erstes Date

      sebastian69 schrieb:

      Geschenk ist nebensächlich, bzw oft nicht notwendig. Nicht alle Frauen erwarten Geschenke ! Bzw, Sympathie lässt sich nicht kaufen. Wenn Kinder da sind ist es vielleicht gut etwas kleines für diese dabei zu haben. Ansonsten nicht auf dicke Hose machen in Sachen Geld. Entweder es passt oder nicht.


      Der Großteil meiner weiblichen Bekanntschaften hatte auch ein Geschenk für mich (bzw. meist für meine Kinder) dabei.
      Wobei es diesen Frauen ein Vielfaches von meinen Geschenkwert kostete, wenn ich das Einkommen dort mit meinem Einkommen vergleiche.

      Es geht hier nicht ums "Sympathie kaufen". Es zeigt ganz einfach folgendes:
      - Man beschäftigt sich mit der fremden Kultur: Es ist dort üblich, das man zu einem Besuch ein Geschenk mitbringt. Meine russische Nachbarin bringt auch immer etwas mit, wenn sie mit dem Sohn auf einen Kaffee vorbeikommt.
      - Die Frau ist einem nicht egal.

      Also, ganz entspannt. Die EUR 20 bis 30 für ein kleines Geschenk sollte man doch aufbringen können. Wenn nicht, dann kann man es gleich ganz bleiben lassen angesichts der folgenden Ausgaben.

      OBM100 schrieb:

      Deutsche Süßigkeiten sind sehr begehrt. Bei Jung und Alt! Habe schon eine gefühlte halbe Tonne Bounty, Milkaschokolade und Kinderüberraschungen in die UA gebracht!

      Da kann ich nur den Tipp geben... Raffaello und all diese Sachen mit silbernem/ goldenen Papier (wenn es glaenzt gut). Oder eben die Mozartkugeln,.. Wunder dich nicht, wenn sowas recht schnell weg ist :D Beim naechsten mal bringst du dann mehr mit, und so weiter. Also fuer uns hat das auch wenn es bei mir gescheitert ist immer einen guten Eindruck hinterlassen/ auch bei der Familie etc. Geschenke zeigen halt, dass man sich sich Gedanken gemacht hat. Sowas kam immer am besten an.

      sebastian69 schrieb:

      Ansonsten nicht auf dicke Hose machen in Sachen Geld. Entweder es passt oder nicht.

      Ist echt schwerer gesagt als getan. Also selbst fuer mich als Student damals war es moeglich binnen 2 Wochen oeffters mal Essen zu gehen *Restaurant* oder Ausfluege/ Taxi fahren etc. Meine Frau war immer der Situation angepasst. Spaet Abends nach Hause -> Taxi selbstverstaendlich. Auch wenn es andere Moeglichkeiten gibt ... Taxi musste sein. Am Tag wiederum NUR Marschrutka.. Taxi zu teuer. Wenn du als Deutscher versuchst die Ausgaben zu planen/ angibst was man ausgibt.. kommt es manchmal vor, dass man ueber Deutsche und Geiz spricht.
      Ist halt alles je nach Frau unterschiedlich.
      Meine betonte IMMER, dass es nichts unwichtigeres gibt als Geld.
      Am Ende ging es aber immer nur um eine Sache...
      Nie um die wichtigen Sachen.

      Hoffe du wirst da einen guten Mittelweg finden :)
      Gibt dir ja jetzt auch mal die Chance zu sehen wie es die Frau dort so handhabt/ macht und erwartet.
      Das kann u.a. nicht wenig sein.

      RumboReload schrieb:

      Meistens sind es Hunger und Durst...

      Erinnert mich an meine ukrainische Friseurin,...
      die muesste eig. auch bald mal wieder kommen.
      Forget what hurt you but never forget what it taught you.

      plougras schrieb:

      Was macht die Gute momentan??


      Na hoffentlich glücklich mit ihrem neuen sein, eine Hochzeit in Dänemark planen und mich bitte weiter nicht in Erinnerung haben.
      Hatte echt Glück. Durch die Hochzeitplanung braucht sie jetzt (genau wie ich das möchte) recht schnell die Scheidung.
      Wir arbeiten momentan zusammen und ich tue natürlich so, als sei sie meine Traumfrau gewesen :-))
      Hoffe das geht jetzt solange gut, bis beide verheiratet sind :D :D

      Zurück zum Thema?
      Was sagt der Ersteller? :)
      Forget what hurt you but never forget what it taught you.

      OBM100 schrieb:

      Deutsche Süßigkeiten sind sehr begehrt. Bei Jung und Alt! Habe schon eine gefühlte halbe Tonne Bounty, Milkaschokolade und Kinderüberraschungen in die UA gebracht!


      Die "deutschen" Süßigkeiten sind doch in dem Moment nur so begehrt, weil es diese umsonst gibt. Oder noch nie durch einen Supermarkt in der Ukraine geschlendert...? Bounty, Milka und Kinderüberraschung gibt es dort doch auch zu kaufen. Wenn man in Deutschland die Süßigkeiten nicht gerade im Sonderangebot ersteht, sind Bounty (Mars etc.) oder Milka in der Ukraine sogar billiger. Wobei all diese Marken (einschließlich der Kinderüberraschung, Milka, Raffaello, Rocher) ja eigentlich gar nicht aus "Deutschland" kommen. Das sind alles internationale Marken OHNE Ursprung in Deutschland. Haribo ist sehr begehrt (weil das Original in der Ukraine teurer ist). Lakritz hat 9 von 10 Testpersonen aus meinem Bekanntenkreis leider überhaupt nicht geschmeckt.
      "Deutsche" Süßigkeiten? O.k., als Schlewig-Holsteiner tut man sich da mit Lübecker Marzipan sicherlich deutlich leichter.

      Und da haben die auch eine gute Auswahl, selbst Marzipanblumen haben die im Angebot.

      christianskas schrieb:

      (weil das Original in der Ukraine teurer ist)


      Kann sich halt immer mal wieder aendern...
      Worauf es meiner immer ankam... wenn Made in Germany draufsteht, dann hat es eine gewisse Qualitaet. Richtig gut spiegelt sich das finde ich bei Beauty-Produkten wieder. Schminke und Pflege hat meine Frau immer nur bei Watson gekauft. Und fast ausschliesslich Rossmann (import). Nachdem ich dann da war, gabs nurnoch Nivea und Schwarzkopf :D Mein Fehler war... ich meinte die Hausmarke von Rossmann ist doch in Deutschland mit das guenstigste... Und Schwupps meinte sie, wir brauchen bessere Qualitaet.
      Aber hauptsache was Deutsches. Hintergrund sind halt die Qualitaetskontrollen in der Ukraine. Meine Frau sagte immer, denen kann man nie vertrauen.
      Danach sah ich es bei den Haushaltsgeraeten. Da sind haufenweise Secondhand-Geschaefte, wo du ueberwiegend Siemens/ Bosch - Geraete findest.
      Auch fuer die Handwerker interessant, denn Bohrmaschine und Flex hatten sie dort auch im Angebot. Gibt's eig. in jeder Stadt.
      Ebenso sieht es bei den Autos aus. Hier mach ich mal keine Angaben, denn das hat man doch ueberall?! :D

      Speziell jetzt zum Thema und erstes Date ...
      Lind/ Rafaello, Ferrero und Milka sind immer gut. Man soll aber dabei sagen, dass es genauso gut in der Ukraine/ Russland wahnsinnig gute Schokolade gibt. Mehr wie zeigen, was man so in Deutschland kauft, ist hier nicht. Gute Weine, oder was zu trinken, wuerde ich auch nicht mitbringen. Jaegermeister wenn ueberhaupt (das muss man aber erstmal moegen... bei meiner Frau im Kreis fanden es alle ekelhaft). War echt witzig, als ich die Erkaeltung hatte und den zum Einschlafen brauchte :D :D :D Also, falls Du den nicht weg bekommst, behalte den zum Schlafen wenn im Hause mal wieder keiner Ruecksicht nimmt. Das ist in Deutschland glaube ich angenehmer. Unterm Strich wuerde ich noch von meiner Seite aus hinzufuegen, dass es auf die Tat alleine ankommt. Selbst Schmuck oder teure Geschenke, finden nicht die meisten Ukrainerinnen gut beim ersten Date. Ganz normal was suesses, paar Ideen was man in Kiev machen kann und Gedanken braucht es nicht. Und das wichtigste hier glaube ich... Einfach nicht verstellen. Bring ihr das mit, was du einer XX-km entfernten Frau in Deutschland auch mitbringen wuerdest. Sonst kommt es zu der Annahme, dass du sehr viel Geld hast. Sind ja dann "nur" Geschenke?? Was gibt es dann erst, wenn sie in DE ist? :D
      Forget what hurt you but never forget what it taught you.