Zufall?

      Hallo Gemeinde,

      erstmal ganz kurz zu mir. Ich bin seid mehreren Jahren single und ich finde hier in Deutschland einfach nicht die richtige Frau. Ich habe eine sieben jährige Tochter uns sehe sie alle zwei Wochen. Von daher kommt für mich nur ernsten Beziehungen in Frage. Mittlerweile bin ich 43 und war nie verheiratet. Es hat bisher einfach nicht geklappt. Mein bester Kumpel ist auch schon seit ewigen Zeiten single. Dieses Jahr haben wir entschlossen Sylvester in Tschechien "Pilsen" zu feiern, da wir beide gehört haben das die Frauen dort eine andere Mentalität haben als unsere Deutschen Frauen. Es hat sich tatsächlich bestätigt, innerhalb wenigen stunden hatte ich eine wunderschöne Frau im Arm.

      Nach diesen Trip wurde ich neugierig und bin auf Russische und Ukrainische Frauen gestoßen. In der Vergangenheit (vor ca. 13 Jahre) habe ich mich mit Interfriendship beschäftigt und wurde skeptisch wegen möglichen Scammer. Es kam mir ziemlich suspekt vor. Damals war ich auch nicht bereit Geld für ein Vermittlungsportal ausgeben. Von daher habe ich beschlossen Tinder Plus zu abonnieren und meinen Standort auf Kiev zu setzten um echten Kontakt zu Frauen aufzubauen. Und siehe da -> Ein match nach dem anderen. Das selbe Ergebnis hatte ich in Saint Petersburg und Moskau. Von dort an war für mich klar -> Meine nächste reise war vorprogrammiert "Kiev". (da es Visum frei ist)

      Eine Woche später hatte ich ein Match mit einer Frau aus Ukraine die in Frankfurt war. Nach einen kurzen chat haben wir uns am selben Tag zu einen Kaffee verabredet. Alles was ich recherchiert habe hat sich bestätigt. Sie war single, wunderschön und war auf der suche nach dem richtigem Mann. Wir haben die ganze Nacht und den nächsten Tag zusammen verbracht . Es war ein fantastisches Wochenende. Mir war bewusst das Ukrainische Frauen nicht besonders auf ONS stehen. Deshalb hielte ich mich zurück. Mit erfolg, wir sind jetzt ein paar, aber leider erst nach der abreise.... Über whatsapp haben wir uns hinterher unsere Gefühle offenbart. Meine nächste reise nach Kiev - ja zufällig kommt sie aus Kiev, war vorprogrammiert.

      Allerdings muss ich zugeben das mir einige punkte ein wenig suspekt vorkamen. Sie selbst kann ein wenig Englisch sprechen. Wir haben teilweise mit Händen und Füßen versucht zu kommunizieren. Sie versteht wohl jedes wort was ich sage aber sie spricht nur einzelne Worte englisch und vermischt sehr gerne Russisch mit Englisch.

      Was mir ein wenig suspekt vorkam:

      1. Den Grund ihre Reise ist mir bisher immer noch nicht klar. Sie ist an einen Freitag angekommen und an folgenden Montag zurückgeflogen. Sie hatte ein Hotel am Frankfurter Flughafen und hatte Beruflich dort nichts zu tuen. Sie sagte sie wäre zum Relaxen da gewesen. Bezahlt wurde es von Ihrer Agentur.
      2. Sie war permanent am chatten über WhatsApp und Badoo. (natürlich nur mit WLAN.) Während meiner Anwesenheit. Ich weiß das geht mich nichts an was sie tut, aber wenn sie es ernst meint würde sie ihr handy beiseite legen oder?
      3. Seitdem sie wieder zurück in Kiev ist. Ist sie fast immer online in WhatsApp. Ist das normal? Teilweise liest sie meine WhatsApp nachrichten erst stunden später, obwohl sie online ist.
      4. Sie reist sehr viel innerhalb Europa und auch International. Meistens in die Türkei. Sie sagte mir das sie gerne umziehen möchte in die Türkei. Sie spricht auch ein wenig Türkisch und hat mit einigen Menschen in der Türkei engen Kontakt. Sie selbst sagt das sie in Touristen Branche (sales bereich) ist und deshalb viel im Ausland ist.

      Trotz dieser Ungereimtheiten bleibe ich dabei und fliege möglichst bald nach Kiev. Mehr als schiefgehen kann es ja nicht. Ich denke das sie mehr gleisig fährt um sicher zu gehen den richtigen zu finden. -> Ich würde das selbe tuen (denke ich)

      Habt Ihr Ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Viele Grüße

      Pepper
      Hallo und willkommen hier.
      Tja was soll man sagen?
      Ich hätte sie selbst gefragt wieso das so ist.
      Hier kann das keiner beantworten.
      Höchstens spekulieren.
      Vieleicht ist es ihr Beruf, wenn sie sonst nichts zu tun hat und praktisch ununterbrochen auf Datungsites ist und am Wochenende in der Welt rumreist liegt das Nahe...
      Danke! Ich hab hier schon vieles gelesen und bin sehr Interessiert jemanden in der Ukraine Kennen zulernen.

      Tja, gefragt hab ich sie schon... Allerdings habe ich nicht viel verstanden was sie mir gesagt hat. Sie redet quasi Engussisch (Englisch/Russisch zusammen)

      Sie selbst sagt das sie in der Touristik Branche ist. Heute morgen ist sie mit einer Kollegin in Amsterdam gelandet und am Sonntag fliegt Sie wieder zurück. Ich will Ihr im laufe Tages fragen was sie dort genau macht. Nächste Woche ist sie wohl in Paris. Ich bin gespannt was sie antwortet. Ich versuche jetzt generell über whatsapp von ihr zu erfahren - ich hoffe ich werde aus Ihr schlau.

      Die Vermutung das sie für eine Dating Agentur arbeitet liegt nahe. Da sie quasi nur Kurzausflüge an Wochenende tätigt (eine Professionelle? ?( ) Das würde sie jedoch nie zugeben, aber vieles erklären.

      Während unseres Dates hatte ich ein gutes Gefühl und es lief auch fast perfekt. (bis auf das chatten im Hotel WLAN) Ich hatte das Gefühl ihr vertrauen zu können.

      Im Augenblick denke ich mir das ich nichts zu verlieren habe. Entweder verbringe ich eine schöne Zeit mir ihr in Kiev oder suche mir ein neues Date Vorort.
      Hallo und auch von mir ein Willkommen in unserem Forum!

      Mach Dir nicht zu viele Sorgen. Daß sie eine "Professionelle" ist, würde ICH ausschließen. Wenn dann würde sie in dieser Branche ausschließlich in der Ukraine tätig sein. Hab zumindest noch nie von einem Reiseescortservice gehört. In der Tourismusbranche hingegen leuchten solche Reisen eher ein. So sie für einen größeren ukrainischen Reiseveranstalter tätig ist, könnte es durchaus zu ihren Aufgaben gehören, zu buchende Hotels persönlich vor Vertragsschluß zu inspizieren oder vor Ort touristische Möglichkeiten zu eruieren. Eine solche Tätigkeit würde durchaus in der Lage sein Deine vier Punkte zu erklären. Was dagegen spräche wären ihre (ukrainetypischen) schlechten Englischsprachkenntnisse...
      Tue nie altruistisch etwas Gutes, denn es wird doppelt und dreifach im Üblen vergolten.
      Sehe ich genauso. Sie hat mich auch nicht nach Geld gefragt. Ganz im gegenteil sie sollte mir Geld anbieten, nachdem ich den Abend bezahlt habe. Was ich ablehnen musste da sie mir ihr niedriges Gehalt im laufenden Abend offenbarte. -> Im Sommer verdient sie mehr als im Winter session bedingt.

      Ja, die fehlenden Englisch Kenntnisse machten mich ein wenig stutzig. Dennoch sagte sie mir das sie fließend Türkisch reden kann, was die reisen in die Türkei erklären würden.

      Dennoch das gesamt bild ist schon extrem komisch. oder einfach nur Zufall?

      AlexanderUA schrieb:

      Meinst du, die Dame passt so richtig wirklich zu dir ?
      Sie ist weltgewandt, emanzipiert und selbstsicher. Du mußt erst ein Forum fragen, wie man mit so einer Bekanntschaft umgehen sollte....

      Und im Fall des Falles der "ganz großen Liebe".... ?

      Eine Ehefrau die ständig unterwegs ist ?


      Das würde ich so nicht unterschreiben :) Klar kann mich sich gleich einen kurzen Wochenende hals über Kopf verlieben. Dennoch hat es gefunkt. Was bei mir extrem selten passiert. Sie war bisher zweimal verheiratet und ist mittlerweile 33 Jahre alt. Emanzipiert und Selbstsicher kam sie mir nicht vor. Sie sucht nach Mann mit dem sie eine Familie Gründen kann.

      Um ehrlich zu sein, ich weiss nicht was daraus werden kann. Vielleicht nur Spass, eine schöne Zeit oder auch mehr?


      Edit ICH: Zitatformatierung korrigiert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ICH“ ()

      Nimm das nächste Mal einen Übersetzer (zumindest für einige Stunden) damit Du sie mal richtig verstehen kannst und umgekehrt. Hat man keine gemeinsame Sprache ist das IMHO das absolute Minium. Trotzdem wird zukünftig leider noch genug Missverständnisse geben.

      Gruß
      Siggi
      Also ehrlich gesagt, würd ich da locker rangehen.
      Mit 33 schon zweimal geschieden, aber ein Familienmensch.
      Kein Geld, aber in der Welt rumreisen.
      Touristikbranche und kein Englisch....
      Dafür hervorragende Türkischkenntnisse.....:)))
      Das sind alles Eigenschaften, die mich erstmal davon abbringen würden Beziehungspläne zu schmieden...

      Mit "professioniell" meinte ich jetzt nicht das, was man sich allgemein in Deutschland unter einer Nutte vorstellt.
      Das würde wahrscheinlich sogar die Hälfte aller ukrainischen Prostituierten weit von sich weisen....:)))
      Eher jemanden, der seinen Lebensunterhalt, von Bekannten finanzieren lässt, sein Eigentum durch Scheidungen erworben hat und ständig auf der Suche nach neuen, auch gleichzeitigen Geschäfts-"Beziehungen" ist.
      Also von daher, keine Kohle zahlen und dann geht die Sache schon seinen Gang.
      Das jemand seine Cola in der Kneipe selbst bezahlt, oder einen Tee ausgibt, ist noch lange kein Zeichen, dass die Leute nicht am Geld interessiert sind. Wirklich professionellen Leuten kommt man mit solchen banalen Dingen nicht auf die Schliche...:)))
      Das merkt man erst, wenn es wirklich ans Geld geht. Aber dann ist der Verstand schon abgeschaltet.
      Wer häufiger mit Westlern zu tun hat, und nicht vollkommen Dumm ist weiss dass man seinen Kaffe beim ersten Treffen selbst bezahlt.
      Den Rückschluss dass jemand nicht an Geld interessiert ist, würd ich ziehen, wenn die Urlaubskosten geteilt werden oder sowas.

      Dicker schrieb:

      Halte es mal so das andere Mütter auch Töchter haben Und in Kiev findest Du mehr als Du denkst.Sicher fährt Sie mehrgleissig und solange es nichts festes ist wäre es mir schon egal.Das erste Treffen war ein Schnuppern und jetzt warte was die Zeit bringt


      Danke für die Tips! Ist es wirklich so leicht jemanden in Kiev zu finden? Dadurch das ich Urlaubs technisch ziemlich eingeschränkt bin kann ich nur an verlängerten Wochenenden nach Kiev. Für mehr zeit als ein Wochenende müsste ich meine Tochter mitnehmen.

      Findest man schnell Dates in Kiev?

      Ahrens schrieb:

      Also ehrlich gesagt, würd ich da locker rangehen.
      Mit 33 schon zweimal geschieden, aber ein Familienmensch.
      Kein Geld, aber in der Welt rumreisen.
      Touristikbranche und kein Englisch....
      Dafür hervorragende Türkischkenntnisse.....:)))
      Das sind alles Eigenschaften, die mich erstmal davon abbringen würden Beziehungspläne zu schmieden...

