Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich Zitat von Armin: „Das schockt mich jetzt allerdings doch ein bisschen. Ihr habt aber sicher auch Beispiele hier wo's gut gegangen ist?“ Ich zum Beispiel. Einfach über Odnaclassnica angeschrieben und so hat sich der Kontakt weiterentwickelt. Kenne auch ein Paar, das sich über Facebook kennengelernt hat, klappt auch. Wie findet man sonst seine Freundin/Frau im Heimatland? Einfach ansprechen und sehen was wird....Es gab ja vor dem Internet auch schon Auslandsheiraten. Damals schrieb man sich Br…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siggi: „Wer es nicht glaubt: Geht mal über einen Markt in UA und DE schaut Euch Frauen im mittleren Alter an. Ich kann da keine signifikanten Schönheitsunterschiede sehen.“ So sehe ich das mittlerweile auch. Die Ukrainerinnen haben ein starkes Selbstwertgefühl und bezeichnen sich als die schönsten Frauen der Welt. Das ist bekannterweise Geschmackssache... mittlerweile sehe ich nicht so sehr signifikante Unterschiede, außer dass die Frauen in der UA sich eventuell besser anziehen und si…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siggi: „Zitat von OBM100: „außer dass die Frauen in der UA sich eventuell besser anziehen und sich herrichten“ Das stimmt im Mittel sicher. Aber im beruflichen Umfeld sehe ich auch viele gut gekleidete Damen in DE (meist im mittleren Alter und in gehobener Position). Gruß Siggi“ Wie gesagt, ich lebe in D. auf dem Dorf, da ist noch ein kleiner Unterschied. Wie in UA auch. Zum Teil grausame Erscheinungen mit nicht mal 40 Jahren zu sehen. Oft sehr schlechte Zähne und eher Cowboymanieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Alabaimom: „Witzig: als ich das erste Mal in der Ukraine war (im Juli 2016 zu Fuß), hatte mich meine ujrainische Freundin vorher auch gebrieft, was ich alles zu lernen und zu sagen hätte... nachher hat das keine Sau interessiert.... die wollten weder wissen, wohin, wieso, was, wieviel Geld oder sonstwas....mich angegrinst, Stempel in den Pass und durchgewunken...“ Als ich das zweite Mal in die Ukraine gefahren bin, habe ich mehrere Dinge dabei, wie Computer, Freischneider, Motorsäge, H…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ahrens: „So ähnlich stelle ich mir das mit diesen berüchtigten Einladungsschreiben auch vor......:)))“ Nächste Woche fahre ich wieder nach Deutschland und zwar diesmal mit Frau und ihrem volljährigen Sohn. Mal sehen, ob die Fragen intensiver werden an der ungarischen Grenze. Werde dann berichten...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siggi: „Zitat von Ahrens: „Wo kannst Du denn in Deutschland 20 Km bis zum nächsten Geschäft fahren?“ Nicht bis zum nächsten Geschäft. Das war am Ort. Bis zum nächsten richtig schönen Supermarkt mit guter Frischeabteilung. Das gibt es nun mal nicht in einem 1000 Seelendorf. Da muss man schon in die Kreisstadt (Waldkirchen) mit 14000 Einwohnern. Aber dafür hatten wir bis zur Grenze nur ca. 10km (nach CZ oder AT). Aber selbst in diesen beiden Ländern, ab gab es direkt hinter der Grenze ni…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siggi: „Zitat von OBM100: „trostloses Gebiet“ Das sehe ich ganz deutlich nicht so. Mir hat es da wirklich gut gefallen. Ich kann ohne Probleme jeden Tag einen Gang machen (und habe das auch bei gutem Wetter gemacht), auf dem mir niemand begegnet. Wald, Wasser, Wildwasser, Berge, Moore, Natur, etc. bis zum Abwinken. Wenn ich im Dorfgasthaus einen Tintenfisch mit Salat, Pita und Zaziki bestelle, berechnet man mir 7,20 Euro. Dafür bekomme ich in anderen Teilen des Landes so etwas noch nie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Alabaimom: „Dazu kommt, dass zumindest ich die meisten ukrainischen Frauen als ziemlich "unorganisiert" empfunden habe... aber da gibt's auch hier viel von...“ Ja, da kann ich ein Lied davon singen. Aber sie nennen das Spontanität.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siggi: „Stimmt ja auch nicht ganz. Meine Frau zwingt mich immer zu Frondiensten - auch Sonntags! Gruß Siggi“ Haha, das haben die Frauen anscheinend so an sich. Ich mache es mir auch gerne bequem am Sonntag, dann fällt den Frauen plötzlich was ein, das man unbedingt erledigen muss. Am Besten innerhalb von 5 Minuten. Obwohl es völlig egal wäre, ob es heute, oder morgen erledigt würde. Aber so ist das Leben. Man hat es ja so ausgesucht. Gruß Dirk, der die Ukraine gerne verstehen würde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Feindflieger: „Zitat von DerWiener: „Zitat von soundrausch: „Wie gesagt, ich bin sicher nicht der schönste Prinz auf erden...“ Bei den Frauen zählen auch noch andere Kriterien: Finanzielle Stabilität, Ernsthaftigkeit in der Beziehung, gute Umgangsformen, keine Alkoholsucht.“ Ich habe nichts von alledem...“ Ah, also hast du keine finanzielle Stabilität, keine guten Umgangsformen und Alkoholsucht? So geht es mir auch....

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ahrens: „Na siehst Du, und trotzdem klappt es mit den Frauen.....:)))“ Ja, aber ich hatte wirklich Glück, dass die Dame aus einigen schlechten Beziehungen noch immer Männer mochte und ich zur rechten Zeit am Drücker war. Glück ist auch, wenn die Damen dem Alkohol nicht abgeneigt sind. Ich würde mich jetzt nicht als Alkoholiker bezeichnen, aber einem Bierchen oder ein paar mehr bin ich niemals abgeneigt. Das habe ich aber niemals verheimlicht und stehe dazu. Ich denke Ehrlichkeit ist da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke auch, dass das Geheimnis der Ukrainer beim Trinken mit dem ständigen Essen zu tun hat. Das kannte ich zum Beispiel nicht aus Deutschland, dass man nach jedem Gläschen etwas isst. Ich praktiziere das jetzt auch immer und habe quasi kein Kopfweh mehr am nächsten Tag. Oder zumindest ganz leichtes nur...)))