erstes Date

      Hallo liebe Forengemeinde,

      Bin neu hier. 39 Jahre aus der nähe von Stuttgart.
      ja ich weiss, dass Thema gibt es in ähnlicher Form schon. Ich wollte aber nicht beim zander mit reinposten. Hab es ehrlich gesagt nur bis Seite 40 geschafft.

      Wie der Titel schon sagt brauche ich einen kleinen Tipp von Euch. Also ich habe eine nette Dame auf einer bekannten Webseite gefunden. Wir schreiben uns seit einer Woche E-Mail. Das ganze klingt sehr vielversprechend. Da ich schon immer ein ungeduldiger war habe ich kurzerhand einen Flug für nächsten Freitag gebucht.

      So jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Was sind die unterschiede beim ersten Treffen zu denen in Deutschland. Ich weiss generell natürlich schon wie so ein Date abläuft ;) . Und bin auch nicht auf der suche nach irgendwelchen Bettgeschichten. Mich interessieren hier nur die kulturellen Unterschiede. Wie z.B. bring man ein Geschenk mit. Hier würde ich das nur machen wenn ich die Dame etwas kenne und auch ein persönliches Geschenk machen kann. Nach einer Woche E-Mails ist das nicht wirklich der Fall. Ich möchte bei dem Besuch ungerne von einem Fettnäpfchen ins nächste treten. Den Kindern der Angebeteten würde ich allerdings durchaus entwas mitbringen wollen.

      Ich bin sehr gespannt wie Ihr darüber denkt. Und dankbar für jeden hilfreichen Tipp.
      Danke das ist schon mal ein sehr guter Hinweis. Bin mir aber nicht so sicher wie die den Flug überstehen, wenn ich die stundenlang in der Hand halten muss.
      Ich hab das Privileg das ich direkt vom Flughafen abgeholt werde. Oder kann man so einen Strauss einfach am Vortag in den Koffer packen und mit aufgeben?
      Macht sicherlich auch keinen guten Eindruck wenn die schon verwelkt sind. :)
      Ehrlich gesagt würd ich mich genauso benehmen wie in Deutschland.
      Ansonsten sind die Fettnäpfchen ja vorprogrammiert.
      Geschenke sind nun auch nicht der Besuchszweck.
      Souveränen Eindruck machen und locker bleiben.
      Dann klappt das schon.
      Geschenk:
      Das ist tatsächlich etwas Landestypisches. Dir fällt kein Stein aus der Krone, wenn Du eine Kleinigkeit mitbringst UND Du sorgst damit für eine gute Stimmung:
      Kauf ein kleines Parfüm einer bekannten Marke (bei DM oder Müller gibt es immer Aktionen um EUR 15,-) oder eine Pralinenschachtel.

      Die Frauen, die ich traf und die es ehrlich meinten, hatten zum überwiegenden Teil auch immer ein Geschenk mit dabei.

