Erstes Treffen mit ukranischer Frau

      Zander schrieb:

      wird ich nach Polen/ Masuren auswandern werde und mir das Finale von Deutschland lieber ausserhalb mit anschauen werde. Man man merkt ihr Nix was mit Deutschland los ist oder was??


      Ich bin etwa die Hältfe jünger als Du und hatte auch schon vor einigen Jahren daran gedacht auszuwandern. Jedoch kam ich zu der Erkenntnis, dass es immer einfacher ist, wegzulaufen, als sich den Problemen zu stellen. Auch stellte ich fest, dass jene Länder, welche ich bereits aus diesem Grunde bereiste, auch ähnliche Probleme wie wir in Deutschland haben.

      Zander schrieb:

      Ahrens schrieb:

      Was für Ziele??????
      Was für Kinder und Arbeit in Deutschland ?!?!?!
      Denke davon weiss die Angebetete nix....:)))))


      Kinder wurde drüber gesprochen...
      Arbeit und Leben in Deutschland ??? Spinnt ihr oder was? Wartet ab und schaut euch diesen Laden Täuchland in paar Jahren mal an...ihr werdet euch noch gewaltig wundern ...Deutschland säuft doch jetzt schon ab. Und ausserdem will sie NICHT nach Deutschland und in Deutschland leben...das haben wir schon lange geklärt und ist auch nicht was ich will!

      Die "Angebete" weiß genau was ich will und mir vorstelle. Und ich schrieb bereits das es wenn mir einer Frau bald nichts wird ich nach Polen/ Masuren auswandern werde und mir das Finale von Deutschland lieber ausserhalb mit anschauen werde. Man o man merkt ihr Nix was mit Deutschland los ist oder was??

      Sie hat einen guten Job in ner staatlichen Behörde, verdient ganz gut und ist voll zufrieden. Soll ich sie in dies em untergehenden Morast und Flüchtlingsladen rein holen???? Aua aua aua

      Stammst Du aus Masuren? Hast Du noch Verwandte dort?
      Letzteres ist ja eher unwahrscheinlich, weil die Volksdeutschen dort ja bekanntlich restlos ethnisch gesäubert wurden (3.000.000 Tote bei der Vertreibung der Ostdeutschen aus tschechien und polen).

      Ja es wurde ja schon früher im fred angesprochen, dass sie ein Kind wünscht aber nicht in die brd will. Ein brd-Ehemann wird da natürlich als wesentlich zuverlässigerer Kindsversorger geschätzt als die meißten jungen Ukrainer, und das völlig zurecht!
      @Opelfan, meine Mutter (87) ist in Masuren Ostpreußen geboren...sehr nahe dem ehemaligen Führerhauptquatier bei Rastenburg. Ich bin schon zig mal zum Urlaub machen dort gewesen...die letzten 5 Jahre zb in Reihenfolge.
      Habe jedes Mal gute Kontakte zu polnischen Leuten in meinem Alter knüpfen können. Das Flüchtlingsproblem wird Polen niemals erreichen. Ich sprach dort 2012 zb im Hotel mit Kellnern die sehr gut Deutsch sprachen. Da existierte dieses hausgemachte Flüchtlingsproblem noch nicht mal. Die Kellner sagten mir, einer ist sehr oft in Hamburg zb. das die polnische Bevölkerung das niemals akzeptieren würde. Sie sagten das solche Zustände wie zb Berlin herschen in Polen nie der Fall sein wird. Mit Deutschen usw kein Problem wenn die zb in Polen leben...aber keine Muslime etc.

      Wenn ich zb über Stetin ..Gdansk usw nach Masuren fahre...dann schaut mal wie dort im Land voran geht..die Straßen sind erste Sahne, ausgebaut wie hier unsere Autobahnen...aber top in Ordnung und kaum Verkehr.

      @19 Tobi..welchen Problemen willst du dich hier stellen? Denkst du etwa das du in Deutschland den totalen Zerfall und Untergang noch aufhalten wirst? Dann viel Spaß dabei, leider min 10 Jahre zu spät.
      Klar ist in anderen Ländern nicht alles 100% top...aber wenn man kein Konsum Junky und mit wenigerne auskommt, dann braucht man das hier nicht. Und wenn man wie ich ein Seen und Schöne Landschaft Liebhaber ist wo es dazu noch ziemlich natürlich und nicht überlaufen ist...dann ist man dort in Masuren gut aufgehoben. Und die Wohnungen oder ein kleines Häuschen sind dort auch noch zu erschwinglichen Preisen zu haben.
      Wenn ich mit einer Frau das Ziel der Ehe verfolge, erwarte ich auch eine entsprechende Kommunikation untereinander. Das ist auf diese Entfernung nun Mal das einzige Mittel, um sich einigermaßen kennenzulernen.
      Vika hat genau 1 Schuss vor den Bug bekommen, indem ich ihr schrieb, dass es gefährlich ist, wenn sie nicht schreibt. Als Entschuldigung kam dann, dass das Internet nicht gearbeitet hat. Wenn ich in Cherson war, hat das Internet immer gearbeitet. Und das mit einer Übertragungsrate, wo wir nur von träumen können...
      Meine Warnung wurde ignoriert und es kam wieder nur das wöchentliche "привет, как дела?"
      Erst als ich das dann nicht mehr beantwortet habe, kam sie in Schreiblaune. Facebook, Mamba, Viber, Whatsapp...
      Sie hat wirklich nichts ausgelassen, um mir Nachrichten zu schreiben. Aber...
      Alea iacta est...
      Es gab eine Warnung und die wurde ignoriert. Heute Morgen schon wieder 5 Nachrichten von ihr, die mich nicht mehr interessieren. Ich öffne sie, ohne zu lesen und fertig. Hätte sie sich früher überlegen sollen, ob sie trotz Warnung mit dem Feuer spielt.
      Jetzt mit Swetlana sieht alles ganz anders aus. Sie wünscht mir jeden Morgen einen Schönen Tag. Sie schreibt mir, wenn sie mit der Tochter spazieren geht. Unterwegs macht sie Fotos und schickt sie mir. Ich weiß den ganzen Tag, wo sie ist und was sie macht. So ist es auch bei mir. Sie will jeden Tag sehen, welches Auto ich lackiere. Sie will Fotos sehen, bevor ich anfange und sie will Fotos sehen, wenn ich mit der Arbeit fertig bin. Sie findet das faszinierend. Wenn ich einen Fisch fange, will sie ihn sehen. Ich mache ja eh ein Foto, um es bei "Alle angeln" oder hier hochzuladen. Von daher kann ich es auch gleich noch per Viber verschicken. Am Anfang war es schon nervig, wenn man während der Arbeit ständig Mitteilungen beantworten muss. Sie hatte sich beschwert, dass ich nicht sofort antworte. Inzwischen hat sie aber verstanden, dass ich mein Geld nicht mit dem schreiben von Mitteilungen verdiene, sondern nur schreiben kann, wenn meine Zeit es zulässt.
      Wir haben heute bis 1:30 geschrieben, obwohl wir morgen wieder arbeiten müssen.
      Aber jetzt wird es auch für mich Zeit, das Licht aus zu machen...
      Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
      Man hat doch ein Gewehr...

      Zander schrieb:

      Wenn ich zb über Stetin ..Gdansk usw nach Masuren fahre...dann schaut mal wie dort im Land voran geht..die Straßen sind erste Sahne, ausgebaut wie hier unsere Autobahnen...aber top in Ordnung und kaum Verkehr.


      Polen ist nun einmal der größe Netto-Empfänger der EU (in der Hauptsache von Deutschland finanziert und abhängig). Gäbe es diese ganzen Subventionen nicht, würde es dort ähnlich aussehen wie in der Ukraine.

