Erstes Treffen mit ukranischer Frau

      Dicker schrieb:

      Eine vernüftige Küche kostet halt etwas.Das was Du in den Möbeldiscountern bekommst ist oft nur Spanplatte und echt Holz kostet einen Kleinwagen.Ab und zu fahre Ich Nobilia und merke schon die Unterschiede zwischen Qualität und Minderware.Meine Küche ist Massiv und hat mal 25ooo DM gekostet



      Ich habe jahrlang Nobiliaküchen montiert-auch bei Nobilia sind die Küchenschränke aus Spanplatte,lediglich die Fronten können auf Wunsch in massiv gewählt werden wobei die meisten Frontdekor auf MDF-Trägerplatte sind! Aber Nobilia verarbeitet nur Spanplatten allerhöchster Qualität-Spanplatte ist nicht gleich Spanplatte-und hat eine sehr gut funktionierende Qualitätssicherung.Alles tiptop-sonst wird es nicht ausgeliefert!
      Ich selber habe als Tischlermeister meine Küche von Nobilia bauen und liefern lassen-weil besser kann ich sowas auch mit viel Mühe nicht selbst machen.Nur montiert habe ich die Küche natürlich selbst-das ist nämlich der letzte "Schliff" und fast genauso wichtig wie die Qualität der Möbel.

      Gruß

      Martini
      Ich meinte das meine Küche noch aus Echtholz ist. Ist zwar aus Eiche und hell gebeizt aber tut es noch immer.Meine Holde liebt Sie und gut ist es.Nobilia und Schober oder Schröder aus Bayern liefern halt noch gute Qualität was Verarbeitung und Service betrifft. Leider findest Du bei Sconto , Roller etc halt nur Minderware die oftmals aus Polen geleifert werden.Die kannst nur einmal aufbauen und dann ist Sie eigentlich Schrottreif.Auch die Scharniere bei diesem Küchen sind sehr schlecht verarbeitet und Spüle da kannst mit Nagel schon die Aussparungen für die Amaturen von Hand machen.
      Ich bin kein Tischlermeister aber den Unterschied erkennt man schon.MDF ist auch gut aber es kommt halt auf das Know How bei der Produktion an. Aus schlechten Holz kannst halt keine gute Qualität machen

      Magnitka schrieb:

      Meinen Volltreffer habe ich heute aus meinem Handy gelöscht. Die schöne Küche auch.

      Was war geschehen?
      Gestern fuhr sie mit dem Zug nach Kiev zur Tante ihres vor 4 Jahren verstorbenen Mannes.
      Da musste ich schonmal viel glauben. Kurz vor Ankunft in Kiev die letzte Nachricht, dann Ü24 h
      Funkstille bis vor einer Stunde. "War den ganzen Tag beschäftigt, konnte kein Rückfahrticket kaufen.
      Fahre morgen zurück nach Dnipro".

      Natürlich... die Tante LOL. Eine ca 80 Jahre alte Frau, die Schwester der Mutter des vor 4 Jahren verstorbenen
      Mannes, bei der "man" das Wochenende (Pfingsten) in Kiev verbringt.
      So baut man kein Vertrauen über 2.600km auf. Jedenfalls nicht mit mir.



      Endlich bekomme auch Ich beim mitlesen hier mal etwas zum lachen :-))
      @Magnitka...ich könnte dir zu meinem Blondchen, welches ich Doof 3mal in Kiew getroffen hatte, unglaubliche Geschichten erzählen, welche die mir ernsthaft glaubhaft machen wollte. Ich wusste natürlich, dass alles etwas anders gewesen sein muss, als sie mir das glaubhaft erzählen wollte. Und das hatte ich ihr dann auch immer mitgeteilt, dass mit ihren Erzählungen so einiges logisch nicht zusammenpasst :-)) aber ich hatte meinen Spaß mit ihr.
      Das du dieser Frau das nun nicht abkaufst das sie zu ihrer 80 jährigen Tante gefahren ist, dass kann ich gut nachvollziehen :) aber .ach dir nichts daraus, du hast dich mit ihr zuvor noch nicht einmal getroffen. Sie kann also tun was sie will und ist dir keine Rechenschaft schuldig und genau so denkt und handelt sie das auch.

