Motorrad - Sommer 2017

      Motorrad - Sommer 2017

      Hallo,

      da ja das Stichwort Motorrad doch häufiger fällt, mal eine kurze Frage in die Runde:

      wer hätte Interesse bzw. ist sogar im Juni im Bereich von Odessa Richtung Mykolajiw unterwegs?

      Bei mir ist eine kleine Reiseenduro dazu gekommen - und so ab der 2 Woche im Juni wollte ich damit Richtung Odessa...(aus Richtung Ternopil).

      Gruß CH
      Moin eetarga,

      ich bin Anfang Juni auf einer kleinen Tour durch die Karpaten. Also nicht in deiner Nähe (zeitlich passt es auch nicht).
      Fahre bei Malyi Bereznyi über die Grenze, dann Lviv besichtigen und von da aus in die Karpaten. Hauptsächlich auf kleinen Straßen oder Wegen. Möchte meine 800er GS etwas besser kennen lernen.
      Aber vielleicht ist ja jemand anderes zur gleichen Zeit in Transkarpatien unterwegs und man sieht sich dort...

      Viele Grüße Loskop
      Moin, Moin

      Jetzt kommt ja wirklich Bewegung ins Thema Motorrad. Ich habe die zwei Wochen nach Ostern für den "Strassentest" in der Ukraine reserviert. Ich glaube nicht, dass ich mich zwei Wochen in der Ukraine aufhalte, das ist nur der mögliche Zeitrahmen. Es kommt natürlich auf die Wetterverhältnisse an. Sollte ich richtig Pech haben, mit der Grosswetterlange, verschiebe ich das "Projekt" auf einen späteren Zeitpunkt und fahre dann lieber Richtung Süden (22.03. / 23.03. Lauf zur Enduro WM Puerto Lumbreras) :pardon: !
      Sorry, Bedienerfehler! Auf dem kleinen Tablett hab ich den "Absenden Button" übersehen und zum Speichern nochmal den "Antwort Button" gedrückt. Dann funktioniert es natürlich nicht.
      Also noch einmal ein kleiner Bericht : Nach 2 Tagen auf dem Motorrad bin ich nun ca. 8 km vor der ukrainischen Grenze. Bin mal gespannt wie die Formalitäten beim "rübermachen" sind. Das Wetter war bisher gut, ein wenig "frisch" aber trocken (Schnee und Hagel sind ja nicht nass)! Mal sehen wie weit ich heute komme, bin schon sehr gespannt auf das Land und die Leute.
      Schon passiert, meine Hotel Wahl in Kiew war ein Griff in die Toilette! Das Gute daran ist, ich glaube, es kann nur besser werden. An der Grenze habe ich ca. 20 Minuten gewartet und bei bis zu 12,5 Grad und besten Sonnenschein war es ein guter Tag zum Motorrad fahren.

      Siggi wrote:

      Enduro wrote:

      Schon passiert, meine Hotel Wahl in Kiew war ein Griff in die Toilette

      Schau in booking.com nach den Hotels mit ordentlichen Bewertungen. Da kannst Du nicht viel verkehrt machen.

      Gruß
      Siggi

      Ich habe die Booking App auf dem Handy. Man kann aber nicht immer nur Glück haben. Und solange beim Motorrad fahren Alles gut geht kann ich mich nicht beklagen ☺! Heute geht es weiter nach Odessa. Neuer Tag neues Glück!
      Hey, wünsche weiter viel Spass! Da du ja Enduro fährst sollte es dir nichts ausmachen, dass ich gehört habe, dass die Strassen immer schlechter werden, wenn man sich Odessa nähert.

      Wenn du über Dnipro fahren willst lass es mich wissen, vielelicht kann ich schnell eine Unterkunft für dich finden, wenn du magst...
      @ brown-leg : vielen Dank für das Angebot aber Dnipro liegt dieses Mal nicht auf der Tour, vielleicht komme ich ein anderes mal auf dein Angebot zurück!

      Nach meinem Fehlgriff in Kiew ist Odessa ein voller Erfolg! Ich liebe diese Stadt und werde ganz sicher wieder hierher kommen. Nicht ganz unschuldig an meiner Begeisterung ist das wirklich tolle Hotel (Alexandrovskiy). Ich hoffe nur, man kann es auch in der Saison bezahlen. An den Straßen kann ich Nichts aussetzen, fahre ja ne GS !
      Schade, daß es Morgen schon wieder zurück geht.

      Martin

      Enduro wrote:

      Schon passiert, meine Hotel Wahl in Kiew war ein Griff in die Toilette! Das Gute daran ist, ich glaube, es kann nur besser werden. An der Grenze habe ich ca. 20 Minuten gewartet und bei bis zu 12,5 Grad und besten Sonnenschein war es ein guter Tag zum Motorrad fahren.


      Moin,

      wo bist du über die Grenze gefahren?

      Gruß

      Loskop