Azimo sendet kein Geld mehr in die Ukraine

      Also die Pro Creditbank eröffnet nicht mehr für Jeden ein Konto.
      Wenn man ein altes Privat-Konto hat, dann ist es noch in Ordnung.
      Ein neues wird man da kaum noch abschliessen.
      Unser Firmenkonto hat mein Buchhalter zugemacht, weil die 600.- Grn Kontoführungsgebühr pro Monat wollten.
      Das sind fast 20.- Euro und dazu kommen auch noch weitere Gebühren.
      Das ist natürlich nicht die Welt aber schon ein etwas seltsames Geschäftsgebahren.
      Durch die Blume teilt man einem so ja mit, das Sie am liebsten nix mehr mit einem zu tun haben wollen.
      Dasselbe ist bei der Privatbank so gut wie umsonst.
      In der Regel wollen Sie Mindestumsätze von mehreren Tausend Euro äquivalent, bei der Pro Creditbank, wenn die nicht kommen dann werden idiotische Gebühren fällig oder Sie kündigen das Konto.
      Die haben nachgelassen. Früher waren die sehr gut aber jetzt ist das eine Geschäftsbank für grössere Kunden.
      Mit Fussvolk- egal ob Privat- oder Geschäftskunden wollen die nichts mehr zu schaffen haben.
      Bis vor 2-3 Jahren haben sie grossartige Werbekampagnen zur gewinnung von kleinen- und mittleren Kunden gefahren und jetzt haben sie es sich überlegt und wollen die Leute wieder loswerden, die Sie früher für teures Geld angeworben haben.
      Das sieht nicht nur unseriös- sondern auch komplett dilletantisch aus.
      Ausländer eben....:)))

      plougras schrieb:

      remus25 schrieb:

      Wie funktioniert das genau


      Machs doch ganz einfach wie ich. Hole die eine Prepaid Kreditkarte.Visa oder Mastercard,egal. Die lässt du in UA und kannst nach Bedarf Geld darauf überweisen.


      Wie geht das genau? Wo bekomme ich eine Prepaid Karte? Aber beim Abheben von Geld fallen dann doch auch Gebühren an, nicht?

      Grüße