Straßenzustand Juli 2018

      Straßenzustand Juli 2018

      Ich bin im Juli 2018 folgende Strecken gefahren:
      hin durch Polen via Korczowa/Krakovets (in der Nacht von Do. auf Fr., ca. 3,5 Stunden an der Grenze)
      Die Straße bis L'viv ist ok, danach bis Ternopil' komplett neu, weiter bis Khmel'nitskij fast fertig saniert und ebenso weiter bis Vinnits'ja.
      Der weitere Abschnitt via Nemirov und Haisyn bis Uman' befindet sich zu 80% in Reparatur, die im wesentlichen noch in 2018 abgeschlossen sein dürfte.
      Einzig ein wenige km langer Abschnitt zwischen Haisyn und Uman' ist noch in einem absolut katastrophalen Zustand, für den man ca. 10 - 15 Minuten benötigt. Der komplette Abschnitt L'viv - Uman' liegt in umgekehrter Richtung als 6:45-Stunden-Video auf Youtube vor (Stand 15.07.2018)
      Von Uman' nach Mykolajiv und Kherson befindet sich die Strecke in überwiegend befriedigendem Zustand, wenige km sind saniert.
      Von Mykolajiv bis Kherson ähnlich, kurz hinter Kherson, nach dem Abweig zur Krim, ist der sanierte Abschnitt in 18 Monaten immerhin von 12 auf nun 28 km angewachsen. Danach allerdings in Richtung Melitopol hat sich der Zustand gegenüber 2017 weiter verschlechtert. Achtung: unerwartete große Schlaglöcher und Buckel in der Fahrbahn, eine wahre Freude für die Stoßdämpfer.
      zurück via Zaporizhzhja - Dnipro - Kremetshuk - Borispil' - Kyjiv - Kovel:
      bis Zaporizhzhja: befriedigender Zustand, die Überquerung des Dnipro verlangt Geduld über die alte Brücke (wann die neue fertig sein wird, steht in den Sternen)
      bis Dnipro: sanierte Straße in sehr gutem Zustand
      in Richtung Krementshuk zunächst noch befriedigend, je weiter man kommt, umso schlechter wird die Fahrbahn. Erst wenn man Borispil' erreicht hat, wird's wieder deutlich besser. Zwischen Kyjiv und Kovel zu 90% recht guter Zustand.
      Grenze bei Jahodin/Dorohusk erneut rund 3,5 Stunden in der Nacht von Fr. auf Sa. Die Abfertigungskapazitäten reichen einfach nicht aus.
      Den Zustand von Krakovets nach Kiew (über Lviv, Rivne, Zitomyr) kann ich bestätigen. Bin die Strecken am 01. 08. und 10. 08. 2018 (im Bus) gefahren und war sehr zufrieden. Vorher kannte ich nur die Strasse von Kiew nach Tscherkasy und in der dortigen Umgebung... Ich war psoitiv überrascht!
      - Meine Statements werden nach bestem Wissen und Gewissen abgegeben. Lasse mich gerne überzeugen... mit Argumenten ! - :pardon: