Erstes Treffen mit ukranischer Frau

      Neu

      Magnitka schrieb:

      Hallo. Wo war ich beim Berichten stehen geblieben? Ah ja, Die Frau mit den langen Blonden und der Jeansjacke. Ich meine, ich schrieb euch, am 02.01. mein Profil bei Badoo gelöscht zu haben. Gelöscht ist es, ob ich es schrieb? Togal jetzt. Jedenfalls kostete mich das Flugticket KBP - FRA und zurück nur 96 Euro. Ihr erinnert euch. Und ich erinnere mich, dass sie mir um den 04.01. herum sagte, ihr Profil sei auch gelöscht.

      Man kann auch ohne registriert zu sein Profile suchen, wenn man die Eckdaten, Alter, Name, Ort weiß. Und so fand ich ihr nicht gelöschtes Profil. Glaube das war am 06.01. Hab mir den Link abgespeichert und jeden Tag geschaut. Profil nicht gelöscht, aber ich habe kein Wort darüber verloren. Vllt wollte sie es löschen und hat es vergessen, oder hat ihr Passwort vergessen. Kann ja alles vorkommen.

      Leider musste ich am Samstag feststellen, dass sie online bei Badoo war, also aktiv auf der Seite. Die grüne "Lampe brannte". Gut dachte ich, ihr wird eingefallen sein, dass ihr Profil noch existiert und sie löscht es jetzt. Nein, sie hatte es nicht gelöscht und war abends schon wieder dort online.

      Das Ende vom Lied: von den bezahlten 96 Euro bekam ich 54 von UIA erstattet. Langsam werde ich zum Sponsor dieser Fluggesellschaft...
      Bevor ich mit neuen Lügen bedient werde, die die alten Lügen bereinigen sollen, hab ich ihr einfach nur geschrieben, dass ich ihr den Erfolg bei Badoo
      wünsche. Wie kann ich dieser Frau je vertrauen? Badoo ist nicht Odnoklasniki oder Facebook. Badoo ist eine Bekanntschaftsseite.

      Wie denkt ihr darüber?


      Ich kann @Ahrens nur zustimmen.
      Ihr habt noch nicht einmal einen Kaffee zusammen getrunken. Ihr habt keine Beziehung.

      Siehe es lockerer und bestehe auch nicht auf die Löschung des Profils, bevor wirklich etwas Fixes entsteht (nach dem Besuch bei Dir).
      Kommt mir vor wie eine, die mir in der ersten Antwort (ich hatte vorgeschlagen, sie gibt mir die Telefonnummer und wir schreiben in Viber) zurückgeschrieben hat: Ja, einverstanden, wir löschen beide das Profil und kommunizieren nur auf Viber. Habe dankend abgelehnt.

      Angesichts dessen, dass im Internet viel geschrieben, aber wenig besucht und noch weniger Partner dann wirklich passend sind, kannst Du es lockerer angehen. Mit solchen "Eifersuchtsszenen" schießt man sich ins eigene Knie.
      Du suchst ja auch schon länger.
      Sie wird auch nicht erst vor einem Monat die Scheidung gehabt haben.


      Du kannst Dich noch entschuldigen. Sag Du hast überreagiert, schlage vor dass Du den Flug noch einmal buchst.
      Dann siehst Du gleich, ob sie verzeihen kann oder nur eingeschnappt reagiert. Hätte dann auch etwas Positives.

      Neu

      ich wäre auf jeden Fall hingeflogen.
      ich hatte auch mein Profil nicht gelöscht als ich Alla im Juni besucht hab, obwohl sie ihres schon am Anfang gelöscht hatte.
      Als ich nach einem Tag gemerkt hab das wir super zusammen passen und es wäre, als ob wir uns schon 5 Jahre kennen, hab ich meins bei IF stillgelegt und bei Fdating in ihrem Beisein gelöscht.

      Mit einer zu großen Eifersucht auf beiden Seiten macht man mehr kaputt als gut, auch dann wenn man offiziell zusammen ist, zudem hast jetzt durch deine Überreaktion Kohle verbrannt.
      Seh es locker, wenn sie dich real kennen gelernt hat und dich mag, dann löscht sie automatisch selbst ihr Profil.
      Wenn es nicht passt, muss sie ihr Profil und slles von vorne anfangen zu schreiben.
      Jeder hat mehrere Eisen im Feuer, hüben wie drüben.
      Bleib locker, dann wirds was.