Erfahrungen mit IF, mamba.ru, frauenausrussland.com und anderen Agenturen

      Hallo,

      Ich habe meine Freundin über IF kennengelernt und wir sind seit langer Zeit ein Paar.

      Vor unserer Beziehung hatte ich mit einigen Frauen aus der UA Kontakt und habe bis auf eine Ausnahme
      nur gute Erfahrungen auf der Plattform gemacht.
      Diese Ausnahme war ein Fake, ich habe aber die Coints wieder gutgeschrieben bekommen.


      Für mich ist IF seriös und kann diese Seite weiterempfehlen!


      Gruß
      Matthias
      Wer will, kann sich ja auch noch ein paar Erfahrungsberichte hier datingjungle.de/interfriendship_erfahrungen.htm ansehen...

      Damit ich nicht falsch verstanden werden: Sicher gibt es auch vereinzelt seriöse Frauen aus RU/UA, die sich ebenfalls dort anmelden und die möglicherweise wirklich einen Partner suchen... Doch die sind im Verhältnis zu den unseriösen in der absoluten Minderheit... Wer`s nicht glauben will, soll soll`s halt probieren (und bitte auch davon berichten!) ...

      :lol:
      Danke für den Link. Ich sehe da nicht so viel negatives. Dort gibt es:
      - Männer, die sich über die Preisgestaltung beschweren (ok, das weiß man vorher)
      - Männer, die seit Jahren angemeldet sind (das scheinen wohl Problemfälle zu sein, niemand mit realistischen Vorstellungen muss jahrelang suchen)
      - Männer, die sich über Kontaktabbrüche nach ein paar Mails beschweren (sie scheinen wohl etwas falsch zu machen, aber die Frauen sind wohl echt, denn Scammer schreiben immer weiter, bis sie alles Geld eingesammelt haben)
      - Warnungen genereller Art vor Heirat mit Ausländerinnen und nachfolgender Abzocke
      - Jemand, der sich beschwerte, dass die Angaben der Damen nicht überprüft werden (das sollte klar sein, IF ist nur ein Adresshändler, Hintergrundchecks muss man selbst ausführen)
      - Jemand mit eigener Agentur (Aussagen der Konkurrenz sollte man immer mit Vorsicht genießen)
      - Einige differenzierte Aussagen (positiv und negativ).

      Gruß
      Siggi
      Gerne hole ich den Thread mal wieder hoch.

      Auch ich habe schon einige Erfahrungen mit IF gemacht. Ein Kumpel hatte mich seinerzeit darauf aufmerksam gemacht, er hat gute Erfahrungen gemacht.
      Ich habe, so denke ich, fast die ganze Bandbreite erlebt, die hier geschrieben ist. Von echten Dates, eines sogar in der Stadt in der ich wohne bis hin zu unseriösen Angeboten ;)
      Die positiven Erfahrungen überwiegen aber.
      Also Ich hab meine süsse über Mamba.ru gefunden .Erfahrungen mit Fdating und IF hab Ich auch war aber nicht so Prickelnd .Klar es sind viele Fakes dabei auch ich hab mein Lehrgeld bezahlt 8-) aber es hat sich gelohnt . Momentan kämpfen wir uns durch den Deutschen Behördenjungel .

      Claus
      Ich habe meine zukünftige bei Fdating kennengelernt. Ich finde die Seite echt Klasse.Erstens völlig kostenlos, und zweitens wird auf jeder Seite davor gewarnt Geld zu schicken. Und man soll jede Frau sofort melden die diesbezügliche Anfragen stellt.Wir haben uns erst geschrieben, dann telefoniert und dann mit Skype kommuniziert. Hat alles bestens geklappt.Kann ich persönlich nur weiter empfehlen.Meine Kosten??Keine 10000 Euro, höchstens 10€ für Telefon.
      Gruß Peter
      Das Leben als Rentner ist nicht das Schlechteste :D
      Na ja , eins stört schon , als Rentner bekommt man keinen Urlaub mehr
      :hmm:
      Ich sehe das Problem viel weniger bei Fakes ect. Die kann man recht leicht identifizieren...
      Ich sehe das Problemdarin dass es heute immer mehr beziehungsunfähige Menschen gibt. Menschen, die wenig konfliktfähig sind. Da wird dann auch nach drei erfolgreichen schönen Treffen Ghosting als Trennung genutzt...
      Bei einigen tritt folgendes zutage.
      1.Beziehungsangst die auftritt wenns konkret wird2.Oberflächliche Berechnung, man hat im Parallelkontakt jemand mit höherem Einkommen entdeckt3.Oberflächliche Berechnung, man hat im Parallelkontakt jemand attraktiveren entdeckt4.Unehrlichkeit, man ist unfähig klar zu sagen was man möchte5.Beschädigtes Selbstwertgefühl, tritt zutage wenn deines sehr gut ist6.Perverse Verspieltheit, man möchte nur den eigenen Marktwert testen7.Beziehungsunfähigkeit die einem erst dann bewusst wird wenns verbindlich wird.

      Leider merkt man das auch erst ( zu) spät. Das gilt aber für alle Beziehungen, auch in Deutschland...
      Ich habe Ludmila über fdating.com kennengelernt. Interfriendship kannte ich nicht und bei love.mail.ru (Mamba) hatte ich es vorher probiert. Natürlich zuerst Russisch sprachige Frauen im Umkreis von 100km bevorzugt kontaktiert. Lernte Frauen, 45 bis 50 Jahre alt, kennen und könnte sie heute in folgende Kategorien klassifizieren (weshalb es nicht klappte bei mir / mit mir)

      - Leben schon x-Jahre hier, weichen keinen Millimeter von ihrem Wohnort (auch nicht in Zukunft), da zu stark verwurzelt. Arbeit/Kinder/Enkel/Freunde
      - Haben nur Odnoklasniki, Whatsapp, Vkontakte etc im Kopf. Leben voll in virtueller Welt.
      - Genau das Gegenteil von letztgenannter Kategorie! Für sie heißt Beziehung 100% und 24h täglich zusammen. Das geht bei mir nicht, da selbständig.
      - Lebt schon 15 oder 20 Jahre hier, spricht jedoch kaum Deutsch und will es auch nicht, auch keine Integration. Sieht in Putin den Heilsbringer ....
      - Ist noch verheiratet. Möchte vom Ehemann weg, wenn dann aber mit Vollkasko-Garantie.
      - Lebt schon ewig hier und solo. Ziehte einst die Kinder groß, nunmehr Enkel. Wochenende sähe so aus. Frau + Enkel + ich sitzen zu Hause vor der Glotze.
      Also ich werfe hier mal an dieser Stelle meine Erfahrungswerte mir RBrides in die Runde.
      Vielleicht nützt es ja jemanden in Zukunft.

      Nachdem ich mich dort registrierte und eine Goldmitgliedschaft für einen Monat um (ich glaube) 35€ erwarb, klingelte es sofort im Postfach. Ich erwähne mal, dass ich selbst keine einzige Lady selbst angeschrieben habe. Etwa die Hälfte der Damen wollte sofort direkte Kontaktaufnahme .. also meine Email. Kp nachdem ich mir einen Dummy anglegt hatte. Schnell kam dann die Privatpost mit Fotos. Was da alles so dabei war... von internationalen Models bis zu russische Schauspielerinnen ^^
      Wenn ich einen Scam aufgedeckt hatte, verschickte ich einen Screen dazu als Antwort und bedankte mich höflich für's Interesse. Bekundete mein Desinteresse als Promi zu enden :P

      Man kann also sagen, dass sich etwa die Hälfte der Mails sofort als Scam entpuppte. Mit der anderen Hälfte gabs mal ne kurze Kontaktaufnahme. Hatte da so ein paar Absätze vorbereitet, wo ich mich vorstellte und bisschen was davon erzählte, was ich so suchen würde. Mit Copy&Paste geht das dann recht zügig und man verliert nicht zu viel seiner kostbaren Zeit an Scammer oder Fakes.

      Parallel dazu entwickelte sich direkt auf RBrides ein angenehmer Schriftverkehr mit einer sehr hübschen Dame. Nennen wir sie doch Mariya. Wir schrieben uns jeden Tag und das Gespräch war wirklich sehr angenehm. und so etwa nach 2 Wochen kam dann endlich von ihr die Frage, ob wir unseren Schriftverkehr nicht privat weiterführen wollten. Damit wir uns Fotos schicken konnten usw... war ja der nächste logische Schritt für mich und ich freute mich darüber.

      Also schickte ich ihr meinen Dummy und wartete gespannt ... und dann kam die riesige Enttäuschung. Was bekam ich von Mariya? Eine Einladung zu einer weiteren Datingseite!! (uadreams.com). Als ich sie ziemlich stinkig auf RBrides wieder anschrieb und wissen wollte, was die Kacke sollte, entschuldigte sie sich. Sie meinte, sie hätte nicht gewusst, dass sie etwas böses gemacht hätte. Sie könne nicht gut englisch und auf dieser Seite gäbe es ja einen praktischen Übersetzungsdienst. Ja klar... und dafür bezahlt der Kerl für jeden Brief einige Euros...

      Auf RBrides sehe ich zwar, dass sie dort jeden Tag online ist, Nachricht bekam ich keine mehr von ihr. Dafür nach einiger Zeit eine weitere Einladung zu uadreams in mein Dummy-Postfach. Heute endet meine Mitgliedschaft bei RBrides. Hab jetzt als reiner Neugierde der lieben Mariya nochmals geschrieben. Dass ich ihr 100%ig auf keine andere Seite folgen würde und dass sie mir privat auch gerne in ihrer Landessprache schreiben könnte... mal gucken was das Lockvögelchen macht... :D
      Moin, keine Ahnung ob DU hier alles ordentlich gelesen hast......
      Aber es scheint wohl eher nicht!!!

      Es gibt wohl 2 oder 3 Seriöse Seiten, da kostet die Anmeldung Geld und dann schaut man wie es läuft.
      Folgekosten nach einer Anmeldung sind meist nur Abzocke.....
      SCAM ist weit verbreitet
      DU schreibst die Frauen an, spätestens nach 3 Tagen Private Mail Adresse and dann kommt fix ein Skype VideoChat hinzu

      Ist aber alles hier beschrieben... WIR haben das alles hinter uns

      Wer lesen kann ist klar im Vorteil

      Heiratsvermittlung und der Betrug damit, ist ein marktwirtschaftliches Unternehmen in der Ukraine (Weltweit?)