Ryanair fliegt demnächst auch in die Ukraine...!!!

      Neu

      DerWiener schrieb:

      Wer langfristig vorausplanen kann, kann bei Ukraine Airlines auch sehr günstige Tickets bekommen:
      Low Cost. Buy tickets Low Cost - Ukraine International Airlines (UIA) (Österreich)


      Nach dem letzten "Sale" wäre ich bei Ukraine International aber vorsichtig. Eventuell stellt man ja im nächsten Jahr wieder ein paar Routen ein.
      Die Lowcost-Preise sind übrigens darauf ausgelegt, dass keine große Möglichkeit zur Umbuchung besteht.

      Die letzen beiden Sales waren sehr kurzfristige Aktionen. Istanbul und Mailand von Kiew (Return) für 50 Euro. Ab Mitte November gibt es z.B. Routen wie Kiew-Budapest (22 Euro), Kiew-Athen (33 Euro) oder auch Kiew-Düsseldorf (40 Euro) und Inlandsrouten wie Kiew-Lviv (16 Euro) zu echten Mini-Preisen. Selbst Hochpreis-Routen auf denen es keine Konkurrenz gibt (z.B. Kiew-Almaty 40 Euro, Kiew-Amman 40 Euro) wurden sehr, sehr billig angeboten. Warum...? Auf Ryanair- und WizzAir-Strecken hätte ich das durchaus zum Abschrecken der Konkurrenz verstanden. Erst letzte Woche hat Ukraine International die Lieferung vom nächsten Airbus-Großraumflugzeug (für Langstrecken) um 6 Monate verschoben. Angeblich wegen einem Problem mit dem Zustand des Flugzeugs. Auf anderen Strecken haben die Billigflieger Ukraine International regelrecht das Wasser abgegraben. Wer bucht denn jetzt noch Frankfurt bei der derzeitigen Konkurrenz für einen hohen Preis...? Da bedient selbst Lufthansa die Strecke für 35 bis 60 Euro (eine Richtung). Oder Lviv-Wien (wenn man für 20 Euro über Bratislava fliegen kann). Oder Düsseldorf-Lviv (Dortmund-Lviv locker für 30 Euro).

      Klar hat Ukraine International für die nächsten Jahre Expansionspläne. Aber die funktionieren wohl nur mit (teuren) Umsteigeverbindungen. Für mich sieht das alles nach "Wir brauchen für den Winter noch dringend Geld um über die Runden zu kommen" aus.