      Mit "professioniell" meinte ich jetzt nicht das, was man sich allgemein in Deutschland unter einer Nutte vorstellt.
      Das würde wahrscheinlich sogar die Hälfte aller ukrainischen Prostituierten weit von sich weisen....:)))
      Eher jemanden, der seinen Lebensunterhalt, von Bekannten finanzieren lässt, sein Eigentum durch Scheidungen erworben hat und ständig auf der Suche nach neuen, auch gleichzeitigen Geschäfts-"Beziehungen" ist.
      Also von daher, keine Kohle zahlen und dann geht die Sache schon seinen Gang.
      Das jemand seine Cola in der Kneipe selbst bezahlt, oder einen Tee ausgibt, ist noch lange kein Zeichen, dass die Leute nicht am Geld interessiert sind. Wirklich professionellen Leuten kommt man mit solchen banalen Dingen nicht auf die Schliche...:)))
      Das merkt man erst, wenn es wirklich ans Geld geht. Aber dann ist der Verstand schon abgeschaltet.
      Wer häufiger mit Westlern zu tun hat, und nicht vollkommen Dumm ist weiss dass man seinen Kaffe beim ersten Treffen selbst bezahlt.
      Den Rückschluss dass jemand nicht an Geld interessiert ist, würd ich ziehen, wenn die Urlaubskosten geteilt werden oder sowas.



      Ich sehe es genauso. Irgendwas stimmt da nicht. Vor allen da sie viel zeit mit Badoo & WhatsApp beschäftigt hat.
      Ich hatte aber nicht das Gefühl das sie mich abzocken möchte. Abwarten und Augen auflassen!

      Oh ich hatte vergessen zu erwähnen. Ihren Flug in die Türkei wurde von einen Türken names "Ali" nach name habe ich vergessen bezahlt. Also nicht von der Agentur selbst. Der Aufenthalt war weniger als 24 stunden in Istanbul, dann wieder zurück...
      Moin @PepperOnline

      Im Grunde genommen, hast du dir alle wesentlichen Fragen schon selber beantwortet. Und das du die sich dir darstellende Situation so kritisch betrachtest, spricht ja für sich.

      Aktuell fallen mir drei mögliche Varianten für dein weiteres Vorgehen ein:
      1. Vermutlich die schmerzloseste Variante - Frau vergessen und weiterschauen. Ein Single Dasein mag zwar schmerzhaft sein, aber es gibt durchaus schlimmeres, und wenn du schon so lange Single bist, sollte es nicht auf ein paar weitere Wochen ankommen.
      2. Löcher die Frau mit Fragen, und lass dich nicht mit oberflächlichen Antworten abwimmeln, und schaue, wie sich die Situation entwickelt. Entweder du bekommst deine Antworten oder sie gibt irgendwann genervt auf. Könnte allerdings auf Dauer auch sehr frustrierend werden.
      3. Blende deine Bedenken aus, fahr nach Kiew, triff dich mit der Frau, genieße die hoffentlich schöne Zeit und lass das Schicksal entscheiden. Macht aber vermutlich, deine Schilderungen zu deiner eigenen Ausgangssituation zugrunde gelegt, vermutlich am wenigsten Sinn.
      Im Grunde genommen bist du vielen anderen Personen hier im Kreise einen großen Schritt voraus, da du die Dame schon persönlich getroffen hast. Ob dir das letztendlich zugute kommt, wird sich noch zeigen.
      Moin moin,

      ja ja, die ukrainierinnen.

      Frage, wie bzw auf welche Art hast Du sie kennen gelernt?
      ansonsten, aus meiner sicht, fast alles falsch gemacht!
      Aber, eine Ukrainerin, die zum relaxen nach Ffm fliegt udn dort im Flughafenhotel das wochenende verbringt, tja, da sage ich nur aua!
      mir sind hier in der ukraine zwei arten von frauen begegnet:
      a) die ohne arbeit gutes Geld verdienen, gut englsich sprechen udn die auch sehr viel reisen (wollte eine davon heiraten!)

      und

      b)dann die wirklich tollen normalen Ukrainerinnen, die sich über kleinigkeiten freuen udn die nicht unbedingt viel oder gar kein englisch / deutsch können.

      Da alles möglich ist udn nur spekulativ ist (wenn auch sicherlich sehr begründet) würde ich sie nicht Vorverurteilen wollen. Und, das es auch andere Möglichkeiten für die Bezahlung durch Ali Schlag mich Tot für einen Tagestrip gibt, ist auch klar.

      Nur so am rande, was es wirklich gibt: Hatte übers Internet eine 37 jährige wunderhübsche aus Sumy kennengelernt. War welt gereist, spricht sehr gut englisch, war zwei mal verheiratet, und hat eine Wohnung (Eigentum) die besser ausgestattet ist als die von Ärzten usw. Wollten heiraten. Am ende hat sie mich abgezockt!

      schicke dir ne PN

      gruß frank
      I am lost in a funny Country
      Und wenn keine Ahnung hast, einfach mal die Klappe halten.
      Moin Moin,

      Ich danke euch für die viele Ratschläge und den Tips von euch! Ich beschäfte mich erst seid kurzen aber dennoch intensiv mit dem Thema und bin für jeden Tip sehr dankbar.

      Cinderella_Search schrieb:

      Im Grunde genommen, hast du dir alle wesentlichen Fragen schon selber beantwortet. Und das du die sich dir darstellende Situation so kritisch betrachtest, spricht ja für sich.


      Richtig, viele fragen sind selbst erklärend. Dennoch kam mir die Frau relativ ehrlich und nicht unbedingt nach Scam vor.

      ich denke wähle option 3:

      Cinderella_Search schrieb:

      Blende deine Bedenken aus, fahr nach Kiew, triff dich mit der Frau, genieße die hoffentlich schöne Zeit und lass das Schicksal entscheiden. Macht aber vermutlich, deine Schilderungen zu deiner eigenen Ausgangssituation zugrunde gelegt, vermutlich am wenigsten Sinn.


      Was habe ich zu verlieren? Worst case: Sie taucht nicht auf. Aber dann nutze ich die option jemanden neues kennen zu lernen.

      Cinderella_Search schrieb:

      Im Grunde genommen bist du vielen anderen Personen hier im Kreise einen großen Schritt voraus, da du die Dame schon persönlich getroffen hast. Ob dir das letztendlich zugute kommt, wird sich noch zeigen.


      Agreed! Die frau war mir sehr sympatisch, sie hat viel gelacht (obwohl ich ihre/n Witze/humor nicht verstanden habe)

      Frank-G. schrieb:

      Frage, wie bzw auf welche Art hast Du sie kennen gelernt?
      ansonsten, aus meiner sicht, fast alles falsch gemacht!
      Aber, eine Ukrainerin, die zum relaxen nach Ffm fliegt udn dort im Flughafenhotel das wochenende verbringt, tja, da sage ich nur aua!


      Es war ein Tinder Match. Nach einen kurzen Chat haben wir uns verabredet. Sie war sehr dankbar mehr zu sehen als das Flughafen Hotel. Ja, relaxen im Hotel klingt echt merkwürdig. Es war 4 Sterne Hotel und das Frühstück hat extra gekostet. 25€ extra was sie ein vermögen ist. Sie hat es wohl von Ihren Arbeitgeber geschenkt bekommen, was durchaus sinn machen könnte. Da sie ja in der Tourismus Branche tätig ist. -> Nicht mögliche Stornierung eines Kunden?

      Frank-G. schrieb:

      Da alles möglich ist udn nur spekulativ ist (wenn auch sicherlich sehr begründet) würde ich sie nicht Vorverurteilen wollen. Und, das es auch andere Möglichkeiten für die Bezahlung durch Ali Schlag mich Tot für einen Tagestrip gibt, ist auch klar.


      Ja, Ali :) Dieser Flug wurde auch am nächsten Tag von Ali selbst storniert. :) Aus unerklärlichen Gründen. Ich hab mit Ihr die Buchung beim Airliner analysiert. Das Ticket wurde gebucht und Bezahlt. Am nächsten Tag wurde es storniert.

      Wie gesagt ich hab nichts zu verlieren. Hinfliegen wollte ich auch bevor ich sie kennengelernt habe um mir selbst ein Bild zu machen. Finanziell bin ich in der Lage ein mal im Monat nach Kiew zu fliegen, allerdings nur für jeweils ein Wochenende. (wegen mangelndem Urlaub)
      PepperOnline,

      Fakt ist jedenfalls, es gibt hier einige wirklich atemberaubende Frauen udn selbst wenn lana nicht die Richtige ist (was ich vermute) bleibe dran.
      Ob Tinder dabei die Richtige Wahl ist, wage ich zu bezweifeln.
      ABER, letztendlich kann Dir Deine Traumfrau überall auf der Welt und egal ob im Supermarkt, im Puff, auf dem Flughafen oder auf einer Datingseite begegnen. Wenn IHR am Ende glücklich werdet, dann habt Ihr ALLES Richtig gemacht.
      Und manchmal muss man halt viele (hübsche ukrainische) Frösche küssen.
      I am lost in a funny Country
      Und wenn keine Ahnung hast, einfach mal die Klappe halten.

      Frank-G. schrieb:

      Fakt ist jedenfalls, es gibt hier einige wirklich atemberaubende Frauen udn selbst wenn lana nicht die Richtige ist (was ich vermute) bleibe dran.
      Ob Tinder dabei die Richtige Wahl ist, wage ich zu bezweifeln.


      Was wäre denn die richtige Wahl?
      1. Auf der Straße ansprechen?
      2. Clubing in Kiew?
      3. Mamba.ru, fdating.com
      4. Hochzeitsvermittlungen?
      ​Hab ich was vergessen?

      Was Lana betrifft. Da denke ich momentan praktisch -> Es besteht die große change ein schönes Wochenende mit Ihr zu verbringen. Wir sind quasi schon in einer Beziehung, haben uns aber bisher noch nicht geküsst oder mehr. Wer weiß was daraus wird. Hoffnungen mach ich mir aber nicht.
      Noch einen Tipp habe ich für Dich!

      Ukrainierinnen sind GANZ anders als deutsche / europäische Frauen!

      Viele wollen einen Mann, der möglichst keine Gefühle zeigt, (das ist ein Zeichen von Schwäche für Viele), die davon ausgehen (sehr sehr Viele) das Ihr Partner (auch wenn der in D lebt, eventuell auch mehrere) für die monatlich was bezahlt.
      Und das die dann als dank mit dem Vögeln, ist ok. sehen die (im Gegensatz zu mir) nicht als Prostition an!
      ABER, Ukrainierinnen sind schon HAMMERFRAUEN

      Ne Ex von mir hatte 3 Moante vor unserem ersten Treffen ihren 21 jährigen Sohn (laut Ihrer Vermutung MORD) verloren. das hat sie sich NIE anmerken lassen. Auch die Kleine aus Sumy, die ich heiraten wollte war der Meinung das es ein NO GO ist, das ich von Ihr wissen wollte, warum Sie denn einen tag vor unserer Hochzeit (DANKE, das es nicht geklappt hat) abgesagt hat. Und das sind keine Einzelfälle,
      I am lost in a funny Country
      Und wenn keine Ahnung hast, einfach mal die Klappe halten.

      PepperOnline schrieb:

      Frank-G. schrieb:

      Fakt ist jedenfalls, es gibt hier einige wirklich atemberaubende Frauen udn selbst wenn lana nicht die Richtige ist (was ich vermute) bleibe dran.
      Ob Tinder dabei die Richtige Wahl ist, wage ich zu bezweifeln.




      Was Lana betrifft. Wir sind quasi schon in einer Beziehung, haben uns aber bisher noch nicht geküsst oder mehr.

      Wie nennt man sowas? Platonische Liebe??? ;)
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm: