Ein Neuer

      Hey,

      ich fahre nächste Woche in die Ukraine und werde ein Weilchen herumreisen.
      War noch nie in der Ukraine gewesen, spreche die Sprache nicht und tue mir im Moment auch noch immer schwer mit dem Alphabet.
      Habe in den letzten Tagen vieles hier im Forum gelesen, eine Menge Tipps abgegriffen und möchte an dieser Stelle Danke sagen!

      Ich freu mich schon tierisch!
      Eine Frage hätte ich aber noch - Ist es ratsam/nötig mit meinem PKW (0,-€ wert - Opel Kadett, schlechter Zustand) in Kiew und generell auf überwachten Parkplätzen zu stehen oder muss ich mir da eher keine Sorgen machen? Meistens habe ich vor in Hotels zu nächtigen.

      Grüße,
      Alex
      Wenn er 0,0€ wert ist würde ich noch was wertvolles hinein legen damit ihn jemand mitnimmt ;)
      Ich hatte noch nie Probleme mit dem Parken.Auch nicht auf unbewachten Parkplätzen oder mitten in der Pampa wenn ich Pilze suchen war oder angeln ;)
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Hab mal die Webseite von deinem Profil angeguckt: Reisen im Opel Kadett
      Coole Sache.
      Dein Blog bekommt wohl 2 Länder dazu: Polen und Ukraine.
      Fotografiere und schreibe fleißig,
      und poste es hier, wenn es etwas Neues gibt.

      PS: Aufpassen, Schlaglöcher lauern überall!!

      Was ist eigentlich der wirkliche Anlassfall von deinem Besuch?
      In Polen war ich schon - zuletzt 2012, den Blog schreibe ich erst seit 2014 - danke für die Blumen! ;D
      Meine grobe Route: Süddeutschland - Österreich - Ungarn - Serbien - Rumänien - Moldawien & evtl. Transinstrien - Ukraine Südwesten bis hoch nach Kiew und dann über Polen & Berlin zurück.
      Anlass? Ich reise gern und war noch nie in der Ukraine, habe bisher nur gutes gehört (abgesehen von den Straßen!) und möchte mir selbst ein Bild davon machen :)

      Welches Wetter wird mich erwarten in der Ukraine? Vermutlich durchweg ähnlich wie in Deutschland, oder?
      Denke Ukraine werde ich grob fahren: Czernowitz - Odessa - Uman - Kiew - Riwne Lwiw und dann über Lublin und Warschau nach Berlin. Wobei sich die tatsächliche Route vor Ort ergeben wird.

      Wer noch nützliche Tipps in Sachen schönen Gegenden und Sehenswürdigkeiten entlang der Route hat, gerne her damit! Abgesehen von Kiew habe ich mich noch überhaupt nicht schlau gemacht und werde mich ansonsten wohl überraschen lassen.

      Grüße,
      Alex
      Komm mal nicht zu frueh zu weit nach Nordosten, dich erwarten hier absehbar zweistellige Minusgrade mit ekligem Nordostwind. Und wenn der Frost raus ist, sind die Strassen im Eimer...

      Was mir an der Route auffaellt, Czernowitz liegt ziemlich ab vom Schuss. Czernowitz - Odessa faehrt man ueblicherwise ueber Uman, die Tour laengs durch MD geht auch, ist aber trottelig. Entweder weg lassen oder nach Lviv einen grossen Schlenker machen, Ternopil, Chernowitz, Frankivsk, ev. Karpaten, Uschgorod, dann ueber SK Kosice (auch ganz suesse Stadt) nach PL fahren. SK Grenze hat den Vorteil dass sie nen guten Zacken schneller ist als PL Grenze.

      PMR sollte man besser ueber das Land verlassen, ueber das man es betreten hat. Ansonsten kann es passieren, dass man wegen fehlendem MD Ein/ oder Ausreisestempel Spass bekommt. PMR stempelt nichts in den Pass, da gibts nen extra Zettel. Ich wuerde PMR (also am ehesten wohl Tiraspol) als 1..2 Tagesausflug von Odessa mit dem Bus machen.
      Hey,

      ja so war der Grundgedanke in groben Zügen, wie genau ich letztenendes fahre wird sich zeigen. Transnistrien werde ich über Moldawien besuchen und auch so wieder ausreisen, die mögliche Problematik mit dem fehlenden Ausreisestempel kenne ich. Ist zwar sicher irgendwie machbar, Zeit habe ich ja genug aber den Stress tu ich mir nicht an.

      Auf dem Rückweg macht vermutlich nur Sinn über Polen zu fahren, weil ich ja nach Berlin muss.
      Im Nordosten werde ich nicht vor mitte März aufschlagen, ist es bis dahin schon etwas gemütlicher? Wobei mir Kälte grundsätzlich eigentlich nichts ausmacht, dazu gibt's ja warme Kleidung.

      Grüße
      Alex