Angeln am Eis in der Ukraine.

      Angeln am Eis in der Ukraine.

      Hallo Ukrainefreunde,

      mein Freund und ich wollen mal unser Glück beim Eisangeln versuchen, wir haben Urlaub nach Weihnachten, wir haben das noch nie gemacht.
      Fischen ist unsere Leidenschaft, Ukraine oder eines der nordischen Länder haben wir ins Auge gefasst, gibt es hier jemanden der sich auch mit Angeln beschäftigt,
      zufällig sich in der Ukraine auf diesen Gebiet Erfahrung hat, oder gibt es hier jemanden der einen Kontakt herstellen kann, mit Bekannten bzw Verwandten oder
      Freunden, in der Ukraine. Anreise Tips oder ähnliches sind derzeit nicht wichtig, bin gespannt ob sich hier was hilfreiches ergibt.

      Mit besten Grüßen
      Hannes
      Also ich bin kein Angler.
      Aber was für Kontakte brauchst du da?
      Du kommst nach Kiew, bringst deine Angel mit und gehst zum Dnepr.
      Der ganze Fluss ist hier am Hydropark oder in Obolon voll von den Leuten.
      Naja und dann stellst du dich einfach dazu.
      Wenn Du noch ein paar Pullen Vodka mitnimmst, dürftest Du da wohl keine Kontaktschwierigkeiten haben.
      Im Gegenteil, wahrscheinlich wirst du die anderen nicht mehr los....:)))
      Servus,

      braucht man da keine Anglerberechtigung oder ähnliches, hat es am Dnipro zu diesen Zeitpunkt Eis am Fluss, außerdem haben wir das noch nie gemacht, deshalb wären kleine Einsteigertips recht gut und
      die Kontakte sind natürlich nicht Vorrausetzung, aber schlecht wäre es nicht.
      Um Gottes Willen, wir sind in der Ukraine.
      Angelschein. Denke mit sowas würden sie einen hier auslachen.
      Die Leute jagen hier sogar Rehe und Wildschweine.
      Mit und ohne Waffenschein....:)))

      Also wie gesagt, ich hab vom Angeln keine Ahnung.
      Aber die Leute sieht man hier im Winter in Massen.
      Also einzeln, auf dem Haufen, überall.
      Zu beachten ist da wohl nicht viel, ausser vielleicht wo die Fische am Besten beissen oder so.
      Es ist in der Tat so, wie Ahrens schreibt : wo es Wasser gibt, wird die Angel reingehalten. Angelkarte : kann ich mir nicht vorstellen, dass es dort so etwas gibt.

      Kiew :
      Hidropark hat eine gleichnamige Metro Station.
      Obolon : schöner: Metro Obolon oder Minska, dann zum Obolonska Quay (Kai).
      Hotel würde ich aber eher im Zentrum suchen.
      Dankeschön,

      ich kenn diese Gegend schon ein wenig, nur im Winter war ich noch nie in Kiew, Hotels gibt es ja massenhaft in Kiew und durch die U Bahn ist man in kürzester Zeit im Centrum oder außerhalb der Stadt.
      Wir haben Kiew schon im Gedanken gehabt, oder wer kennt das Kiewer Meer nördlich der Stadt, Richtung Tschernopil, das sind noch größere Flächen an denen man Angeln kann.
      Zumindest stell ich mir das so vor. Weiß vielleicht jemand ob der Fluss um diese Jahreszeit auch zugefroren ist?

      Mit besten Grüßen
      Servus,

      das brauchen wir unbedingt, mach mich jetzt schon klug wo ich all das eisangeln fast nicht, in der Ukraine ist es kalt genug und hat auch die großen Flüsse wo man wie ich gehört oder gelesen habe ohne schnicki schnacki angeln kann.

      Mit besten Grüßen
      Ob es dieses Jahr entsprechende Eisflächen gibt und wo... das wissen die Sterne... zumindest zum Jahreswechsel 2017/2018 war Eis lediglich in den Gefriertruhen zu finden.

      Näher als im Hotel Bakkara https://bakkara-hotel.com.ua/en/ im Hidropark dürfte man nirgends am Wasser wohnen. Freunde von mir haben dort im Sommer gewohnt... und waren zufrieden!

      Ne andere Möglichkeit direkt am Wasser ist der Sobi-Club http://sobiclub.com/index.php im Norden von Kiew... Im Sommer selber getestet und als empfehlenswert empfunden...
      - Meine Statements werden nach bestem Wissen und Gewissen abgegeben. Lasse mich gerne überzeugen... mit Argumenten ! - :pardon:
      AdventuRus - Angeln in Ukraine - Fluss

      Schau mal dort, es wird von einem Erlaubnisschein für das Angeln gesprochen und ich persönlich habe einen Verwandten meiner Frau schon mal beim Angeln begleitet. Er meinte, eigentlich bräuchte ich eine Berechtigungskarte für das Angeln, aber wenn er dabei wäre, ist es nicht so wild.
      Angeblich wird auch regelmäßig kontrolliert, ob der Schein aktuell ist. Wo man den bekommt weiß ich nicht, vermutlich beim „Schek“, dem örtlichen Meldeamt. Kosten der Karte, ca. 250 UAH und man kann damit in der gesamten Ukraine angeln.

