Heiratsvermittlung-Ueberlegen-Sie-gut-ob-Sie-sich-eine-Ukrainerin-leisten-koennen

      Heiratsvermittlung-Ueberlegen-Sie-gut-ob-Sie-sich-eine-Ukrainerin-leisten-koennen

      Eine deutsch-ukrainische Liebesgeschichte: Nach der Trauung küsst die Braut ihren Mann genauso wie am Tag ihrer ersten Begegnung Eine deutsch-ukrainische Liebesgeschichte: Nach der Trauung küsst die Braut ihren Mann genauso wie am Tag ihrer ersten Begegnung
      Eine Heiratsvermittlung verkuppelt Frauen aus der Ukraine mit deutschen Singles. Die Ukrainerinnen präsentieren sich im Netz, für den Service zahlt der Mann. Ein Konzept, das beiden Seiten erstaunlich gut gefällt.
      Nach der Frau fürs Leben musste Matthias Mäder lange suchen. Er schaltete Anzeigen, ließ Algorithmen rechnen und meldete sich bei verschiedenen Partnerschaftsportalen an – doch die Richtige begegnete ihm nicht. Acht Jahre ist es nun her, dass er nach einer Schicht zwischen Mülltonnen und -kippe mit seinen Arbeitskollegen zusammensaß. Die Müllwerker sprachen erst über ihre Arbeit, dann über das Leben und endeten bei der Liebe.
      Der damals 25-Jährige erzählte von seiner Suche. Die Kollegen – einige von ihnen stammten aus Russland – hörten aufmerksam zu. „Die Richtige lebt vielleicht gar nicht in Bayern“, sagte einer schließlich. „Schau doch mal in Osteuropa. Unsere Frauen sind anders.“ „Wie anders?“, fragte Mäder. „Sie unterstützen ihre Männer und laufen nicht bei dem kleinsten Problem davon“, antwortete der Kollege. Drei Jahre später heiratete Mäder eine Ukrainerin.
      Mäder kommt aus einem kleinen Ort bei Ingolstadt, er spricht weder Russisch noch Ukrainisch, seine Arbeitskollegen waren seine einzige Verbindung zu Osteuropa. Trotzdem machte das Gespräch ihn neugierig. Ein paar Tage später recherchierte er im Internet. Schnell landete er auf einer Homepage. „Partnervermittlung Ukraine“ stand in dunkelroten Lettern auf der Startseite, direkt darunter folgte ein Satz, der wie ein Versprechen klang: „Wenn es ums Heiraten geht“. Daneben ein kleines Foto: Eine blonde Frau schmiegt sich an einen Mann im Anzug. Auf dem Kopf trägt sie ein glitzerndes Diadem, am Körper ein weißes Kleid. In der einen Hand hält sie einen Blumenstrauß, mit der anderen streicht sie ihrem Partner über die Wange, blickt ihn verliebt an. Genau das wollte Mäder auch.

      ...

      Heiratsvermittlung: „Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ - WELT


      Edit ICH: wegen urheber- und kopierrechtlicher Vorschriften gekürzt

      Bitte zukünftig Zitate kurz halten und auf das Wesentliche beschränken!

      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ICH“ ()

      ...

      Eineinhalb Monate später wurde sie von Frau Dikova zu Frau Mäder. Nach der Trauung küsste sie ihn vor dem bayerischen Landeswappen wie bei ihrem ersten Treffen. Die Fotos zeigen ein fröhliches Paar: Die Frau mit den rot-blonden, gelockten Haaren schmiegt sich an den Mann im Anzug. Auf dem Kopf trägt sie ein glitzerndes Diadem, am Körper ein weißes Kleid. In der einen Hand hält sie einen Blumenstrauß, mit der anderen umarmt sie ihren Mann fest. Wenn Mäder heute das Foto betrachtet, weiß er, genau das hat er jetzt auch.


