Wo kann man das wirkliche Menschenrecht finden?

      Wo kann man das wirkliche Menschenrecht finden?

      Ich habe das Asyl in Polen gebeten. Dort bin ich für die tschetschenischen Flüchtlinge schriftlich eingetreten und war aus dem Lager, so und aus Polen inoffiziell vertrieben. Am 16.10.16 ich bin in Österreich angekommen. An der Grenze meiner hat die giftige Zecke gebissen, und meine Temperatur stieg auf letale. Die Menschen haben die Hilfe nicht geleistet. Ich habe Polizei alarmiert. Sie hat die Hilfe nicht geleistet, und hat mich für die Nacht im Zimmer verschlossen. Die Frau-Übersetzer hat verzichtet, zu versetzen, dass ich sagte. So waren die Verbrechen der polnischen Mächte und der österreichischen Polizei verborgen. Die Ärztin im Flüchtlingslager Traiskirchen, über die Verbrechen der österreichischen Polizisten erkannt, verfälschte meine Temperatur bis zu 36,6°C hat die Gehörig- Hilfe nicht geleistet. Kriminelle Flüchtlinge unter Ausnutzung der mein Fieber hat mein innerer Pass gestohlen. Die moralische Erschütterung hat wegen der Ungeheuerlichkeit der Handlungen der Polizei, des Übersetzers und der Ärztin bei mir die Depression herbeigerufen. Ich habe aufgehört trinke und esse, und war hospitalisiert. Der Psychiater, über geschehend erkannt, verfälschte meine Diagnose, die Verbrechen der österreichischen Bürger gegen die Menschlichkeit verborgen. An jenem Tag, wenn ich den Protest gegen diese Verbrechen offiziell registriert habe, und bat den innerer Pass zurück, ich war der Freiheit entzogen, sich die Rechte zu bescheinigen und zu schützen - mir haben die falsche Diagnose die Paranoia festgestellt und haben den Anwalt-Vormund ernannt, der die Pflichten formell erfüllte, und unformell schadete. Bei mir verdächtigten die Paranoia niemals! Nach dem Tag, nachdem ich offiziell nochmalig bin hat sich zur Polizei mit der Beschreibung der Verbrechen der österreichischen Bürger gegen die Menschlichkeit gewandt, das Bundesverwaltungsgericht Österreichs (BVwG) hat beschlossen, mich zu Polen exmittieren. Der Anwalt-Vormund antwortet auf meine Briefe nicht, drei Wochen kann ich nicht finden, wer wird mir helfen, die Berufung auf den Rechtsspruch aufzustellen.Es sind zwei Realitäten entstanden: 1) die verlogene Realität, die die österreichischen Mächte schufen (die Polizei, die Ärzte usw.), wo sie die österreichischen Mächte menschlich sind begehen die Verbrechen nicht, und ich bin der Paranoiker, und 2) Meine Briefe den Mächten, meine Beschreibungen der Ereignisse nach den frischen Eindrücken im Internet. Diese Veröffentlichungen öffnen(obduzieren) die Verlogenheit der gefälschten Realität, sie haben den Stempel der Zeit auf archive.is sie ist es unmöglich, zu editieren oder, zu resezieren. Die letzte Berufungsfrist am 6. September! Gesetzmäßig am meisten sie aufmachen es darf nicht! Wo man die Hilfe von dieser Willkür finden kann?

      Ausführlicher über allen hier - Österreich 2016-2017. Der Index der Gesetzwidrigkeiten - О серьезном ...

      RU

      Где можно найти настоящих правозащитников? Я попросил убежище в Польше. Там я письменно заступился за чеченских беженцев и был неофициально изгнан из лагеря, а значит и из Польши. 16.10.16 я прибыл в Австрию. На границе меня укусил токсичный клещ, и моя температура поднялась до смертельной. Люди не оказали помощи. Я вызвал полицию. Она не оказала помощи, и заперла меня на ночь в комнате. Женщина-переводчик отказалась переводить то, что я говорил. Таким образом, преступления польских властей и австрийской полиции были скрыты. Женщина-врач в лагере для беженцев в Трайскирхине, узнав о преступлениях австрийских полицейских, фальсифицировала мою температуру до 36,6°C и не оказала должной помощи. Криминальные беженцы, пользуясь моей горячкой, украли мой национальный паспорт. Моральное потрясение из-за чудовищности поступков полиции, переводчика и женщины-врача вызвало у меня депрессию. Я перестал пить и есть, и был госпитализирован. Врач – психиатр, узнав о случившемся, фальсифицировал мой диагноз, скрыв преступления австрийских граждан против человечности. В тот день, когда я официально зарегистрировал протест против этих преступлений, и попросил вернуть паспорт, я был лишен свободы, права свидетельствовать и защищать себя – мне установили фальшивый диагноз «паранойя» и назначили адвоката-опекуна, который исполнял свои обязанности формально, а неформально вредил. У меня никогда не подозревали паранойю! Через день, после того, как я вторично официально обратился к полиции с описанием преступлений австрийских граждан против человечности, Федеральный административный суд Австрии (BVwG) постановил выслать меня в Польшу. Адвокат-опекун не отвечает на мои письма, три недели я не могу найти, кто мне поможет составить апелляцию на решение суда. Последний срок подачи апелляции 6 сентября! По закону самому оформить её нельзя! Где можно найти помощь от этого произвола?

      Подробнее обо всём здесь – (RU) Индекс нарушений закона, насилия надо мной в Польше и Австрии. - О серьезном ...