 499 €

    Richterschaft
    6 119 €

    Notar
    3 060 €



    Bildungssystem

    Durchschnittliches Gehalt im Bildungssystem in Russland betragen 714 €. Lehrergehalt in der Schule – 745 €, und der Schulleiter 1 428 €. Erzieherin im Kindergarten in Russland wird ungefähr 510 €, im Gegenzug erhält der Leiter des Kindergartens 1 275 €. Im Hochschulsystem in Russland gehälter um 15 bis 20 Prozent höher, Lehrer Die Hochschule bekommt ungefähr 1 224 €, und der Rektor der Universität 4 182 €. Durchschnittliches Gehalt eines College- oder Fachschullehrers – 1 081 €, und der Direktor 2 652 €.

    Der Schullehrer
    745 €

    Der Schuldirektor
    1 428 €

    Der Hochschullehrer
    1 224 €

    Der Universitätsrektor
    4 182 €

    Der Fachschullehrer
    1 081 €

    Der Fachschulleiter
    2 652 €

    Der Erzieher im Kindergarten
    510 €

    Der Kindergartenleiter
    1 275 €


    Medizin

    Gehalt in der Medizin in Russland bildet 1 275 €. Das Gehalt des Arztes eines Therapeuten 2 703 €, Chirurg – 1 836 €, krankenschwester bekommt 969 €, und der Chefarzt im Krankenhaus 2 703 €.

    Der Oberarzt
    2 703 €

    Der Allgemeinarzt
    1 326 €

    Der Chirurg
    1 836 €

    Die Krankenschwester
    969 €


    Machtstrukturen

    Zu den Machtstrukturen in Russland es gibt Strafverfolgungsagenturen, Militärs, Gerichtsvollzieher usw., ihre Zufriedenheit hängt in der Regel vom Rang und der Position ab. Das durchschnittliche Gehalt der Sicherheitskräfte in Russland beträgt 1 122 €. Das Gehalt des Obersten beträgt ungefähr 2 703 €, Majors 1 836 €, lieutenant oder Fähnrich 1 071 €, und der gewöhnlichen Struktur entsprechend 816 €.

    Der Oberst
    2 703 €

    Der Major
    1 836 €

    Der Lieutenant, der Fähnrich
    1 071 €

    Der Gefreiter, Oberst
    816 €



    Gemeinschaftsverpflegung

    Das Niveau des durchschnittlichen Gehalts in der Gastronomie in Russland ist ungefähr 918 €. Gehalt eines Kochs in einem Restaurant oder Café 1 275 €, barista 1 071 €, das durchschnittliche Gehalt eines Kellners beträgt etwa 816 €, und der Arbeiter des Fast-Food in Russland 714 €.

    Der Koch
    1 275 €

    Der Barista
    1 071 €

    Der Kellner
    816 €

    Der Fast-Food-Arbeiter
    714 €




    Aufbau

    Durchschnittliches Gehalt im Bau in Russland ist ungefähr 1 071 €. Gehalt eines Bauingenieurs 1 887 €, Arbeitsleiters 1 428 €, das durchschnittliche Gehalt eines Malers beträgt etwa 867 €, kranbetreiber (Kranführer) – 1 020 €, und das Gehalt der Arbeitszeile 816 €.

    Der Bauingenieur
    1 887 €

    Der Bauführer
    1 428 €

    Der Maler
    867 €

    Der Kranführer
    1 020 €

    Der Bauarbeiter
    816 €




    IT

    Die Höhe des durchschnittlichen Gehalts im Bereich der Informationstechnologie in Russland bildet 1 428 €. Der Programmierer bekommt ungefähr 1 581 €, web-Entwickler über 1 326 €, und der Systemadministrator 1 173 €.

    Der Programmierer
    1 581 €

    Der Webentwickler
    1 326 €

    Der Systemadministrator
    1 173 €




    Büropersonal

    Das monatliche Durchschnittsgehalt von Büroangestellten in verschiedenen Bereichen Taetigkeiten in Russland ist ungefähr 1 081 €. Salesmanager in Russland bekommt ungefähr 1 122 €, büro-manager 1 071 €, Buchhalter 1 020 €, und das Gehalt eines Anwalts in Russland ist ungefähr 1 173 €.

    Der Verkaufsleiter
    1 122 €

    Das Büromanager
    1 071 €

    Der Buchhalter
    1 020 €

    Der Rechtsanwalt
    1 173 €


    Handel

    Die Höhe des monatlichen Einkommens der Ladenmitarbeiter in Russland 714 €. Gehalt des Verkäufers-Kassierers 663 €, und der Filialleiter 969 €.

    Der Kassenbeamte
    663 €

    Der Verkaufsstellenleiter
    969 €



    Verkehr

    Durchschnittlicher Lohn in der Transportbranche in Russland 714 €. Das Gehalt des Fahrers ist 816 €, Automechanikers 765 €, und das Einkommen des Taxifahrers in Russland etwa 1 428 €.

    Der Fahrer
    816 €

    Automechaniker
    765 €

    Der Taxifahrer
    1 428 €



    Versorgungssektor

    Das Gehalt von Arbeitern des Bereichs zhilishchno - Selbstverwaltungsdienstleistungen in Russland der Durchschnitt beträgt ungefähr 510 €. Gehalt Sanitär 612 €, Elektriker 663 €, und das durchschnittliche Gehalt eines Hausmeisters ist ungefähr 459 €.

    Der Klempner
    612 €

    Der Elektriker
    663 €

    Der Hausmeister
    459 €



    Gehälter in Russland, durchschnittliche Gehälter 2022 und 2021 | BDEX

    Die Frage stellt sich mir,

    wie lange solch großzügige Löhne gezahlt werden, 60000 Rubel anstatt 15000UAH, sind ja immerhin mehr als doppelt soviel UAH wie zuvor!

    Auch dann wenn sie ab dem 1.1 2023 echte Russen sind?

    Ist ja höher als der durchschnittliche Lohn eines Bio-Russen, obs da dann Neiddebatten gibt zwischen Bio-Russen und den neuen echten Russen?


    Mit Speck fängt man gewöhnlich Mäuse, und mit Geld Menschen.

    Warten wir mal ab :/

    warscheinlich weil Dorohusk zu war.

    War 2-3 km lange Schlange, zwar keine 40to, aber Klein LKW bis 7,5to.


    Am Grenzübergang Zosin bekommt man bei Ausreise aus UA an der 1 Schranke den Talon, fährt dann ganz runter über die Brücke auf die polnische Grenzabfertigung, heißt auf EU Areal!

    Bedeuted, die Ukrainer und Polen sind in einem gemeinsamen Abfertigungsareal, und nur die Schranke grenzt die UA Zöllner von den polnischen Grenzer ab, ist aber alles ein gemeinsamer Abfertigungskorridor, wo sich das abspielt.

    Der Talon wird daher auch dann bei der letzten Pass Kontrolle einbehalten, und nicht extra an einer Schranke mit UA Zöllner abgegeben.


    Das dumme war, von 4 Fahrspuren waren nur 2 offen, und das obwohl Dorohusk zu war, völlig unverständlich.

    Und in Zeitlupe würde auf beiden Seiten auch noch gearbeitet.

    So kam eines zum anderen dazu, das es diese lange Wartezeiten gab.


    Gut, bei mir war noch ein Grund mein Spaltanhänger, der war ja 3 Monate über der 1 Jahresfrist.

    Da gab's erst auch noch Probleme wegen der Überschreitung, wer zuständig ist ect.

    Das hatte alleine 2 Stunden gedauert, bis ich durch das Kriegsargument dann ohne Sanktionen oder Strafe weiter konnte.

    Aber da hat bei der Bearbeitung eine Stelle auf die nächste verwiesen und keiner fühlte sich zuständig, völlig lustloses Grenzerpack an dem Wochenende.

    Kann eigentlich jemand was zur aktuellen Versorgung mit Kraftstoffen sagen????

    Ich kann es nur für den Bereich Wolhyn sagen,


    Jede dritte Tankstelle hat offen und es gibt Benzin und Diesel, Benzin nur Mustang 95, Benzin ist jede Menge da, bei Diesel kann es manchmal zu Engpässen kommen.

    Die größeren Blockposten sind besetzt und es wird genau kontrolliert und über Handy personenbezogene Daten abgefragt.

    Es ist aber keine Militärtechnik mehr vorhanden, jedoch Blockposten und Verteidigungslinien noch größer und massiver ausgebaut als im März.

    Der Griwna hatte ich mit 36,8 getauscht.

    Strecke zwischen Kovel und Ratno wurde komplett repariert und großzügig die Schäden und Schlaglöcher neu asphaltiert.

    Konnte seit 4 Jahren das erste mal richtig gut durchfahren.

    Dorohusk Grenze für PKW ist noch geschlossen, angeblich wegen Straßensanierung.

    Musste dann über Zosin einreisen.

    Zurück 14 Std. Wartezeit, bis ich auf polnischem Boden war.

    Hab 20 Liter Sonnenblumenöl für umgerechnet 1,50€/l mitgenommen, und ein paar Motorsägen, super Kurs und großzügiger Händler diesesmal.

    Ausgangssperre von 23.00Uhr bis 5 Uhr morgens.

    Einige Läden haben dauerhaft geschlossen, warscheinlich geflohen.

    Preise in meinem Stammlokal nur geringfügig teurer.

    Wie kommst Du auf das schmale Brett? Nur weil ICH dem faschistischen Regime in Kiew nicht zujuble, heißt das noch lange nicht, daß ICH Putin gut fände. Scheinst es nicht so mit Logik zu haben...


    Und woher hast Du das mit den "unausgebildeten 18-20jährigen Rekruten aus Sibirien, Buratjen, Khabarovsk ect." (sic!)? Eine weitere Eingebung (aka Lüge) von Dir?

    Bemühe Google, und den Film den Feindflieger eingestellt hat.

    Wer seine Marschpapiere samt Briegadenummer am Einsatzort zurücklässt, noch mit den Unterschriften der Kommandierenden, lässt sich per Internet und social Media ( Selbstdarstellungsdrang vieler "grüner" Rekruten) so einiges beweisen, wo die Einheiten ihren Heimatstützpunkt gehabt haben und noch haben.

    Weil das ukrainische Regime die eigene Bevölkerung massakriert?

    Du meinst das faschistische Regime um Diktator Putin, das seine unausgebildeten 18-20jährigen Rekruten aus Sibirien, Buratjen, Khabarovsk ect. in der Ukraine massakrieren lässt, äh als Kanonenfutter verheizt, also russischer Dung auf ukrainischen Feldern, je ärmer das Soldaten-Klientel, um so kleiner der Aufschrei der Mütter Russlands aus dem verlassensten Ecken des Großreichs.


    "Na wenn Du Gefallen an sowas findest, dann sagt das mehr über Deinesgleichen aus, als ICH es in Worte zu fassen in der Lage bin!"

    mir reicht schon die Gehirnwäsche, die mit den LKws auf den Straßen durchgeführt wird, das ist ja noch absurder wie in Nordkorea.

    Aber die kritiklosen Präsidentendauerklatscher wie in Nordkorea ist wohl das gleiche Klientel wie im Kreml.


    Nur das Dauergrinsen müssen die Russen noch besser von den Nordkoreanern lernen

    Das machen die Russen doch schon lange in ihren besetzen Gebieten weltweit, Gehirnwäsche, in der Ukraine mit neuen Lehrbüchern inkl. Geschichtsumschreibung in den Schulen wie in Mariupol, inkl. Verbot der ukrainischen Sprache.

    Ihre Propaganda LKWs fahren ja auch schon fleißig in den Straßen um das Volk für dumm zu verkaufen.

    Fehlt nur noch das große Faschistenportrait an der Wand von Putin ala Stalin in den Schulen, aber daran wird ja gerade intensiv gearbeitet, die russische Propaganda sucht noch vorab einen überragenderen Namen, das zum Portrait und Person passt.


    Ich hätte da einen "Schlächter der Ukraine"

    Putin der Heilige,


    der seine eigenen Menschen, Russen, auf dir er ja so viel Wert legt Ende der 90igern in Moskau durch seine KGB Schergen im Schlaf in die Luft gejagt hat, ganze Häuserblocks, um es den Tschetschenen in die Schuhe zu schieben um einen gefakten Kriegsgrund zu haben, um danach Grosny in Schutt und Asche zu legen


    Die Sprengstoffanschläge auf Wohnhäuser in Russland im Jahr 1999 waren eine Serie von Bombenattentaten, bei denen 367 Menschen ums Leben kamen und über 1000 verletzt wurden.[1] Die Terroranschläge waren der Anlass für Russland, den Zweiten Tschetschenienkrieg zu beginnen, in den Worten Putins „zur Bekämpfung von 2000 Terroristen“.[2] Gemäß offiziellen russischen Ermittlungsergebnissen waren die Täter tschetschenische Separatisten. Dies wurde inner- und außerhalb Russlands angezweifelt, da Indizien auf eine Verstrickung des russischen Geheimdiensts FSB deuteten. Der Versuch einer unabhängigen parlamentarischen Untersuchung wurde von der russischen Regierung blockiert und verlief ergebnislos; untersuchende Duma-Abgeordnete wurden ermordet.[3] Im Verlauf des Krieges in Tschetschenien konnte der ehemalige FSB-Direktor Wladimir Putin als neuer russischer Präsident seine Position an der Staatsspitze konsolidieren.
    https://de.m.wikipedia.org/wik…hnh%C3%A4user_in_Russland


    Putin bringt seine eigenen Leute zu tausenden um, wenn es seinen Zweck dienlich ist um seine Interessen durch zu setzen, fängt aber einen Krieg im Donbas an um Russen zu schützen.

    Und im Westen gibts genung die das Märchen vom unterdrückten schützeswerten Russen in der Ukraine glauben.

    na, man kann es doch positiv sehen.

    Deutschland nähert sich dem russischem System!

    Oben die Oligarchen und unten die in Zukunft darbenden und wirtschaftlich abgehängten, dazwischen die Systemhörigen mit ihren kleinen Vorteilen.

    Nur die Armee gibt Zukunft, dafür sind ja auch 100 Mille beiseite gelegt.

    wie heißt es so schön:

    "Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen"