Ukrainisches Fernsehen in Deutschland

      Also einfach mal bei Google : InternetTV- 7.14 eingeben und downloaden... damit geht es schon sehr gut..zwar nicht alles, aber da gibt es noch andere Programme wie
      JLCs Internet TV oder RevoluTV :D

      Zum Schluss noch ein Link...

      ha te te peee://de.2onlinetv.com/tv/stream.php?id=706 ;)
      Seit dem 6.8.2009 vh und in Deutschland !tanz1!Unser Baby ist am 18.9.2011 in DE geboren !trio!

      Heino hat recht. Auch bei uns ist Inter+ seit Sylvester Nacht nicht mehr zu empfangen bzw. wird das Signal an Kabeldeutschland nicht mehr geliefert. :S
      Übrigens brauchte man für Inter+ kein extra "Sprachenpaket" zu abonnieren. Das war bei Kabel-Digital inklusive.
      Das russische Sprachpaket dagegen ist kostenpflichtig und enthält keine ukrainischen Sender.
      Es gibt dann noch einen (fast-)russischen Musiksender im Kabel, komme aber jetzt nicht auf den Namen (irgendwas mit ...FM...).

      icke wrote:

      Earl wrote:

      Auch bei uns ist Inter+ seit Sylvester Nacht nicht mehr zu empfangen bzw. wird das Signal an Kabeldeutschland nicht mehr geliefert. :S

      Ja da müssten die Jungs wohl an der Schüssel drehen. Inter+ ist von Sirius zu Amos umgezogen.
      Kann sein. Kann aber auch sein, daß es rechtliche/sonstige Probleme gibt. :phatgrin:
      Vielleicht noch ein Tipp:

      kartina.tv/ per Internet.

      Läuft angebl. 1 A und kostet 14,95 im Monat. 80 Russische Sender, inklusive Discovery, History u.s.w. und 4 Kinderkanälen!
      Bildqualität ist ca. die vom Kabel.

      Das einzige was etwas nerven soll, sind die Umschaltzeiten. ( 5-10 sec )

      Porsche6 wrote:

      wer von Euch hat seine Schüssel auf Amos und wer auf Sirius?

      Auf beides natürlich. :D

      Also auf Amos gibt es wesentlich mehr ukr. Sender als auf Sirius.
      Das Problem ist halt nur dass du in D für Amos eine etwas größere Schüssel brauchst als für Sirius. Wenn das kein Problem ist und die Sicht es erlaubt, kannst du an diese größere Schüssel für Amos noch "schielend" weitere LNB für den Empfang von Sirius, Hotbird (russische Programme) u. ev. noch Astra anbauen.

      icke wrote:

      Das Problem ist halt nur dass du in D für Amos eine etwas größere Schüssel brauchst

      Was bedeutet eine größere Schüssel? welchen Durchmesser sollte sie denn haben?

      Also ich weiß nicht auf welche Satelitten die Schüssel gerichtet ist auf jedenfall gibt es 3 LNB´s die digatal empfangen. so teuer war das nicht die codes und empfangsschlüssel werden regelmäßig via Internet korigiert. Die entsprechenden Internetseiten stehen in den russischen Zeitungen welche in Deutschland vertrieben werden. Keine Ahnung wie die das wirklich machen aber es muß einfach sein weil die alten Herren nichts auf die Reihe bekommen außer das.

      Wir zwei schauen per Internet (Notebook an Fernseh dran und fertig) die Qualität ist zwar nicht immer die Beste aber wir können dann die Filme sehen die wir wollen und wann wir wollen. Von Serien bis aktuelle Kinofilme stehen da alle im Netz.

      Am häufigsten benutzen wir diese

      kino-dom.tv
      filmmix.net
      linecinema.org

      mit den aktuellen REAL-Player kann man einige Filme auch problemlos runterladen und im Auto schauen.z.B. zwischen deutschland und Ukraine :D
      Aktuelle Themen aus: wolga-forum-deutschland.de

      coke2001 wrote:

      Was bedeutet eine größere Schüssel? welchen Durchmesser sollte sie denn haben?

