Frauen direkt in der Ukraine kennenlernen

      @sebastian69
      Lies doch bitte genau durch vor du dich über mich lustig machst.

      Ich habe geschrieben, dass ich den Flug für sie übernehmen werde und sie für den Rest (Pass usw.) selbst aufkommen muss. Aus dem Grund, weil ich ein Treffen in Kiev vorgeschlagen habe, sie aber unbedingt zu mir wollte.

      Das Treffen ist geplatzt. Ich habe nur bis zu einem bestimmten Termin Zeit und bis dahin hat sie den Pass nicht bekommen.

      Sie hat übrigens darauf bestanden, dass das Reisebüro mit allen Extras von Nöten ist und war bei der Bank um einen Kredit für die 390$ zu beantragen. Verrückt..
      Morgen.
      Wozu brauchst Du solchen Ärger?

      Das mit dem Geld ist Quatsch. Egal was Sie oder irgendwer sonst erzählt.
      Wenn du das nicht glaubst, kannst du theoretisch irgendeine Bundespolizeidirektion anrufen, die damit öfters zu tun hat. Z.B. Frankfurt Flughafen/St. Augustin, usw.
      Das sind die, welche die Leute reinlassen oder auch nicht.
      Die können dir relevantere Auskünfte dazu geben als deine Freundin oder ukr. Reisebüros.

      Das Land ist voll von Frauen hier. Wenn eine solchen Senf veranstaltet, oder derartigen Blödsinn redet, zu.blöd ist, sich einen Reisepass ihres eigenen Heimatlandes zu beschaffen, so mittellos ist, dass sie nichtmal ein paar Hundert $ für ne Reise hat, dafür aber alles besser weiss und die Mütze auf hat, was glaubst Du wie das weitergeht?
      Also ich würd mich schlicht und einfach verabschieden und mir ne andere suchen.
      Wozu brauchst du sowas?
      Wenn das so ist, dann stellt man das etwas anders an und stellt nicht von anfang an Forderungen und weiss alles besser.
      Lugansk war auch schon vor 10 Jahren die absolute Scammetropole der Ukraine.
      Wenn ich diesen Städtenamen im Profil sehen würde, wäre die Sache für mich schon gelaufen....:))
      Es ist immer dasselbe. Nur die Begründungen sind unterschiedlich.
      Hier ist es eben der Chef.
      Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
      Letztlich läuft es immer auf Geldzahlungen hinaus.
      Das ist das was allen diesen Geschichten gemeinsam ist.

      Armin schrieb:

      Die war aus der Region Donezk. optisch ein Hammer. Aber Verzweiflung pur. Die wollte unbedingt da raus. War auch mit einer aus Lugansk in Kontakt. Da war es dasselbe.

      Armes Mädchen aus armen Land muss gerettet werden. Ritterliche Männer werden sicher zur Hilfe eilen.

      Früher haben sich die Ritter noch höchst persönlich mit dem Drachentöter auf den Weg gemacht. Heute schicken sie Geld mit einem unaussprechlichen Service. So ändern sich die Zeiten. Gut für die Scammer.

      Gruß
      Siggi, der sogar öfter 7 Tage die Woche arbeitet und auch keine Perspektive sieht, da er was anderes nicht vernünftig kann
      "Siggi, der sogar öfter 7 Tage die Woche arbeitet"
      ???
      ...da winken gut dotierte Vortragshonorare bei Zeitarbeitsfirmen und Personalabteilungen,...wenn nicht gar der Nobelpreis...in Ökonomie oder Physik ☺️

      ... Korrektur: - hab' mir beim lesen selbst ein "als" dazu gedichtet (..muss die Sonne sein,...hier am Pool ☺️)
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski

      Ahrens schrieb:

      Das ist nur noch die reine Gier

      Noch schlimmer: Der weiß sonst nichts mit seiner Zeit anzufangen. (Geld kann man natürlich immer brauchen, das will ich gar nicht bestreiten, aber andererseits ist es nicht wichtig, ob man nun eine Wohnung mehr oder weniger hat. Ich denke, das macht den größten Unterschied nur dann, wenn man eine oder keine Wohnung hat.)

      Gruß
      Siggi
      Hobby – Wikipedia
      "Ein Hobby (deutscher Plural: Hobbys) ist eine Freizeitbeschäftigung, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt, die dem eigenen Vergnügen oder der Entspannung dient und zum eigenen Selbstbild beiträgt, also einen Teil seiner Identität darstellt...Ein wichtiges Kriterium für die Unterscheidung, was als Hobby oder als Arbeit gilt, ist häufig, aber nicht notgedrungen, ob es als Quelle für den Lebensunterhalt dient...Im allgemeinen Sprachgebrauch werden diejenigen, die sich in ihrer Freizeit mit einem Fachgebiet befassen, Amateure bzw. Ehrenamtliche genannt – als Gegenstück zum beruflichen Fachmann, Profi."

      ...ich vermute das du dieses Joch aber eigenverantwortlich gewählt und unter Kontrolle hast ☺️
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski
      Nehmen wir an, jemand baut gern Modelle in seiner Freizeit. Auf einmal kommen Leute zu ihm, die geben ihm Geld dafür, das er für sie Modelle baut. Alles gut, aber was soll der arme Mann in seiner Freizeit nun tun? Genauso bin ich auch zu meinem Beruf gekommen, ich habe das noch niemals in irgendeiner Ausbildung gelernt.

      Gruß
      Siggi
      "Nehmen wir an, jemand baut gern Modelle in seiner Freizeit. Auf einmal kommen Leute zu ihm, die geben ihm Geld dafür, das er für sie Modelle baut. Alles gut, aber was soll der arme Mann in seiner Freizeit nun tun?"
      ...ist doch einfach, - NEIN sagen, da sonst eine veränderte Wahrnehmung dazu kommt, gepaart mit unverschämten Ansprüchen an Zeit, Preis und Qualität ☺️
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski
      Zum Nein-Sagen bin ich zu korrupt. Außerdem war das vieeeeel bequemer, als diese elenden Ferienjobs in irgendeiner metallverarbeitenden Fabrik.

      Mich zwingt heute niemand dazu, am Sonntag zu arbeiten. Wenn das Wetter nett, bin ich auch gern für einen Ausflug zu haben. Aber wenn nicht oder meine Frau nicht rausgehen mag, dann setze ich mich vor die Kiste. Immer noch besser als Fernsehen (was wir gar nicht haben) oder ähnliches. Für Haus und/oder Gartenarbeit bin ich zu faul. Das habe ich schon als Kind gehasst.

      Gruß
      Siggi, der faul, bequem und korrupt ist
      "Siggi, der faul, bequem und korrupt ist..... niemand zwingt mich dazu am SONNTAG zu arbeiten" ?!
      ...wer kann dies so freimütig UND entspannt von sich behaupten ?!!!!...sieht für mich nach einem Prädikat aus (was Sooo viele anstreben,...wobei da immer Einer- ist/sein wird - mit dem man konkurriert oder (neidvoll ?!) aufschaut
      ....also nicht ausruhen ! ☺️ - allerdings spielen hier dann unterschiedliche (finanz.) Bedürfnisse mit rein, was normal ist...
      Weltreise extrem: Mit nur 50 Euro um die Welt - FOCUS Online
      ...schafft nicht jeder, muss man auch nicht ☺️

      @ Admin, ...der Thread wurde wohl gekapert,...wenn nötig bitte einfach in OT verschieben
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski