Job in D in den Semesterferien für Kids (aus der Ukraine) meiner Frau, für jede Info dankbar...

      Job in D in den Semesterferien für Kids (aus der Ukraine) meiner Frau, für jede Info dankbar...

      Die Kinder wollen Geld fürs zukünftige Studium verdienen, also ist unsere Idee sie kommen für 2 oder drei Monate nach Deutschland und jobben hier...
      Dazu tauchen folgende Fragen auf:
      1. Wer kann uns seine Erfahrungen mit solch einer Idee nennen?
      2. Kennt jemand Firmen, insbesondere dachten wir an Landwirtschaft (Erntehelfer), die befristet Arbeiter aus der Ukraine anstellen würden?
      3. Welche Art Visum muss beantragt werden ? (Ich gabe zu, danach habe ich noch nicht geschaut auf der kiew.diplo., vielleicht geht es hier schneller)
      4. Hat jemand Erfahrung mit Agenturen/ Zeitarbeitsfirmen/ Vermittlungen, die Studentenjobs für UA- Bürger anbieten?

      Gerne auch per pn!

      Danke und Gruß
      Dirk
      Warum sollte man UA Kindern ein Arbeitsvisum geben?
      Sie nehmen dann nur EU Studenten die Arbeitsplätze weg.

      Das ist nicht meine Meinung, sondern die Meinung der EU.

      Arbeiten können Ukrainer hier nur als Au Pair,
      wenn sie hochqualifiziert sind mit der blauen Karte,
      oder wenn sie einen deutsche Elternteil haben.

      Um Dir etwas anderes sagen zu können brauchen wir schon mehr Informationen als:
      Die Kinder wollen Geld.......


      z.b. wie alt, welchen Pass, welche Sprachen sprechen sie und was können sie,
      gehen die noch zur Schule oder wie ist der derzeitige Status?

      NORAD
      OK
      war wohl nicht eindeutig genug:
      - Sie sind Studenten (Semesterferien)
      - Leben in der Ukraine mit ukrainischem Pass (aus der Ukraine).
      - Lernen grade deutsch am Goetheinstitut (das erschloss sich nicht)

      Habe jetzt schon mal erfahren auf der kiew.diplo dass es über nationales Visum geht mit entsprechenden Nachweisen und Fristen...
      Also ohne Gewähr.
      Es gab da tatsächlich mal sowas wie Sommerarbeit in Deutschland. Ich meine für Studenten etc.
      Wollte ich auch nicht glauben als ich das zum ersten mal gehört habe.
      Das war zeitlich- und auf einen bestimmten Personenkreis begrenzt.
      Zustimmung vom Arbeitsamt brauchte man nicht.
      Das stand früher auf der Seite der Botschaft.
      Obs das jetzt noch gibt weiss ich nicht.
      Ich bin jetzt aber zu faul das Internet danach durchzusuchen.
      Gib vielleicht mal ausländische Studenten und Sommerarbeit bei google ein.
      Gibt den Mindestlohn in Deutschland.
      Bekannte verkauft gerade Spargel und bekommt die Stunde 8€:(
      Sie darf aber 50 Tage in der Saison arbeiten ohne Zeitliche Begrenzung....
      das sind dann summa sumarum auch knapp 3 -4000€... Steuerfrei
      Das wird dann mit einem Jahr arbeiten in Kiev schon eng ;)

      Tscheschien sucht Arbeitskräfte
      Radio Prag - Arbeitskräfte aus Ukraine sollen tschechische Industrie vor Zusammenbruch
      retten
      @ Ahrens, vielen Dank! Gibt es tatsächlich noch, aber Bewerbungsfrist 1. Januar 2016 für 2016...
      Muss man sich also merken fürs nächste Jahr.

      @ Siggi: sorry, aber die Antwort bringt mich NULL weiter...
      Gedacht habe ich ja auch an sowas, und die Kids können hart arbeiten...
      Aber wie bitte geht es zu diesem Job???
      Dieses Thema hatte ich bereits letztes Jahr durch.
      Als mein Schwager hier in D zu besuch war. Wir sind verschiedene Felder abgefahren und haben geschaut wo Leute gearbeitet haben und wegen Arbeit gefragt.
      Sind da zufällig auf einem Bauernhof gelandet, auf welchen sehr viele UA Studenten gearbeitet haben. Die meisten von denen waren aus dem Osten der UA.
      Hab dann mit dem Bauer gesprochen.
      Er meinte, dass es kein Problem ist, Studenten aus der UA einzuladen.
      Er benötigt nur eine Passkopie und dann meldet er es direkt beim ZAV an. Natürlich sollte man sowas bereits 6 Monate vor dem Arbeitsbeginn machen.
      Am besten du rufst mal bei den grossen Bauern an und fragt ob sie einen Studenten benötigen.
      Es gibt noch die Möglichkeit, dass du es selber beim ZAV anmeldest, dann wird er in einen Arbeitspool geworfen und da melden sich die Firmen und dann kann es sein, dass er ganz weit weg von euch arbeiten wird.

      Bezahlung ist wie üblich in D 8,50€.

      Weitere infos findest du auf:
      Jobs und Praktika - www.arbeitsagentur.de
      Hallo Dirk,

      bei uns läuft es gerade so ab:
      Es geht um den Sohn meiner Frau. Ich habe bei meinem Arbeitgeber(Großkonzern) gefragt wegen Praktikum.
      Die Sekretärin unseres Büros sagte, daß sie Verbindung zum Arbeitsamt aufgenommen hat.
      Jetzt wird abgeklärt, ob eine Arbeitsgenehmigung erteilt wird, weil ja ein Ukrainer kein EU-Bürger ist.
      Wenn das klappt, wäre sogar eine Lehrstelle drin?
      Aktuell warten wir jeden Tag auf eine Antwort.
      Parallel dazu hat der Sprößling in UA angefangen in Privatunterricht deutsch zu lernen.

      Gruß Michael

      Ahrens schrieb:

      Es gab da tatsächlich mal sowas wie Sommerarbeit in Deutschland. Ich meine für Studenten etc.


      wenn du das Working Holiday Visum (ja, das gibt es) meinst: es gilt nicht für UA!
      Auswärtiges Amt - Visa regulations - What exactly is the Working Holiday programme?

      Ansonsten geht es nur ganz normal, Stelle finden, Arbeitserlaubnis beantragen, erhalten, Visum beantragen.
      Zu den Erfolgsaussichten sage ich nichts.