      Hier in Berlin geht meine mit 85 cm gerade so. Bei starken Regen kann dann aber schon mal ein Sender ausfallen. Je weiter du nach Westen kommst, desto größer darf die Schüssel sein. Ich meine mich erinnern zu können, dass man mit 1,20 m so halbwegs hinkommt. Besser ist aber noch mal auf die Ausleuchtzonen der einzelnen Transponder zu gucken.

      icke wrote:

      Ausleuchtzonen der einzelnen Transponder


      aha!!! !think! von 4 Wörtern sind mir nur zwei bekannt.

      !,20 m. Das hält dann aber glaube keine einfache Wandhalterung mehr!! Die Alten Herren schauen jetzt über ein 50iger. Mehr habe ich den nicht gegönnt. Ich dachte Blechschüssel ist blechschüssel! Hingehangen und weltfrieden hergestellt. dann wollte die mein geliebten nussbaum wegmachen weil er angeblich gestört hat. da ich dies verweigert habe schauen sie nun nur sirius hotbird und was weiß ich. werdeich denen bei gelegenheit mal eine größere drauf machen inkl wanhalterung oder Bodenständer. mal schauen und ich danke dir für die antwort.

      lg

      Aso ist nicht westlicher sondern südlich von Berlin (Merseburg) da dürfte es ja nicht problematischer werden!!
      Aktuelle Themen aus: wolga-forum-deutschland.de

      coke2001 wrote:

      aha!!! !think! von 4 Wörtern sind mir nur zwei bekannt.

      Alles ganz einfach. Stell dir vor auf dem Satelliten sitzt einer mit einer Taschenlampe und leuchtet auf die Erde genau da hin wo sein Programm empfangen werden soll. Klar das es im Zentrum am hellsten ist und zu den Rändern immer dunkler wird. Entspricht ja auch irgendwie fast dem Wort Ausleuchtzone. Für jeden Satelliten und eine oder mehrere Frequenzen gibt es jetzt unterschiedliche Karten wo diese Ausleuchzonen dargestellt sind. Für unser Sorgenkind Amos 3 findest du die z.B. hier Wie du siehst liegen Berlin und Merseburg bei so 48 dBW was eine Leistungsangabe ist und uns dank der Tabelle hier sagt, dass wir eine mindesten 75 cm große Schüssel brauchen. Dann darf es aber nicht regnen. Ich würde da dann schon eher zu einer 90 cm großen Schüssel tendieren. Wenn du nicht gerade ein Stahlschüssel nimmst, ist die auch gar nicht so schwer, mal abgesehen von der Windlast.

      Von wegen des Nussbaums. Als grobe Faustregel (für die Satelliten über die wir reden) solltest du doppelt so weit vom Hindernis (Nussbaum) weg sein, wie dieses hoch ist. Dann guckt da deine Schüssel locker drüber.

      icke wrote:

      Als grobe Faustregel (für die Satelliten über die wir reden) solltest du doppelt so weit vom Hindernis (Nussbaum) weg sein, wie dieses hoch ist.


      Okay also hat der nussbaum doch ein wenig schuld. Braucht wer nussbaumholz? :D keine Angst ich werde ihn dann nur verschneiden!!
      Aktuelle Themen aus: wolga-forum-deutschland.de

      coke2001 wrote:

      icke wrote:

      Als grobe Faustregel (für die Satelliten über die wir reden) solltest du doppelt so weit vom Hindernis (Nussbaum) weg sein, wie dieses hoch ist.
      Okay also hat der nussbaum doch ein wenig schuld. Braucht wer nussbaumholz? :D keine Angst ich werde ihn dann nur verschneiden!!
      Hallo! Icke hat das ja schon alles sehr gut erklärt. Wichtig ist auch das die Sat Anlage absolut richtig justiert ist. Selbst eine geringe Abweichung von nur wenigen Grad reicht aus das der Empfang empfindlich gestört ist. Meiner Erfahrung nach lässt sich das ganze am besten mit einem Satellitenfinder Einstellen, das Teil wird einfach in Reihe zum LNB geschaltet. Sowas gibts z.B recht preisgünstig bei Conrad Elektronik. [IMG][/img]

