Smartphone,Tablet

      Smartphone,Tablet

      Guten Abend. Hab da mal ne frage weis nicht ob es woanderst schon steht :)

      Ich möchte neben meinem Sartphone, noch ein weiteres für eine ukr. Simkarte zum verwenden. Auch noch mein Tablet will Ich mitnehmen geht das ?????

      Freue mich schon auf eure niederschmetternde Antworten.......... :blackeye: :blackeye:

      mfg
      Freddy
      Das sind die lustigen Fragen die die Leute mitbringen, die von ihren Netzbetreibern seit Jahren mit 1 SIM Geraeten an der Nase herumgefuehrt werden.

      Normal kann man in jedes vernuenftige Geraet einfach eine zweite SIM stopfen und hat im Reiseland das gewohnte Geraet mit allen Einstellunge, Apps, Kontakten usw.

      UA SIM mit 5GB kostet um die 3 EUR im Monat. Allerdings ist die Abdeckung 3G nicht prall, 4G nur in grossen Zentren, im Gegensatz zu DE gibts free WiFi an jedem Tresen und an jeder Tanke.

      Ja und man kann natuerlich auch mit einer Hand voll Telefonen und zwei oder drei Tablets einreisen, ausser es ist werksneu versiegeltes Ami- Obst, da wissen auch die Grenzer dass das nennenswert teure (d.h. steuerbare) Handelsware ist. Grenzwert fuer Mitbringsel 400 EUR, mit Deklaration (muendlich a la eins fuer Omma und eins fuer Oppa) 1000 EUR.
      Ja, sicher. Kein Problem.

      Und Samsung A6 sollte auch zwei Sim Schächte haben. Das heißt du brauchst kein zweites Handy, um dort die ukrainische Sim zu verwenden. Du gibst dort dein Handy dem Sim Karten Verkäufer, der richtet dir das ein.

      Aber : nachdem du sowieso eine Rundum - Versorgung von deiner Lady genießt, wirst du auf mobiles Internet verzichten können.
      Und in jeder Ferienwohnung, Café und Restaurant gibt es WLAN (WiFi dort genannt).

      praetolx wrote:

      Kann Ich also mein samsung S6 und mein Tablet Samsung mit 3G und Wlan mitnehmen.

      Darf ich mal fragen, warum Du so nachfragst? Hast Du irgendwo schlimmes über UA gelesen?
      Die Situation, dass man Handys deklarieren musste hatte man vor ca. 20 Jahren. Schon viele Jahre interessiert sich da keiner mehr dafür!

      Gruß
      Siggi
      Moin,
      ich brauche mal einen Tipp zum Thema Sim Karte, - nur andersrum als meist nachgefragt; -
      Welche Möglichkeiten gibt es für einen Ukrainer in DE mobil im www zu sein, auf dem Smartphone ? Deutsche Prepaid Sim Karten fallen wohl aus, da eine umständliche Registrierung notwendig ist.
      Ich dachte da ja an ukr. Anbieter die Auslandstarife anbieten,...finde nur nichts Gescheites, dazu noch wo kann man sowas in DE !! bekommen ?
      "wer mich beleidigt, bestimme ich" K.Kinski
      Man nutze die vielen freien WLANS.

      Hust...

      Man kann dank EU Roaming zumindest fuer einen begrenzten Zeitraum eine SIM aus einem anderen EU Land benutzen. Wie z.B. etliche Ukrainer in PL ihre SIM bekommen, entzieht sich meiner Kenntnis, sie haben aber alle mindestens eine.

      Die UA Auslandstarife in der EU sind nicht wirklich brauchbar, ich wuesste nix was man fuer Internet benutzen wollte.

      Marcel aus L. wrote:

      Meine 2 derzeitigen Gäste haben sich in Tschechien ne SIM Karte geholt. Soll wohl gut sein und günstig.


      "Ne Simkarte"

      Wirklich sehr informativ...

      Dann frag deine Gäste mal, was für eine SIM (Name oder Provider) und welches Datenvolumen. Kosten interessieren sicher auch.

      So hilfst du den Fragenden hier mehr als wenn du da bloß was in den Raum wirfst...
      Man ist mit dem angefragten Nutzungsszenario im EU Roaming und da gibt es keine wirklichen Unterschiede zwischen den Providern. Klar kann es sein dass der eine oder andere das EU Roaming nur fuer eine begrenzte Zeit nach dem letzten Einbuchen im Heimatnetz zulaesst. Oder es gibt Provider die sich andere Ekeligkeiten einfallen lassen um das gesetzlich vorgeschriebene EU Roaming zu versauern. Aber das sind dann wohl eher Fragen fuer ein Telefonforum und nicht fuer ein UA Forum?
      Moin, auch wenn Alexander mir etwas patzig kommt....sorry wollte nur *helfen, nen aufzeigen was von wem genutzt wird.

      Man kann ja selber Googln.

      Aber gut, Der Fragesteller kann nix dafür, daher hier das was ich mir hab sagen lassen.
      Vodafone Tschechien, prepaid, 15 Euro im Monat. Angeblich datenflat ohne Begrenzung ( Glaub Ich persönlich nicht).

      Was ich per Google gefunden habe, 777 tschechische Kronen für Vodafone prepaid, pro Monat mit 5gb Datenvolumen. Rest als Flat.

      Ach ja....777kronen sind ca 30 Euro laut der WWW.suche


      Hoffe Alexander ist mir nun nicht Sauer, nur bin ich heut zum Sonntagmorgen auf Arbeit etwas dünnhäutig was evtl. Nicht so gemeintes patzig sein angeht.


      Als Anmerkung, ib den AGB steht, Das wenn man länger als 6 Monate, großteils das roaming nutzt. Wird ein das prepaid Ding gesperrt.
      Fazit, kauf ne Deutsche und gib sie weiter.
      Danke, so sehen ausführliche Informationen aus.
      Damit weiß jeder jetzt, wonach er konkret suchen sollte.

      Marcel aus L. wrote:

      Fazit, kauf ne Deutsche und gib sie weiter.


      Da diese auf den Käufer registriert wird, haftet der mehr oder weniger dafür, was der Nutzer im Internet anstellt.
      Stichwort Störerhaftung.

      Gibt zwar paar juristische Tricks, da rauszukommen, das klappt aber mehr bei Internet zu Hause und mehreren Benutzern.
      Eine SIM steckt ja meist nur in einem Handy...

      Es sei denn, er teilt sein WiFi ;)

      Ich würde für niemandem eine Sim auf mich registrieren in D
      Echt....hab in den letzten 10 Jahren sicher 12 Sims in Deutschland durchgekaut. Teils eigengebrauch, teils für andere. Meist aber Familie. Was spricht dagegen.... Handy verloren, neues Handy neue prepaid gekauft. Kann mich erinnern vor Jahren in nen second Hand Shop, prepaid Handys mit simkarte gesehen zu haben.


      Aber, Der ganze Schwachsinn ist mir zu doof! Echt mal, ne prepaid Karte....keine Waffe oder explosive Stoffe....nur ne Simkarte. Mir Wurst, und wenn ich denen dieKarten kaufe, was soll da passieren...das war keine Frage! Da mir das egal ist :)
      Thema Wifi, Wenn du als Vermieter / Gastgeber dein WLAN mit deinen Gästen teilst du ihnen aber misstraust....nutze die open LAN Funktion... Die fast an jeden Router dran ist. Damit bist du rechtlich fein raus wenn deine Gäste über das 2te WLAN reingehen.


      Warum wird Freunden, Bekannten und Verwandten, angeheirateten so ein Misstrauen entgegen gebracht? ......nur zur Info....Porno Seiten sind kostenlos! Das darknet ist über VPN und thorbrowser erreichbar. Wodurch man seine Daten eh verbirgt.
      Wenn das alles so easy wäre....

      Leider ist dem nicht so.
      Selbst im Bekanntenkreis erlebt - wegen angeblich " 3 Sekunden eine Filmdatei über Torrent geteilt..." Abmahnung eingetrudelt.

      Die Leute wußten nicht mal was Torrent ist, geschweige kannten sie diesen Film.

      Das Netz ist voll mit solchen Geschichten...

      Da die Augen verschließen ist naiv.
      Wie gesagt, das 2te WLAN offen schalten.

      Hatte zb Telekom, eigenes WLAN und nen offenes, in das offene konnte jeder der nen Telekom Vertrag hat und sich da einloggen, Oder aber ( als meine Gäste) bekommen von mir den Login für das freie WLAN. ( hatte Zimmervermietung und habe mich deswegen in den Thema etwas belesen)

      Wenn nun einer meiner Gäste was *saugt* und jemand mich dann verklagen will....sag ich nur, hier gug...ich war's nich. ..vielleicht einer meiner Freunde, Gäste oder unbekannt....fertig aus die Maus, und wenn die Weg sind, hole ich mein Laptop raus uns sauge selber über das offene WLAN paar neue Filme!

      Machen viele meiner Bekannten und Freunde so. Glaub da bin ich noch der, Mit dem meisten schiss.


      Aber.....wir kommen vom Thema ab.