Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das war dann wohl eine der größten Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen auf der Krim und ohne Strahlenschäden! Würde sich doch auch sehr gut als riesige "Paint-Ball-Anlage" eignen. Hauptsache ist aber es verstrahlt nicht die Gegend . . . . .

  • Benutzer-Avatarbild

    Interessante Bilder-sieht aber wirklich teilweise ziemlich gefährlich aus! Die besseren Flächen sind ja auch schon besiedelt mit privater Schweinezucht. Danke für die Links. Gruß Martin

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von AlterWolf: „Das Wasser , die Landschaften sehen traumhaft aus. Meine Schwester und ihr Mann wollen da mal auf die Krim sich einen Wunsch erfüllen. Ich glaub da schließe ich mich mal an. Hab mir jedenfalls Appetit geholt.“ Ich habe Siggi die letzten zwei Jahre in Scholkine besucht: Er kennt da traumhafte Strände-die hätte ich ohne sein Insiderwissen wohl kaum gefunden! Ich persönlich mag diese Ecke-den Osten der Krim besonders gern-es gibt im Bereich Sudak,Feodosija,Koktobel und Scholki…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Aruba: „Ich zweifle immer noch ein wenig mit der Krim. Meine Frau hat da ein paar Jahre gearbeitet und rät ab. Aber was man hier so liest... macht neugierig.“ Ich habe letzten Sommer mit einem Wohnmobil eine komplette Umrundung der Krim gemacht:Es gibt-noch-teilweise Probleme mit Vermüllung und es hat überwiegend-noch-keinen "EU-Standard"-aber wir haben absolute Traumbuchten gefunden wo man mit dem Wohnmobil oder auch Zelt direkt am Strand stehen kann. Nette Menschen aus RU und UA die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von sumsibrum: „Zitat von Kuhtreiber: „Er kennt da traumhafte Strände-die hätte ich ohne sein Insiderwissen wohl kaum gefunden!“nun ja..das macht so gut wie jeden Platz ..sehenswert :D“ Sehenswert schon-aber kaum möglich mit einem Fahrzeug zu erreichen bzw. verboten dort zu übernachten. Fast überall auf der Welt gibt es Verbotsschilder oder das Gelände ist eingezäunt bzw. die Zufahrt auf andere Art und Weise blockiert: Wir haben in Balaklava direkt am Hafenbecken zwei Tage gestanden und an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ob das jetzt in jedem Fall gut ist liegt auch daran wie die Menschen damit umgehen! Ich war angenehm überrascht wie sauber und ordentlich manche Plätze waren-wirklich fast jeder hat seinen Müll in Müllsäcken verpackt zum Container gebracht-leider kam an einigen Stellen die Müllabfuhr dann nicht hinterher. Ich denke dies Problem ließe sich mit einer geringen Standgebühr auch lösen! Gruß Martini