      Frank1967 wrote:

      mit einem Satellitenfinder


      jep!! das ist glaube eines der einzigen sachen welche ich über SAT-Anlage wirklich weiß (weil ich den rest irgendwie auch gar nicht wissen will aber "gezwungen" werd es wissen zu müssen)

      Wenn ich Bestellungen bei Conrad und Co mache und wirklich mal an des SAT - Finder denke (schon zweimal gemacht da es ganz groß auf den Bestellformular angeboten wurde und mich dsaran erinnert hat) sind die dinger immer ausverkauft oder derzeit nicht lieferbar. ach in den letzten 12 Jahren habe ich schon verdammt viel gelernt und zu bezahlt. Ich weiß sogar das über die analoge sat Anlage nur ein einziger Russischer sender zu empfangen ist und die digitale mit 3 LNB´s (wie aktuell ) ne ganze Menge mehr!! obwohl ich halt 4 LNB´s drauf habe empfängt halt der eine nichts. Dann verstellen sich die dinger auch ständig. so richtig HIP finde ich so ne SAT Anlage nicht wirklich daher vielleicht auch das desinteresse und der gefühlte Zwang mich darum zu kümmern. für den Weltfrieden in den eigenen 4 Wänden kümmert man sich dann schonmal um sachen um welche man sich eigentlich gar nicht kümmern will. aber auf jedenfall weiß ich nun das es doch an meinem Nussbaum liegen kann dazu noch die viel zu kleine SAT-Schüssel.
      Aktuelle Themen aus: wolga-forum-deutschland.de

      coke2001 wrote:

      Dann verstellen sich die dinger auch ständig

      Ich hatte in DE 13 Jahre eine Multi-Feed Sat-Anlage auf dem Dach. Da musste nicht ein einzige Mal irgendetwas nachjustiert werden. Das lief einfach ohne jegliche Ausfälle. Das war aber nicht die billigste Anlage und vom Profi aufgebaut.

      Gruß
      Siggi

      Post was edited 1 time, last by “Siggi” ().

      Siggi wrote:

      coke2001 wrote:

      Dann verstellen sich die dinger auch ständig
      Ich hatte in DE 13 Jahre eine Multi-Feed Sat-Anlage auf dem Dach. Da musste nicht ein einzige Mal irgendetwas nachjustiert werden. Das lief einfach ohne jegliche Ausfälle. Das war aber nicht billigste Anlage und vom Profi aufgebaut. Gruß Siggi
      Hallo Siggi Aber auch der Profi wird das ganze erst mal richtig eingestellt haben damit es vernünftig läuft. Ich habe meine Multi Feed Anlage leider nicht auf dem Dach sondern auf dem Balkon in der 1ten Etage. Es stehen bei uns im Garten riesige Eichen und so kommt es das die Signalqualität besonders im Sommer stark schwankt. Meine Dreambox besitzt einen sensiblen Tuner und so kam dann öfter mal die Meldung Tunen fehlgeschlagen :( Nachdem ich die Schüssel neu ausgerichtet hatte lief alles wieder. Bei meinem Opa habe ich die Schüssel vor 5 Jahren auch am Giebel seines Hauses angebracht,einmal eingestellt und seitdem läuft alles aber er hat ja auch ganz andere Empfangsbedingungen! 60er Schüssel, Single LNB und freie Sicht zum Satelitten !wsmile! Gruß Frank

      Siggi wrote:

      Das war aber nicht die billigste Anlage und vom Profi aufgebaut.

      Ach das wäre ja Langweilig :D . Du hast schon Recht, jeder muss sehen was er sich zutraut. Aber wenn jemand etwas technisches Interesse hat, jemand hat den er fragen kann, nicht unbedingt auf dem Dach rumturnen muss und vor allem viel Zeit hat, der bekommt auch so eine Multifeedanlage hin.
      Ich habe das Glück, dass meine Schüssel auf dem Balkon steht. Da kann man schön dran rumspielen und immer mal was neues ausprobieren.
      Ich mach mich immer mal wieder bei allrussian.info schlau. Da diskutieren unsere neuen Landsleute aus der GUS über Gott und die Welt und eben auch über Sat-Empfang. Da sieht man dann was es neues gibt, wer wo welche Probleme hat und was und wo man am besten kaufen sollte.