Was kommt nach der Посвідка

      Was kommt nach der Посвідка

      Hallo Zusammen!

      Wie nennt sich eigentlich das Aufenthaltsdokument nach mehr als zwei Jahren Ehe? Bekommt man auch einen Zweitpass, oder wird das im deutschen Pass vermerkt?
      Ohne Stempel werden deine wirtschaftlichen Aktivitäten hier aber neuerdings sehr eingeschränkt sein.
      Also konkret kannst du z.B. bei der Privatbank ohne diesen Stempel nichtmal mehr ein Konto eröffnen.....:)))
      Ja, mich hat auch fast der Schlag getroffen....
      Die haben da so eine Maske im Computer, wenn der Stempel nicht eingescannt wird, oder dein Photo nach 10 Jahren nicht geändert wurde, dann geht es nicht weiter....
      Das mit dem Photo erkennt die Kiste scheinbar sogar von selbst, wenn die Aufenthaltsgenehmigung eingescannt wurde....:)))
      Posvidka (zumindest die voruebergehende fuer 1 Jahr) ist seit neuestem uebrigens ein biometrisch aufgeruestetes Plastikkaertchen, digitales Foto, alle Fingerabdruecke und Unterschrift auf dem Scanner. Per NFC wird der Chip als ein ISO 14443-4 ausgewiesen, also das was z.B. auch im deutschen Reisepass steckt.

      Das Kaertchen wird zentral produziert, das dauert aktuell um die 4 Wochen. Die blaue Posvidka wurde direkt bei der Migrationsbehoerde im Oblast angefertigt, das ist seit 09/2018 Geschichte.

      Mal sehen welchen zusaetzlichen Wisch ich jetzt fuer die Registrierung der Anschrift bekomme, das Kaertchen ist ohne Adressangaben.

      Das Thema Stempel im Reisepass scheint hinfaellig zu sein, ich habe keinen neuen bekommen sondern es wurde ein "anulliert" druebergestempelt.

      Siggi schrieb:

      Schlimm. Mein Foto ist von 2004. Also nur knapp über 10 Jahre ;(

      Gruß
      Siggi, der vermutlich beim nächsten Grenzübertritt einstweilig erschossen wird


      Ich hab dafür neulich 1600.- Grn Strafe bei der Beantragung der Neuausstellung bezahlt. Weil 2 Jahre zu Alt.
      Hätten aber auch bis zu 8000.- werden können.

      rsl schrieb:

      Posvidka (zumindest die voruebergehende fuer 1 Jahr) ist seit neuestem uebrigens ein biometrisch aufgeruestetes Plastikkaertchen, digitales Foto, alle Fingerabdruecke und Unterschrift auf dem Scanner. Per NFC wird der Chip als ein ISO 14443-4 ausgewiesen, also das was z.B. auch im deutschen Reisepass steckt.

      Das Kaertchen wird zentral produziert, das dauert aktuell um die 4 Wochen. Die blaue Posvidka wurde direkt bei der Migrationsbehoerde im Oblast angefertigt, das ist seit 09/2018 Geschichte.

      Mal sehen welchen zusaetzlichen Wisch ich jetzt fuer die Registrierung der Anschrift bekomme, das Kaertchen ist ohne Adressangaben.

      Das Thema Stempel im Reisepass scheint hinfaellig zu sein, ich habe keinen neuen bekommen sondern es wurde ein "anulliert" druebergestempelt.


      Ja wie jetzt? Wie lange wohnst du in der Ukraine, oder hast das Aufenthaltsrecht seit wann?
      Ich bin im Januar 2 Jahre verheiratet und dann bekommt man was als Aufenthaltsberechtigung?0
      Du wirst vemutlich das Plastikkaertchen in der Version "dauerhaft" bekommen. Daher kann ich nur raten etwas frueher als 15 Werktage vor Ablauf bei der Migrationsbehoerde vorbeizugehen. So lange man im Land ist, kann die Posvidka auch abgelaufen sein, wenn die neue schon beantragt ist. Wenn es bei einer Kontrolle Probleme gibt, bremst die Polizei eh bei der Migrationsbehoerde auf und die sehen ja dass schon was neues im Computer ist. Aber an der Grenze bei der Einreise kann es kritisch werden.

      Ich habe jetzt die zweite voruebergehende Posvidka fuer 1 Jahr.

      rsl schrieb:

      Aber an der Grenze bei der Einreise kann es kritisch werden.


      Es wird bei der Ausreise kritisch, da mit dem Antrag PMSCHE der vorige Status gelöscht wird. Dadurch darfst Du in dieser Zeit die UA nicht verlassen.
      Wenn die Unterlage komplett sind und bezahlt ist, ist die Migrationsbehoerde gesetzlich Verpflichtet innerhalb 15 Werktage den Antrag zu bearbeiten. Somit ist auch Deine Aussage korrekt rsl, da der Gesamtdurchlauf ca. 2-3 Monate dauert.