Dokumente für Namensänderung in der Ukraine

      Dokumente für Namensänderung in der Ukraine

      Hallo zusammen,

      meine Frau und ich haben in Deutschland geheiratet. Hierbei hat sie meinen Namen angenommen. Da sie nun in ein paar Wochen in die Ukraine zurück fliegt möchten wir auch die Namens- und Passänderung vornehmen.

      Reicht für diese Änderung eine normale Eheurkunde mit Apostille aus, oder benötigen wir für noch weitere Dokumente?

      Vielen dank für eure Hilfe und viele Grüße!
      Außer,daß ihr eine Übersetzung ins Ukrainische braucht,fällt mir nichts ein...
      Вежливый мужчина спросит: 'можно я приеду?', 'можно я встречу?', 'тебе помочь?'. Хороший мужчина скажет: 'я приеду', 'я встречу', 'я помогу'. Настоящий мужчина: приедет, встретит, поможет!
      Mal ne Frage zur Namensänderung. Meine Frau hat meinen Namen angenommen, als wir in der Ukraine geheiratet haben. Ich habe einen Umlaut (ü) im Namen. Uns wurde gesagt, das sie das im neuen Reisepass nicht umsetzen könnten, das sie kein ü haben. jetzt haben sie es einfach durch ein u ersetzt. Sie meinten aber wir sollen es nochmal hier in Österreich beim ukrainischen Konsulat probieren, den Namen korrigieren zu lassen. Hat da schon mal jemand Erfahrungen mit Umlauten im Nachnamen gemacht?
      ue wollten sie im übrigen auch nicht machen. :(

      Budvar schrieb:

      Hat da schon mal jemand Erfahrungen mit Umlauten im Nachnamen gemacht?

      Ich habe ein Ö 8o Daraus haben sie bei meiner Frau ein OE gemacht.Aber da pfeift sie drauf :D Sie unterschreibt immer mit Ö und auch sonst schreibt sie den Namen mit Ö.Kleiner Tip. Schaue mal in deinen Reisepass.Da steht unten dein Namen auch nicht mit Ü sondern UE 8o
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:

      plougras schrieb:

      Budvar schrieb:

      Hat da schon mal jemand Erfahrungen mit Umlauten im Nachnamen gemacht?

      Ich habe ein Ö 8o Daraus haben sie bei meiner Frau ein OE gemacht.Aber da pfeift sie drauf :D Sie unterschreibt immer mit Ö und auch sonst schreibt sie den Namen mit Ö.Kleiner Tip. Schaue mal in deinen Reisepass.Da steht unten dein Namen auch nicht mit Ü sondern UE 8o


      Das ist richtig mit dem UE im Reisepass. Hatten wir Ihnen auch gezeigt. haben sie trotzdem nicht akzeptiert. :(
      Wie siehts denn in den deutschen Papieren bei euch aus? haben sie da ein Umlaut draus gemacht? oder auch OE?
      Aus
      Deutscher Reisepass – Wikipedia
      Personalausweis (Deutschland) – Wikipedia

      der Familienname,der/die Vornamen,
      Umlaute, diakritische Zeichen, „ß“ und andere Sonderbuchstaben im Namen werden in der MRZ entweder umschrieben (z. B. Müller → MUELLER, Groß → GROSS) oder durch normale Buchstaben ersetzt (z. B. Désirée → DESIREE). Das bedeutet, dass der Name im Dokument auf zweierlei Weise geschrieben ist, was – besonders im Ausland – für Verwirrung sorgen kann. Es wird empfohlen, für Flugtickets, Visa usw. exakt die in der MRZ des Passes angegebene Schreibweise zu verwenden und sich im Zweifelsfall auf diese zu berufen. Das deutsche Namensrecht (Nr. 38 NamÄndVwV) erkennt darüber hinaus Sonderzeichen im Familiennamen als Grund für eine offizielle Namensänderung an (auch eine bloße Änderung der Schreibweise, z. B. von MÜLLER zu MUELLER oder von WEIß zu WEISS gilt als solche). Am 1. Oktober 1980 stellte das Bundesverwaltungsgericht noch einmal fest, dass die technisch bedingte fehlerhafte Wiedergabe von Sonderzeichen auf elektronischen Systemen ein wichtiger Grund für die Änderung des Familiennamens sein kann (der Kläger wollte die Schreibweise seines Namens von GÖTZ in GOETZ ändern, war aber damit zunächst beim Standesamt gescheitert).[9]
      Gruß
      MaBo
      Haettest du mal frueher gefragt ...
      Ich hatte das selbe auch, aber mit SCH/ CH. In Sumy wollte man das nur gegen Aufpreis machen.
      In Kiev haben wir dann ueber online einen Service gefunden. Die arbeiten direkt mit dem Amt in Kiev zusammen.
      War halt etwas teurer, glaube 2800 UAH fuer den Service (glaub aber nicht inkl.), Reisepass in 14 Tagen.
      Glaube da haette man auch jeden Namen nehmen koennen.
      Es wurde alles so gemacht wie WIR wollten und nicht wie das Amt will.
      Forget what hurt you but never forget what it taught you.