      Und schöne, moderne Autobahnen ändern auch nichts an der Tatsache, dass das Land wirtschaftliche Probleme hat (hohe Jugendarbeitslosigkeit von offiziell 25%, viele befristete Arbeitsverträge der Arbeitnehmer, eine schwache Wirtschaft und ansonsten nur etwas Landwirtschaft und Tourismus)

      Zander schrieb:

      @19 Tobi..welchen Problemen willst du dich hier stellen? Denkst du etwa das du in Deutschland den totalen Zerfall und Untergang noch aufhalten wirst? Dann viel Spaß dabei, leider min 10 Jahre zu spät.


      Ich alleine, kann das nicht tun. Aber wenn sich eine kritische Masse bildet (ca. 5 - 10 % der Bevölkerung), ist das möglich! Und es gibt mittlerweile viele Menschen in Deutschland (auch aus den Behörden, der Polizei, der Bundeswehr etc.), die eine Veränderung haben wollen. Daher wäre es genau jetzt, der schlechteste Zeitpunkt, als Patriot, sein Land zu verlassen, um vielleicht irgendwo im Ausland sein Glück zu finden.

      RumboReload schrieb:

      Sie will jeden Tag sehen, welches Auto ich lackiere

      Du hast auch einen netten Job und kannst etwas vorzeigen. Dazu noch ein Hobby, wo man auch etwas sehen kann (zumindest im Erfolgsfall).

      Ich arbeite an immateriellen Dingen und wenn die Leute in meinem Umfeld ehrlich sind, versteht niemand wirklich, was ich tue. Wie kann man an so etwas Interesse entwickeln? Soll ich etwa die Menschen mit fachspezifischen Aussagen zumüllen wie z.B.: Gestern habe ich zunächst eine ausführliche Webrecherche und dann eine vergleichende Analyse über alternative Architekturen von selbst-registrierenden Factories in managed Code ausgeführt, wobei ich nach Bewertung der Lösungsansätze den optimalen Ansatz, der auf Reflection mit benutzerdefinierten Attributen basiert, implementiert habe? Was erwarte ich auf so einen Satz für eine Rückmeldung außer einen verständnislosen Blick? Also rede ich außerhalb des Kollegenkreises, die fachlich folgen können, nie über meine Arbeit. Bilder kann ich leider auch nicht von dem Blödsinn senden und wenn ich versuchen würde Schemata aufzuzeichnen, würde es auf einen Informatikkurs hinauslaufen. Das will sich doch niemand antun!

      Ich bin so pervers und habe gestern (in der Nacht von Sonntag auf Montag) bis fast 2 Uhr nachts vor der Kiste gesessen. So etwas tue ich freiwillig, weil es mich (sicher auch nicht immer) fasziniert. Auch das ist schwer vielen anderen Menschen zu vermitteln.

      Letztlich interessieren die Frauen doch nur eins: Es ist genug Arbeit da, die Finanzierung ist sichergestellt.

      Gruß
      Siggi
      eine schwache Wirtschaft und ansonsten nur etwas Landwirtschaft und Tourismus)


      Schwache Wirtschaft? Nicht wirklich wahr, z.B. ist die Eigenkapitalsquote von polnischen Unternehmen deutlich höher als die vergleichbare deutsche Quote!

      ...was natürlich auch u.a. an der EU-Förderung für betriebliche Investitionen liegt...

      Zander schrieb:

      Ahrens schrieb:

      Was für Ziele??????
      Was für Kinder und Arbeit in Deutschland ?!?!?!
      Denke davon weiss die Angebetete nix....:)))))


      Kinder wurde drüber gesprochen...
      Arbeit und Leben in Deutschland ??? Spinnt ihr oder was? Wartet ab und schaut euch diesen Laden Täuchland in paar Jahren mal an...ihr werdet euch noch gewaltig wundern ...Deutschland säuft doch jetzt schon ab. Und ausserdem will sie NICHT nach Deutschland und in Deutschland leben...das haben wir schon lange geklärt und ist auch nicht was ich will!

      Die "Angebete" weiß genau was ich will und mir vorstelle. Und ich schrieb bereits das es wenn mir einer Frau bald nichts wird ich nach Polen/ Masuren auswandern werde und mir das Finale von Deutschland lieber ausserhalb mit anschauen werde. Man o man merkt ihr Nix was mit Deutschland los ist oder was??

      Sie hat einen guten Job in ner staatlichen Behörde, verdient ganz gut und ist voll zufrieden. Soll ich sie in dies em untergehenden Morast und Flüchtlingsladen rein holen???? Aua aua aua


      Okay, da habe ich (wieder mal) den richtigen Riecher gehabt und den Finger auf die Wunde gelegt.

      Meine Einschätzung (muss ja nicht stimmen, aber es wäre wert, dies abzuchecken):

      In Ihrer Situation (guter Job, Kinderwunsch) möchte sie ganz besonders Sicherheit (das möchten die Frauen immer). Einen Mann, der gesettelt ist und der seine (finanzielle) Zukunft gesichert hat.
      Oder, mit anderen Worten (nicht persönlich nehmen): Einen Vagabund, der nur Sprechblasen liefert, findet sie auch in der Ukraine. Da braucht sie keinen fast 20 Jahren älteren Mann aus Deutschland.

      Sie hat wahrscheinlich schon innerlich alles abgehakt, macht den Urlaub mit Dir, plant aber nicht weiter mit Dir, weil es ihr zu unsicher ist, ob sie ihre Lebensziele mit Dir verwirklichen kann.

      19Tobi91 schrieb:

      Zander schrieb:

      Wenn ich zb über Stetin ..Gdansk usw nach Masuren fahre...dann schaut mal wie dort im Land voran geht..die Straßen sind erste Sahne, ausgebaut wie hier unsere Autobahnen...aber top in Ordnung und kaum Verkehr.


      Polen ist nun einmal der größe Netto-Empfänger der EU (in der Hauptsache von Deutschland finanziert und abhängig). Gäbe es diese ganzen Subventionen nicht, würde es dort ähnlich aussehen wie in der Ukraine.

      Und schöne, moderne Autobahnen ändern auch nichts an der Tatsache, dass das Land wirtschaftliche Probleme hat (hohe Jugendarbeitslosigkeit von offiziell 25%, viele befristete Arbeitsverträge der Arbeitnehmer, eine schwache Wirtschaft und ansonsten nur etwas Landwirtschaft und Tourismus)[/quote

      Ich sage ja, Deutschland säuft ab, nicht nur weil es Polen mitfinanziert, sondern ganz Europa und dazu anderen Ländern weiterhin Kredite gibt damit sie bei uns einkaufen können. (Target2) wer das durch seiner Arbeit noch mitfinanziert ist selber Schuld.
      In Polen sind durch die wirtschaftlichten Zustände die Lebenshaltungskosten sehr moderat im Gegensatz zu Deutschland. Brummt der Laden wird alles nur sehr teuer dadurch...Mieten etc.
      @Wiener, nein da liegst du völlig falsch. Innerlich habe ich es mit ihr abgehakt und ich liefere keine Sprechblasen und finanziell wäre ich für ukrainische Verhältnisse wohl sehr gut aufgestellt...ich sage nur, meine zwar nicht allzu hohe Rente aber dazu ein nicht ganz unansehnliches Vermögen durch Hausverkauf.

      Zander schrieb:

      @Wiener, nein da liegst du völlig falsch. Innerlich habe ich es mit ihr abgehakt und ich liefere keine Sprechblasen


      Zander schrieb:

      @RumboReload...ja genauso wie du es beschreibst stelle ich mir das vor. Und "ähnliche" Warnungen habe ich meiner Lieben auch schon gesagt. Aber irgendwie wird das ignoriert oder vergessen oder weiterhin nicht für wichtig genommen.
      Auf Dauer geht sowas für mich nicht.


      Wäre gut, die andere Seite auch mal zu hören.

      Aber wenn es nicht passt, dann passt es nicht. Hat sich aber nach dem Urlaub ganz anders angehört. Vermutlich ist auch "Kaufreue" bei Dir dabei (verzeiht mir den Begriff Kaufreue in diesem Zusammenhang, aber er verdeutlicht es am besten: Das Gefühl, nach einer getroffenen Entscheidung (für die Frau, oder für das neue Handy, Geschirrspüler, Versicherung, Auto, etc.) nicht doch etwas genommen zu haben, was vielleicht noch besser ist.

      Dann, auf zur nächsten Biene.
      Und: Gemeinsamer Urlaub macht dann keinen Sinn mehr, kann ja nur ein Flop werden.
      Es besteht keine "Kaufreue" bei mir. Wenn ich etwas kaufe und schenke dann tue ich es gerne und ich bereue es hinterher nicht. Ich bereue das ich mich auf mein Gefühl nicht verlassen konnte nach dem Treffen und seit 4 Wochen nun einfach keine vernünftige Konversation von ihr zu spüren bekomme.
      Sie will nach ihrer schweren Erkrankung einfach nur noch Spaß haben und dabei ist Sie sich am wichtigsten...ich kann es ja verstehen da ich selber 2006 nur mit viel Glück überlebt habe. Aber trotzdem denke ich da NICHT nur an meine Lebensfreude alleine sondern möchte die mit einer lieben Partnerin GEMEINSAM genießen. Aber das funktioniert nur wenn man sich dann auch gerade weil es so eine große Entfernung ist und man sich die meiste Zeit nicht hört zumindest öfter mal meldet und eine gute Konversation führt.

      Der Urlaub wird kein Flop da ich ihn so oder so genießen werde.

      chriz0701 schrieb:

      Zander schrieb:

      ich sage nur, meine zwar nicht allzu hohe Rente aber dazu ein nicht ganz unansehnliches Vermögen durch Hausverkauf.


      Da fallen mir doch adhoc dutzende sinnvollere Investitionsmöglichkeiten ein als widerwillige Frauenzimmer - sowohl in D als auch in UA. :)


      Ja mir auch natürlich...aber ich habe momentan alles was ich benötige und mich zufrieden stellt. Ich brauche keinen neuen Porsche zb.

      Zander schrieb:

      . Ich bereue das ich mich auf mein Gefühl nicht verlassen konnte nach dem Treffen und seit 4 Wochen nun einfach keine vernünftige Konversation von ihr zu spüren bekomme.
      Sie will nach ihrer schweren Erkrankung einfach nur noch Spaß haben und dabei ist Sie sich am wichtigsten..

      Der Urlaub wird kein Flop da ich ihn so oder so genießen werde.


      Dann ist sie von der Sorte:
      1.) Ein Sugardaddy soll meine Urlaube / mein Leben finanzieren. Ich f***e ihn dafür. Wenn es dann an Männern mangelt, geht es mir wieder beschissen.
      Du suchst eine von der Sorte:
      2.) Ich will mit Dir Dein restliches Leben verbringen. Ich bin anständig, treu, verläßlich und f***e Dich auch, weil es mir Spaß macht, mit meinem Mann zu schlafen. Dass Du am Anfang alles finanzierst ist bei dem Einkommensgefälle logisch. Aber mit der Zeit will ich selber zum Familieneinkommen beitragen, damit wir ein sehr gutes Leben haben.

      Du hast gedacht, dass sie von der Sorte 2.) ist, tatsächlich ist sie aber Sorte 1.)
      Sehr wenige, anständige ukrainischen Frauen würden sagen: Ich will nur Spaß haben. Das sagt nur Sorte 1.)

      Edit by Rumbo