      Sonst: Locker bleiben, so wie Du halt bist. Und mehr den Gentleman raushängen lassen. Türe aufhalten, etc.
      Im Restaurant oder Cafe bezahlst nur Du, aber bei normalen Lokalen zahlst Du bei den Preisen dort die Hälfte als wenn Du in Deutschland alleine konsumierst.
      Ahrens hat völlig recht, sei einfach du selbst. Ein kleines Mitbringsel und eine Kleinigkeit für die Kinder, z.B. irgendwelche Süssigkeiten können aber nicht schaden. Vielleicht irgendwas mit einem regionalen Bezug zu deiner Gegend. Bei mir ist zum Beispiel "Mannemer Dreck" sowohl bei meiner zukünftigen Schwiegermutter als auch bei meiner Stieftochter immer gut angekommen.
      Für deine Freundin vielleicht einen Württemberger Wein. Blumen fand ich immer schwierig, am Zielflughafen ist es bei Abholung durch die Auserwählte zu spät, bei Kauf in D sehen die Blumen nicht mehr gut aus. Viel Erfoig
      Jägermeister.
      Damit kann man nix verkehrt machen.
      Allerdings gibt es den in der Ukraine auch mittlerweile in jedem Laden.
      Also dann Schierker Feuerstein oder sowas,....:)))
      Meine Frau war von den Mozartkugeln, die ich ihr mitgebracht habe sehr angetan.
      Nur so lange ist uns der Friede sicher, solange wir des Sieges sicher sein können!
      Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben,
      - die Sterne der Nacht, - die Blumen des Tages - und die Augen der Kinder
      Moin,
      ich würde ihr einfach etwas schenken, von dem du weißt, dass es ihrem Geschmack entspricht. Wenns dann noch Bezug zu deiner Region hat, umso besser. Also Schokolade o.ä.
      In UA wird sich sicherlich auch noch die Gelegenheit für einen Blumenstrauß ergeben.
      Über die kulturellen Unterschiede würde ich mir noch keinen Kopf machen, die lernst du noch früh genug kennen, wenns zwischen euch erfolgreich verläuft und auch die Fettnäpfchen, in die man so treten kann. ;)
      Danke für Eure vielen hilfreichen Antworten. Ich denke ich werde den Tipp mit der Schokolade für die Kinder und den Mozartkugeln für die Frau umsetzen. Von alkoholischen Getränken möchte ich lieber absehen. Ich hatte eigentlich geplant nur mit Handgepäck zu fliegen. Für die 2 Tage brauch ich nicht mehr und dann bin ich nicht so lange am Flughafen beschäftigt.

      Vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit für einen 2. Besuch. Da werde ich dann mehr mitbringen.

      ulbr schrieb:

      o jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Was sind die unterschiede beim ersten Treffen zu denen in Deutschland. Ich weiss generell natürlich schon wie so ein Date abläuft . Und bin auch nicht auf der suche nach irgendwelchen Bettgeschichten. Mich interessieren hier nur die kulturellen Unterschiede. Wie z.B. bring man ein Geschenk mit. Hier würde ich das nur machen wenn ich die Dame etwas kenne und auch ein persönliches Geschenk machen kann. Nach einer Woche E-Mails ist das nicht wirklich der Fall. Ich möchte bei dem Besuch ungerne von einem Fettnäpfchen ins nächste treten. Den Kindern der Angebeteten würde ich allerdings durchaus entwas mitbringen wollen.

      Klingt jetzt vielleicht etwas seltsam, aber wenn du über die Suchmaschine im Internet mal nach Partnersuche Ukraine und ähnlichem suchst, findest du diverse Dating-Seiten. Diese bieten z.T. Rubriken mit Hilfestellungen an, also so genannte FAQs. Hier findest du ganz interessantes und wissenswertes zum Thema Frauen und Ukraine. Es bietet zumindest eine Grundorientierung.
      Was hat eine "kleine Aufmerksamkeit" denn mit "dicke Hose" zu tun? Niemand schrieb hier von Diamanten oder teuren Telephonen o.ä. und eine kleine Aufmerksamkeit kann durchaus "sympathisch" rüberkommen . . . . nicht nur bei Kindern!

      Natürlich ist es nicht notwendig-aber ist es denn notwendig einer Dame in den Mantel zu helfen oder Ihr die Tür aufzuhalten? Muß aber ja jeder für sich selbst entscheiden . . .

      Gruß

      Martini
      Ich finde das Ganze sowie so Blödsinn,denn PERSÖNLICH soll es sein - das Geschenk: entweder persönlich von mir/ihr oder eben andersrum...
      Mit Meiner habe ich es immer so gehalten,daß wir über Geschenke schon vorher gesprochen haben - für Kind haben wir auch gesprochen,aber wir haben es zusammen gekauft...
      Machen wir auch heute noch...
      ...außer mit dem Kind,das machen wir später!
      Was ich sagen wollte: Ganz entspannt an die Sache rangehen.
      Nichts muß - und trotzdem kann alles...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!