      Grüße!
      Hier auch interessant:

      Норма вылова рыбы рыбаком на одни сутки допустимы законом

      ein Auszug mit googl-Übersetzt:

      Die Fangquote von Fischen und anderen Wasserressourcen pro Person 2018

      Die Missachtung des Gesetzes beraubt Sie nicht der Verantwortung. Lesen Sie diesen Artikel daher von Anfang bis Ende und übernehmen Sie diese Informationen.

      Nach der ukrainischen Gesetzgebung hat ein Fischer das Recht, einen Tag zu fangen:

      Name Allgemeine Reservoirs Bezahlte Reservoirs
      Fisch (kg) 3
      Krebse (Stücke) 30
      Miesmuscheln (kg) 5
      Rapans (Stücke) 10
      Garnelen (kg) 1
      Fischfangrate
      Wenn Sie also zum Fischen kommen, haben Sie das Recht, 3 kg Fisch mitzunehmen, egal wie der Biss ist.
      Sie werden folgende Frage haben: „Und wenn ich einen Fisch für 10 kg gefangen habe.“ In diesem Fall wird dieser Fisch eine Trophäe sein, Sie können ihn mit nach Hause nehmen, aber Sie haben kein Recht mehr zu fischen.


      Viele Grüße!

      Guten Morgen,

      ich werde mir das zu Herzen nehmen, es geht mir gar nicht darum das ich die gefangenen Fische mitnehme,
      wir werden sie nach geglückten Fang wieder in die Freiheit entlassen oder verschenken an Ort und Stelle.
      Bei uns geht es nur um den Spass und etwas Neues zu erleben.

      Liebe Grüße und Besten Dank
      Jetzt habe ich doch nochmal was gefunden, das anscheinend aktuell ist. Angellizenz braucht man anscheinend nur, wenn man es beruflich betreibt, also wenn man sich an die Mengen hält, die oben beschrieben sind, ist es jedem erlaubt zu angeln:

      Die bevorzugte Besetzung von Millionen von Einwohnern des Planeten Erde, die wir als Fischen bezeichnen, in verschiedenen Ländern fällt unter den Einfluss bestimmter Gesetze. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie wichtig es ist, die ukrainischen Regeln für Amateurfisch und Sportfischerei einzuhalten. Da diese Anforderungen sehr zahlreich sind und die Regeln nur im Detail verstanden werden sollen, werde ich sie in Form von Antworten auf Fragen stellen (es scheint so viel, sie viel einfacher zu beherrschen).

      Um sich mit der Vollversion der Bestellung vertraut zu machen, finden Sie im Link "Regeln zur Amateur- und Sportfischerei und zur Anleitung für die Berechnung und Zahlung von Zahlungen für die besondere Nutzung von Wasserlebensmitteln bei der Ausübung von Amateur- und Sportfischerei


      Bevor Sie fortfahren, ein paar Worte zur Navigation in der Sektion. Als Schlagzeilen gibt es Fragen, und die Antworten, die die Regeln des Amateur- und Sportfischens vorschreiben, sind darunter.

      1. Wer regelt Amateurfischerei und Sportfischerei?
      Amateur- und Sportfischerei im Hoheitsgebiet der Ukraine sind nicht nur Bürgern des Landes, sondern auch Staatenlosen und Ausländern gestattet, sofern die Fischereivorschriften der Ukraine eingehalten werden. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur vom Ufer aus fischen.

      2. Wie viel kostet der Fischfang und welche Genehmigungen sollten erteilt werden?
      In allgemeinen Gewässern ist das Fischen in der Ukraine KOSTENLOS. Darüber hinaus brauchen weder Personen ohne Staatsbürgerschaft noch Ausländer spezielle Genehmigungen für den Fischfang in den meisten Flüssen und Seen!

      Wasserreservoirs, die mit besonderem Wasserverbrauch betrieben werden, bedürfen der Genehmigung der Fischer. Es gibt auch Grundstücke von Wasserkörpern, die von öffentlichen Organisationen festgelegt werden. Das Fischen in diesen Gebieten erfolgt gegen Gebühr (entweder müssen Sie ein Rückkaufticket kaufen oder Mitglied der Organisation werden). In solchen Gewässern kann das Recht auf kostenlosen Fischfang von Personen mit Behinderungen (1-2 Gruppen), Liquidatoren des Unfalls von Tschernobyl und Kindern unter 16 Jahren in Anspruch genommen werden.