Wohnung in Kiev dringend gesucht

      Habe mir mal die Angebote angeschaut. Das sind ja fast Preise wie in Frankfurt.... Nicht ganz, aber schon in etwa...und ich denke die bauliche Qualität wird auch nicht gerade das modernste sein, oder? Kenne so einige Treppenhäuser in Kiev, oh mein Gott..... Die Apartments sehr schön, aber das Gebäude an sich....

      Vielen Dank für den Link!

      Tommi999 schrieb:

      Habe mir mal die Angebote angeschaut. Das sind ja fast Preise wie in Frankfurt.... Nicht ganz, aber schon in etwa...und ich denke die bauliche Qualität wird auch nicht gerade das modernste sein, oder? Kenne so einige Treppenhäuser in Kiev, oh mein Gott..... Die Apartments sehr schön, aber das Gebäude an sich....

      Vielen Dank für den Link!


      Wie in Frankfurt? Ich hab erst zusammen mit meiner Schwester für sie eine Wohnung in Frankfurt gesucht. Also von den Preisen ist Kiew schon alleine aufgrund des Grivna-Abfalls ganz weit entfernt.
      Du bekommst in Kiew eine wirklich gute 2 Zimmer Wohnung jetzt schon ab circa 5.000 bis 7.000 Grivna. Wenn die Lage noch ein wenig besser sein soll, dannn eben 8.000 bis 10.000. Das ist dann aber schon fast das Maximum und wir lassen mal die "High-Class" weg.
      Gehen wir mal von 7.500 Grivna aus, für eine gute 2-Zimmer Wohnung in normaler Lage, dann sind das momentan 300 Euro.

      Also für 300 Euro, bekommst du in Frankfurt, egal wo, nicht mal eine Besenkammer ;)

      Siggi schrieb:

      Nimm eines der neu gebauten Häuser, dann besteht das Problem nicht.


      genau..dafür hast du andere Probleme ;)

      Ich persönlich empfehle die alten Ziegelstein Häuser mit Ihren dicken Wänden. Im Winter warm, im Sommer kühl und die Geräuschkulisse im ganzen Haus ist ebenfalls besser. ;) Gerade die Heizungssituation ist ein extrem wichtiger Punkt!!! Ansonsten sitzt du in einem nagelneuen Haus und frierst dir den Arsch ab...wenn es mal kalt wird. Leider selbst erlebt.

      Da ich Erfahrungen mit beiden Varianten habe kommen für mich Neubauten in Kiew nicht in Frage.
      Da kann das Treppenhaus noch so schön sein.
      Hillary Clinton „können wir diesen Typen nicht einfach drohnen?“

      sumsibrum schrieb:

      Siggi schrieb:

      Nimm eines der neu gebauten Häuser, dann besteht das Problem nicht.


      genau..dafür hast du andere Probleme ;)

      Ich persönlich empfehle die alten Ziegelstein Häuser mit Ihren dicken Wänden. Im Winter warm, im Sommer kühl und die Geräuschkulisse im ganzen Haus ist ebenfalls besser. ;) Gerade die Heizungssituation ist ein extrem wichtiger Punkt!!! Ansonsten sitzt du in einem nagelneuen Haus und frierst dir den Arsch ab...wenn es mal kalt wird. Leider selbst erlebt.

      Da ich Erfahrungen mit beiden Varianten habe kommen für mich Neubauten in Kiew nicht in Frage.
      Da kann das Treppenhaus noch so schön sein.


      Ist sehr abhängig von den Neubauten. Da gibt es Riesenunterschiede. Eben wie diese gebaut worden sind und deren Wärmeisolation. Dazu gibt es in Kiew mehr und mehr Leute, die ihre Wohnungen selber neu isolieren aufgrund der Situation mit den extrem gestiegenen Nebenkosten.
      Ich bin mit meinem Neubau extrem zufrieden und merke keinen Unterschied zu dem alten Haus mit den dicken Wänden.

      Wenn man eben etwas altes gutes sucht, dann würde ich auch die "Stalin-Bauten" empfehlen. Die haben meistens 5 bis 7 Stockwerke und haben wie schon richtig erwähnt, extrem dicke Wände. Da habe ich meine Nachbarn wirklich nie gehört und immer gut warm im Winter und kühl im Sommer.