Nie wieder mit dem Auto

      Wien Uschgorod kann man problemlos fahren, ist aber nicht schnell und die slowakische Polizei ist durchaus praesent. Auf UA Seite sind die Strassen normal fahrbar.

      Der Uebergang Ubl'a/ Malyj Breznyj ist in der Wartezeit genial, aber auf UA Seite nicht mit sonderlich guten Strassen angebunden, nicht ganz so schlimm wie Hrushiv.
      Nö,
      ich bin damals über die Hohe Tatra gefahren.
      Die Strassen sind wie in Deutschland, aber das ist schon ein Umweg und keine Autobahn.
      Aber tolle Landschaft.
      Noch besser als in den ukr. Karpaten finde ich.
      Aber man kann auch wieder auf die Autobahn wie üblich über Ungarn oder Polen fahren.
      Mahlzeit, eben Registriert um mitreden zu können hahahahahahaha

      Lebensgefährtin meines Vaters ist Ukrainerin...naja war es mal...Sie hat schon lang nen Deutschen Pass.
      Da ihre Familie in der Ukraine recht groß ist ... und wie ihr wisst die verdammt Familiär sind. Musste ich diesen August mit in die Ukraine. Fand ich auch besser so, nicht das Sie ihren Golf noch Schrotten.
      Hätte allerdings nicht erwartet das die Strassen zum Teil so heftig durchlöchert sind.

      Wir waren in den Karpaten, sind über Ungarn eingereist. Hinwärts früh gegen 7:30 Uhr an der Grenze, ca 20 Autos vor uns. Kurzes warten bis die Tagschicht ihren Dienst beginnt. ca 1h bis wir in der UA waren.

      Zurück war richtig heftig, selber Übergang, ca 10 bis 20 Autos vor uns, Mittagszeit rum. 30 minuten bis zur Einreise in die EU, dann Fahrzeugkontrolle...wir, zu 3. Kofferraum voll. alles geöffnet. wir haben gesagt das wir 8 flaschen Vodka dabei haben! 1 davon selbst gebrannter! hat niemand Interessiert....nach 2 minuten wieder alles schliessen und schöne weiterfahrt!
      Gesammt ca 40 minuten bis wir wieder in der EU waren! Ohne Schmiergeld usw.

      Mein Erstes mal in der Ukraine war also ein Angenehmes Erlebniss, von der Grenze bis zur Natur und den Menschen. War sicher nicht das letzte Mal!

      edit: der Übergang war Tiszabecs

      von nähe Gera bis Chust über Prag -Slovakei und Ungarn. ca:1100km -hin:14h ...zurück:12 inkl. Grenze