      Edit ICH: wegen urheber- und kopierrechtlicher Vorschriften gekürzt

      Bitte zukünftig Zitate kurz halten und auf das Wesentliche beschränken!
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ICH“ ()

      Nunja, das liesst sich aber doch arg wie Werbung.
      Es ist ja nun nicht so, dass es nur eine Heiratsagentur gibt.
      In der Realität kann man damit die Strasse pflastern und die haben eher Probleme, an Frauen zu kommen.
      Das da jeden Tag von selbst 20 Bewerbungen von Frauen eingehen, glaube ich im Leben nicht.
      Selbst die grossen Heiratsagenturen hier in Kiew mit mehreren Hundert Profilen zahlen mittlerweile Provision für sowas.

      Ansonsten liest sich das schon romantisch....:)))
      Aber auch da sieht man gleich einen Mentalitätsunterschied.
      Ein deutsches Liebesmärchen aus Berlin sieht Heute so aus:

      Achim liebt Omran – die Geschichte vom Rentner und dem jungen Flüchtling | NEON

      Das ist so off-topic, dass man gar nicht weis wo man es hin posten soll.....:)))
      Am Besten das Essen erstmal wegstellen.
      Du musst den Artikel zu Ende lesen, dann kotzt Du auf den Tisch......:))))
      Nicht nur die Bilder angucken.....:)
      Das sind moderne Lebensentwürfe....:)))
      Hehehehe....
      Das sieht eher aus wie entartete Kunst, aber nicht wie ein Zeitungsartikel....:)))
      Irgendwie hat sich in Deutschland wohl doch einiges verändert.
      Oder man wird alt...:))

      Ahrens schrieb:


      Am Besten das Essen erstmal wegstellen.


      Danke!
      Ich hab's mir nochmal durch den Kopf gehen lassen...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!
      Naja - mal abgesehen von deiner (hier erwähnten) Geschichte (die mich nun auch wirkich nicht interessiert),war meine Intension einfach nur für "die Neuen",einen ersten Überblick zu schaffen - allerdings muß man nun nicht wirklich alles aus dem Artikel für bare Münze nehmen...
      Fast schon eine Kunst es ja,eine Dame kennen zu lernen,die einem die Kosten einer solchen Agentur erspart - ohne selbst auf diese "Ersparnisse" zu spechten.
      Am Ende soll dann auch noch alles passen...
      Ein einfacher Weg für beide Seiten ist es jedenfalls nicht...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!

      Ahrens schrieb:

      Das ist die schöne neue Welt, die Sie dir damit schmackhaft machen wollen.....:))))
      Glaubt man jedenfalls in der Sternredaktion....:)))

      wer weiß alles ist ja möglich, auch - vielleicht hatte der Schreiberling nur einen feuchten Traum

      da gefällt mir die K O R D E L I A :help: viel besser, allein bei dem Namen möchte ich schier gar verglühen :saint:
      Kordelia: Olga: I am a very positive tender and feminine kind...
      Die Dame scheint recht umtriebig zu sein, taucht sie doch auf untertschiedlichen Portalen auf
      wir wollen mehr Bürokratie wagen das sagte Willy Brand- oder so ähnlich
      An der Geschichte würde ich gar nichts für bare Münze nehmen.
      Das ist schlichtweg Reklame für eine Heiratsagentur.
      Das Geld ist ein Aspekt, für die Heiratsvermittlung natürlich der Hauptaspekt.
      Die Frage ist ob es für die Masse der Leute zielführend ist, eine Frau über eine Heiratsagentur zu suchen.
      Positive Resultate sind dabei bei weitem nicht die Regel und das liegt in der Natur der Sache.
      Immobilien oder Autos, kann man über Makler und Händler kaufen.
      Bei dem Vermitteln von Kennlernmöglichkeiten von potentiellen Ehefrauen und dann noch im Ausland halte ich das für die meisten Leute für schlichtweg unpraktikabel.
      Von den zahlreichen Betrugsmöglichkeiten, welche die Sache eröffnet mal abgesehen.
      Man müsste schon sehr moralisch eingestellt sein um da nicht früher oder später schwach zu werden.....:))
      Naja und genau das sieht man ja auch ständig...:)))