      Das sei bei Blondchen und mir ganz anders aus :) ich hatte ihr bei unserem letzen Treffen sozusagen ihr davoriges, verkorkstes Treffen in mehrelei Hinsicht wieder "gut gemacht" aber sie hatte halt etwas wo ich nicht wiederstehen konnte. Aber wenn man dann zu offensichtlich dumme Fehler macht und meint mir sogar "drohen" zu können ...da hat es dann auch mir gereicht.

      Zu meiner anderen, jüngeren Frau nur folgende Logik. Sie hat um 18 Uhr Feierabend. Für die Heimfahrt mit dem Bus benötigte sie je nach Verkehrsaufkommen gute Stunde bis 1 1/2 Std...1 1/2 Std waren die Regel.
      Sie schrieb mir dann zb 3/4 Stunde vor Feierabend nichts mehr...was ja auch nicht sein muss.
      Dann um 20.20 Uhr schrieb sie mich, ob ich zuhause sei..kochen...essen würde. Das sollte nachdem man sich zig Monate lang kennt und täglich in Kontakt steht ja eigentlich klar sein, aber sei es drum, natürlich war ich zuhause.
      Sie juchste dann schriftlich dann erstmal etwas herum, ich bin in der Annahme gewesen sie sei natürlich auch längst zuhause.
      Da schrieb sie das sie im Bus sitze auf dem halben Weg nach Hause sich befinde, sie sei noch im Store gewesen.

      ?????? normalerweise ist der Store bei ihr um die Ecke, 15 Minuten zu Fuß.
      Ich wollte natürlich wissen, ob sie 2 Stunden lang im Geschäft gewesen sei? Da ich die örtlichen Gegebenheiten bei ihr in Odessa natürlich genauestens kenne, wusste ich das da irgendetwas nicht sein kann. Da meinte sie dann, sie wäre zuerst nach Hause gefahren, hätte sich nur umgezogen und wäre dann wieder weg gefahren. ???? Also musste sie den gesamten Weg den sie zuvor von Odessa City von der Arbeit nach Hause gefahren ist, erneut zurück gefahren sein.
      Sie sagte mir dann, dort hätte es angeblich etwas gegeben, was sie für ihren Vater haben wollte. Ich sagte dann, wieso sie dann nicht direkt nach der Arbeit zu diesem Store gegangen/gefahren wäre, wenn dieser doch nicht so weit weg von ihrer Arbeitsstelle sich befunden haben kann? Und wozu angeblich auch umziehen zuerst noch?
      Da meinte sie dann, dass ihr das auch eingefallen sei das sie ja nach der Arbeit direkt zu diesem Store hätte gehen können. Mit dem umziehen fiel ihr die Antwort ein, dass sie auf der Arbeit angeblich etwas an gehabt hätte was sie dann nicht mehr tragen wollte. ???? Weil man angeblich weitere +- 3 Stunden im Bus sitzen wird um zu einem Store zu fahren welchen man vorher bequem hätte erreichen können?

      Tja, da fragt man mich nich glatt, ob ich das nicht glauben würde? Nein sage ich, das ergibt für mich keinen logischen Sinn!
      Ihr zu erzählen wie ich mir das dachte habe ich mir dann erspart.
      Da kam schon die nächste logische Ansage von ihr als sie noch im Bus auf dem Rückweg gesessen ist, mein Accu hat nur noch 3% ...2%.

      Gut, dass kann ja durchaus passieren. Nur ist sie zb am Abend zuvor auch noch zum Store gegangen....sie hatte angeblich noch Durst und wollte sich ne Flasche Wasser holen. Das fiel ihr da gegen 21.30 ihrer Zeit dann noch ein..obwohl sicherlich seit 19.30 zuhause..und das sie sich noch ne Jeans anziehen müsse. Ach ne, wieso muss man das erwähnen? Ich sagte ihr, sie könne such nur im Slip gehen
      Nur fragte ich mich dann folgendes....nebenan, keine 10 Minuten hat es dort so ne Art Kioske wo man auch Wasser ..Bier usw bekommen kann. Bei meinen oftmals abendlichen Ankünften haben wir dort auch öfter noch ne Flasche Bier gekauft. Und preislich ist das kaum viel teurer als im Supermarkt.

      Als ich ihr da noch ne Message geschrieben hatte merkte ich bereits, dass sie die nicht mehr gelesen hat.
      Mir war da schon klar das sie mir sagen wird, sie habe ihr Handy an der Ladestation gelassen da Accu leer. Und so war es dann auch als sie 1 Stunde später zurück gewesen ist. 1 Stunde um sich ne Flasche Wasser zu kaufen...und dafür extra zum weiter entfernten Supermarkt latscht? Sie ist aber dann immer so lieb gewesen um mir etwaige Zweifel auszuräumen und sie schickte mir Handyfoto. So auch als sie mit dem Bus zurück fuhr.

      Ich sagte ihr dann, und wieso ist nun dein Handy Accu leer und du hast es zuvor als du nach ja angeblich noch zuhause gewesen bist nicht erst etwas aufgeladen? Aaach..da ist das Akku nach dem Tag dann noch voll genug gewesen um dann weitere 4 Stunden damit unterwegs zu sein. Auch wieder sehr logisch...aber ihre logische Antwort kam auch da. Angeblich wusste sie da nicht wo genau dieser Store ist und sie musste Google Maps schauen...was natürlich viel Akku frisst.

      Ja ja...natürlich glaubte ich ihr das immer alles und weil es so logisch gewesen ist.
      Ich glaubte und dachte nur nicht daran das sie sich zb mit einem Mann getroffen hat. Allerdings ergab das wie sie es mir erzählt hat nicht viel Sinn :) und da wird sich dann sogar noch darüber gewundert.

      Anstatt mir zb die Dinge zu zeigen die sie angeblich gekauft hatte, macht sie Foto das sie im Bus nach Hause unterwegs ist. Toll....sagt viel aus, nämlich garnix. Ich kann auch Foto machen und zeigen das ich im Auto sitze und nach Hause fahre, vorher aber noch eben ne Alte gevög... habe zb.

      Als ich ihr dann als sie zuhause gewesen ist sagte, sie solle mir doch die Dinge zeigen die sie in dem besagten Store nur bekommen könne, machte sie Foto und sagte dann aber dazu...das sie diese auch in dem Markt nicht bekommen hätte und sie dafür die anderen dann mitgenommen hätte :-)) ja ja...znd genau die hätte sie zb Abends zuvor auch in dem Store bei ihr um die Ecke kaufen können... und ich denke, auch gekauft hat.

      Tja...Fernbeziehungen auf Dauer sind halt einfach Scheibe...Vertrauen hin oder her.. solche Dinge machen misstrauisch wie angeblich eine 80 jährige Tante zu besuchen ;)
      Hallo Zander. Die Lügerei kann halt vielfältig sein und schon bei kleinen Dingen, wie von dir beschrieben, anfangen. Ich mache mir auch nicht mehr die Mühe zu hinterfragen, wenn ich rieche, das was nicht stimmt. Wozu - um neue Lügen aufgetischt zu bekommen?
      Erstens - die wollen doch in den Westen, ich bin schon hier. Zweitens - so dringend/zwingend suche ich keine Frau und drittens sehe ich nicht ein, dass ich jeden Monat 500 Euro für ein WE-Trip in die UA ausgebe.

      Zum Thema:
      Nach dem kalten Walter mit der Frau aus Dnipro ( 80 Jährige während Pfinsten besucht....) habe ich mit der zweiten Küche angefangen. Oben unter kisch2.jpg zu sehen. Maria heißt sie und nach wenigen Tagen waren wir uns einig, dass sie am 17.06. von Wien nach Frankfurt zu mir für ein paar Tage fliegt, um (in Wien wohnt ihr Sohn) danach weiter nach Sachsen-Anhalt zu ihrer Mutter zu fahren.
      Maria ist 50. Ihr glaubt es nicht - die hatte tatsächlich um Zustimmung bei ihrer Mutter angehalten. Die Mutter war natürlich kategorisch dagegen. Dass wir uns über das Internet kennen, wurde Mutti verschwiegen, wir kennen uns aus Kiew. So die offizielle Version. Ich sage, "Maria hast du nen Vogel? Du bist 50 und musst Mutti um Erlaubnis fragen ob du zu mir kommen darfst"
      Wie auch immer, sie hätte sich dem Nein der Mutter widersetzt und ich wollte den Flieger mit Austrian Air schon kaufen, brauchte aber Kopie ihres Reisepasses wegen den Daten halt. Dann der zweite Schocker. Sie heißt Ludmila, nicht Maria. Angeblich wäre das ein Fehler beim Amt gewesen. Ich sagte was steht in deiner Geb-Urkunde? Ludmila. Dies sei auch ein Fehler vom Amt.
      Hätte sie mir gesagt "Ich möchte nicht, dass man mich über Suchmaschine (Name,Alter,Wohnort) findet, und habe daher einen anderen Vornamen im Netz gewählt", dann hätte ich das verstanden, da nachvollziehbar. Aber solche Märchen "Amt hatte aus Ludmila, Maria gemacht" möge sie gerne einem Anderen erzählen. Maria - Marina, das hätte ich ja noch geglaubt. Aber irgendwann ist mein Glaubenspotenzial halt erschöpft.

      Magnitka schrieb:


      Erstens - die wollen doch in den Westen,.


      Das ist der erste Trugschluß,dem du unterliegst...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!
      Also Ihr 2 kommt mir vor wie Kontrollfreaks ! Alles kontollieren wollen an den Frauen.Sie dürfen das nicht und das nicht , für alles rechenschaft ablegen usw usw. Ich denke sucht euch ne Therapie aber mit solchen Freaks wird sich keine Frau in der Welt einlassen.
      Und Zander der Nama ludmila hat wohl auch Abkürzungen wie Luda oder Maria das sind Spitznamen oder Kosenamen so einfach ist das.

      Dicker schrieb:

      Also Ihr 2 kommt mir vor wie Kontrollfreaks

      Das muss nicht sein. Die Frauen, die mir gegenüber am eifersüchtigsten waren, waren jene, die es selbst am tollsten getrieben haben. Somit ist mir schon klar, woher ihre Fantasien bzgl. des Partners kommen.

      Gruß
      Siggi, der sich freut, wieder etwas von Zander zu lesen

      Dicker schrieb:

      Also Ihr 2 kommt mir vor wie Kontrollfreaks ! Alles kontollieren wollen an den Frauen.Sie dürfen das nicht und das nicht , für alles rechenschaft ablegen usw usw. Ich denke sucht euch ne Therapie aber mit solchen Freaks wird sich keine Frau in der Welt einlassen.
      Und Zander der Nama ludmila hat wohl auch Abkürzungen wie Luda oder Maria das sind Spitznamen oder Kosenamen so einfach ist das.


      Morgen.
      Dass Maria die Kurzform von Lumilla ist, höre ich zum ersten Mal.
      Eine Ludmila als Maria zu bezeichnen, dürfte der Beziehungsanbahnung höchst abträglich sein.....:)))))

      Ahrens schrieb:

      Eine Ludmila als Maria zu bezeichnen, dürfte der Beziehungsanbahnung höchst abträglich sein.....:)))))

      Richtig. "Profis" nennen daher alle Damen immer Hasi/Schatzi/Liebling/etc. So gibt es im Halbschlaf keine erklärungsbedürftigen Äußerungen.

      Gruß
      Siggi

      Dicker schrieb:

      Also Ihr 2 kommt mir vor wie Kontrollfreaks ! Alles kontollieren wollen an den Frauen.Sie dürfen das nicht und das nicht , für alles rechenschaft ablegen usw usw. Ich denke sucht euch ne Therapie aber mit solchen Freaks wird sich keine Frau in der Welt einlassen.
      Und Zander der Nama ludmila hat wohl auch Abkürzungen wie Luda oder Maria das sind Spitznamen oder Kosenamen so einfach ist das.


      @Dicker, dass kam nicht vom mir sondern von Magnitka.
      Ich kontrolliere nicht, nur lasse ich mir keine Ammenmärchen auftischen. Sie konnte tun und lassen was sie will...aber wenn man wie sie schon von ernster Beziehung gesprochen hat, dann verhält man sich darin auch so.
      Ich hatte es nur noch als reine Bekanntschaft angesehen. Denn 1 Treffen in 6 Monaten hat mit Beziehung ja wohl nichts zu tun. Aber sie sah das so, " wir sehen uns doch aber jeden Abend auf Webcam kam da"..aha, so so..na super.
      Die Frau hatte und hat keinen Blassen was Beziehung führen überhaupt bedeutet und das da nicht nur der Mann ständig zu "Besuch" kommt und Frauchen bewegt ihren Hintern nicht und es kostet ihr keine Mühen wie Kosten. Und dann noch nach gut 1 1/2 Jahren sich solche Storys anhören müssen? Sorry, aber wenn ich mich zb nach der Arbeit noch mit Jemanden treffen will, dann erfinde ich keine Geschichten die ich ihr dann auftischen würde.

      Zander schrieb:

      @Dicker, dass kam nicht vom mir sondern von Magnitka.
      Ich kontrolliere nicht,


      ich lach mich tot

      ey Zander, du hast doch selbst Minuten zusammegzählt für Maniküre etc, wenn deine Holde aus Odessa mal wieder länger als 3 MInuten offline war bei whattsapp.... du bist kein Kontrollfreak, du bist ein Kontrollzombie

      LOL

      brown-leg schrieb:

      Zander schrieb:

      @Dicker, dass kam nicht vom mir sondern von Magnitka.
      Ich kontrolliere nicht,


      ich lach mich tot

      ey Zander, du hast doch selbst Minuten zusammegzählt für Maniküre etc, wenn deine Holde aus Odessa mal wieder länger als 3 MInuten offline war bei whattsapp.... du bist kein Kontrollfreak, du bist ein Kontrollzombie

      LOL


      Ja natürlich @rown-leg, leider kennst du die Gegenseite nur nicht. Ich möchte nur auf Siggis einen Kommentar verweisen.
      Länger als 3 Minuten offline war bei whatsapp...ne schon klar. Weiß nicht woher du diesen Unfug heraus kramst, aber gut sei dir überlassen. Und keine Lust erneut zu erklären was Kontrolle ist. Wie soll ich etwas kontrollieren was ich nicht sehe, wo ich nicht Vorort bin, und wo ich mich nur auf das verlassen kann was man mir glaubhaft zu machen versucht? Kapito?
      Ich kann dir nun auch sagen, dass neben mir gerade ne ganz scharfe Blonde sitzt in total heissen Dessous usw und mir einen blä......wie willst du das kontrollieren, ob es stimmt oder nicht?


      Ich schreibe dir dazu nur eins...." ich habe dich vor 10 minuten auf Instagram online gesehen, vorhin auf Viber und auf VK bist du auch on gewesen...aber mir schreibst du nicht!" Bist wohl mit deinen Fans beschäftigt".
      Noch Fragen? Und ihre Pediküre Maniküre ging mir schon länger am Allerwertesten vorbei und wie lange sie wo zu irgendwelchen Leuten hin gegangen ist und ich dann zur "Nebensache" degradiert wurde ebenso. Was soll der Kontrollzwang mich Abends anzurufen, sehen das ich am kochen bin dann aber nicht kapieren das man dazu beide Hände benötigt? Nur weil man selber zu blöd zu faul zum Essen zubereiten ist? Und sie meint ich bin ständig mit irgendwelchen anderen Pussys beschäftigt?
      Natürlich bin ich es ständig nur gewesen sie zu "kontrollieren"..als es mich nicht mehr juckte was sie macht ging es anders herum los!
      Kannst du auch mal ne andere Platte ohne diesen Sprung auflegen? Hört sich ja wie die Hetzte gegen die böse AFD an. ;)

      Magnitka schrieb:

      52 J. alt, lange geschieden, gepflegte Erscheinung und der Rest sagt ihre Küche.

      Ich werde zum Küchen Voyeur!

      AlexanderUA schrieb:

      Bleibt zu wünschen, das dein monatliches Salär für den Unterhalt dieser Küche und ihrer Besitzerin ausreichen möge ...

      Die Küche deutet an, dass es durchaus möglich wäre, dass sie für beide sorgen könnte, wenn sie denn modern genug in ihrer Einstellung wäre.

      Gruß
      Siggi, dessen Fantasie sich aushalten zu lassen, unerfüllt blieb

      Siggi schrieb:

      dass es durchaus möglich wäre, dass sie für beide sorgen könnte, wenn sie denn modern genug in ihrer Einstellung wäre.


      Solche "modernen" Frauen gibt es wohl in einer gewissen Vielzahl in der Ukraine, existiert doch für deren ausgehaltene Männer extra ein Name : "Alfons"

      Ich kenne sogar welche in der Heimatstadt meiner Frau - die sie mir genau mit dieser Bezeichnung gezeigt hat.
      Einer war Taxifahrer - jetzt fährt er seine Frau im schönen Auto spazieren und zu ihren zahlreichen Geschäften...

      Geld mag Männer sexy erscheinen lassen - aber umgekehrt würde ich lieber ein Leben lang Fahrrad fahren und in einer alten Hütte wohnen, als bei dieser Dame den Alfons zu machen...
      Aber die Menschen sind bekanntermaßen sehr unterschiedlich.
      Ihr liegt gar nicht so falsch mit deren Einkommen. 32.000 Griwen im Monat hat sie Einkünfte. Sie betreibt seit Jahren einen Salon, unter anderem spritzt sie gut betuchten Frauen irgendwelche Verjüngungskuren unter die Haut. Habe keine Ahnung davon, aber die Kundinnen lassen sich das was kosten.

      Bei den Ausgaben würde eine normal verdienende Ukrainerin schwindlig werden..

      Налог 1200
      Аренда помещения 4000
      Коммунальные платежи 1000
      Кредит 3200
      Такси 1500
      Немецкий язык 6000
      Тренажёрный зал 2000
      Продукты питания 5000
      Это расход за месяц я посчитала. Ещё одежда и обувь. И мне не хватает.
      Ich habe die Ausgaben mal übersetzt, damit es für alle lesbarer wird:
      Steuer 1200
      Räumlichkeiten zur Miete 4000
      Stromrechnungen 1000
      Kredit 3200
      Taxi 1500
      Deutsche Sprache 6000
      Fitnessraum 2000
      Nahrungsmittelprodukte 5000
      Das sind die Ausgaben für den Monat, die ich gezählt habe. Plus Kleidung und Schuhe. Und ich habe nicht genug.

      Ich denke, diese Küche kannst Du auch vergessen.
      Die wird nie und nimmer mit einem normalen Mittelklasse-Leben in Deutschland zufrieden sein.

      Und aufgeben wird sie ihren Salon, wo Botox und diese häßlichen Lippen gespritzt werden, auch nicht. Läuft ja gut, das Geschäft.